GTA 6: Chefs melden Entwicklungsstand – Fans hoffen, dass der Hype so lange hält

GTA 6: Chefs melden Entwicklungsstand – Fans hoffen, dass der Hype so lange hält

Der Gaming-Publisher Take-Two hat in einem neuen Bericht an seine Investoren auch über GTA 6 gesprochen. Es gab eine knappe Wasserstandsmeldung zur Entwicklung und den Erwartungen, die man an das Spiel haben kann.

Zuallererst: Publisher Take-Two und Entwickler Rockstar Games haben keine Details zum Release-Datum von GTA6 verraten. In dem neusten Investoren-Bericht wurde aber kurz über das neue Action-Spiel gesprochen:

Die Entwicklung des nächsten Titels der „Grand Theft Auto“-Serie ist auf einem guten Weg. Die Teams von Rockstar Games sind entschlossen, erneut kreative Maßstäbe zu setzen – für die Serie, unsere Branche und der gesamten Unterhaltungs-Industrie, so wie sie es bei jedem ihrer großen Releases getan haben.

Earning Call Take-Two Q1 2023 via fool.com

Die Verantwortlichen verraten also wieder nur wenig über das neue GTA und so fallen auch die Reaktionen der Fans aus.

Auf reddit finden sich viele Sprüche darüber, wann der Release endlich stattfinden wird. „MrTrubiscuit“ meint „also irgendwann zwischen 2023 und 2050, habs verstanden“ (via reddit.com). User „harooh“ antwortet darauf „irgendwann von 2023 bis niemals“.

GTA 6: Größer als alle Vorgänger und weibliche Hauptfigur? Neuer Insider-Bericht

Auf Twitter sagt „@AidenRamburger“: „Ich hoffe einfach nur, dass der Hype so lange anhalten wird“, da es immer noch keine Details über einen Release-Zeitraum gibt (via twitter.com).

Und tatsächlich lässt sich der Hype bei einigen Kommentaren spüren. User „Oriond34“ schreibt auf reddit: „Also im Grunde sagen sie, dass es existiert und verdammt wild wird!“ (via reddit.com).

Der Investoren-Bericht hat auch noch ein wenig über den aktuellen Status der beiden Rockstar-Hits GTA 5 / Online und Red Dead Redemption verraten.

So hat GTA 5 einen neuen Verkaufsmeilenstein erreicht und 170 Millionen Einheiten verkauft. Red Dead Redemption 2 steht bei ebenfalls sehr starken 45 Millionen Einheiten.

Zudem sei GTA Online weiterhin stark und seit dem Start der Coronapandemie im ersten Quartal 2020 gibt es 49 % mehr Spieler. Auch GTA+ und die Versionen für die neuen Konsolen schreiben gute Zahlen.

Lasst uns eure Meinung zum Thema da und schreibt einen Kommentar. Wollt ihr lieber wissen, wie ihr in GTA Online an ordentlich Zaster kommt, dann schaut hier vorbei: GTA Online Guide: 13 Wege, um 2022 schnell Geld zu verdienen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Don77

Hoffe endlich mit deutscher Sprachausgabe, wenn man kein Englisch kann ist man auf die Untertitel angewiesen und verpasst dann vom Spielgeschehen fast alles, besonders in Verfolgungsjagden ist es unmöglich Untertitel zu lesen wenn man vom Geschehen was mit bekommen will. Und das der Slang oder so unter deutsche Sprachausgabe leiden würde wäre mir sowas von egal, ich ziehe eine ultra schlechte deutsche Sprachausgabe (was sie eh nie ist) jederzeit einer top englischen vor.

Was hab ich von ein Spiel was ich nicht verstehe und die Leute die immer gegen deutsche Sprachausgabe hetzen, können einfach auf Englisch spielen.

Aber befürchte, das Rockstar wieder nur Englisch anbietet und so werde ich dann wohl auch GTA 6 schnell wieder abbrechen wie alle anderen Teile davor. Lasse mich immer zu sehr vom Hype mit reißen, obwohl ich weiß das es nichts nützt und nein Englisch lernen für ein Spiel sicher nicht, brauche es auch nirgendwo anders in mein Leben, falls das Argument wieder kommen sollte.

Kynatara

„nein Englisch lernen für ein Spiel sicher nicht, brauche es auch nirgendwo anders in mein Leben, falls das Argument wieder kommen sollte.“

Zu denken das man Englisch nirgendwo in seinem Leben braucht ist an Naivität nicht zu überbieten. Wie man so naiv durchs Leben gehen kann ist der Hammer.

Ohne Englisch eckt man heutzutage doch an verdammt vielen Ecken an. Verstehe einfach nicht wieso man kein Englisch kann, wenn man in der Schule die Basics hatte. (Zumindest diese sollte man können). Entweder hat man permanent gefehlt oder war komplett Lernresistent dem Fach gegenüber. Eine Erklärung würde mich wirklich interessieren.

Nur für ein Spiel sollte man auch kein Englisch lernen aber eventuell fürs Leben.

GTA wird niemals mit Deutscher Synchro erscheinen, da kannst du lange warten.

Der Kommentar soll keineswegs beleidigend sein, es interessiert mich wirklich.

Schönen Tag noch

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Kynatara
Mike

Ich verstehe die Aufgeregtheit nicht. Dass es einen Nachfolger geben wird ist doch zu 100% immer klar gewesen. Warum sollte R$ denn auf das Geld verzichten. Da GTA aber mit jedem Teil größer und umfangreicher geworden ist, ist es doch auch natürlich, dass die Entwicklungszeit deutlich länger ist. Zudem wird ja eine gewisse Qualität, Spieldauer usw. erwartet.
Mit einem Releasezeitraum bzw. sogar Datum machen die sich doch nur selbst Stress. Das führt wieder zu crunch, wieder ein Punkt womit man sich Angreifbar macht.
Zudem belibt für mich abzuwarten, ob man in diesen hypersensiblen Tagen noch ein richtiges GTA auf die Beine gestellt bekommt.

Steelfish

Grad zum Bossen sollten se in GTA 6 wieder allem und jedem ans Bein Pinkeln. Gibt doch genug aktuelle Themen die man auf die Schippe nehmen kann. Von woke über veggie vermeintlicher rassismus, 873 erfundene Geschlechter etc. Denen fällt sicherlich wieder was ein 😁

Bambule

Schuster bleib bei deinen Leisten.
Den Fokus eher wieder auf ein Singleplayer-Erlebniss legen wie es bis GTA IV war.
Klar Story und Singleplayer von GTA V auch cool, aber komplett aus dem Fokus gefallen und auch nicht mehr mit neuen Inhalten unterstützt. GTA Online hat für mich den Charme durch Hacker und SharkCards verloren – Schade.
Trotzdem hoffe ich auf ein starkes GTA VI

Mark Mitterbacher

Ich hoffe tatsächlich, dass der Hype nicht so lange anhält, damit auch die Verantwortlichen mal merken das man sich niemals auf seine Lorbeeren ausruhen sollte. Da wir aber nun einmal in einer Gesellschaft leben die von Schafen und Lemmingen dominiert wird, wird mein Wunsch sicher nicht in Erfüllung gehen.

Bahaha

Also lieber überhastet ein Spiel auf den Markt schmeißen wie CD Red es mit Cyberpunk gemacht hat? Ich hoffe das die Gaming induszrie nicht mehr auf die ganzen Leute hört die sagen das Spiel muss schneller fertig. Es gibt sowieso ein Überangebot an spiele. Ein normal Berufstätiger hat mehr als genug Auswahl.

zigZag

Denk mal solang GTA V Online noch so super bespielt wird hat Rockstar keine Eile den Nachfolger zu veröffentlichen.

Was mich eher Interessiert ob die PC und Konsolenversionen wieder zu unterschiedlichen Termin erscheinen?

Bahaha

Wenn Rockstar wieder möglichst viel Profit möchte werden die es wieder erst nur auf Konsolen raus hauen und dann später für den PC. Aber hoffe auch darauf das es simultan für alle kommt.

Sleeping-Ex

GTA V wurde dermaßen gemolken und Red Dead dermaßen vernachlässigt, dass das Thema GTA VI bei mir an und für sich vom Tisch ist.

Bin mir sicher, dass die Story ganz cool wird, der Multiplayer hingegen wird vermutlich noch stärker um den Verkauf von Shark Cards aufgebaut sein, als es GTA V bereits ist – mit GTA Online Plus, oder wie sich das schimpfte, hat Rockstar den Bock sowieso komplett abgeschossen.

Gaminator

Ich habe vor ein paar Jahren zuletzt ein wenig GTA 5 Online gespielt. Die Raubüberfälle waren echt spaßig, aber der Rest eher naja. Wenn man seine Drogen oder was auch immer per Mission ausliefern sollte kamen die Leute mit ihren komischen Flugmofas an. Klar kann man sich dagegen währen – hatte ein voll ausgebautes Lieferfahrzeug. Aber dennoch, es war schon lächerlich. Hab die, wenn ich konnte auch immer schon aus der Ferne abgeschossen zu 90 % waren das Plagegeister.

Sleeping-Ex

Hab zuletzt beim Cayo Perico Heist gespielt. Dann kam dieser GTA Online Plus Bullshit und ich hab es endgültig von der Festplatte verbannt, mal davon abgesehen das die PS5 Umsetzung halt auch eine Frechheit ist.

Gaminator

Die habe ich erst gar nicht angefasst und zuletzt 2019 GTA Online gespielt. Ich hab ja nichts gegen einen Online Modus, aber warum werden keine Single Player Addons mehr entwickelt? Ich finds echt schade, so muss man über 10 Jahre auf einen weiteren GTA Teil warten.

Steelfish

Singleplayer Addons bringen halt nur einmal Geld. Nen Onlinemodus den die Leute auch noch spielen wie verrückt wirft da einfach mehr ab. Und unterm Strich ist Rockstar dann halt auch einfach ne Firma die Geld verdienen will.
ist bei anderen Firmen ja auch so. In der Automobilbranche wird auch keiner sagen „komm lass mal noch so nen richtig geilen Verbrenner raushauen“. Da bauen se jetzt halt Elektroautos. Wie Ford mit dem hässlichen e-Mustang 😒😒😒 aber ich schweife ab🤣

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx