Braucht Mei etwas mehr Feuer? Die Balance in Overwatch

Benötigt Mei mehr Power in Overwatch? Spieler denken aktuell: Mei braucht einen Buff. Aber das ist heikel.

Blizzard arbeitet stetig an der Balance in Overwatch, um möglichst alle Helden einigermaßen auszugleichen und spielbar zu machen. Die letzten Patches haben unter anderem D.Va, Mercy, Junkrat und Orisa angepasst. Seit dem animierten Kurzfilm zu Mei wurden allerdings auch Rufe laut, dass Mei zu wenig Liebe erfährt.

Overwatch Mei Cinematic

Kalt abserviert

Die knuffige, chinesische Polarforscherin Mei-Ling Zhou gehört zu den am wenigsten gespielten Helden in Blizzards Heldenshooter Overwatch. Das hat mehrere Gründe, einige der wichtigsten darunter sind:

  • Meis Froststrahl braucht zu lange, um mobile Helden aufzuhalten.
  • Meis Eiswand kann von den meisten Helden der aktuellen (Dive-)Meta einfach ignoriert werden.
  • Ihre größte Stärke hat sie in 1vs1-Kämpfen, die im kompetitiven Spiel so gut wie nie vorkommen.
  • Sie hat keinerlei Mobilität, wodurch sie leichte Beute für Offensivhelden ist.
  • Ihre Ultimate ist trotz des Buffs leicht zu vermeiden, und mobile Helden können ihr ohne Probleme entkommen.

Insbesondere die Tatsache, dass andere Helden ähnliche Kontrollfähigkeiten mit sich bringen, aber nicht so lange brauchen, um effektiv zu sein, lässt Mei schwach erscheinen. Gute Beispiele für Äquivalente sind McCrees Blendgranate oder Roadhogs Haken.

Problem: Wenn Mai stärker wird, dann wird das Meta statisch

Eine prägnante Erklärung hat der Großmeister-Streamer „ster“ an der Hand. Laut ihm kann man Mei nur schwerlich stärker machen, ohne sie zu stark zu gestalten.

Man könnte Mei genau so lassen, wie sie ist, und nur die Meta verändern, um sie wieder spielbar zu machen. Dass sie sich an diesem Punkt allerdings jemals von den mobilen Helden wegbewegen wird, ist nicht anzunehmen. Eine Meta, in der Mei glänzt, ist laut ster “ziemlich unwahrscheinlich”.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Mei war bereits stärker – sogar zu stark

Vor einiger Zeit wurden Änderungen an Mei vorgenommen, die ihren alternativen Feuermodus, die Eiszapfen, deutlich zu stark gemacht hat. Der Schaden der Projektile reichte auf immense Distanzen noch aus, um die meisten Helden durch Kopfschüsse sofort zu töten. Das war frustrierend und ein Grund für Blizzard, zurückzurudern.

Seit Doomfist dem Spiel beigetreten ist, zeichnet sich eine Änderung der Meta ab. Im Zuge dieser Veränderung kommen jedoch auch Gedanken an die scheinbar vergessene Mei wieder auf, und damit Fragen nach einem Buff. Spätestens seit dem Kurzfilm „Wintererwachen“ setzen sich Fans der Chinesin für eine Meta mit Mei ein.

Wie genau sie angepasst werden sollte kann allerdings noch niemand so genau sagen – eben mit dem Wissen im Hinterkopf, dass sie schwer in Balance zu bringen ist und bereits zu stark war. Die Lösung, die viele Fans vorschlagen, hat Twitter-Nutzer „Pfhor“ kurz zusammengefasst. Mei soll die Bewegungsfähigkeiten anderer Helden kontern können:

Was ist Eure Meinung? Braucht Mei einen Buff, oder könnte sie mit der Umwälzung des Meta-Games bald von alleine wieder einen Platz in die häufiger gespielten Charaktere bekommen? Schreibt uns einen Kommentar!

Nebenbei, das Release-Datum für die neue Payload-Map Junkertown bekanntgegeben worden!

