Ghost Recon Wildlands: Spieler fordern nach Beta einen späteren Release

Bei Ghost Recon Wildlands steht die Welt auf dem Kopf. Spieler wollen das Spiel „später“ und nicht „früher“ spielen.

Ungewöhnliche Bilder spielen sich im Moment in den sozialen Netzwerken von Ghost Recon Wildlands ab. Grund dafür ist die geschlossene Beta-Phase, die am Freitag gestartet ist und noch bis Montag aktiv bleiben wird.

In den verschiedenen Reddit-Foren liest man Feedback von Spielern, die ihre Erfahrung in der Testphase gesammelt haben und Ihr Fazit ziehen. Doch statt den Release nicht mehr abwarten zu können und darum zu bitten, dass Wildlands früher veröffentlicht wird, wünschen sich viele einen späteren Zeitpunkt für die Veröffentlichung.

Unser Fazit der Ghost Recon Wildlands-Beta

Viel Potenzial und schlechte Erfahrungen

Ghost Recon Releas Delay

Es ist, als lebe man in einer anderen Welt. „Noch nie waren Gamer so stark für eine Verzögerung einer Spiel-Veröffentlichung“, ist der Inhalt eines beliebten Bilds zu Ghost Recon Wildlands. Aber was steckt hinter diesem Bild? Warum sind viele für eine Verzögerung?

Schon in den ersten Stunden nach Beginn der geschlossenen Beta häuften sich die Posts zu schlechter Performance des Spiels. Lags, niedrige FPS und Fehlermeldungen trübten die Testphase für viele Gamer.

Trotz der teilweise schlechten Performance kämpfen die Spieler für Wildlands und setzen sich für das Game ein, das schon nächsten Monat am 7. März veröffentlicht werden soll.

Ghost Recon Wildlands Beta Motorrad

„Jeder sieht, wie viel Potenzial in dem Spiel steckt. Ich würde es gut finden, wenn man den Release verzögert und Spielmechaniken und andere Dinge hinzufügt, verbessert oder entfernt“, schreibt Overload92 auf Reddit. Die Beta zeigt, dass Wildlands noch viele Ecken und Kanten hat, die bis zur Veröffentlichung behoben werden sollten.

Die Fahrzeug-Steuerung ist nicht ausgereift, die KI handelt in manchen Situationen fragwürdig und der Stealth-Modus „belohnt“ die Spieler nicht richtig:

  • Das Steuern der Fahrzeuge in Wildlands fühlt sich aktuell schwammig und teilweise unkontrollierbar an. Besonders das Fliegen mit dem Helikopter sollte noch stark überarbeitet werden, da es für unerfahrene Spieler schnell tödlich endet.
  • Mit der KI umzugehen erweist sich in vielen Situationen als besonders schwierig. Wenn man einen Konvoi auf der Straße aufhalten will und sein Auto quer auf beide Spuren stellt, fahren die Computer-Gegner einfach mit Vollgas in das Auto, anstatt zu bremsen oder sich für einen Umweg zu entscheiden.
  • Spieler können sich aussuchen, ob sie Missionen „laut“ oder im „ungesehen“ im Stealth-Modus erledigen. In Spielen wie Payday 2 wird die Stealth-Variante mit mehr Erfahrungspunkten belohnt, damit Spieler einen Vorteil für das taktische Vorgehen haben. Bei Wildlands sollte man an den Belohnungen für das taktische Vorgehen arbeiten, um diese Methode bei den Spielern beliebter zu machen. Der einzige (spürbare) Vorteil bei Stealth-Missionen in dieser Beta ist bisher, dass man weniger oft stirbt oder angeschossen wird.

Neben dem vielen negativen Performance-Feedback in der Community ist es interessant zu sehen, wie Spieler Ghost Recon Wildlands verteidigen und dem Spiel gerne mehr Zeit geben würden. „So sehr ich es auch hassen würde, noch länger auf das Spiel zu warten. Ich spiele lieber mit Freude als mit Frust.“ kommentiert Reddit-Nutzer AkAmpZ.

Ghost Recon Wildlands Screenshot Koop Titel

Einige Spieler in der Community wünschen sich, dass das Spiel von Anfang an funktioniert und erfolgreich ist. Das beruht oft auf schlechter Erfahrung aus der Vergangenheit. „Schaut euch The Division an. Das Spiel hatte einen holprigen Start und die ersten Patches waren fragwürdig. Ich weiß nicht, wie die Zahlen jetzt aussehen, aber jeder, den ich kenne, hat bereits aufgehört, das Spiel zu spielen“, schreibt armada127 auf Reddit.

Die Stimmung in diesen Threads zeigt, dass die Spieler viel Potenzial für Wildlands sehen und möchten, dass die Entwickler dieses auch ausschöpfen. Anstatt das Spiel abzuschreiben und zu sagen „Naja, hatte Potenzial, aber wird sowieso nichts“ sind viele Spieler bereit, länger auf einen Release zu warten, um anschließend nicht enttäuscht zu sein.

Würdet auch Ihr einen späteren Release von Ghost Recon Wildlands bevorzugen?


Ghost Recon Wildlands – Alle Beta-Missionen im Gameplay-Video

Alle Informationen zur Beta von Ghost Recon Wildlands

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
59 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
airpro

Zieh Dir warm an FarCry https://www.youtube.com/wat

Guest

So schaut es aus. Man lernt erst, wenn die Zahlen einbrechen und zwar nicht die Spielerzahlen, sondern die der Käufer.

Adell Vállieré

Die Beta spielt sich gut, das Game selbst erinnert mich zu sehr an The Division, zwar gibt es hier und da paar Erweiterungen, beispielsweise Fahrzeuge die man verwenden kann, doch vom Spiel selbst her erinnert mich da zu stark an The Division. Die Missionen wie auch Nebenaufträge sind mir zu ähnlich…“Erledige dies, klaue das…“ – es geht die ganze Zeit so weiter. Von der Story her habe ich mich gefühlt als würde man mich mitten ins Spiel werfen. Ich werde mir das Game sehr wahrscheinlich NICHT kaufen, zumindest zum jetzigen Zeitpunkt. Es wird noch eine Beta kommen, da werde ich dem ganzen nochmal eine Chance geben aber große Hoffnung habe ich nicht in dieses Game.

doomichauch

Jetzt darf man aber wirklich gespannt sein, ob Ubisoft das Feedback ernst nimmt und den Release tatsächlich verschiebt. Wird auf jeden Fall demonstrieren, was die von ihren Kunden halten.

Nookiezilla

„Das Steuern der Fahrzeuge in Wildlands fühlt sich aktuell schwammig und teilweise unkontrollierbar an. Besonders das Fliegen mit dem Helikopter sollte noch stark überarbeitet werden, da es für unerfahrene Spieler schnell tödlich endet.“

Gerade da ging es mir anders. Also die Steuerung der Autos, Motorräder usw. war wirklich grottig und auch die des Hubschraubers, abeeer ich kam als absoluter Heli noob super zurecht. Bin kein einziges Mal abgestürzt. Wenn ich in BF ein Heli betrete, bin ich direkt weg :>

pasgi

naja ich einmal mit dem heli als ich vorwärtsfliegen wollte und mit shift schubgegeben habe bin ich am hügel zerschellt…
das mit dem heli liegt daran das er sich nicht wie ein heli bewegen kann es wurden 4Ch enfernt und zwar drehen auf der stelle (L/R) und seitwärtsfliegen ebenfalls linksrechts ausserdem regt es mich auf das er an höhe verliert wenn ich schub gebe bei einem modernen heli (Blackhawk) wird das automatisch ausgeglichen

Pascal Sussek

Xbox one :Bei mir lief alles einwandfrei und länger warten muss jetzt net haben. Sollen es raus bringen und nach Patchen.

