Twitch-Streamer HandOfBlood tritt in fiese Touristen-Falle, muss 15 Euro für eine Kugel Eis zahlen

Twitch-Streamer HandOfBlood tritt in fiese Touristen-Falle, muss 15 Euro für eine Kugel Eis zahlen

Der Twitch-Streamer HandOfBlood ist mit seiner Partnerin in den Urlaub nach Italien geflogen, wo er am letzten Tag in Florenz eine böse Überraschung erlebte. Für eine Kugel Eis musste er satte 15 € bezahlen, was für viele belustigte Reaktionen aus der Community sorgte.

Wo war HandOfBlood im Urlaub? Der Twitch-Streamer HandOfBlood ist mit seiner Partnerin in den Urlaub nach Italien geflogen.

Dort haben die beiden mehrere Ausflüge gemacht und eine Auszeit vom Alltag genommen. Am letzten Tag ging es für die beiden nach Florenz, wo sich der Streamer eine Kugel Eis gönnen wollte und dabei eine böse Überraschung erlebte.

Ich habe so einen Lachflash bekommen

Wie wurde HandOfBlood abgezockt? Bereits im Urlaub postete der Influencer ein Video zu der Situation auf TikTok, in dem er seiner Partnerin Tamina davon berichtet, dass er gerade in einer Eisdiele für eine Kugel satte 15 € bezahlt habe.

@handofblood

Hab im Laden einfach nur noch laut gelacht während ich nen Zwanni rausgeholt hab 💀

♬ Originalton – HandOfBlood

In seinem Stream auf Twitch geht er nochmals auf die Situation ein. Hier schildert er, dass er zwar vorher nicht nach dem Preis gefragt habe, da er bereits damit gerechnet habe, mehr für eine Kugel ausgeben zu müssen. Womit der Streamer jedoch nicht gerechnet habe, sei, dass die Kugel 15 € kosten würde – er hatte selbst mit 4 € gerechnet.

Die gesamte Situation, als er den Preis erfahren habe, sei ihm so unangenehm und skurril gewesen, dass er daraufhin einfach angefangen habe zu lachen und dem Verkäufer 20 € in die Hand gedrückt habe. Er habe trotzdem kurz überlegt, ob er dem Verkäufer das Eis einfach zurückgeben solle, habe sich dann jedoch dagegen entschieden.

Reaktionen aus der Community: Den Streamausschnitt dazu postet er auch auf seinem YouTube-Kanal. Seine Zuschauer zeigen sich in den Kommentaren ebenfalls bestürzt darüber, wie viel HandOfBlood für eine Kugel Eis ausgegeben hat.

So schreiben einige Nutzer:

  • SheenaTheRedfox schreibt: Da kriegst du bei Ikea einen Tisch für xD
  • sprudel8878 merkt an: POV Eis ist teurer als Döner in der Schweiz.
  • Sk-rz2gj kommentiert: Ach wie schön!! Der Hänno freut sich wie ein kleines Kind über diesen Urlaub (nur die Eispreise waren halt kacke)

Gerade bei HandOfBlood bekommt man eher selten mit, dass er sich mal Urlaub gönnt. Seine letzte längere Abwesenheit fiel auf, als er für längere Zeit krank war und dadurch seiner Arbeit nicht nachgehen konnte. Wie es dazu kam, könnt ihr hier nachlesen: HandOfBlood erklärt, warum er monatelang weg war: „Hätte jeden Beruf der Welt machen können, außer meinen“

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
XiNaru

Und jetzt zu zwei preisfragen:

1. Wen interessiert das?
2. Was hat das jetzt bitte mit mmos zu tun?

Ernsthaft, kommt endlich mal wieder zum kern der seite zurück.

Oneo

So viele Leute wieder die das alles wussten und ausserdem würde ihnen das niemals passieren hach ja …Herrlich^^

Chucky

Selbst Schuld. Wer in Firenze in den Einkaufsstraßen, um die Kirche etc herum essen geht bezahlt immer viel mehr und wird abgezockt. man sollte auf Coperto achten. Ist es nicht ausgeschrieben zocken sie gerne mal ab daher entweder direkt nachfragen oder in die karte schauen. Er hätte einfach in den markt gehen sollen und die Treppe rauf oder, was ich empfehle, in kleinen Seitengassen abseits des Trubels. Dort suche ich mir immer gerne was. Bin eh bald wieder dort. Mal schauen was ich diesmal neues finden werde^^

pinaris1

“Selbst schuld, dass er im Gegensatz zu mir nicht soviel Erfahrungen in dieser Gegend gesammelt hat” 😄

Hätte wohl auf die Preise achten sollen, stimmt schon, aber mit SO VIEL Unverschämtheit rechnet man ja auch nicht. Mich hätten die auch dran bekommen, achte bei Lebensmitteln nicht auf Preise.

Chucky

Man sollte immer auf die Preise achten. Hat nichts mit meinen Erfahrungen zu tun. daher: Selbst schuld:)

Huehuehue

Hätte wohl auf die Preise achten sollen, stimmt schon, aber mit SO VIEL Unverschämtheit rechnet man ja auch nicht. 

Dass an Touristenhotspots in gut besuchten Städten (zB. Florenz, Venedig, aber, damit keine Vorurteile gegenüber Italien bedient werden, auch Wien um den Stephansplatz oder Salzburg iAltstadt/Getreidegasse) gerne absurd hohe Preise verlangt werden, die 500m weiter und etwas abseits der Hauptströme deutlich niedriger wären, sollte sich eigentlich irgendwann mal rumgesprochen haben, ist es doch kein neues Phänomen sondern eines, das besteht, seit es “Massentourismus” gibt. 🙂

Zuletzt bearbeitet vor 16 Tagen von Huehuehue
pinaris1

Dass man in Touristenhotspots mit erhöhten Preisen rechnen muss, ist vollkommen klar, jedem, war ihm nach seiner Aussage zufolge ja auch selbst bewusst, aber 15€ für ein Eis. Das lediglich als unverschämt zu bezeichnen ist schon unverschämt unverschämten Dingen gegenüber.😅
Ich selbst habe letztes Jahr in Rom mal 6€ bezahlt und war dabei nicht verwundert gewesen, aber bei 15€ hätte ich wohl ähnlich reagiert, mit lautem Lachen, aber hätte es dann eher nicht gekauft.
Für eine Pizza, 2 Geschäfte weiter, sollte man dann wohl schon mit der Abgabe seines Erstgeborenen rechnen. 😄

Chris

Dann hast du richtige Touristenfallen noch nicht erlebt. Es gibt Orte wo man bewusst die Preise verschleiert und dann am Ende für 4 Getränke über 100 Eur verlangt. 15 Euro für ne Kugel Eis ist da noch ein Witz. 🙈

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx