Monster Hunter World: Beta im Test – Da kommt was Gutes auf uns zu!

Monster Hunter World: Beta im Test – Da kommt was Gutes auf uns zu!

Die Beta von Monster Hunter World (PC, PS4, Xbox) ist vielversprechend und macht Hunger auf mehr. Unsere Autorin Leya ist sich nach einem Test der beta sicher, dass die Franchise eine Evolution durchgemacht hat, die das Action-RPG auf eine neue Stufe hebt.

Pünktlich um 18:00 Uhr am Samstag stürzte ich mich in die „Monster Hunter World“-Beta, in der ich mich auf die Jagd nach drei großen Monstern begab:

  • Groß-Jagras
  • Barroth
  • und Anjanath

Die Monster sind von Anfänger bis Experte eingeteilt und befinden sich auf den Maps Uralter Wald und Wildturm-Ödnis – Das sind auch die einzigen Gebiete, auf denen man in der kurzen Demo unterwegs sein kann.

Die drei Monster sind jeweils an eine Quest gebunden und Hauptziel ist es, sie zu erschlagen.

Hier finde ihr den Test der Vollversion: Monster Hunter World im Test – Ein wahres „Monsterwerk“
MHW-Beta4

Die neue Umgebung lenkte mich so stark ab, dass ich die erste Quest versaute!

Direkt zu Beginn der Demo bekam ich eine vorgefertigte Auswahl an Charakteren und Palicos, aus denen ich mir jeweils ein Modell aussuchen konnte. Dazu wird noch der Hinweis eingeblendet, dass es in der Vollversion einen umfassenden Character-Editor geben wird.

Wofür sind die Katzen-Begleiter eigentlich gut? Trefft die Palicos! Die heimlichen Stars von Monster Hunter World

Sobald die Wahl der Figuren getroffen ist, geht es direkt los! Ich suchte mir eine der drei Quests aus und kam danach in ein Menü, in dem ich eine Ausrüstung wählen durfte.

MHW-Beta3

Es stehen einem während der Demo alle 14 Waffen-Klassen zur Verfügung und hochrangige Rüstungen mit verschiedenen Vor- und Nachteilen – Das galt auch für meinen Palico, den ich Mr. Meowgi taufte.

Die erste Quest habe ich direkt mal versaut!

In der Demo bekommt man nur 20 Minuten, um das Ziel-Monster aufzuspüren und zu bezwingen, normalerweise sind es 50 Minuten. Überall gibt es aber spannende Kreaturen und Pflanzen, die sich gemächlich im Wind hin und her bewegen. Ich wollte jedes Detail erkunden und vergaß die Jagd.

Der Quest-Timer reichte einfach nicht, um die gesamte Umgebung aufzusaugen und zu jagen. Ich erreichte den Groß-Jagras erst, als die Zeit fast abgelaufen war: Und die Quest war missglückt.

Mit der starken Ausrüstung ist man gut genug versorgt, um die Monster auch in 20 Minuten finden und bezwingen zu können. Jedoch kommt man in der Demo gar nicht richtig dazu, die Funktion der Umgebung zu testen wie etwa die Knall-Frösche.

Die Umwelt in Monster Hunter World ist interaktiv und so gibt es Frösche, die explodieren wenn man auf sie tritt. Die verstreuen dann paralysierendes Gift – Das ist praktisch, um Monster zu verkrüppeln! Es gibt auch Pflanzen, die einen heilen, wenn man sie durchschüttelt.

MHW-Demo1

Die Demo zeigt Gameplay & vermittelt einen guten Eindruck der Kämpfe

Bei meinem zweiten Versuch, den Groß-Jagras zu jagen und töten, war ich erfolgreich. Diesmal ließ ich mich nicht von bunten, hüpfenden Chinchilla-artigen Wesen ablenken und folgte den Spuren der Scout-Fliegen.

Die Fliegen suchen Fährten für die Jäger und bringen einen zu Fußstapfen oder Kot, die auf die Monster hindeuten. Als Jäger muss man die Spuren lesen und lernt so mehr über die jeweiligen Monster. Wer möchte, kann die Fliegen ignorieren und auf eigene Faust die Welt erkunden.

