Im MMORPG EVE Online bietet wer umgerechnet 35.000€ für besonderes Schiff

Im MMORPG Eve Online läuft gerade eine Auktion für ein besonderes Schiff, ein „Gold Magnate Ship“, das es nur zweimal im Spiel gibt. Ein Spieler hat nun ein Gebot über 1 Million PLEX abgegeben, das sind umgerechnet etwa 35.000 €. Das Geld soll letztlich Australien zugutekommen.

Was ist das für ein Schiff? Es handelt sich um eine ganz spezielle Fregatte, von denen nur 5 je ausgeliefert wurden. Nach den Informationen von Eveuniversity sind aktuell nur noch zwei Schiffe dieser Klasse in EVE Online existent, die 3 anderen wurden bereits zerstört.

EVE-Gold-Magnate
Das Schiff Gold Magnate. Quelle: Eveuniversity

Jedes der Schiffe hat eine eigene Geschichte:

Es heißt, das erste „Gold Magnate“-Schiff wurde 2003 an den Gewinner der „Amarr Championship“ ausgeliefert. Doch dieses Schiff wurde 2004 bereits von Weltraum-Piraten vernichtet. In EVE Online können Schiffe, egal, wie kostbar sie sind, permanent zerstört werden.

2016 kamen 4 weitere Schiffe ins Spiel, die an 4 namhaften Piloten eines siegreichen Teams bei den Amarr Championship 2016 gingen. Allerdings wurden 2 dieser besonderen Schiffe mittlerweile zerstört.

Es gab immer wieder versuche von sehr reichen Spielern in EVE Online eines dieser prestigeträchtigen Schiffe zu ersteigern, die Gebote gingen da angeblich bis auf 1,5 Billionen ISK hoch, wurden aber abgelehnt.

In 1 Stunde alles verloren, was er in 14 Jahren EVE Online aufgebaut hat

Megaschiff wird für Australien versteigert

Das ist jetzt die Auktion: Einer der Gewinner der 2016er Meisterschaft, Kelon Darklight, hat im Forum von EVE sein „Gold Magnate“-Schiff zum Verkauf angeboten. Die Mindestsumme liegt bei 1 Billion ISK. (via forums.eveonline)

Er sagt: Was an Geld dabei rauskommt, will er in Plex umwandeln und diese Plex dann für „Plex for Good“ einsetzen, das ist eine Kampagne von EVE-Entwickler CCP.

EVE-Plex-for-Good
Der NPC nimmt die Spenden entgegen.

Bei Plex for GOOD können Spieler in EVE an einen NPC ihre PLEX spenden. CCP spendet dann den Gegenwert der PLEX in echtem Geld an das isländische Rote Kreuz, damit die gegen die Brände in Australien vorgehen können.

Das ist jetzt da Gebot: Ein Spieler, Scott Manley, hat öffentlich verkündet, dass er ein Gebot von 1 Million PLEX abgibt. Wenn man sich 1 Million PLEX mit echtem Geld kaufen würde, müsste man etwa 35.000 € ausgeben.

Man müsste das größte PLEX-Paket, das 2680 PLEX gewährt, für je 99,99 € 350-mal kaufen.

Manley ergänzt dann noch, diese PLEX müssten zehntausende von Dollar wert sein oder man könnte EVE für 160 Jahre spielen.

Auf die Frage, wie Scott Manley an so viele PLEX rankommt, antwortet er: Er habe vorsichtig investiert und eine Menge Referrals laufen.

Was ist PLEX? Ein PLEX in EVE Online funktioniert wie eine WoW-Marke:

  • Spieler können PLEX für Echtgeld kaufen oder im Spiel die Ingame-Währung ISK erwerben
  • Spieler, die PLEX haben, können sie in EVE Online gegen die Ingame-Währung ISK eintauschen
  • PLEX werden zudem dafür genutzt, um Ingame-Spielzeit als „Omega“ zu kaufen, im Prinzip das Premium-Abo, oder andere Dienste zu nutzen
EVE-Plex
Um auf 1 Millionen Plex muss man ziemlich viele der 100€-Pakete erwerben.

Es ist also für „im Spiel reiche Spieler“ möglich, sich über PLEX ihr Abonnement zu finanzieren.

Wer im RL Geld hat, in EVE Online aber nicht, kann wiederum PLEX mit Euro kaufen und es dann im Spiel gegen die Ingame-Währung ISK eintauschen, um so im MMORPG reicher zu werden.

Oder man sammelt PLEX eben, um sich ein Mega-Raumschiff zu holen.

Wie kommt der Trade an? Vorher hatten schon einige ihr Interesse angekündigt und die geforderte Mindestsumme von 1 Billion ISK geboten, doch Manleys Gebot entspricht etwa 3,4 Billionen ISK, wie ein EVE-Spieler ausrechnet.

Das Gebot von Manley sprengt den Rahmen von allem, was die Leute sonst so bieten konnten. Der Verkäufer hat sich mit dem Gebot schon angefreundet, wartet jetzt ab, ob noch was höheres kommt, aber sagt: Das Gebot ist schon mehr, als er erwartet hat.

CCP hat sich bereits eingeschaltet und gesagt: Wenn hier irgendwas Fake ist, wird’s harte Strafen geben, weil es ja mit Australien um einen guten Zweck geht. Aber auch bei CCP scheint man von dem Gebot beeindruckt zu sein: „This is blowing my mind a little bit“, sagt einer von CCP.

MMORPG EVE Online ruft neue „Ära des Chaos“ aus – Hat damit offenbar Erfolg
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
ephikles
5 Monate zuvor

„Im MMORPG EVE Online bietet wer umgerechnet 35.000€ für besonderes Schiff“ – Ist das ein deutscher Satz?
Bitte ändert das auf etwas wie: „EVE Online – Spieler bietet umgerechnet 35.000€ für besonderes Schiff“!
Mein Sprachzentrum begeht sonst irgendwann Selbstmord..

Miku
5 Monate zuvor

Ist das nicht ein low lv Schiff?
Hat bestimmt nur Sammlerwert oder?

Alex
5 Monate zuvor

Geht so. An sich ist es ein sehr gutes Schiff. Und wenn man weiß, wie man es fliegen kann, dann kann man damit gut andere auch killen. Das ist aber meistens wegen großen bling auf dem fitting selber.

Also hat es an sich keinen großen Unterschied und ist auch nicht sonderlich stark (ist ja ne Frig), aber es ist durchaus brauchbar. Man muss nur vor den Huntern acht nehmen, die Jagd auf solche Schiffe machen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.