Pokémon GO bestätigt Crypto Ho-Oh für Giovanni – Wie stark ist das?

In Pokémon GO steht nun fest, welches Crypto-Pokémon Giovanni ab dem 17. Juni nutzen wird. Es handelt sich um Crypto-Ho-Oh. MeinMMO zeigt euch hier, wie stark das Pokémon im PvP und PvE ist und die Wünsche der Trainer.

Was ist neu? Die Entwickler von Niantic kündigten an, welches Pokémon der Rocket-Bösewicht Giovanni als Nächstes in seinem Team haben wird. Kein geringeres Pokémon als Crypto-Ho-Oh wird im und nach dem gewonnenen Kampf erscheinen.

Wir zeigen euch hier in der Übersicht, wie stark das Pokémon wird und ob sich der Einsatz lohnt.

Giovanni mit Crypto-Ho-Oh – Alle Infos

Wann geht’s los? Ab Donnerstag, dem 17. Juni um 00:00 Uhr, wird Giovanni das Crypto-Ho-Oh in seinem Team aufstellen. Ihr bekämpft es im Duell gegen ihn als drittes Pokémon. Gewinnt ihr den Kampf, könnt ihr Crypto-Ho-Oh anschließend fangen.

Das Pokémon behält er bis zum 1. September um 00:00 Uhr. Wenn ihr die neue Rocket-Forschung “Ein siebenfarbiges Crypto-Pokémon” abschließt, erhaltet ihr einen Super-Rocket-Radar. Damit ist es euch möglich, Giovanni aufzuspüren.

Wie stark ist das? Ho-Oh gehört zu den Typen Feuer und Flug und ist vor allem wegen seiner besonderen Optik und der Geschichte im Anime bei Fans beliebt. Doch sein Moveset ist nicht wirklich gut.

Im PvP könnte Crypto-Ho-Oh in der Meisterliga eine wichtige Rolle spielen. Dafür muss man aber Glück haben, denn Kyogre ist in der Meisterliga richtig stark und wird oft von Spielern genutzt. Kann man diesem Pokémon ausweichen, hat Crypto-Ho-Oh schon bessere Chancen.

Im PvE gibt es viele gute Feuer-Angreifer wie Reshiram, Skelebra, Flampivian, Entei oder sogar Lavados. Da hat Crypto-Ho-Oh leider nicht viel zu melden. Es ist allerdings auch nicht deutlich schwächer. Also wenn ihr das Pokémon liebt und es unbedingt nutzen wollt, dann braucht ihr damit nur ein paar Sekunden Kampf-Zeit mehr pro Raid.

Wenn ihr allerdings das Meiste aus eurem Team rausholen wollt, dann solltet ihr Ho-Oh lieber auf die Ersatzbank setzen.

Folgt Giovanni mit Lugia?

Spricht man bei Pokémon von Ho-Oh, dann muss man auch über Lugia reden. Klar also, dass Spieler nun schon genaue Vorstellungen davon haben, wie es nach Ho-Oh bei Giovanni weitergehen soll. Man wünscht sich ab September Crypto-Lugia als Pokémon, das man von Giovanni erhält.

Das fordert auch der bekannte Pokémon-YouTuber Reversal auf Twitter. Er hofft, nach Ho-Oh nicht enttäuscht zu werden und Crypto-Lugia im Spiel zu finden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Wie gefällt euch die Ankündigung für das neue Pokémon von Giovanni? Ist Crypto-Ho-Oh ein Monster, auf das ihr schon länger gehofft habt oder hättet ihr euch etwas anderes gewünscht?

Schreibt uns eure Meinung dazu doch hier auf MeinMMO in die Kommentare und tauscht euch mit anderen Trainern zu diesem Thema aus.

Für das GO Fest 2021 bestätigte Niantic ein neues Pokémon – Doch wer ist eigentlich Meloetta?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nachtschatten2020

Schnarch… da jag’ ich lieber Shiny Snorlax.

erzi222

langweiliger content mit diesem crypto gedöns :/ ….

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x