Die Beta zeigt, wie das Gameplay funktioniert und bietet eine Menge Action. Neulingen dürfte die Handhabung der Waffen und die Bewegung schwerfällige vorkommen. Als Veteran fühlt man sich jedoch direkt zu Hause: Das ist die sperrige Steuerung die man aus Monster Hunter kennt und irgendwie lieben gelernt hat.

Wenn man die Hauptziele gefunden hat, gilt es auf die Monster einzuschlagen oder zu schießen, was das Zeug hält. Sie halten viel aus und können ordentlich austeilen – Am wichtigsten ist es zu lernen, ihren Angriffen auszuweichen und im richtigen Moment zuzuschlagen.

MHW-Demo

Der wahre Kern von Monster Hunter World bleibt in der Beta noch im Verborgenen

Was die Beta noch im Verborgenen hält, ist das eigentliche Herzstück des Action-RPGs. Denn Monster Hunter ist eigentlich ein reines Grind-Fest, auch wenn es in World mehr Lore geben soll als zuvor.

Der eigentliche Reiz des Spiels ist der Prozess immer stärker zu werden, in dem man die Monster ausnimmt und aus ihnen bessere Waffen und Rüstungen herstellt. Dadurch können stärkere Monster erschlagen werden, die wieder neues Material für noch bessere Ausrüstung dabei haben. Diese Loot-Craft-Spirale war in den Vorgängern immer äußerst befriedigend und nahezu süchtig machend.

Außerdem ist das taktische Vorbereiten auf die Jagd ein wichtiges Kern-Element. Dabei stellt man sich Fragen wie:

  • Hat das Monster eine Elementar-Schwäche?
  • Ist es klüger, das Monster zu töten, oder soll ich es besser einfangen? Das bringt oft unterschiedlichen Loot
  • In welche Umgebung gehe ich? Brauche ich eine Mahlzeit, die mich auf die Wüste oder Tundra vorbereitet?

Diese Elemente kann die Beta noch gar nicht zeigen, da sie nur ein Appetit-Anreger sein soll.

MHW-Story1

Die „Monster Hunter World“-Beta ist vielversprechend und macht hungrig auf mehr!

Die Demo von Monster Hunter World konnte mich davon überzeugen, dass da ein tolles Spiel auf uns zukommt.

Capcom versprach, dass der Fokus auf der dynamischen Umgebung liegen wird und das ist schon in der Beta deutlich zu erkennen. Der Anjanath ist das stärkste Monster aus der Demo und hoch aggressiv.

Als ich mit dem Raubtier kämpfte, war es irgendwann geschwächt und lief weg. Auf einmal gesellte sich ein weiterer Verfolger zu mir! Der Groß-Jagras witterte wohl, dass der Anjanath nicht mehr so fit war und eine leichte Beute für ihn sein würde.

Das kleinere, schwächere Raubtier reagierte also intelligent und machte sich zum Nutzen, dass ich den Anjanath schon gut verprügelt hatte.

Genau auf diese Details freue ich mich schon in der Vollversion und kann kaum abwarten, noch mehr fantastische Maps wie das Korallenhochland zu erkunden. Das Gameplay ist in der Demo so gut wie eh und je. Jetzt kommt aber noch das Ökosystem oben drauf, dass einem Monster Hunter würdig ist.

Monster Hunter World: Beta-Gameplay-Analyse im Video auf der PS4-Pro

Der deutsche YouTuber Charles hat sich die Beta von Monster Hunter World ebenfalls angeschaut. In dem Video zeigt Charles:

  • Gameplay
  • Waffen
  • Ausrüstung
  • Menüs
  • Umgebung
  • Kampfsystem
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Konntet Ihr die Beta von Monster Hunter World schon testen und was ist Euer Eindruck bisher?


Wir haben übrigens auf Facebook eine eigene Seite für Monster Hunter World, auf der Ihr News und andere Jäger findet. Schaut doch mal vorbei: Facebook: Monster Hunter World – Mein-MMO.

Monster Hunter World erscheint am 26. Januar für PS4 und Xbox One. Die PC-Version soll später folgen, einen Termin gibt es aber noch nicht.

