Guild Wars 2: Beeindruckendes Fan-Video setzt Erzschurkin ein Denkmal

Bei Guild Wars 2 erscheint die Schurkin der ersten Staffel, Scarlet Dornstrauch, langsam in einem neuen Licht. Ein Fan-Video fasst ihre größten Momente zusammen. Das Video kann auch als Zusammenfassung der Staffel Eins der Lebendigen Welt dienen.

Scarlet-Dornstrauch-GW2

In der ersten Staffel der Lebendigen Welt war es Scarlet Dornstrauch (Scarlet Briar) die als scheinbar grundlos irre Übeltäterin terroristische Verbrechen gegen die Völker Tyrias plante und durchführte: Riesenmarionetten, Attentate, finstere Verschwörungen. Als das ging auf ihr Konto. Damals konnte sich keiner erklären, was in der Sylvari vorging, wenn nichts anderes als irrsinnige Mordlust.

Mittlerweile wurde das Geheimnis um Scarlets Wahn ein Stück weit gelöst: (Spoiler – Staffel 2!) Früher als alle anderen Sylvari erkannte sie die Aufgabe und Herkunft ihres Volks. Was sie in der stummen Kammer damals sah, als sie auf sich selbst zurückgeworfen wurde, kann man nur erahnen, doch seitdem schien ihr Lebensweg unberirrbar vorgezeichnet und er führte zur Erweckung von Mordremoth, den Ereignissen der zweiten Staffel und dem, was die GW2-Spieler in Heart of Thorns erwartet.

Mit der zweiten Staffel jedenfalls hat Scarlet Dornstrauch noch weiter an Tiefe gewonnen. In einem wirklich großartigen Fan-Video hat man Ihr ein Denkmal gesetzt und die „größten und irrsten“ Szenen aus ihrem so kurzen und ereignisreichen Leben zusammengestellt.

Mein MMO meint: Diese Guild-Wars-2-Ästhetik ist schon wirklich beeindruckend, muss man ein ums andere Mal feststellen. Erstaunlich, dass die in solchen Fan-Trailern noch stärker zum Tragen kommt als im Original.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.