Herr der Ringe Online bekommt neue Klasse – Fans fragen sich warum

In einem Live-Stream kündigten die Entwickler bei Standing Stone Games eine neue, noch geheime Klasse für das MMORPG Der Herr der Ringe Online an. Doch das wirft in der Community einige Fragen auf.

Neue Völker oder auch neue Klassen bringen frischen Wind in ein MMORPG. Doch bei Der Herr der Ringe Online zeigen sich die Fans skeptisch über die Ankündigung einer neuen Klasse.

Eine neue Klasse kommt! (oder auch nicht)

Das wurde angekündigt: Während des Live-Streams heiß es nur, dass derzeit an einer neuen Klasse für das MMO gearbeitet wird. Es ist nicht bekannt, um welche Klasse es sich handelt, welche Rolle diese spielen soll oder wann sie erscheint.

Herr der Ringe Online

Update 20. September: Mittlerweile hat der Community-Manager die Nachricht dementiert (via Lotro-Forum). Es sei zwar möglich, dass irgendwann eine neue Klasse zu Herr der Ringe Online komme, aber das sei bislang nur besprochen worden. Im Moment habe man nichts anzukündigen.

Original-Meldung:

Fans wollen eigentlich etwas anderes

Wie reagieren die Fans? Die Freude über eine neue Klasse hielt sich bei den Fans von LotRO in Grenzen. Dies hat mehrere Gründe, über welche die Spieler im offiziellen Forum diskutieren.

  • Eine neue Klasse bringt viele Balancingarbeiten am gesamten Spiel mit sich. Die Klasse muss sich gut einfügen und darf das Gleichgewicht nicht stören
  • Die neue Klasse muss sich in die Lore von LotRO einfügen. Hier reagieren die Fans besonders penibel, wenn etwas integriert wird, das nicht zu 100 Prozent in die Hintergrundgeschichte passt
  • Manche sind der Meinung, dass sich die Entwickler zunächst mal darum kümmern sollten, die Probleme zu beheben, an denen Der Herr der Ringe Online aktuell leidet. Zudem fordern Spieler mehr Content, bevor eine neue Klasse eingeführt wird
  • Die letzte neue Klasse, Beorninger, kam nicht allzu gut bei den Spielern an. Sie musste lange Zeit überarbeitet werden, bis das Balancing passte und alle Bugs behoben waren
Die Zukunft von Herr der Ringe Online: Neue Länder, Aragorn als König

Was würden sich die Spieler denn wünschen? Wenn nun aber doch eine neue Klasse kommt, dann wünschen sich die Spieler vor allem etwas, das perfekt zu Der Herr der Ringe passt und nicht einfach eine x-beliebige Fantasy-Klasse, wie sie in anderen MMOs vorkommt.

  • Gerne gesehen wäre eine Art Ranger, der aus der Ferne angreifen und sich tarnen kann
  • Ebenso könnten sich die Spieler eine Art-Elben-Schamane vorstellen, der neue Zauber beherrscht

Die Entwickler von Der Herr der Ringe Online werden es aber nicht leicht haben, die Erwartungen und Vorstellungen der Fans zu erfüllen.

Autor(in)
Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung?
8
Gefällt mir!

40
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Es hat niemand deinen Kommentar „stumm“ gelöscht. Der muss erst manuell freigegeben werden, weil er einen Link enthält.

Ich würde dich wirklich bitten, wenn du das erste Mal irgendwo postest, nicht gleich solche Anschuldigungen zu erheben, wenn du die Gepflogenheiten dort nicht kennst. Das macht wirklich einen extrem schlechten Eindruck.

Offenbar hat der Community-Manager sich in dem Fall so ausgedrückt, dass einige Leute (nicht nur wir) verstanden haben, es kommt eine neue Klasse. „Falschmeldung“ würde ich das nicht nennen.

