GTA Online hat ein neues Auto und es ist verdammt schnell

In GTA 5 Online gibt es jetzt ein neues, schnelles Auto: den Emerus. Wir zeigen euch, wie schnell der Wagen ist und ob sich ein Kauf lohnt.

Was ist das für ein Auto? Heute, am 15. August, veröffentlichte Rockstar das nächste Auto aus dem Casino-DLC. Dabei handelt es sich um den neuen Supersportwagen Progen Emerus.

Bei solch neuen Autos ist die Frage nach dem Preis wichtig, denn die Karren kosten gerne mal ein paar Millionen GTA-Dollar. Der Emerus macht da keine Ausnahme.

2,75 Millionen Dollar müsst ihr aus dem Sparschwein looten, damit der Wagen mit 800 PS euch gehört. Fehlt euch dazu das nötige Kleingeld? 11 Wege, um schnell viel Geld in GTA Online zu verdienen, gibt’s hier.

GTA Online Progen Emerus

Neuer Super-Wagen brilliert bei GTA 5 Online in Kurven

Wie schnell ist der Emerus? Anhand der Renntauglichkeit entscheiden viele Spieler in GTA Online, ob ein neues Auto seinen Preis auch wert ist. Der neue Emerus landet auf Platz 2 der schnellsten Autos in GTA Online, wenn es um Rundenzeiten geht. Damit verdrängt er den Scramjet auf Platz 3. Platz 1 liegt in Händen des Batmobils Vigilante, das mit seinem Raketenantrieb noch ein Stück schneller als der Emerus ist.

Betrachtet man nur Autos ohne Raketenantrieb, ist der Emerus bezogen auf Rundenzeiten jetzt das schnellste Auto in GTA Online.

Gemessen am Top-Speed landet der Emerus nur auf Platz 8 der schnellsten Wagen.

Progen Emerus 2

Aufgrund seiner guten Kurvenfahrbarkeit landet der Emerus bei den Rundenzeiten auf einer so guten Platzierung. Selbst, wenn der Top-Speed nicht am höchsten ist, kommt es bei Rennen ja auf den Umgang mit dem Autos als Gesamtpaket an.

Wer hat das Auto getestet? Der YouTuber Broughy1322 gilt in der GTA-5-Online-Community als Experte für Autos. Er hat sich den Emerus gleich zum Release geschnappt und auf seinen Teststrecken ausgiebig ausprobiert.

Für wen lohnt sich der Kauf? Aufgrund seines hohen Anschaffungspreises sollte man schon genau überlegen, ob der Wagen den Kauf wert ist.

Wer gerne kurvenlastige Rennen fährt, in denen der Fokus nicht auf Höchstgeschwindigkeit liegt, sollte sich den Emerus besorgen. Der Bolide glänzt mit Traktion in engen Kurven.

Sammler von schicken Supersportwagen sollten hier auch auf jeden Fall zulegen, denn optisch macht der Wagen schon einiges her. Er scheint optisch vom McLaren Senna (2019er) inspiriert zu sein.

Ihr solltet den Wagen nicht kaufen, wenn ihr knapp bei Kasse seid. Denn man wartet noch auf den „Krieger“, der zu den Autos des Casino-DLCs von GTA Online gehört. Hier vermutet man eine harte Konkurrenz zum Emerus. Wer sich aktuell nur einen der beiden Wagen leisten kann, sollte auf den Vergleich zum Krieger warten, bevor er zuschlägt.

Ein anderer neuer Wagen ist zwar nicht so schnell, aber trotzdem sehr beliebt. Erfahrt hier, warum das so ist:

Darum lieben so viele das neue Auto in GTA Online, obwohl es lahm ist
Autor(in)
Deine Meinung?
14
Gefällt mir!

7
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
der_t0bi
der_t0bi
5 Monate zuvor

Schönes Teil, aber unfassbar teuer. eek

Habt ihr generell gute Tipps, wie man gut und einfach an Kohle kommt? Komme fast nie über 1,5-2 Millionen, bevor ich sie wieder ausgebe grin

Habe den Nachtclub, MC, Büro und (kleines) Lagerhaus, aber da kommen immer nur ein paar Tausend zusammen :(.

Spiele meistens Solo, wäre also für „single-grinds“ offen grin grin

Patrick Freese
Patrick Freese
5 Monate zuvor

Hey, wir haben hier nen Guide, wie man leicht an Kohle in GTA Online kommt.https://mein-mmo.de/gta-5-online-ge…
Generell empfehlen sich als Solo-Spieler die Import/Export-Missionen, bei denen du Autos klaust und dann für ne Mille weiterverkaufst. In der Zwischenzeit genereriest du dann Passiv mit Nachtclub bzw. deinen Biker-Unternehmen die Produkte, um sie zu verkaufen.

Phil
Phil
5 Monate zuvor

Da hier öfter letztens von „witzigen“ Glitches seitens der Redaktion geschrieben wurde, erlaube ich mir einfach mal zu sagen geh Abends online , nutze das Lobbyhopping und irgendwo auf einem dieser Server wird der Russe deines Vertrauens dir schon Millionen Dollar regnen lassen.

Alexander Reiners
Alexander Reiners
5 Monate zuvor

Mit Geschwindigkeit sollte man bei GTA nicht als Verkaufsargument werben. Sämtliche Fahrzeuge sind sowieso auf rund 130 mph limitiert (Fahrzeuge mit dem Jet Boost zählen nicht, da diese Geschwindigkeit nicht permanent gehalten werden kann) dank der alten Konsolengeneration.
Und selbst wenn es keine Limitierung gäbe, würde man sofort erkennen, wie verdammt klein die Map eigentlich ist.

Patrick Freese
Patrick Freese
5 Monate zuvor

Wenn der Wagen sich aber besonders gut in Rennen schlägt und dort die Runden schnell absolviert, ist das schon ein Argument.

Alexander Reiners
Alexander Reiners
5 Monate zuvor

Das nenne ich dann Beschleunigung und nicht Höchstgeschwindigkeit. Das sind 2 paar Schuhe

Patrick Freese
Patrick Freese
5 Monate zuvor

Es geht mir auch nicht um Höchstgeschwindigkeit als Verkaufsargument. Wie ich im Artikel schrieb, schafft man mit dem Emerus gute Platzierungen in Rennen, die kurvenlastig sind.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.