Das MOBA Paragon ist tot und erstattet den Spielern alle Ausgaben

Die Tage des MOBA Paragon sind gezählt. In wenigen Monaten gehen die Server aus. Aber immerhin gibt es eine dicke Entschädigung.

Viele Spiele versuchten auf dem MOBA-Hype der vergangenen Jahre aufzuspringen und dem Genre seine ganz eigene Note aufzudrücken. Paragon ist an dieser Aufgabe gescheitert. Trotz regelmäßiger Updates und dem Free2Play-Modell gelang es nicht, genug Spieler zu binden. Deshalb hat Epic Games nun bekanntgegeben, dass Paragon ab dem 26. April 2018 eingestellt wird. Dann werden die Server heruntergefahren und das Spiel ist nicht mehr zugänglich.

Die Entwickler entschuldigen sich, dass sie das Vertrauen der Spieler enttäuscht haben und trotz bester Bemühungen nicht das Spiel aus Paragon machen konnten, das sie versprochen haben.

paragon2

Allerdings hat Paragon für alle Spieler, die Geld investiert haben, eine dicke Entschädigung: Auf Wunsch werden sämtliche Kosten erstattet. Egal was man im Spiel für reales Geld gekauft hat, Epic Games erstattet auf Antrag den vollen Betrag.

Echtgeld oder Fortnite-Währung

Alternativ ist es auch möglich, das investierte Geld auch in V-Bucks bei Fortnite umtauschen, um sich dort einen kleinen Boost zu sichern.

Wer eine Erstattung beantragen möchte, kann dies auf der folgenden Website tun: Link zur Paragon-Erstattung

Paragon hatte damals große Ambitionen, startete mit einer alternativen „Vollpreis“-Version, konnte sich jedoch auf dem Markt nicht behaupten. Im Verlauf der rund 18 Monate konnte Paragon keine Spielergruppe langfristig fesseln und hatte schon kurz nach dem Launch mit geringen Spielerzahlen zu kämpfen.

Diese wiederum wirkten sich negativ auf das Matchmaking aus, was die Frustration der verbleibenden Spieler weiter in die Höhe trieb. Ein Teufelskreis, aus dem Paragon sich nicht lösen konnte.

paragon2

Schon vor einer Weile hatte Epic Games erklärt, dass man Ressourcen von Paragon abzieht und stattdessen in Fortnite steckt.

Quelle(n): epicgames.com, kotaku.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
29 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
slimenator

lol erst vor kurzem mit angefangen…naja

Faenox

Wird das investierte Geld auch erst zurück erstattet sobald Paragon eingestampft wurde? Ist dazu etwas bekannt?

Caldrus82

Schade um das Spiel. Ich war zwar schon länger nicht mehr aktiv, aber damals empfand ich es als echt gelungen. R.I.P

Sunface

Das finde ich mal konsequent. Wenn Lawbreakers das auch machen würde wäre toll. Dann hätte ich meine 30 aus dem Fenster geschmissene Moneten wieder.

ddct_Avex

Ich kann das absolut nicht nachvollziehen. Spiele das Spiel mit Freunden täglich und kann eine Spielzeit von 46 Tagen aufweisen. Spielersuche dauert meist genau so lang wie ein ranked OW Match zu suchen und wir haben dauerhaft unterschiedliche Spieler, welche trotz allem immer noch im gleichen Elo angesiedelt sind und das teilweise zu Zeiten unter der Woche wo normal recht wenig online sein dürften. Da das Spiel allerdings F2P ist und Fortnite gerade mehr Geld produziert werden die Server einfach abgeschaltet, fehlende Spielerbase am Arsch. Immerhin gabs letztes Jahr auch erst ein von Epic initiertes Turnier rund um Paragon. Fortnites Erfolg ist Paragons Tod. Da ich über Paragon viele Freunde und auch meine Freundin kennengelernt habe trifft mich die Entscheidung doch schon hart. Aber immerhin bekomme ich die 150 der Gründerversion und die gut 400€ die im Laufe der 18 Monate für Skins, boosts, Platinun Pack und Emotes draufgegangen sind zurück. Könnten aber von mir aus das Geld behalten, wenn ich mein Paragon behalten darf.

Insane

Naja das stimmt vielleicht wenn du Silber oder Gold Elo warst. Ich hab im Diamond fast 1 Stunde auf ein Match gewartet, dann ist fast immer der Draft mindestens 1x abgebrochen und du durftest noch mal warten. Am Ende bin ich wieder nach Platin abgestiegen und musste trotzdem teilweise über 30 Minuten warten.

Die Spieler sind teilweise selber schuld. Was die für ein Theater abgezogen haben, ging auf keine Kuhhaut. Persönliche Anfeindungen mit dem Com Manager, Beleidigungen, Drohungen, Hetzkampagnen, jeden Tag gejammer. Furchtbar.

Es war auch schnell abzusehen dass das neue Kartensystem niemals zu balancen sein wird. Ich hatte mich die letzten Tage schon gefragt warum es plötzlich so ruhig geworden ist und ob sie nicht das Spiel einstellen.

ddct_Avex

Stimmt an sich auch nicht, bin auch Platin Spieler, und es ging schnell mit der Spieler Suche. Wie gesagt habe ich jeden Tag mehrere Matches gespielt. Das neue Kartensystem finde ich jetzt auch nicht schlecht. OP ist da momentan nichts.

Insane

Platin auf welcher höhe? 15 oder 17?

Und so toll kann es nicht gelaufen sein, sonst wäre das Spiel jetzt nicht zu.

Andy Boultgen

Was für andere Mmos 2018 noch folgen werden.Egal welches Genre.Schade drum denn Vielfalt bereichert das Gamer Leben.
Ausser es ist wirklich ein Schrottspiel,deren gibt es leider auch zuviele.

DarokPhoenix

Hab den MOBA Hype gehasst genau wie aktuell der Battle-Royale Hype. Daher werden Sie Fortnite genau so an die Wand fahren wie Paragon.

Dann wird es heissen: Wir entschuldigen uns dass wir auf den dämlichen Battle-Royale Hype aufgesprungen sind und den eigentlichen Founder PVE Content vernachlässigt haben.

Ich habe Fortnite als PVE Spiel gefoundet und habe mich auf innovation und reichlich PVE Features gefreut. Genau aus dem Grund weil es kein scheiss Battle-Royale crap gab.

Gerd Schuhmann

Fortnite können sie nicht mehr an die Wand fahren – da sind sie ja schon 3-mal durchs Ziel gefahren, hatten die Siegesfeier und haben gejubelt.

Alles, was da noch passiert, ist Bonus.

Ich kann verstehen, dass man da sauer ist – aber Erfolg ist auch objektiv messbar. Denen ist mit Fortnite BR ein Riesenwurf gelungen und die hatten und haben jetzt schon wahnsinnig Erfolg und irrsinnig viel Geld eingespielt.

Ich seh das mit PvE und so – genau wie du. Ich hab’s auch als PvE-Spiel gespielt. Aber man muss objektiv sagen – so diese Rache_Idee “Die werden noch sehen, was sie davon haben und werden es bereuen”: Die sind gerade das größte Spiel im Westen. Die sind da, wo alle anderen hinwollen.

Die werden überhaupt nichts bereuen …

Soca

Naja mir wäre auch lieber wenn die br von Fortnite trennen und das als seperates Spiel hosten würden. Momentan ist es abends nämlich richtig heftig. Ab 20-21 uhr hast du selbst für das anmelden im Launcher ne Warteschlange. Und dafür das ich nur PVE rocken will, find ich das schon richtig derbe.Ein mal musst ich sogar zum einloggen ins spiel eine Stunde in der Warteschlange verbringen.

Man sieht, da ist noch Luft nach oben.

Jürgen Horn

Kann gut sein, dass das noch kommt. Wurde bei H1Z1 ja auch gemacht, dass die den PvP vom PvE komplett abgekoppelt haben.
Und wie Schuhmann schon sagte: Das Epic Fortnite an die Wand fährt ist quasi unmöglich. Schau dir mal die Spielerzahlen an! Und wie viel Arbeit die da reinstecken.Und dass sie sich nen kompletten Refund an die Paragon-Kunden leisten können. Die haben richtig Geld gescheffelt mit Fortnite.

DarokPhoenix

Und wie sie es bereuen werden. Du hast nur gerade eine Momentaufnahme beschrieben, dass ist immer so und nichts neues.

Soca

Und, mir gefällts auch nicht, dass mein “most played game” Paladins nun auch mit dem BR-kak angefangen hat. Heulich rum? Nö. Ich zock weiter meine Standartmatches und fertig. Genauso ist es auch mit Fortnite. Passt dir der BR nicht spiel halt PVE. Was ist daran so schlimm?
Wirst ja nicht zum BR gezwungen.
also echt, manche stellen sich an xD

DarokPhoenix

@Soca hast du gemerkt das du dir widersprichst? Oberhalb sagst du man müsse sich anpassen und unten stehend findest du die Entwicklung von Fortnite dann plötzlich doch nicht so cool 🙂

Insane

Sorry aber das muss ich nicht verstehen oder? Warum hasst du es wenn andere Spaß haben? Warum wünscht du anderen die Niederlage? Nur weil sie das liefern was ein Großteil der Konsumenten fordern?

DarokPhoenix

Ne du verstehst es wirklich nicht. Könnte an der Erfahrung oder IQ liegen. Wenn du ein Spiel entwickelst und Richtung A vorgibst und es den Spielern gefällt und investieren, fährt man nicht einfach Richtung B. Es geht dabei nicht um gefallen oder anderen eine Niederlage wünschen.

Insane

Mhh ich könnte fast schwören, dass vor kurzer Zeit dein Beitrag noch anders ausgesehen hat… naja vielleicht täusche ich mich ja auch.

Aber mit einer Person wie dir Diskutiere ich erst gar nicht. Dein erster Satz entlarvt schon von welcher Seite du kommst, abgesehen davon, dass mal wieder die eigene Meinung zur Allgemeingültigkeit erhoben wird.

Wer es nicht schaft auch nur einen Beitrag ohne Beleidigung, Anfeindung oder Provokation zu schreiben, ist meine Zeit und Mühe nicht wert. Eher ein Fall für die Mods. Caio.

Inque Müller

Lustig, von welcher Seite kommt er den ? Von der dunklen Seite der Macht ? Übrigens wer so schlau daher redet, sollte eigentlich den Unterschied, von einem Menschen und einer Person kennen. Jetzt bin ich nur noch froh, das du dich mit so Menschen, wie mir nicht abgibst & hierauf nicht antwortest.

Sassi Amalia

ich bin tot traurig dadrüber, ich kann es einfach nicht fassen …
meine gruppe hat so gerne paragon gespielt und das soll jetzt zuende sein…??
das war das beste moba für uns .. 🙁

achaja und Fortnite ist dann für mich auch gestorben

Koronus

Meiner Meinung nach scheiterte es am zu fairen System. Daran ist auch Cliffhanger Productions gescheitert. Es scheint so, als ob Leute ohne Zwang nicht wirklich zahlen.

str1ker2k7

Mutiger Schritt, aber mich wundert es nicht. Der Erfolg des Battle-Royale Modus ist halt derzeit unaufhaltsam bei Fortnite. Da geht halt ein Spiel wie Paragon unter. Hat mir persönlich besser gefallen als Smite hier auf der Playstation 4. Schade. Aber soll halt so sein, ein Spiel weniger auf der Festplatte.

Pacman

Das mit der Erstattung ist….unfassbar O.O Also Hut ab. Sowas macht nicht jeder Entwickler.

Alzucard

Total War: Arena hats auch gemacht als sie die steam beta geschlossen haben.

Alzucard

Ich weiß nicht eimal ob ich geld ausgegeben habe. Ist ja auch egal.

Insane

Schade, hab es sehr gerne gespielt.

ParaDox

Ich dachte auf den Konsolen läuft das gar nicht so schlecht, da die ja auch nicht die Riot und Valve Konkurrenz dort haben.

Das Kartensystem fand ich nicht so pralle, die Optik und das Charakterdesign war jedoch schon richtig gut.

Ich kann schon verstehen, wenn es nicht läuft und die mit Fortnite nen großen Titel am kochen haben, dass die dann alle Ressourcen dort bündeln wollen.

Schade sieht wirklich danach aus als ob Smite alle MOBA Spieler auf Konsole bereits abgeholt hat.

Soca

Da sind die Spieler aber auchselber dran schuld. Wenn ich daran zurück denke: Als neuer Spieler kamst du (zumindest in der wichtigen Anfangszeit) nur auf Biegen und brechen mit nem fetten Rucksack voller Geduld rein. Einfach weil die alt eingesessen nie mit neuen Spielern zusammen spielen wollten. Von daher: Pech.
Und der Fehler von Epic war es, alle 3-5 Monate das komplette Spielprinziep um zu schmeißen. Sowas schreckt genauso ab.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

29
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x