Kommt der nächste Destiny-Konkurrent von den Max-Payne-Machern?

Das Spielprinzip von Destiny kommt nicht nur bei den Spielern, sondern auch bei den Entwicklern gut an, weswegen immer mehr Studios auf diesen Zug aufspringen wollen. Das nächste Spiel könnte von Remedy aus Finnland kommen. Aktuell trägt es den Codenamen P7.

Eine aktuelle Stellenausschreibung von Remedy, bekannt durch Max Payne und Quantum Break, deutet nun darauf hin, dass auch diese Entwickler an einem Destiny-Konkurrenten arbeiten.

Remedy sucht Game Designer mit Destiny- oder PUBG-Erfahrung

Die Stellenausschreibung besitzt einen interessanten Wortlaut, der auf die Art des Spiels schließen lässt, welches derzeit entsteht:

„Denkst du ständig über verblüffende Möglichkeiten nach, Spieler zu begeistern und sie in deiner Spielwelt zu halten? Bis du besessen von Lore und reichhaltigem Content, den die Community verschlingt? Erschaffst du fordernde Systeme, die „nach mehr schmecken“, sodass die Spieler ihre komplette Woche um diese Systeme herum planen? Hast du schon das nächste Battle Royale designt? Gehörst du zu den ersten, die Xûr finden?“

Xûr ist ein exotischer Händler im Destiny-Universum und somit ein direkter Bezug auf Bungies MMO-Shooter.

Der Job ist für einen „Game Designer (World Systems“ in Finnland ausgeschrieben und lockt mit 5 Wochen bezahltem Urlaub in einem Land mit erschwinglichen Preisen.

Quantum Break

Max-Payne-Macher Remedy arbeiten wohl an einem Destiny-Konkurrenten P7

Es ist die Rede von innovativen Online-Modi und Trends. Zudem soll der Mitarbeiter das Design-Team immer über Trends und Innovationen im Bereich der Onlinespiele auf dem Laufenden halten.

Interessanterweise hat Remedy bisher nur an Single-Player-Titeln gearbeitet. Doch das Entwicklerstudio hat wohl die Zeichen der Zeit erkannt und möchte jetzt in den Markt der Online-Spiele einsteigen.

Dass der neue Mitarbeiter vertraut sein muss mit Elementen aus Destiny und Battle-Royale-Spielen deutet darauf hin, dass der kommende Titel in diese Richtung gehen könnte.

destiny-2-hüter

Remedy ist bekannt für gute Geschichten – Was ist P7?

Dass Remedy spannende Geschichten erzählen und jede Menge Action in den Spielen unterbringen kann, hat das Studio schon bewiesen. Wie sie das dann mit einem Onlinegame verbinden werden, das wird sicherlich höchst interessant.

Wann wir mehr über das neue Spiel erfahren, ist noch nicht bekannt. Allerdings soll es dieselbe Engine nutzen, die auch Quantum Break zu einem optischen Leckerbissen machte. Es soll auf PS4, Xbox One und PC erscheinen.

Das neue Spiel hat aktuell den Codenamen „P7“ – es ist das siebte Projekt des Studios.

Quelle(n): VG247
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

8
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
2 Jahre zuvor

Gute Aufstieg-Chancen durch Vorgesetzten-Suizid? Ist ja wie beim Bund!

Frystrike
Frystrike
2 Jahre zuvor

Bis da auch nur was Ansatzweise zählbares rauskommt sprechen wir bei Destiny 3 über die year 2 Erweiterung. Nicht das ich meine, dass Studio schlecht ist, sondern einfach, dass so eine Entwicklung einfach lange dauert…

Velazquezzer
Velazquezzer
2 Jahre zuvor

Wenn überhaupt noch etwas Bungie aus seinem katatonen Stuporherausreißen kann, dann ist es Konkurrenz. Also Daumen drücken, dass die Finnen was konkurrenzfähiges auf die Beine und online stellen.

Luriup
Luriup
2 Jahre zuvor

„lockt mit 5 Wochen bezahltem Urlaub in einem Land mit erschwinglichen Preisen.“
War in Finnland/Norwegen der hochprozentige nicht extrem teuer?^^
Sowas braucht man in den Wintermonaten,wenns dort nur 5-6h hell ist.

Jyux
Jyux
2 Jahre zuvor

ja geil, hab ich bock drauf!
Bei Remedy habe ich Vertrauen, dass es was ordentliches wird.

Und wenn ich hier folgenden Absatz lese:
„Denkst du ständig über verblüffende Möglichkeiten nach, Spieler zu begeistern und sie in deiner Spielwelt zu halten? Bis du besessen von Lore und reichhaltigem Content, den die Community verschlingt? Erschaffst du fordernde Systeme, die “nach mehr schmecken”, sodass die Spieler ihre komplette Woche um diese Systeme herum planen?“
Da kann es ja zum glück nicht wie Destiny werden smile

Snoop VonCool
Snoop VonCool
2 Jahre zuvor

Kann nur besser werden

no Land beyond
no Land beyond
2 Jahre zuvor

UHHHH klingt gut!!! grin

Roccatmax
Roccatmax
2 Jahre zuvor

Konkurrenz ist immer gut!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.