Er sagt ja auch „Wir denken darüber nach und wahrscheinlich kündigen wir irgendwann in der Zukunft eine neue Klasse an – wir haben nur jetzt noch nichts anzukündigen.“

Thaliruth
1 Jahr zuvor

OK dann muss ich mich entschuldigen, das der Post erst Frei gegeben werden muss habe ich gesehen, aber dann war er auf einmal verschwunden, dies hatte mich daher etwas Irretiert. Daher nochmals Entschuldigung

Thaliruth
1 Jahr zuvor

Die Meldung von Cordovan wurde Total Falsch aufgenommen, es sagte das es möglich wäre das es mal irgendwann eine neue Klassen geben wird. Aber Aktuell oder in der Zukunft wird es keine geben. DIes hat er Offiziel Bestätigt

This actually has to do with LOTRO, rather than a study about gambling in Australia with no connection to the game.

To answer the question, though, it’s a bit unfortunate that my statement last Friday was extrapolated into a „new class announced“. To be clear: We are not announcing a new class. Will a new class come to LOTRO sometime in the future? Probably! But there’s nothing to announce at this time. We’ve been thinking about it is all.

Quelle:
https://www.lotro.com/forum

David Blizzard Naumann
David Blizzard Naumann
1 Jahr zuvor

Elbenschamane klingt super, davon kamen viele in den Tolkien Büchern und den Filmen vor, ich kann mich noch gut daran erinnern, wie die Elben Hand in Hand um’s Lagerfeuer gesprungen sind während sie dabei Zauberfiguren in den Sand gemalt haben um Sauron zu vernichten, die Szene kam direkt nachdem der Masterchief ein Gremlin vom Baum des Lebens geschossen hat wink smile So ein Schwachsinn. Grafik überarbeiten, Abopflicht wieder einführen, Content nachschieben die Jahr 1 Schiene fahren, dann hat das Spiel auch wieder eine Zukunft die lohnenswert ist. Den Runenbewahrer habe ich geliebt genauso wie den Hüter, oder wie auch immer er hieß, man möge mich darauf jetzt nicht festnageln. Ich vertrete aber ganz klar die Meinung dass das ganze F2P Modell das Spiel komplett aus der Verankerung gehoben hat

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Als ein Spiel nachträglich mit Abopflicht zu versehen, ich glaube das gab es noch nie, nachdem es free2play wurde. Die meisten Leute würden da vermutlich sehr schnell abspringen.

David Blizzard Naumann
David Blizzard Naumann
1 Jahr zuvor

Das bezweifle ich nicht und bestätige es sicherlich auch, aber ich denke einfach, dass es die Entscheidung war, die LOTRO ganz klar das Genick gebrochen hat zumindest was die deutsche Community angeht. Und jemand der sich wirklich für ein Spiel begeistert, siehe WoW , der nimmt auch ein monatliches Abo in kauf, wenn dadurch sichergestellt wird, dass Content nachgeschoben wird

Joss
1 Jahr zuvor

Oh Kall, mei drobbe!

„Die Entwickler von Der Herr der Ringe Online werden es aber nicht leicht
haben, die Erwartungen und Vorstellungen der Fans zu erfüllen.“

Die sind und sollten immer nachrangig gegenüber der Einbettung ins Erzähluniversum sein. Das muss passen und das war auch schon immer die Herausforderung bei neuen Klassen in LotRO. In jedem Fall gut daran, neue Klassen waren bislang immer Verkaufsschlager, wollen gelevelt oder hochgepimped werden, bringen also einigen Zaster in die Kasse.

Wummes
Wummes
1 Jahr zuvor

Hm ich konnte das Spiel schon vor 5-6 Jahren nicht starten und Gestern mal wieder versucht Fehler 201.

Comp4ny
Comp4ny
1 Jahr zuvor

http://forum.buffed.de/topi

Und viele andere Optionen im WWW zu finden

Joss
1 Jahr zuvor

Neulich kam einer ins Forum, der hat ein ziemlich außergewöhnliches Problem, dass ihm das Spielen unmöglich machte. Auch die alten Hasen wussten keinen Rat. Er hat sich dann auf nachdrücklichen Rat an den Support gewendet, eine Woche später konnte er spielen. Wenn man also unbedingt 6 Jahre wartet, dann wirds nicht an dem Fehler als solchen liegen.