Monster Hunter: World - [PlayStation 4]
Monster Hunter: World - [PlayStation 4]*
Monster Hunter: World; bietet ein lebendiges; atmendes Ökosystem
19,15 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
96 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
BigFreeze25

Habe gestern alle drei Missionen gemacht. Die Tastenbelegung fand ich persönlich etwas überladen, auch viele aus meiner Sicht unnötige Doppelbelegungen dabei, aber schätze mal man gewöhnt sich dran. Die dritte Mission hab ich erst beim zweiten Anlauf geschafft, und da auch nur mit 1:50 Restzeit 😀 … ich kann den Bogen gegen den T-Rex defnitiv nicht empfehlen! Einfach ne starke Nahkampfwaffe nehmen und stets unter/hinter dem Monster bleiben.
Die Figuren erscheinen mir manchmal etwas träge, aber liegt vllt auch daran, dass ich derweil Horizon durchspiele…Aloy ist halt doch wesentlich agiler unterwegs. Mit dem Kampf-Gameplay von Horizon kann MHW meiner Ansicht nach nicht ganz mithalten und man merkt auch leider, bei welchen Stellen bei MHW im direkten Vergleich gespart wurde (zum Beispiel abgehakte Animationen wenn man sich an einer Liane schwingt).
Auch die Zeitbegrenzung finde ich etwas unglücklich. So ist man halt immer nur am hetzen und kann sich keinen vernünftigen Plan überlegen: einfach drauf hauen führte aber auch zum Erfolg (im fertigen Spiel hat man ja zum Glück mehr Zeit).
Aber alles in allem nur kleine Schwächen. Habe auf jeden Fall Lust auf mehr bekommen und werde mir das Spiel definitiv holen.

Der Vagabund

Hehehe freue mich schon auf den 26.1 bin auch froh das es ein Freitag ist xD früh von der Arbeit kommen und dann direkt ins Gemetzel ^^ muss sagen das ich die Beta Recht gut finde, bin auch ein alter Veteran was MH angeht, aber dennoch war es beim Barroth Recht knapp. Aber Grade das macht den Nerven Kitzel aus 🙂

Jimbo

„Das kleinere, schwächere Raubtier reagierte also intelligent und machte sich zum Nutzen, dass ich den Anjanath schon gut verprügelt hatte.“

Ich habe die letzte Mission jetzt einige Male gespielt und ich glaube nicht, dass es mit dem Zustand zu tun hat, wann er angreift. Bis jetzt haben sich die beiden jedes Mal angegriffen, wenn sie sich über den Weg gelaufen sind.

Leya

Oh ok, ich hatte sie auch ein paar mal mit unterschiedlichen Waffen getestet. Da hatte der Groß-Jagras bei mir nicht jedes Mal angegriffen, sondern immer, wenn der Anjanath mir gerade wieder weg gelaufen war. Das kann natürlich auch Zufall gewesen sein.

Jimbo

Kann natürlich auch sein, dass ich mich irre, aber das ist so die Erfahrung, die ich gemacht habe.

m_coaster

Wie springt man auf ein Monster?

Jimbo

Ich habe es geschafft, indem ich von einer Klippe auf den Rücken gesprungen bin. Eine andere Möglichkeit ist die Federklinge, mit der man hochspringen kann und so des öfteren auf dem Rücken landet.

Guest

du musst von einer höheren Position springen und in der Luft einen Schlag ausführen. Wenn der Schlag sitzt, besteht die Wahrscheinlichkeit, dass du auf den Rücken des Monsters landest.

Gamer

Super Zusammenfassung des Spiels und ebenso sehr gutes Video des Youtubers!

Chucky

Frage in die Runde, hat jedes Jagt ein Zeitlimit?
Ich persönlich finde Zeitlimits jeglicher Form total bescheuert und mag es nicht. Warum künstlich Druck aufbauen?

Also das Limit in der Beta-Demo war total bescheiden, wenn man Solo gespielt hat, dann ist es echt ein Krampf. Gerade Bogen hat viel zu wenig Schaden gemacht um innerhalb des Zeitlimit das Monster zu besiegen…

Wenn jede Jagt bzw. so gut wie alles ein Zeitlimit hat, dann wird es nicht gekauft, vielleicht mal im Sale aber mehr auch nicht.

Leya

Weiter unten hatte ich schon mal geschrieben: Ja, traditionell laufen die Missionen mit einem Timer. Normalerweise sind es aber 50 Minuten. Ich fand das Limit eigentlich immer sehr spannend und es hat diesen extra Kick gegeben, es in der Zeit zu schaffen.
Aber klar, wenn man das überhaupt nicht mag, ist es bestimmt nervig.

Chucky

Ok danke,
nun ein Zeitlimit schafft Druck und nach einem Arbeitstag habe ich eigentlich keine Lust mehr mich noch in einem Spiel hetzen zu müssen…

Wenn es optional wäre für eine Rangliste oder so, dann ok aber ständig und permanent nur begrenzt eine Jagt zu machen ist nicht mein Fall.

Jona

Ich würde mich nicht wegen dem Zeitlimit vom Kauf abhalten lassen

1. Wenn es dir nur um die Welt geht gibt es sicher auch wieder eine Erkunde Welt – Sammelquests für Rohstoffe.
2. Der Solopart ist wie in allen bisherigen MH Teilen eh eher ein Placezo.
3. Wenn man online spielt fällt das Zeitlimit meist nicht wirklich ins Gewicht. Zumindest war es bei mir bisher immer so dass wir weit vor Ende des Limits fertig waren.

Generell ist die MH Reihe eine Reihe mit welcher man warm werden muss. Als ich es vor Jahren das erste mal in der Hand hatte hab ich es nach 2 Stunden wieder weggestellt. Ein halbes Jahr verging und ich hab es nochmal angestartet. Viele Fehler später hat sich herausgestellt dass ich dieses Spiel liebe 🙂

Bin gespannt wie diese Version im Westen aufgenommen wird

Andi Brust

Lösung: Such dir einen ruhigeren Job. Geht ja mal gar nicht das die Arbeit dafür sorgt das man sich ein Spiel nicht gönnen kann weil man von der Arbeit geschafft ist 😉

Der Vagabund

Das mit dem Zeitlimit bringt denn kick und auch den willen das Monster zu erlegen. Mit Bögen ist es wirklich schwerer da sie weniger schaden als klingen machen. Wenn möchtest können wir beide ja nachher Mal auf die Jagd gehen 😉 ich helfe Neulingen und welche die wieder rein kommen müssen gerne 🙂

BigFreeze25

Arghhh, beinahe vergessen. Naja, heute ist ja zum Glück auch noch, also nach der Arbeit direkt ab ins Gefecht, freu mich schon :)!

Mormegril90

Mir hat die beta auch sehr gut gefallen.
Sieht optisch sehr schön aus und als “veteran“ fühlt man sich eigentlich gleich wieder zu Hause in Sachen gameplay.
Die paar neuen moves/ Aktionen, z.b. die im rutschen, sind ganz cool.

Hab mit einem Kumpel die barroth-quest beim ersten mal verkackt weil wie diablos erlegen wollten den ich gerufen hab als ich als Test gegen die Flug-viecher geschossen hab.
Erst da ist uns aufgefallen das wir nur ein 20min timer haben ????

Fande es auch z.b. lustig und cool das man einen mistkäfer der gerade seine kugel rollt weg treten kann und man dann die kugel als dungbombe aufnehmen kann ????
Und von dem einen schweren Bogengewehr der spezial-Angriff ist cool ????

Das man nur 20min für eine quest hat ist echt schade wenn man sich die ganze map mal in Ruhe anschauen will.

Aber ansonsten macht es echt Lust auf mehr 🙂

Der Vagabund

Das mit dem Barroth verstehe ich xD hatte noch 30 Sekunden übrig als er endlich down ging, würde auch von dem Diablos überrascht xD

Caldrus82

Ich habe mir schonmal ne Konsole extra für ein Spiel (naja eigentlich 2^^) gekauft. Eine PS3 für Destiny 1 und The Last of Us. Ich frage mich ob es Zeit wird erneut zuzuschlagen xD Eigentlich würde sich die Frage garnicht stellen, aber da eine PC-Version kommen wird, naja normal spiele ich lieber am PC, da ich ein mieser Controller-Spieler bin^^
Allerdings könnte ich es auch theoretisch 2 mal kaufen :>
Weiss man eigentlich ob man Plattform-übergreifend miteinander spielen kann ? Also zB PS4 und XBOX ?

BigFlash88

also ps4 und xbox ist schon mal ausgeschlossen, aber bei pc&ps4 könnte es schon sein da capcom dieses system öfter schon verwendet hat

Caldrus82

Danke für die Info.
Grml, das nervt mich bisschen an ihrem PS4 und XBOX exklusiv Kram, jeder will seine dumme Plattform abschotten, anstatt zeitgemäß die Spieler zusammenzuführen.
Kann man dann zB evtl. seinen ps4 Account mit dem PC-Account verbinden ? Das man quasi den Progress mitnehmen kann ?

BigFlash88

dass weiß mann leider nicht, aber da mann noch nicht mal weiß wann der release für pc ist wird man mit doeser info sicher noch aufkreuzen, würde mich aber eher auf ein nein einstellen

Caldrus82

Ja, dass vermute ich leider auch :-/
Dann wird wohl wieder das Weihnachtsgeld drunter leiden müssen 😀

Chief

Sind die Missionen immer mit einem Timer behaftet? Das fand ich in der Demo schon unvorteilhaft. Ich will mir die Welt ansehen, Taktiken überlegen, das Tier studieren. In 20 Min. war mir das nicht möglich und sehr frustrierend.

Bert

der Timer ist nur für die Demo. Sollst es ja nur probieren und nicht gleich alles entdecken ^^

Frystrike

nönö, der Timer ist bei Monster Hunter immer nur etwas länger…

Bert

ahh ok 🙂 na mal gucken wie das wird.

Leya

Ja, traditionell laufen die Missionen mit einem Timer. Normalerweise sind es aber 50 Minuten. Du wirst aber auf die jeweiligen Maps für unterschiedliche Missionen geschickt und erkundest so automatisch verschiedene Gebiete.

Du wirst die Monster außerdem mehrfach töten oder fangen und so nach und nach dahinterkommen, welche Mechaniken sie haben.

C_Allgood

Habs auf der PS4 Pro im Grafikmodus gespielt und hab an den FPS nix auszusetzen obwohl ich besseres an meinem PC mit 144Hz und 1080 gewohnt bin. Von daher – Daumen hoch!

BigFlash88

bin auch total begeistert von der beta, sieht weltklasse aus und spielt soch super!

kann die eineinhalb monat bis release kaum erwarten, jetzt hoffe ich nur noch dass ich auch ein paar kumpels aus meinem clan dazu animieren kann denn gemeinsam macht es gleich doppelt spaß

Lamthy

Sogar der gute alte Rathalos musste schon leiden 😀 … Nur mit Diablos bin ich noch nie warm geworden 🙁

Zaiba

Hi, also habe die Beta nu solo und Multi durch, sowie absichtlich vergeigt um mir die Welt und deren imposantes Leben anzuschauen.Alleine schon die unzähligen Raptoren versprechen auf einige Anfangsbosse.
Was mich noch interessiert ist ob es auch wieder Lagi gibt…fand die Unterwasserkämpfe immer spannend.

Der Vagabund

Ich vermute das es denn Lagiacrus geben wird aber es steht fest das es keine Unterwasser Kämpfe geben wird wenn ich das richtig im Kopf habe 🙁

Leya

Das ist korrekt. Es wurde bereits von Capcom bestätigt, dass es keine Unterwasser-Kämpfe gibt. Wasser wird es trotzdem geben – Ganz auszuschließen ist also nicht, dass der Lagriacus irgendwo aus dem Wasser springt.

… der macht mir immer noch Alpträume XD

Der Vagabund

Der sorgt bei dir für Alpträume? XD da gibt es weitaus schlimmerexD

Leya

Ich war damals furchtbar schlecht im Schwimmen unter Wasser 😀 Jede kleine Sammel-Quest unter Wasser wurde zum Alptraum, wenn der Lagriacus um die Ecke kam und er mich mal wieder gepackt hatte.

Zaiba

Ich fand es mega spannend…Lagi war für mich ein highlight.
Ich habs auch oft verbockt aber nach vielen kämpfen haben wir den immer wieder locker gelegt.Vor allem weil ich dem sein Horn wollte und bei mir nie droppte 😀

Zaiba

Ich bin echt gewillt die Wii U wieder auszupacken und mir nochmal bis zum release MH3U anzutun 😉

Sevkat Yerimdar

Nur leider fällt das Spiel öfter unter 30 FPS. Gibt auch bei Reddit ne menge Leute die sich ziemlich aufregen. Kaufen tu ich’s mir sowieso, aber nervt schon ziemlich.

Nookiezilla

Auflösungs Modus? Da fiel es auch mir auf sonst nicht.

Visterface

Kann man nur auf der Pro einstellen. Mein Bruder mit normalen PS hat sich auch beschwert aber es ging wohl noch in Ordnung. Auf PS Pro ist mir im Texturenmodus nichts aufgefallen.

Nookiezilla

Oh okay, doof :/
Aber nun bin ich erst recht froh dass ich doch geupgradet habe ^^

Sevkat Yerimdar

Habe heute weiter gestet und muss sagen das die Wüsten Map viel bessere FPS bietet. Kaum drops, außer wenn im Wasser gekämpft wird. Die Wald Map ist wie gesagt jedoch ziemlich laggy.

Culus

Freue mich schon, wenn es auf PC kommt. Lieber später als lieblose Konsole Import abklatsche!

Dake

So kann man es sich auch gut reden xD

Nookiezilla

Ich bin zwar eig ein verdammter die hard PC Fan abeeeer…Nach dieser Beta auf der Pro werde ich keine Sekunde auf die PC Version warten. No way, dafür ist es zu gut.

Alastor Lakiska Lines

Wenn man bedenkt, dass MH eigentlich eine Konsolen-Reihe ist, dann ist die PC-Variante der „abklatsche“.
Und was heißt hier lieblos?

Caldrus82

Hast das falsch verstanden. Er meint lieber kommt MHW später für den PC, als das es ein mieser Konsolen-Port wird. Sprich mit schlechter Steuerung-/Grafik Portierung. (also von gut auf der Konsole, auf schlecht am PC)

Fly

Dir ist schon klar, das Monster Hunter seit jeher eine Konsolen/Handheld-Reihe war, ja..?^^

Frystrike

XD na zum Glück ist das nicht schon immer ein Konsolen Titel gewesen, gell ^^

Nora mon

Ich find es schade das man als Pc Spieler nur zuschauen kann Konsoletitel hat die Reihe doch schon mehr als genug

John Wayne Cleaver

Also mir hat die Demo richtig gut gefallen. Es gibt einen recht guten Eindruck wie umfangreich dieses Spiel werden wird.
Ich würde mir noch die ein oder andere Änderung am Interface wünschen. Es ist zum Teil wirklich schwer zu lesen was dort steht und die Übersicht fehlt manchmal etwas.
Aber das Gameplay hat Spass gemacht. Die Grafik ist on Point und die Palicos sind mega süß. Man geht in einen See und der kleine Katzenhelfer kommt der Schlauchboot dazu.
Alles in allem eine überzeugende Demo die Spaß auf mehr macht.

Leya
Sevkat Yerimdar

Oh mein goooott! haahaha

John Wayne Cleaver

Es scheint ein weit verbreitetes Phänomen zu sein, dass man Katzen direkt Namen mit Anrede verpasst. Hab meinen Helfer einfach spontan „Mr.Muffels“ getauft.

Leya

Das Schlauchboot ist der Hammer 😀 Habs nur irgendwie nicht mehr im Beitrag unterbringen können

John Wayne Cleaver

Ich hab das gestern auch erst gar nicht mitbekommen. Meine Frau hat sich dann auf einmal total gefreut und meinte „die Katze ist so süß. “ da hab ich es dann auch gesehen und musste ihr direkt zustimmen. ????

Guybrush Threepwood

Ich bin extrem unsicher ob das Spiel was für mich ist. Bin für heute erst mal wieder zu Destiny zurück. Schau es mir morgen noch mal an.

Visterface

Die Beta war viel zu leicht und ich hoffe der Schwierigkeitsgrad im am Ende an die Reihe der PsP/3Ds Ableger angelehnt. Wenn nicht werden einige frühe Fans vermutlich enttäuscht werden. Ich spekuliere ja, dass die 3Ds/Switch-Ableger für die Hardcorefans weiter geführt werden und die Ps/Pc/Xbox Reihe für den Westen angepasst wird. Aber das sind nur Gedanken und Vermutungen.

Nora mon

ich denke eher da
s sie den anfang weicher werden lassen wie zb in mh4

Nookiezilla

Es wird zu 99% härter. Bedenke auch dass die Vollversion 50min timer haben wird, die Beta wurde absichtlich beschleunigt.

El Duderino

Ich habe die Beta heute gespielt, davor noch nie Monster Hunter angerührt und ziemlich ahnungslos.
Der Artikel bestätigt jetzt was ich mir irgendwie schon dachte…Da steckt mehr dahinter.
Die Kämpfe machten mir schon Spaß aber die Frage war „Wozu das Ganze?“
Wie sieht das Endgame aus? Gibt es den einen Gegner und Ende oder wie darf ich mir das vorstellen?

Christopher Sockellofski

Das komplette Spiel ist endgame! Reines grinden! Kämpfen, zeug herstellen, stärker werden, kämpfen, zeug herstellen usw. Es gibt kein Ende.

El Duderino

Also werden die gleichen Monster nur immer stärker? Oder wie viel Monster gibt es überhaupt im Schnitt?

Fly

Es gibt haufenweise (genaue Zahl weiß ich leider nicht) unterschiedliche Viecher, also das Spiel knallt dir immer dickere Brocken um die Ecke. Der Reiz liegt mehr oder weniger tatsächlich nur im Grindfest und dem damit einhergehenden „stärker werden“ an sich. 🙂

Christopher Sockellofski

Es gibt unzählige Monster und von denen auch verschiedene und stärkere Formen.

Plague1992

Der letzte Hauptteil hatte ~80 große Monster. Manche Monster haben nochmal ihre eigenen „Verwandten“ die sich in neuen Farben, neuen Angriffen und viel mehr Power wiederspiegeln. Und später als kostenlose Updates kamen stehts neue „Verwandte“ hinzu.

Spätere Quests werden auch daraufhin schwieriger dass sie zum Beispiel verlangen 3 Monster auf einmal zu jagen. Der letzte Hauptteil hatte später noch die „Apex Monster“ als Feature, Monster die immer im Ragemodus waren ( Schneller, Stärker, unverwundbarer, bessere Attacken, infizieren dich, machen deine Wafffen schneller kaputt … xD ).

Guybrush Threepwood

Bei mir ebenso. Die sperrige Steuerung fühlt sich extrem eklig an. Ob ich mich daran gewöhnen kann weiss ich noch nicht.. Mich würde das Release Date der PC Version interessieren,

Nookiezilla

Ging mir aufm 3DS auch so, die Steuerung ist anfangs arg gewöhnungsbedürftig. Gibt sich aber.

Plague1992

Ne Art Storymodus wird es sicherlich geben, da haste quasi einen roten roten Faden.

Das eigentliche Endgame besteht im Multiplayer … Stärkere Monster töten, looten, bessere Ausrüstung … Noch stärkere Monster, noch mehr looten, noch bessere Ausrüstung … Unfaire Monster, looten, übertriebene Ausrüstung … So ne typische Spirale halt ^^

Jona

Oh Mann, ich glaub ich muss meinen 3ds wieder rauskramen….hab grad richtig bock 🙂

Nookiezilla

Ich vertreibe mir mit Dauntless die Zeit. Wobei es nach der MH:W Beta nicht mehr so gut ist 🙁

TimTaylor

Hat Dauntless eigentlich ne Story? Ich hab MH kurz auf der PS4 Pro getestet aber so richtig toll finde ich das nicht… sieht zwar nett aus für ein Konsolenspiel aber mir fehlt da irgendein interessanter Hintergrund…einfach nur irgendwas bashen, davon gibt es genug heute zu tage.

