Einen Monat vor Release verspricht Anthem 3 tolle Dinge

Der neue Online-Shooter Anthem steht nur einen Monat vor Release. Da wendet sich der General Manager von BioWare an die Spieler. Der verspricht drei große Dinge, die Anthem leisten soll: eine einzigartige Erzählerfahrung, viel Content zum Release und substantielle Weiterentwicklung.

Das ist die Situation: In dem Post „One Month to go“ (noch einen Monat Zeit) spricht Casey Hudson zu den späteren Spielern von Anthem. Es ist so eine Art Rede an die Fans, die noch mal klarstellen soll, was man sich da bei BioWare vorgenommen hat und warum es ein ganz besonderes Projekt ist.

Casey-Hudson-Anthem

Hudson sagt, man hätte 2012 damit begonnen, ein neues Universum zu bauen voll mit Charakteren und Story von „BioWare“-Qualität. Damals hieß das Spiel noch „Project Dylan.“

Man wollte eine Geschichte erzählen, die Spieler zusammen erleben können und die niemals aufhört.

BioWare wusste, dass es Zweifler geben würde und die hätten auch gute Gründe für ihre Skepsis: Oft arbeite die Natur der Online-Spiele gegen die Story und gegen interessante Interaktion mit den Figuren der Story.

Doch Anthem habe man so designed, dass es etwas Frisches und Neues sei.

Anthem-Fort-Tarsis-Frau-Titel

Das sind die drei zentralen Versprechen: Hudson stellt drei Dinge heraus, die Anthem bieten will:

  • Anthem soll den Multiplayer-Spaß, den Spieler mit ihren Freunden haben, mit einer Singleplayer-Story und tollen Charakter zu einer Erzähl-Erfahrung verbinden. Das soll eine einzigartige Grundlage für Anthem bilden
  • Anthem soll schon mit einer großen Menge an Inhalt starten, etwa mit einer ordentlichen Haupt-Kampagne, die Spieler mit der Welt und ihren Figuren bekannt macht.
  • Und der Launch von Anthem sei nicht das Ende, sondern der Anfang. Hudson sagt: Wenn Spieler mehr von etwas wollen, werde man es bauen. Wenn etwas nicht gut sei, solle man das BioWare sagen. Das Feedback der Spieler sei essentiell für die Weiterentwicklung.

anthem storm

Bald werde BioWare erklären, wie man vorhat, Anthem weiter mit Inhalten zu versorgen.

Danach erklärt Hudson noch, wie man bereits in wenigen Tagen, die Demo von Anthem spielen kann. Das haben wir in einem Artikel zusammengefasst.

Mehr zum Thema
Anthem Beta: Alles zur Demo - Release, Startzeit, Inhalte, Boni

Das steckt dahinter: Das sind schon große Versprechen von Casey Hudson. Gerade die einzigartige Spielerfahrung, die Fans von Singleplayer-Spielen und Multiplayer-Spielen glücklich macht, ist aus BioWares Sicht entscheidend, will man doch die „alten Singleplayer-Fans“ mit in die neue Zeit nehmen.

Auch, dass Anthem schon mit vielen Inhalten startet, ist ein großes Versprechen. Daran kranken neue Online-Spiele oft.

Interessant ist zudem, dass BioWare bestätigt, dass Anthem tatsächlich schon seit 2012 in Entwicklung ist. Das ahnte man vorher nur aus einem großem Leak der Seite Kotaku.

Ihr wollt noch mehr von Anthem? Dann schaut doch bei unserer Facebook-Seite vorbei und verpasst keinen MeinMMO-Artikel zum Spiel.

Anthem gehört zu den Top Online-Multiplayer-Spielen, die wir 2019 neu erwarten:

Mehr zum Thema
Die 7 aussichtsreichsten, neuen MMOs und MMORPGs für 2019
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (27) Kommentieren (115)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.