Hearthstone: Kein Release auf iPhone und Android-Phones vor 2015

Hearthstone wird in diesem Jahr nicht mehr den Weg auf das iPhone und auf Smartphones finden, die mit dem Android-System laufen. Für Android-Tablets soll es noch in diesem Jahr erscheinen.

Viele hatten damit gerechnet, dass zur Blizzcon in wenigen Wochen ein Release des kostenlosen Kartenspiels Hearthtsone für iPhone und Android bekanntgegeben werden würde. Blizzard überrascht uns nun und lässt die Katze früher aus dem Sack.

Zu einem Kamingespräch lädt Blizzard die User in einem Blogpost ein und plaudert über die Zukunft des Spiels. So ist man sehr zufrieden damit, wie es läuft (20 Millionen spielen es immerhin) und sagt, was man dieses Jahr schon alles geschafft hat. Zum Ende des Posts kommt man allerdings zum Hogger im Raum: dem Port auf die mobilen Plattformen. Darauf warten viele Gamer seit langem, ist Hearthstone doch ein ideales Spiel für unterwegs. Mit einer Partie Hearthstone ließe sich bequem so manche Busfahrt oder Pause überbrücken. Und für die Besitzer einen Android-Tablets geht der Wunsch auch noch in 2014 in Erfüllung. Hier ist man soweit und muss nur noch ein paar Feinheiten abstimmen. Das soll aber noch dieses Jahr klappen.

Blizzard braucht mehr Zeit, um Hearthstone aufs iPhone zu bringen

Der Port auf die Smartphones, den sich die Fans am meisten wünschen, wird allerdings noch bis Anfang 2015 auf sich warten lassen. Grund sind die wesentlich kleineren Displays der Handys:

„Wir benötigen etwas mehr Zeit, um diese Version richtig hinzubekommen. Wir haben zwar eine funktionsfähige interne Version, aber wir glauben, dass es unrealistisch ist, zu erwarten, dass wir sie vor Anfang des nächsten Jahres mit euch teilen können. Es ist sehr wichtig für uns, dass das Spielerlebnis von Hearthstone auf Mobilgeräten genauso zugänglich ist, wie die Tablet- und PC-Versionen. Eine der größten Herausforderungen dabei ist die Neugestaltung der Benutzeroberfläche, sodass sie intuitiv ist und gleichzeitig dasselbe großartige Hearthstone-Erlebnis liefert und all das in eurer Handfläche.“

Man ließe sich lieber mehr Zeit, um auf die besonderen Anforderungen des kleinen Bildschirms einzugehen als einfach nur einen Port rauszubringen, der das nicht berücksichtigt, heißt es.

Autor(in)
Quelle(n): eu.battle.net/hearthstone
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

7
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Gorden858
Gorden858
5 Jahre zuvor

Letzter Satz in der Ankündigung: „See you at BlizzCon. We can’t wait to show you what’s to come!“

Bin gespannt, was das heißt. Nächste Erweiterung? smile

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
5 Jahre zuvor

Jo, wahrscheinlich schon. Das haben sie schon oft geteast. Ich dachte, sie zeigen da Steve-Jobs-mäßig die Smartphone-Versionen. Deshalb war ich ziemlich überrascht, dass sie das im Vorfeld so abfrühstücken. Aber dass sie die neue Erweiterung dort vorstellen, ist eigentlich schon lange sehr wahrscheinlich.

Das war jetzt eigentlich bei jedem Interview so, dass sie in Richtung Blizzcon gezeigt haben. Und die nächste Erweiterung weiß man ja auch schon eigentlich: Mehr als 100 neue Karten, kommen in eigenen Packs, und man wird wahrscheinlich als Grundlage nicht eine Instanz nehmen, sondern eine „Erweiterung“ (das weiß man aber noch nicht defintiv). Kannst ja sicher 100 Karten aus BC oder WoTLK rausziehen.

Guest
Guest
5 Jahre zuvor

Und wie? Würde es auch gern, schon ios 8 oder 7.xx

Taraben
Taraben
5 Jahre zuvor

http://www.reddit.com/r/hea… Jailbreak wird benötigt.

Taraben
Taraben
5 Jahre zuvor

Also auf meinem iPhone läufts xD

Thomas Schulz
Thomas Schulz
5 Jahre zuvor

Und wie? Magst mir des mal erklären? Hast es mit ios 8 oder ios 7.xx

Taraben
Taraben
5 Jahre zuvor

http://www.reddit.com/r/hea… Ein Jailbreak wird benötigt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.