TNB
TNB
1 Jahr zuvor

Wenn man so sensibel und elitär auf eine neue Ankündigung reagiert, braucht sich die Community nicht wundern das Lotro stirbt und keine neuen Spieler mehr kommen.
Die Community dort ist echt mit das schlimmste was ich erlebt habe.

Lygras Hypocrit
Lygras Hypocrit
1 Jahr zuvor

1. Stirbt LotRO nicht
2. Muss sich eine Klasse in die Lore einfügen und zaubern kann in Mittelerde eben nicht jeder Hans und Franz.

Am schlimmsten an LotRO fand ich eigentlich immer nur so Leute wie dich, keine Ahnung von der Lore, ingame xxxD4rkNinj4xxx heissen, Hauptsache phat lewt. Geh WoW spielen bitte.

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Also willst du seine Meinung, dass es in Lotro eine schlechte Com gibt, wiederlegen in dem du ihn offensiv attackierst? Cooler Move.

Lygras Hypocrit
Lygras Hypocrit
1 Jahr zuvor

Eigentlich wollte ich damit ausdrücken dass mir seine Meinung über die LotRO Community da vorbei geht wo die Sonne nicht scheint. Über die 11 Jahre die ich das Spiel spiele habe ich so viele dieser Bauart kommen und gehen sehen, interessiert mich nicht. Aber Danke für den Reply…

TNB
TNB
1 Jahr zuvor

Was geht denn bei dir ab? Warum wirst du direkt persönlich?
Woher kennst du mich und meine angeblichen Nicks? Und was sind Leute wie ich? Was soll ich bei WoW?

Dein Comment ergibt vorne und hinten keinen Sinn und scheint nur die Absicht zu haben mich zu beleidigen oder anzugreifen?

Du hast (wahrscheinlich) unbewusst meinen Kommentar sogar bestätigt smile

Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß in Lotro mit deiner aggressiven Art und Weise.

Joss
1 Jahr zuvor

Ja, den letzten Satz hätte man sich sparen können. Punkt 1. und 2. treffen aber zu und zumindest auf den Rollenspielservern sind Gurkennicks nicht gern gesehen. Man kann also auch in dem Post durchaus differenzieren und nicht a la dente vom Tritt gegens Schienbein auf Spiel und Spieler schließen.

Lygras Hypocrit
Lygras Hypocrit
1 Jahr zuvor

Soll das etwa heißen du beehrst die elitäre LotRO Community nicht mit deiner Anwesenheit ? Das ist aber echt schade, da wird sie untröstlich sein.

Aber Danke, den hab ich schon 11 Jahre lang, übrigens ganz unaggressiv, dafür mit Leuten die die Lore verstehen.

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

LotRO soll kein Game werden, wo man abseits der Bücher was einfügt, was nicht in die LotR Welt passt, nur damit 12 Jährige nicht weiter rumnerven.
Das Game soll so gut wie möglich an die gesammten Bücher von Tolkien rankommen bzw. nachempfunden werden.
Wer das bis jetzt noch nicht verstanden hat ist definitv falsch in dem Game.

ratzeputz
ratzeputz
1 Jahr zuvor

Genau so ist es. Treffender kann man es nicht formulieren.

ratzeputz
ratzeputz
1 Jahr zuvor

Es ist also schlimm, wenn man aus dem Antrieb heraus, dass das Spiel seinen Wurzeln treu bleibt eine neue Änderung nicht für gut befindet?
Was ist dann eine Community, die Spieler, die nach Mitspielern suchen als „drecks Scheiss Noobs ohne Skill“ bezeichnen, weil sie einen Raid nicht in und auswendig kennen und eine andere Rota bevorzugen, als die Götter von Twitch oder RoxxOrUtube?

