Pokémon GO: Attacken und Evolutions-Items der 2. Generation gefunden

Beim Datamining des neusten Update zu Pokémon GO wurden 38 neue Attacken und fünf Evolutionsitems gefunden.

Gestern gab Niantic bekannt, dass sich der neue Patch 0.53.1 im Roll-Out befindet und bald in den verschiedenen Ländern veröffentlicht wird. Im Code dieser neuen APK fanden die Dataminer nun interessante Veränderungen, die nicht in den Patchnotes erwähnt werden. Viele neue Attacken und deren Grafiken wurden im Code gefunden. Außerdem befinden sich im Code die Gegenstände, die verschiedenen Pokémon gegeben werden, um diese zu entwickeln.

38 neue Attacken für Pokémon GO

Die 38 gefundenen Attacken sind ein großes Update für das Spiel. Bisher war die Transformations-Attacke von Ditto die einzige neue Fähigkeit, die die Entwickler Pokémon GO hinzufügten.

Die folgenden Attacken wurden von TheSilphRoad im Code gefunden:

Neue Quick Moves / Schnelle Attacken

  • Konter
  • Pulverschnee
  • Ladestrahl
  • Voltwechsel
  • Drachenrute
  • Standpauke
  • Käfertrutz
  • Erstauner
  • Eisenschweif
  • Feuerwirbel
  • Sondersensor
  • Kugelsaat
  • Luftschnitt
  • Bürde
  • Plage

pokemon go turtok
Neue Charge Moves / Spezialattacken

  • Nahkampf
  • Wuchtschlag
  • Fokusstoß
  • Aurorastrahl
  • Stromstoß
  • Blitzkanone
  • Lawine
  • Sturzflug
  • Himmelsfeger
  • Sandgrab
  • Felswurf
  • Silberhauch
  • Nachtnebel
  • Gyroball
  • Rammboss
  • Hitzekoller
  • Strauchler
  • Energieball
  • Spiegelcape
  • Seher
  • Wutanfall
  • Knirscher
  • Schmarotzer
    pokemon-go-relaxo-garados

Zusätzlich zu den Namen dieser Attacken, wurden auch Grafiken dafür im Code entdeckt. Offiziell sind diese neuen Attacken allerdings noch nicht. Vor einer offiziellen Ankündigung von Niantic, werden sie wahrscheinlich nicht aktiviert.

Evolutionsitems in Pokémon GO

Zu den wichtigen Funden des Dataminings gehören außerdem die Evolutionsitems. So nennt sich die Gegenstands-Gruppe, die aus den gleichnamigen Evolutionsitems und Evolutionssteinen besteht. Evolutionsitems stärken die Kampfwerte der Pokémon, die es tragen. Außerdem entwickeln sich Pokémon weiter, die diese Items bei einem Tausch tragen.

Bestimmte Pokémon entwickeln sich nur, wenn Evolutionssteine direkt auf sie angewandt werden. Die folgenden Entwicklungssteine und Entwicklungsitems wurden bereits in Pokémon Gold und Silber eingeführt und wurden jetzt im Code von Pokémon GO gefunden:

Pokémon GO Scherox
Scherox – Quelle: Pokefans.net
  • Metallmantel – Lässt Sichlor zu Scherox und Onix zu Stahlos entwickeln, wenn sie das Item beim Tausch tragen.
  • Sonnenstein – Lässt Duflor zu Blubella, Sonnkern zu Sonnflora, Waumboll zu Elfun, Lilminip zu Dresella und Eguana zu Elezard entwickeln.
  • King-Stein – Lässt Quaputzi zu Quaxo und Flegmon zu Laschoking entwicklen, wenn sie das Item beim Tausch tragen.
  • Drachenhaut – Lässt Seemon zu Seedraking entwickeln, wenn es das Item beim Tausch trägt.
  • Up-Grade – Lässt Porygon zu Porygon2 entwickeln, wenn es das Item beim Tausch trägt.

Vermutlich wird die genaue Funktion dieser Items noch verändert, weil es bislang keine Tausch-Möglichkeiten bei Pokémon GO gibt. Wann Ihr diese Gegenstände im Spiel benutzen könnt, ist außerdem noch unklar. Es gibt bisher nur die Namen der Items im Code. Grafiken dazu wurden bisher nicht gefunden.


Weibliche Pikachu gesichtet – Woran erkennt man das Geschlecht von Pikachu?

Quelle(n): TheSilphRoad
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x