Quelle(n): invenglobal
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
MONTE

Ich bin auch der Meinung, dass Mei gut ist, wie sie ist, ich habe auch knapp 50 Stunden Playtime mit Mei.
Wenn ich etwas ändern würde, wären das folgende zwei Punkte.
– Gemäss dem Input von Pfhor, dass sie die Mobilität von anderen senken kann. Das finde ich super
– und ich würde ihr mehr Mobilität geben, z.B. wenn sie mit ihrem Eisstrahl auf den Boden zielt bleibt für kurze Zeit eine Eisschicht, auf welcher sie schneller wird (aber vielleicht etwas schwieriger zu kontrollieren, das müsste man sehen, ob das nötig wäre)
Das wäre vorallem ein Buff für ihre Mobilität ohne, dass sie einen direkten Impact auf andere Heros hat.

MEIMAIN

Ich habe Mei mittlerweile seeehr viel gespielt und finde halt, dass ihre Hauptprobleme ihre Mobilität, die Ulti und ihr Sekundärangriff sind.
Ich würde ihr neue Fähigkeiten geben. Man könnte ihr z.B. eine Art Eissurf Fähigkeit geben, wodurch sie mobiler wird(dafür Eisblock weg). Man könnte ihre Ulti etwas verändern und zwar so weit das der Effekt der Ulti quasi an Mei heften bleibt und sie den Gegnern hinterherlaufen kann, dass würde die Fähigkeit besser machen (und es wäre lustiger). Außerdem würde ich ihren Sekundärangriff durch eine Art Eisschrotschuss ersetzen, dadurch würde sie im Nahkampf noch etwas stärker werden, aber auf Distanz halt deutlich schwächer. Das wären jedenfalls meine Ideen, dadurch wäre sie jedenfalls deutlich nützlicher im Team, als sie es jetzt ist.

Patrick g

Mei ist zu schwach. man könnte ihr primär-und sekundärfeuer etwas verstärken.

DDuck

Ich mag Mei eigentlich so wie sie ist super! Ich spiele Sie sehr gerne, auch wenn man mit ihr nie den Impact hat wie mit anderen Helden ist sie, in den richtigen Händen, durchaus eine Bereicherung für’s Team.

Ich denke auch, dass es recht schwer ist Mei zu buffen, da sie wie gesagt nicht wirklich schwach ist, sondern nur wegen ihrem Moveset bisher noch keinen Zugang zu irgendeiner Meta gefunden hat (was nicht heißen soll, dass ich finde das dies eine Überarbeitung nötig hat).

Solang Mei sich nicht zu weit von ihrem Team entfernt, kann sie sich selbst bei Feindkontakt mit Shift und E so lange am leben halten bis Verstärkung da ist, oder wenn man gerade an einer günstigen Position steht gar entkommen kann. Das der Eisstrahl recht träge ist was das Einfrieren von Gegnern angeht, stimmt zwar…wenn man sich allerdings geschickt bewegt und nicht unbedingt in einen Hinterhalt rennt, hat man im 1on1 eigentlich ganz gute Karten.

Ich sehe Mei auch nicht als klassisch defensiven Helden. Klar Mei kann man nicht so stürmisch und offensiv spielen wie Sombra oder Tracer und sie agiert tendenziell eher von weiter hinten, stellt Barrieren und versucht “Eindringlinge” auf dem Punkt ein wenig im Zaum halten um diese dann besser in den Fokus nehmen zu können. Aber man kann sie genau so gut als kleinen Undercover-Harasser spielen, der etwas weiter vorne agiert und punktuell das gegnerische Team und dessen Push ein wenig auszubremsen.

Man sollte erstmal abwarten, dass sich die Meta vernünftig etabliert und wie das ganze ankommt bevor man anfängt sie in die Meta zu pressen und an ihr rumzuschrauben.

Plague1992

“Der Schaden der Projektile reichte auf immense Distanzen noch aus, um die meisten Helden durch Kopfschüsse sofort zu töten.”
——-
Schwer zu glauben wenn nebenan ein Sniper mit Hitscan und Wallhack existiert o.,o

BlindWarlock

Scharfschützen sind halt genau dafür gedacht – lange Distanz, wahnsinnig gefährlich, wenn sie ein Gebiet effektiv kontrollieren, dafür aber sehr schwach, wenn man zu ihnen durch kommt.
Begegnete man Mei zu dem Zeitpunkt, war sie im Nahkampf sogar noch stärker.

RaZZor 89

Ok das sehe ich absolut nicht so. Mei ist stark genug so wie sie ist

BlindWarlock

Sehe ich ähnlich. Ich würde vor allem erst einmal warten, bis die neue Meta wirklich ankommt, bevor an so etwas gedreht wird. Sonst pendelt sich nie etwas ein und jeder schreit nur noch lauter.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x