Ansichtssache würde ich sagen. Mir ist jede nicht toxische Community, die einfach ihr Spiel mag und möchte, dass es sich an seine Prinzipien hält 1000 Mal lieber, als so eine, wie man sie in WoW oder FF14 tag täglich erlebt.
Ich denke, die WoW Community würde auch BUH rufen, wenn man aus WoW auf einmal einen Ego-Shooter macht und den RPG Part abdreht. Oder wenn man aus FF14 plötzlich ein Sci-Fi Survival Sandbox Game mit Sternenzerstörern machen würde.

self1sch
self1sch
1 Jahr zuvor

KA auf welchem Server du warst oder ob du FF14 jemals wirklich gespielt hast, aber das Game hat mit die freundlichste und erwachsenste Community die ich kenne.

ratzeputz
ratzeputz
1 Jahr zuvor

Und das kann man nicht normal fragen wie z.B. „Auf welchem Server warst du denn, dass du das so erlebt hast?“ … nein … man muss natürlich wieder ein „ob du FF14 jemals wirklich gespielt hast“ pampig einstreuen.
Auch wenn es ja nicht von Belang ist … ich habe FF14 jemals wirklich gespielt … sogar die in den Sand gesetzte 1. Version davon wink
Gespielt habe ich zuerst auf Shiva … aufgrund der Community das Spiel dann wieder verlassen. Eine zweite Chance gab ich dem Spiel auf Odin und auch dort habe ich das Spiel wegen der toxischen Community wieder verlassen. Mit Heavensword habe ich es nochmal auf Phönix versucht und dort wieder dieselben Erfahrungen gemacht.

Meist waren die Erfahrungen alle in der Kategorie „Dein Char hat scheiss equip … learn 2 play du scheiss noob … geh WoW spielen, wenn du den Encounter nicht kennst … studier mal utube videos von dem Boss und dann meld dich wieder du Flasche“ … etc.

Ich habe auch positive Erfahrungen gemacht keine Frage … aber die negativen haben es einfach überwogen und für mich das Spiel unspielbar gemacht.
Auch wenn meine Meinung dir nicht gefallen sollte … es ist mein Eindruck und meine Meinung und soll nicht als Angriff auf deine Erfahrungen und deine Meinung dienen, weswegen du auch nicht so offensiv posten musst.

MadfmQ
MadfmQ
1 Jahr zuvor

Sorry, aber Du scheinst auch etwas zu empfindlich sein oder nach entsprechenden Äußerungen zu suchen. Der Kommentar von self1sch wirkt auf mich sehr neutral und keinesfalls angreifend in Deine Richtung… Das willst Du in meinen Augen so aufnehmen!

Bernd
Bernd
1 Jahr zuvor

„Gespielt habe ich zuerst auf Shiva“
„Meist waren die Erfahrungen alle in der Kategorie (…)“

Ich denke, du erzählst uns aber auch nicht die volle Story. Deine Erfahrung hätte ich gerne und kein FFXIV-Spieler konnte so etwas überhaupt von sich aus sagen. Weder die Aussteiger, noch die Jahrelange Spieler. Klar gibt es auch Schwarze Schafe, aber an deine Story ist was faul.

Man lernt von Anfang an das System kennen – die Skills, das Kampfsystem, das Ausrüstungssystem. Die Skills und Skillkombination können sehr komplex und technisch sein, noch viel mehr als in WoW. Aber hier wird man ebenso von Anfang an langsam herangeführt. Es gibt Dungeons, in der du gar nicht erst rein kommst mit „schlechten Ausrüstung“. Oder du wirst kaum ein Nutzen sein, wenn du nicht halbwegs up2date bist. Bis zu welchen Level bist du überhaupt gekommen?

Ich denke, du bist nichts anderes als eine Person, der eine zufällige schlechte Erfahrung, nicht ausgeschlossen aufgrund Selbstverschulden, als Fakt darstellst. Sonst würde nicht folgende Aussage von dir kommen:

„Oder wenn man aus FF14 plötzlich ein Sci-Fi Survival Sandbox Game mit Sternenzerstörern machen würde.“

ratzeputz
ratzeputz
1 Jahr zuvor

Offensichtlich bist du nicht in der Lage, sinnerfassend zu lesen.
Sonst wüsstest du auch, was ich mit der Aussage in Punkto FF14 und Sternenzerstörer mitteilen wollte.
Das sollte als Relation dessen dienen, was ein Elbenschamane in den Spielern von Lotro auslöst. Nämlich genau dasselbe, als gäbe es plötzlich Sternenzerstörer in FF14 … denn es passt dort nicht im geringsten rein und gehört dort nicht hin.
Schade, dass du das nicht begreifen kannst.
Mich dir gegenüber bezüglich meiner „Story“ rechtfertigen sehe ich auch nicht als Notwendigkeit an … weshalb ich diesen unseren Dialog auch gleich wieder als beendet betrachte.