Schmidi

Also auf der PS4 war die Fahrzeugsteuerung ziemlich gut, paar kleine Bugs waren da aber alles in allem war die Beta gut spielbar und hatte ne menge Fun mit meinen Kumpels????????

Wolf Fang

Sehe das ganze ähnlich. Steuerung ist echt mau KI ist dumm. Dabei hatte ich mich auf den Titel gefreut. Ich bezweifel allerdings, das man den Release noch verschieben kann. Damit wird bei mir Ghost Recon Wildland den anderen starken Spielen im März zum Opfer fallen und bei solchen Spielen steige zumindest ich auch später nicht mehr ein.

Simon Hartmann

Wow… toll, dass die Spielerschaft da so eine „erwachsene“ und professionelle Ansage macht. So kritisiert man ein Spiel: positiv und konstruktiv. Bin sehr beeindruckt. Ich vermute, dass die Entwickler mit derartigem Feedback gerne und gut arbeiten können. Letztlich wird es am Publisher liegen, ob er das auch einsehen kann und den Gamern genug vertrauen kann, dass sie das Spiel auch in 5 Monaten noch kaufen…vielleicht sogar dann mehr als gedacht, wenn es noch besser poliert ist! Der Bedarf nach hochwertigen Spielen, bei denen es sich lohnt, die Zeit zu investieren ist so hoch wie nie. Games, die ein Spielprinzip irgendwie umsetzen gibt es wie Sand am Meer!

majormcmias

Das Spiel braucht definitiv Nacharbeit, ein Release im März wäre eindeutig zu früh. Die Beta war nicht schlecht, es spielt sich einigermaßen gut. Aber es muss doch noch an einigen Ecken und Kanten geschliffen werden.

Die KI und die Fahrzeugsteuerung sind da ein ganz großes Thema.

Bin aktuell wirklich stark am Überlegen ob ich das Spiel überhaupt Day 1 kaufen werde. Mit dem aktuellen Entwicklungsstand jedenfalls nicht.

Wenn das Spiel erst ein halbes Jahr später erscheinen würde, wäre es OK für mich. Da muss aber ordentlich daran geschraubt worden sein.

Sebo McPowers

Ich habe es auf der PS4 gespielt und hatte keinerlei Probleme. Mir gefällt die Fahrzeugsteuerung sehr gut, gerade die Motorräder sind super und der Hubschrauber ist eigentlich nur beim Höhe halten etwas zickig.
Das ein Konvoi sich den Weg frei rammt finde ich nachvollziehbar und das man beim stealthy vorgehen weniger Stress hat und weniger stirbt sollte doch Grund genug sein.

Kapkan

Stealth passt doch zu der Squad gar nicht. Die Expendables Methode ist viel authentischer. 😀
Ich bin von der Beta (PS4) jedenfalls begeistert.
Klar gibt’s einige Bugs, wie zB Gegner, die sich nach ihrem Ableben in Luft auflösen, samt Fahrzeug o. Squadmember bleiben an irgendwelchen Gegenständen hängen und laufen auf der Stelle.
Vielleicht nutzt Ubisoft ja das Beta Feedback tatsächlich um nen ordentlichen Day1 Patch zusammenzuzimmern. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Sally Mirtschink

Ich weiß nicht was alle für Probleme haben hab am Samstag um 1uhr nachts angefangen und bin hab gestern abend mit lvl 15 1/2 aufgehört ans fahren gewöhnt man sich aber sonst alles in Ordnung würde am liebsten heute mit dem kompletten Spiel beginnen

IrishHudini

Also, die Beta hat schon Laune gemacht. Allerdings nur Online mir 3 Kumpels.

Wir werden uns das Spiel auf jeden Fall holen, trotzdem hab ich folgendes zu bemängeln:
1. Viele Umgebungsdetails sind starr und das ist bei heutigen Videospiel-Titeln etwas befremdlich wenn man mit einem Fahrzeug von einem Plastikstuhl abprallt.
2. Die KI (Gegner) agieren nicht logisch oder ansatzweise menschlich (Laufwege, Deckung, Reaktionen auf Geräusche, im Angriff, etc.). Wenn Sie dich einmal gesehen haben, wissen sie immer wo du bist, egal hinter welchem Baum oder in welchem Busch du dich versteckst.
3. Die KI (Squad) wenn man selbst in Deckung geht, erwarte man das auch von seinem Team. Momentan, man selber liegt im hohen Gras und die stehen offen neben dir und jeden Gegner im Umkreis kann sie sehen.
4. Fahrzeugsteuerung auf der PS4 etwas schwammig aber man gewöhnt sich dran.
Bin allerdings hier ein paar Mal in ein Fahrzeug eingestiegen und wurde wegkatapultiert.
5. Größte Ärgernis war bei uns in der Mission mit der Kirche. Ist man hier gestorben, ist man auf der anderen Seite des Berges wieder hingesetzt worden und musste gefühlt 5 – 10 Minuten herumlaufen um zum restlichen Team zu gelangen.

Fazit:
Wir haben uns köstlich über die kleinen Bugs amüsiert. Wäre aber schön wenn Diese im fertigen Spiel gar nicht oder nicht so häufig auftreten.
Ich habe von dem Spiel nach 4 Jahren Entwicklung mehr erwartet. Die Meisten Kritikpunkte die ich in Foren so lese, hat Ubisoft schon vor Monaten zu hören bekommen und haben rein gar nichts geändert (Man kann hier also nur hoffen).
Dennoch macht das Spiel mit Freunden super viel Spaß und auch wenn es mich nicht lange fesseln wird, werde ich es mir früher oder später kaufen.

Sebo McPowers

Du kannst einfach zu deinen Mitspielern quick travel machen. Da brauchst du nicht groß rumlaufen.

IrishHudini

Hatten wir mehrfach versucht, du kommst auch nah dran… aber ausgerechnet in dieser Mission, sind die immer auf der anderen Seite des Berges. Luftlinie 50 Meter, trotzdem kommst du nicht hin 😀

Caldrus82

Also ich hatte am Freitag Abend die Beta komplett durchgesuchtet^^
Hatte weder große Performance-Probleme noch sonstwas… ja die Fahrzeugsteuerung muss bisschen angepasst werden, aber ansonsten hatten der Kumpel und ich ne Höllengaudi 😀
Allerdings mussten wir erstmal den Schwierigkeitsgrad hochschrauben, weil sonst wärs doch nen Tacken zu einfach gewesen. Danach hat sich auch taktisches Vorgehen wieder gelohnt.

IrishHudini

PS. Das Gras hat epileptischer Anfälle … anders kann ich mir das Zucken nicht erklären :D.

Kleriker Cirdan

Super-Gau? Nach Unity gings mit AC ja auch weiter 😉 und manchmal hilft die Kritik am released-Spiel – Watch Dogs 2 hat sich um Längen verbessert, bei Division wird die Community bestens mit einbezogen und es gibt immer noch viele Dauerzocker 😉 dahingehend wäre es bei GRW vllt auch ganz gut das Spiel mit der Community weiterzuentwickeln, im stillen Kämmerlein kommen Entwickler gelegentlich auf seltsame Gedanken (bei Division z.B. das SEEKR-Set), sowas könnten aber auch weitereBeta-Phasen oder ein Testserver (meinetwegen nur für Vorbesteller) leisten.

Varian Dreymore

Sorry ich sag nur Ubi-Schrott…ich habe nichts anderes erwartet.
Die vergangenen Jahre hat gezeigt das die Spiele viel zu früh rauskommen und das berechtigte Geschrei danach groooooß ist. