Hearthstone versammelt 5 Superschurken für neue Erweiterung – Alle bekannt

Die nächste Erweiterung von Hearthstone steht an. Der Plot scheint sich an den Film „Suicide Squad“ anzulehnen. Denn es sammeln sich einige der übelsten Schurken von Hearthstone und damit auch von WoW. Die Spieler werden wohl in ihre Rollen schlüpfen.

So deutet Blizzard die nächste Hearthstone-Erweiterung an: Blizzard hat Video-Teaser rund um die „Wahrsagerin“ erstellt. Die schaut in ihre Karten und unkt da dunkel über die Zukunft.

Die Wahrsagerin hat wohl vor, ein Team aus Superschurken des Hearthstone-Universums aufzubauen. Das scheint auf 5 Mitgliedern zu bestehen:

  • Den ersten Platz besetzt sie selbst
  • Den zweiten Platz hat sie für König Togwaggel vorgesehen, den alten Kerzenjunkie. Der ist der König aller Kobolde.
  • Die anderen drei Plätze sind noch offen und werden dann wohl in weiteren Teasern aufgezeigt

Wer könnte noch dabei sein? Beim dritten Platz tippen die Fans aktuell auf Magatha Grimtotem. Die steckt hinter dem Tod von Cairne Bluthuf.

An weiteren potentiellen Superschurken mangelt es der Welt von Azeroth (und der World of Warcraft) wahrlich nicht.

Update 13.3. 11:56 Uhr: Eine weitere Schurkin ist bekannt und der 4. so gut wie:

  • die 3. wird nicht Magatha Grimtotem, sondern die die üble Hexe Hagatha
  • und beim 4. geht man stark davon aus, dass es der Dr. Boom höchstpersönlich wird

Update 17:45: Jetzt sind die letzten bestätigt

  • der 4. war in der Tat Dr. Boom
  • und der 5. und eigentliche Mastermind ist der Schurke Rafaam
Mehr zum Thema
Wie eine uralte WoW-Seuche rasend schnell Hearthstone infizierte

Im Solo-Abenteuer spielen wir die Bösen?

Das glaubt ein YouTuber: Der Hearthstone-Experte Disguised Toast geht sogar noch weiter in seinen Analysen der Teaser.

Er glaubt, dass sich das Team der Superschurken formt, um einen Angriff auf Dalaran und die Kirin Tor zu starten. Dafür will er Belege in den bisherigen Informationen gefunden haben, die es zu der Erweiterung gibt. Vor allem das „9 üble neue Helden“ scheint ihn darauf gebracht zu haben.

Hearthstone Solo Inhalte 2019

Er nennt die Erweiterung „Villains of Hearthstone“, die „Schurken von Hearthstone.“

Offenbar wird man im „Solo-Abenteuer“ selbst Bösewichte spielen. Die Rückkehr der klassischen Solo-Abenteuer zu Hearthstone hat Blizzard ja schon angekündigt, hier werden Spieler wieder für den Zugang zahlen müssen.

Was wissen wir noch über die Erweiterung? Aktuell wissen wir noch nicht viel über die Erweiterung.

Sicher ist aber, dass sie das Meta ordentlich durcheinander wirbeln wird, weil so viele Karte ausscheiden. Mit dem Beginn eines neues Jahres verschwinden die Karte aus dem vorletzten Jahr.

Dazu hat Blizzard angekündigt, einige Karten ganz rauszunehmen und in die Hall of Fame zu verschieben.

Außerdem hat Blizzard angekündigt allen Spielern etwa eine Woche vorm Start der Erweiterung eine kostenlose Karte zu spendieren, die schon einen Vorgeschmack auf die Erweiterung geben soll.

Hearthstone Expansion Teasers 2019
Der Teaser für die 3 Erweiterungen 2019.

In den letzten Jahren hat Hearthstone zusehends an Schwung verloren – mal sehen, ob Blizzard diesen Trend mit der 1. Erweiterung 2019 umkehren kann.

Offenbar steht schon bald eine Ankündigung der Erweiterung bevor. Wenn da Tempo der Teaser so weitergeht, dürften wir die schon nächste Woche oder spätestens in der übernächste Woche erleben.

Mehr zum Thema
Diese 9 nervigen Karten müsst Ihr in Hearthstone nie wieder sehen
Autor(in)
Quelle(n): Inven
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.