Bernd
Bernd
1 Jahr zuvor

Wuhu, ruhig Blut mein süßer.

Pick dir nicht die Rosinen raus, sondern gehe ruhig auf meine Aussagen ein. Auf die eigentlichen Aussagen. Ich möchte mich immerhin mit dir unterhalten. Da du es aber nicht für notwendig erachtest, gehe ich davon aus dass du nichts anderes als ein Troll bist. Aber hey, seh dich vor. Die FFXIV-Spieler wissen, wo du wohnst.

Gute Nacht.

TNB
TNB
1 Jahr zuvor

Die Änderungen wird es in Lotro aber nicht geben, es kommt nur eine neue Klasse und keine Sternenzerstörer. Was soll der Vergleich mir sagen?

Ich mag die WoW Community auch nicht, als ich es noch gespielt habe. Ich hatte eine sehr freundliche und gute Gilde. Mit randoms hatte ich dann nie wirklich was zu tun, was dem Spielspaß damals gut getan hat.

In FF14 fand ich die Community immer sehr angenehm und freundlich, aber ich bestreite natürlich nicht das es bei dir anders war.

ratzeputz
ratzeputz
1 Jahr zuvor

Der Vergleich soll dir genau das sagen. Für die Lotro Community ist eine Einführung einer Zaubererklasse genau das … ein Sternenzerstörer.
Er passt einfach nicht in die Lore und in das Spiel und dementsprechend reagieren die Leute dort auch.

Joss
1 Jahr zuvor

„Er passt einfach nicht in die Lore“

Mit dem Kundigen und dem Runenbewahrer haben sie es ganz gut hinbekommen. Mit beiden konnten sich alle arrangieren. Mit dem Kundigen natürlich eher als mit dem Runenbewahrer.

ratzeputz
ratzeputz
1 Jahr zuvor

„Ebenso könnten sich die Spieler eine Art-Elfen-Schamane vorstellen, der neue Zauber beherrscht“
Man möge mich berichtigen, aber das passt nicht in die Lore von Herr der Ringe im Zusammenhang mit der Ausrichtung des Spiels.

In LOTRO spielt man überwiegend auf der „guten“ Seite und auf jener gibt es Zauberer eigentlich nur in getarnter Form, da die Istari (wo auch Gandalf einer davon ist) diese „Fähigkeiten“ nutzen, um eben zu verbergen, dass sie Maiar sind. Die treten dann aber eher in Form von Gauklern auf.

Bei der bösen Seite sind eher so Typen wie Saurons Mund oder der Fürst der Nazgul mit magischen Fähigkeiten ausgestattet.

Da gabs ja damals beim Kundigen schon einen Aufschrei, weil er quasi „magische“ Fähigkeiten hat und das einfach nicht passt.

Was eine neue Klasse bringen soll … ich weiß es nicht. Braucht das Spiel nicht. Der Beorninger an sich war für mich eigentlich schon schwer fraglich, ist doch Beorn der einzige genannte Vertreter dieser Rasse.

Für mich schreit das eher nach „Wir brauchen irgendwas neues, um die Spieler bei Laune zu halten und das bitte ohne viel Aufwand“.

TNB
TNB
1 Jahr zuvor

Ohne viel Aufwand? Eine neue Klasse zu erstellen und in ein MMORPG zu bringen ist sehr viel Aufwand grin

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Die auch „Artgerecht“ in die Welt von LotR reinpasst, absolut JA.

ratzeputz
ratzeputz
1 Jahr zuvor

Natürlich ist der Aufwand auch hoch, aber im Vergleich zu mehreren komplett neuen Gebieten mit Quests, Musik, etwaigen Vertonungen, Geschichten und so weiter nicht so hoch. Das wollte ich damit sagen.