Leya

Bei MHW wird es noch eine Story-Quest geben, der man folgen kann. Die Story rückt aber mehr in den Hintergrund und ich weiß auch nicht, wie umfangreich sie diesmal ausfallen wird. Capcom meinte, es gibt ein bisschen mehr Lore als normalerweise.

Dauntless hat, soweit ich weiß, derzeit noch keinen Story-Mode. Ich erinnere mich aber, dass der auch noch kommen soll.

TimTaylor

Hm ok dann schau ich mir das mal bei Release an :-), bei Dauntless hält mich aktuell der Preis vom Kauf ab und das es nicht auf Steam ist.

Weiß man eigentlich was über den PC-Release für MHW?

Nookiezilla

Nö. Dauntless hat keine Story aber Monster Hunter wird eine bekommen 🙂
20€ finde ich sehr fair für Dauntless ( Einsteiger Paket). Es ist an sich nice und die Arbeiten gut dran aber seit der Monster Hunter Beta wirkt Dauntless total lieblos und langweilig ????

Nookiezilla

Was SEHR gutes sogar <3

Sunface

Also dich hab ich ja noch nie so euphorisch erlebt. Da muss ja wirklich was dran sein an dem Spiel 🙂

Nookiezilla

Haha, war gestern selber überrascht wie gut es ist 🙂

Andreas F.

Schöner Artikel 🙂
Ich freue mich auch schon sehr darauf!
Nur weiß jemand vielleicht ob es auch noch andere Waffen gibt? Waffentypen ist klar, aber ich meine zum Beispiel bei den 2 Schwertern, dass man diese auch in Form von Katanas haben könnte. Oder Statt ner Lanze einen Speer, der sich hald aber genau so spielt. Jemand Ahnung?

OstseeRebel

Gibt es , je nach gesammeltem Material kannste waffen erstellen . So sammelst du zb , massig Eisenerz und zack haste deine Katanas

Andreas F.

Super 🙂 Danke für die Antwort!

Fluffy-Chan

das wird b2p auf pc oder? ~_~

Leya

Jap, ist Buy2Play, aber dafür wird es keine Mikrotransaktionen geben

Fluffy-Chan

weiß man schon wie viel das spiel kostet? o_o

Snowblind

wie jedes vollpreisspiel.. pc um die 50 euro und konsole um die 60-70. frage is irgendwie irritierend ????

Leya

Der genaue Preis für den PC ist noch unbekannt, genauso wie der Release. Auf den Konsolen kostet es an die 70 Euro, da kann man sich dran orientieren.

Haui

echt? geil! freu mich drauf

Leya

Da hatten wir auch mal einen Artikel zu, „Keine Lootboxen für Monster Hunter World, verspricht Entwickler“: http://mein-mmo.de/lootboxe

Es würde aber auch nicht zur DNA von Monster Hunter passen.

Erzkanzler

Kaufbare Vorteile würden auch nicht zur DNA von Online-Shootern passen 😉 aber man hört DNA mutiert ab und an wenn´s um´s liebe Geld geht.

TimTaylor

Siehe Starwars Battlecrap 2 😀

Nora mon

dafür gibt es aller 2 Jahre ein neuer Teil mit 20 „neuen“ Monstern und der Rest bleibt gleich

Frystrike

bekommt man nicht nach dem Spielen der Beta, Lootboxen für die Vollversion?

Leya

Nein, fürs Abschließen aller Quests der Beta gibt es ein paar Belohnungen für MHW. Eine spezielle Gesichtsbemalung und ein paar kleinere Items wie Tränke.

Frystrike

Ah ja das habe ich falsch gelesen, mit diesen ganzen Lootboxen und ingame Belohnungen wird man ganz paranoid… ^^

Nookiezilla

Zum Glück?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

96
0
Sag uns Deine Meinungx