Fortnite-Macher spendabel, verschenkt 12 Millionen $ an Paragon-Daten

Dem MOBA-Spiel Paragon von den Fortnite-Machern Epic Games war kein Glück beschieden und es wurde vom Entwickler eingestellt. Doch das ist nicht das Ende. Epic Games verschenkt sämtliche Inhalte und Daten von Paragon und stellt sie kostenlos ins Netz. Der Wert dieser Assets beträgt über 12 Millionen US-Dollar!

Paragon war ein MOBA-Spiel aus der 3rd-Person Perspektive, das mit Hochglanz-Grafik beeindruckte. Epic wollte mit dem Spiel die Fans von League of Legends und Dota 2 erreichen.

Leider beeindruckte es aber nicht allzu viele Spieler. Trotz mehrere teils radikaler Neuausrichtungen war das Interesse der Spieler nicht sonderlich stark und Paragon konnte kaum eine gesunde Spielerbasis aufbauen.

Paragon-Phase

Als dann Entwickler Epic Games mit Fortnite: Battle Royale einen ungeahnten Mega-Hit landete, wurden Entwickler von anderen, weniger lukrativen Projekten abgezogen und ins Fortnite-Team gesetzt.

Das war quasi das Aus für Paragon und das MOBA wurde bald eingestellt. Die Spieler bekamen einen vollen Refund.

Epic stellt Paragon-Daten kostenlos ins Netz

Dennoch haben die Entwickler Jahre der Arbeit und Mühe in Paragon investiert. Alleine 20 ziemlich abgedrehte Helden und hochauflösende Grafiken kamen während der Entwicklung zusammen. Soll das jetzt alles vor die Hunde gehen?

paragon2

Keineswegs, denn die Entwickler bei Epic haben beschlossen, die ganzen Paragon-Daten einfach kostenlos ins Netz zu stellen. So könne jeder, der mit der Unreal-4-Engine arbeitet, die Paragon-Daten in seinen Spielen nutzen.

Der gesamte Wert dieser Assets wird auf über 12 Millionen US-Dollar geschätzt.

Ein solches Vorgehen einer Firma gilt als äußerst ungewöhnlich und zeigt wohl recht gut, dass Epic mit Fortnite massenweise Geld scheffelt. Ansonsten könnte Epic es sich wohl kaum leisten, all diese Assets einfach zu verschenken.

Kommen Shinbi und Co. bald in anderen Games?

Je nachdem, was andere Entwickler aus den Daten machen, könnte Paragon also durchaus noch eine Art Comeback feiern. Vor allem die 20 Helden könnten in der ein oder anderen Form in anderen Games auftauchen, darunter die K-Pop-Wolfsfreundin Shinbi, das Katzenmädchen Zinx oder der trommelnde Ork Narbash.

Paragon-Shinbi-01

Und wer weiß, vielleicht wird ja aus Paragon noch ein Heldenshooter oder ein Rollenspiel. Wenn ihr euch mit der Unreal-Engine auskennt und die Paragon-Assets anschauen wollt, findet ihr sie hier auf der Epic-Seite im Unreal-Shop. Im Laufe des Jahres will Epic noch mehr Paragon-Daten hier veröffentlichen.


Hier findet ihr 8 MOBAs, die es nicht geschafft haben.

Quelle(n): Epic Games, GameSpot, Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
frogfly

Moin
Es ist zwar zu bezweifeln, dass das hier nochmal jemand lesen wird, aber die Assets werden schon seit über einem Jahr von 2 Studios genutzt (Omeda Studios arbeitet an „Predecessor“ und Metabuff an „Core“).
Es gibt also begründete Hoffnung auf ein Paragon 2 🙂
Also, falls dies hier doch jemand der Redaktion finden sollte, vielleicht lohnt es sich ja da dran zu bleiben und etwas nachzuforschen 😉

slimenator

Wow, das ist was neues!

kriZzPi

Das Problem liegt in Epic Zukunft nicht Vergangenheit .. epic mag ja ein außerordentlich nettes Studio mag sein aber tencent is der absolute Dreck

Hunes Awikdes

War ein tolles Spiel, also die ersten 60-80 Stunden.
Das Decksystem war auch klasse.
Irgendwann wurde es trotzdem langweilig.
sehr löblich das Sie die Daten zur freien Verfügung stellen, habe selber auch mit Unreal und Unity Engine gearbeitet und dazu mit Blender Assets erstellt und weis wie viel Arbeit das ist.

Epiloc

J-Pop Shinbi ? Das ist K-Pop da koreanisch ???????? Bitte anpassen ????

Insane

R.I.P Wriath, i will miss you

phreeak

Wie war das Gestern nochmal mit „mimi Geldgeil“ „mimi … mimimi Paragon“… ?

Fail0hr

Ich persönlich kann aufgrund fehlender Programmier-Skills zwar nichts damit anfangen, finde es aber trotzdem ziemlich geil von Epic. Das sollten definitiv mehr Entwickler so machen!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x