H1Z1 hat 91% seiner Spieler verloren, seit Fortnite und PUBG heiß laufen

Der einstige Battle-Royale-Hit H1Z1 droht gegenüber der harten Konkurrenz Fortnite und PUBG in der Versenkung zu verschwinden. Seit die Konkurrenz im Genre zunahm, hat H1Z1 im Vergleich zum Zenit 91 Prozent seiner Spieler verloren.

H1Z1-Unterhosen

H1Z1, ehemals bekannt als „H1Z1: King of the Kill“, ist der ungleich erfolgreichere Battle-Royale-Ableger eines Zombie-Survival-Games, das einst ebenfalls H1Z1 hieß. An der Entwicklung von King of the Kill war damals sogar Brendan „PlayerUnknown“ Greene beteiligt, bevor er zu Bluehole wechselte, um PUBG zu entwickeln.

Ein schicksalhafter Moment. Zwar florierte H1Z1 in 2016 und im ersten Halbjahr 2017 ohne Greene. Aber mit dem Aufstieg von PUBG im zweiten Halbjahr 2017 2017 der Niedergang von H1Z1 ein. Der erreichte 2018 seinen Tiefpunkt.

H1Z1-Player-Base-90-Percent-Decline-graph
Die Höchstzahl gleichzeitiger Spieler auf Steam von H1Z1 – Quelle: GitHyp

H1Z1 im freien Fall, kein Platz im Genre

Dabei dachte man zu Beginn der PUBG-Ära bei H1Z1-Entwickler Daybreak Games noch, dass ihr Spiel den Platz des eher actionreichen, arcadigen Battle-Royale-Spiels einnehmen würde. PUBG würde eher die Realismus-Fans unter den Battle-Royale-Fans abholen. Man dachte, dass beide Spiele so zusammen existieren könnten.

H1Z1-Psychopathen

Doch die vielen Bugs und Probleme, die H1Z1 seit Beginn plagten, traten immer mehr hervor. Das Spiel fühlte sich laut vielen Fans auch nach langer Zeit im Early-Access noch unfertig und hingeschustert an.

Daher liefen promienten Streamer zu PUBG über und die Spielerzahlen brachen ein.

Im Dezember 2017 waren schon 75 Prozent der Zocker verschwunden.

Fortnite gräbt weiter Spieler ab

Mittlerweile sieht die Situation für H1Z1 noch schlimmer aus. Denn anstatt sich die Spitze der Battle-Royale-Nahrungskette mit PUBG zu teilen, kam das freche und kunterbunte Fortnite: Battle Royale daher und nahm den Platz ein, der eigentlich H1Z1 zugedacht war.

fortnite-titel-3

Fortnite, der bunte Shooter mit dem Bausystem und den schrägen Outfits passte viel besser in das Schema des Arcade-Battle-Royale-Shooters. Außerdem war es von Beginn an kostenlos auf PC, sowie PlayStation 4 und Xbox One spielbar.

Selbst PUBG gibt’s bislang nur für PC und Xbox. H1Z1 hat es trotz vieler Versprechen nie vom PC auf die Konsolen geschafft.

Neuer Tiefpunkt erreicht, nur noch knapp 10.000 Spieler gleichzeitig online

Neben den beiden Genre-Größen Fortnite und PUBG verschwindet H1Z1 zusehends in der Versenkung. Mittlerweile sind knapp 91 Prozent der ursprünglichen Spielerschaft verschwunden. Sie spielen wahrscheinlich PUBG oder Fortnite.

H1Z1-Gratis-02

Auf Steam finden sich täglich in der Höchstphase meist weniger als 10.000 Spieler. Der Höchststand gleichzeitig aktiver Spieler auf Steam lag im Februar bei gerademal 14.000. Das ist weit entfernt von der alten Größe, wo sich schonmal 150.000 Gamer auf den Severn tummelten.

Auf Reddit machen mittlerweile die Spieler ihrem Ärger auf Entwickler Daybreak und vor allem auf deren Ex-Chef John Smedley Luft, der den Battle-Royale-Modus damals gepusht habe. Man habe damit das Zombie-MMO H1Z1 ruiniert und in den Sand gesetzt. Der Misserfolg geschähe ihnen daher gerade recht.


Fortnite: Battle Royale und PUBG im Vergleich – Welches Spiel ist besser?

Quelle(n): Githyp, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

10
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
JimmeyDean
JimmeyDean
2 Jahre zuvor

Irgendwie seltsam, dass ich als reiner Ps4ler, der den damaligen Survival-Hype mit Interesse verfolgt hat, bis heute kein SurvivalGame gespielt habe. Damals lange und sehnsüchtig auf einen Konsolenport von IRGENDWAS gewartet, Sarazars zeitweise tatsächlich ganz witzigen DayZ LetsPlays geguckt und bevor auf der PS irgendwas erscheint ist der Hype rum und alles wird eingestampft…danke für nix :’D

Bodicore
Bodicore
2 Jahre zuvor

Naja ich kann die Entscheidung den BR-Modus zu pushen schon verstehen zu dieser Zeit war das Wort Zombie und oder Survival in jedem zweiten Spiel vertreten und zumindest ich war mehr als satt.
Ausserdem, so supertoll war H1Z1 jetz auch nie, es war für mich absehbar das jemand anderes die Kastanien aus dem Feuer holt.

Ich bin allerdings nicht Schadenfreudig oder so. Ich mag es jedem Entwickler gönnen wenn sein Spiel gut ankommt vielleicht kommt H1Z1 ja demnächst noch mit guten Ideen oder besserer Technik an den Start und holt die Spieler zurück.

Mampfie
Mampfie
2 Jahre zuvor

Tja so broken wie das Spiel nach so langer Zeit noch immer ist, wer hätte sowas nur erwarten können?
Ich finds schade da mir die Map in H1Z1 wesentlich besser gefiel als die Maps der anderen.

Zokc
Zokc
2 Jahre zuvor

Selber schuld wenn man das Spiel nicht pflegt…. Chance hatten sie ja

Phil
Phil
2 Jahre zuvor

Wir haben damals den PVE Modus gerne gespielt immer fleißig die Roadmap gelesen in welche Richtung das Spiel gehen sollte, viele viele Versprechungen gelesen und wenig ist passiert.

Dann kam der Tag als man sich dazu entschied aus dem Nichts ein xxx Dollar King of the Hill Turnier für ausgewählte zu starten einen riesen Hype drum aufgebaut und dann das “ Hauptspiel“ einfach mal sein lassen.Mein Mitleid hält sich in Grenzen zumal Pubge durch seinen FFP Modus H1 eh um Meilen voraus ist.

Nora mon
Nora mon
2 Jahre zuvor

Ich muss sagen im Battle Royal sind das schlechte Zahlen im grossen Vergleich von Multiplayertiteln aber immer noch gut dabei

Argimania
Argimania
2 Jahre zuvor

den zombie survival fand ich interessant, leider wie schon erwähnt wurde dann nurnoch der battle royal was gemacht, den hab ich dann auch mal getestet, Die welt war so detailarm, das gunplay war schrecklich – ka wie das soviele davor spielen konnten

Nebukader
Nebukader
2 Jahre zuvor

Verdient das sie untergehen, habs mir wegen dem Zombie Survival geholt. Und am ende ging es nur noch um den Kack Battle Modus. Alles was sie gutes hatten haben sie dazu noch gecancelt, Everquest 3 und Landmark…. Von mir aus kann das Studio echt ganz verschwinden.

Max
Max
2 Jahre zuvor

THIS!!!

Skyzi
Skyzi
2 Jahre zuvor

Mein Mitleid hält sich in Grenzen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.