Guild Wars 2: Spoiler, Spoiler, Spoiler – so sieht das Ende der jetzigen Episode „Kein Zurück“ aus

Bei Guild Wars 2 ist heute die letzte Episode der Lebendigen Welt online gegangen. Auf deren Ausgang hatten schon viele gewartet, sie erhofften sich Hinweise auf eine mögliche Erweiterung.

Spoiler: Achtung, fette Spoiler-Warnung. Lest wirklich nicht weiter, wenn Ihr noch vorhabt, die jetzige Episode der lebendigen Welt zu spielen. Wirklich nicht.

Okay, die Episode der Lebendigen Welt ist raus, die ersten haben sie schon durchgespielt. Wir wollen nicht allzu sehr auf die Details eingehen. Bei reddit sind einige Spieler jedenfalls wahnsinnig begeistert über die entscheidende Wendung. Es ist genau das passiert, von dem schon einige ausgegangen sind – Stichwort: Sylvari, Pale Tree, Mordremoth.

Es haben viele erwartet, dass zum Ende der Episode ein Hinweis kommen würde, wie es mit Guild Wars 2 weitergeht, und genau das ist passiert. Allerdings nicht so eindeutig.

Hier ist die letzte Cut-Scene:

Es fallen im Prinzip die Puzzlesteine zusammen, die man in letzter Zeit schon gesammelt hat.

Es wird auf den 24. Januar hingewiesen, auf die Pax South. Und es ist genau der Titel „Heart of Thorn“ im Spiel, von dem heute bekannt wurde, dass ihn sich NCSoft gesichert hat.

Es gibt jetzt zwei wahrscheinliche Szenarien. Das erste ist: Das ist tatsächlich der Titel einer Erweiterung. Und das zweite Szenario: Es ist der Titel der nächste Staffel der Lebendigen Welt.

Klar ist: Die Würfel sind gefallen, der Gegner für den nächsten großen Abschnitt in der Geschichte von Tyria steht fest. Jetzt geht’s noch darum, in welcher Form der kommen wird.


Hier haben wir uns schon mit dem Ausblick für Guild Wars 2 in 2015 beschäftigt: Guild Wars 2 MMO-Ausblick 2015: Kommt die Erweiterung für GW2 oder kommt sie nicht?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.