Neuer Gaming-Monitor belohnt euch, wenn ihr in LoL etwas richtig macht

Neuer Gaming-Monitor belohnt euch, wenn ihr in LoL etwas richtig macht

AOC hat einen Monitor im LoL-Design vorgestellt. Der gibt euch visuelles Feedback, wenn ihr einen Feind oder Turm zerstört. Doch lohnt sich das überhaupt für LoL-Spieler oder generell User, die zocken wollen? MeinMMO stellt euch den Monitor vor.

Gaming-Monitore gehören zur Ausstattung jedes Gamers. Wer die Leistung seiner Grafikkarte voll ausnutzen möchte oder auf ein besonders kontrastreiches Bild Wert legt, der braucht einen guten Gaming-Monitor. Denn der Bildschirm ist dafür da, das Bild auch anzuzeigen. Mittlerweile überlegen sich viele User sogar, einen zweiten Monitor für Gaming und Office zu kaufen.

Nun hat der Hersteller einen neuen Gaming-Monitor vorgestellt. Der kommt in einem schicken „League of Legends“-Design. MeinMMO erklärt euch, was der Monitor bietet.

Der neue Monitor setzt auf ein aggressives Design

Wie sieht der Monitor aus? AOC setzt bei seinem AGON PRO AG275QXL auf ein auffälliges Design. So gibt es zahlreiche goldene Verzierungen auf der Rückseite und am Displayrand.

Der Standfuß hat noch eine andere Besonderheit vorzuweisen. Denn wenn ihr im Spiel einen Gegner besiegt oder einen Turm zerstört sorgt, dann leuchtet der Standfuß rot oder bunt auf, quasi als Belohnung für eure gute Aktion.

Dafür hat AOC im Standfuß ein RGB-System verbaut. Hinzu kommt ein passender Startsound, der nach LoL klingt. Wem das noch nicht genug ist, kann sich über ein Interface im LoL-Design freuen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Was bietet der Monitor sonst? Beim AGON PRO AG275QXL handelt es sich um einen 27-Zöller mit WQHD-Auflösung (2560 x 1440). Das Gerät bietet euch eine maximale Helligkeit von 500 cd/m2. Das ist vor allem wichtig, wenn ihr in einem dunklen Raum zocken wollt.

Mit DisplayHDR 400 könnt ihr mit dem Monitor sogar HDR nutzen.

Bei der Technik setzt AOC außerdem auf ein IPS-Display. Das bietet euch neben satten und klaren Farben vor allem eine hohe Blickwinkelstabilität. Es ist also egal, von wo ihr auf den Monitor schaut.

Was soll das Gerät kosten? Der Monitor soll 529 Euro kosten und ab März 2022 erhältlich sein.

Es gibt bereits einige gute Alternativen ohne LoL-Design auf dem Markt

Welche Alternativen gibt es? Aktuell bekommt ihr etwa den Dell Alienware AW2521H für unter 500 Euro. Das Gerät bietet euch nicht nur eine schnelle Reaktionszeit und ein IPS-Panel wie das AOC-Gerät, sondern auch einen USB-Hub und einen stabilen Standfuß. Der einzige Nachteil ist, dass der Monitor von Dell nur G-Sync unterstützt und die Helligkeit nicht sehr hoch ist.

Den Asus TUF Gaming VG279QM bekommt ihr ebenfalls für weniger als 500 Euro. Aktuell zahlt ihr für das Modell rund 370 Euro. Hier bekommt ihr aber nur ein Full-HD-Display und kein WQHD-Display wie bei AOC.

Dafür bietet euch das Gerät eine maximale Wiederholungsrate von 280 Hz und bietet gute Farben und eine hervorragende Verarbeitung. Das Magazin Rtings beschreibt den Gaming-Monitor als einen der besten, die man je getestet habe (rtings.com).

Falls ihr jetzt den perfekten Gaming-Monitor für euch sucht, dann schaut am besten in unsere Kaufberatung hier auf MeinMMO. Hier stellen wir euch die besten Monitore für Full-HD, WQHD und 4K vor und haben auch einen Preistipp für euch:

Die besten Gaming-Monitore 2022 für den PC

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Spritzkeks

So gibt es zahlreiche goldene Verzierungen auf der Rückseite und am Displayrand.

Patrick Freese

Bin unentschlossen, ob ich das überhaupt wirklich bemerken würde, wenn ich in einem Teamfight nen Kill mache und mein Monitor mir das „zeigt“.
Auf jeden Fall sieht der Monitor echt gut aus 😍

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x