Lygras Hypocrit
Lygras Hypocrit
1 Jahr zuvor

Absolut richtig !!

Leyaa
Leyaa
1 Jahr zuvor

Sie wollen wohl von dem Anziehmagnet „neue Klasse“ profitieren. Das hat bei anderen Games bislang ja auch ganz gut funktioniert (z.B. bei ESO, Tera,etc). Damit sind sie wieder im Gespräch und ehemalige Spieler kommen vielleicht zurück und probieren es neu aus.
Aber ich muss den Fans schon recht geben. Mir kommt keine Klasse in den SInn, die der LotR-Lore gerecht wird. Und nach dem Debakel mit dem Beorninger (auch wenn das noch unter Turbine war), sollte man über diese Skepsis nun wirklich nicht verwundert sein. Ich fand die neue Elfen-Rasse schon echt seltsam…

Joss
1 Jahr zuvor

„Man möge mich berichtigen, aber das passt nicht in die Lore von Herr der Ringe im Zusammenhang mit der Ausrichtung des Spiels.“

Ja, ist recht grenzwertig. Dem Kundigen auf dem Ross haben sie damals mit dem Kriegswolf aber beknackterweise auch ein Geschöpf der dunklen Seite der Macht zur Seite gestellt. Auch den Hochelben fand ich recht unpassend. Ein Elbenschamane wäre quasi von Galadriel abgekupfert. Glaube nicht, dass sie das bringen. Zumal es zwei „Magie“klassen bereits gibt, beide können von Elben gespielt werden.

ratzeputz
ratzeputz
1 Jahr zuvor

Lotro und die dunkle Seite der Macht? Autsch grin

Joss
1 Jahr zuvor

Da unterscheidet sich Mittelerde in nichts vom SW-Universum, beide sind nach einem simplizistischen Dualismus konzipiert. Wie du z.B. Kreges Eintrag zu Legolas im Handbuch der Weisen entnehmen kannst, wird das besonders schmerzlich banal, wenn die Charaktere dem auch noch plan gehorchen. Anders wie z.B. Bilbo, der den Dualismus karikiert, weil er eben ein untypischer Hobbit ist und sich von Dingen angezogen fühlt, die nicht von auendländischer Erde sind.

ratzeputz
ratzeputz
1 Jahr zuvor

Ja aber die dunkle Seite der Macht assoziiert man definitiv mal nicht mit Herr der Ringe … sondern eher mit Star Wars.
Aber ich meinte das auch nicht böse und du musst dich da auch nicht rechtfertigen … deswegen habe ich auch den grin Smiley dazu gemacht smile
Womit du aber Recht hast ist, dass gerade Herr der Ringe sehr schwarz und weiß ist. Nur eben den Terminus „dunkle Seite der Macht“ verwendet man dort halt nicht

Joss
1 Jahr zuvor

Erklären, nicht rechtfertigen.

Dunkle Seite der Macht ist eine geflügelte Wendung, kein feststehender Begriff. Dieser Dualismus aus Licht/Hell und Finsternis/Dunkel und sein Widerspiel als Ausdruck eines Machtkampfes ist uralt, stammt letztlich aus der Mythologie, also Erzählungen die etwas älter sind als Star Wars, welches sich aus dieser dann bedient hat.

Im Tolkienversum: Sauron ist der dunkle Herrscher, Mordor die dunklen Lande, Moria wurde zur schwarzen Grube, die Nazgul sind schwarze Reiter, in Mordor spricht man die schwarze Sprache, das Tor zu Mordor ist das schwarz Tor, Ringe der Macht, einer sie alle zu knechten… da kannst du gerne von überrascht sein, aber alles ist durchwebt mit diesem Hell vs. Dunkel-Dualismus und immer geht es dabei um den Ausdruck und Widerstreit zweier Mächte. Daher ist es in meinen Augen auch naheliegend, das entsprechend zu benennen. Auch wenn man es spontan als Wendung eher von Star Wars her erinnern mag.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.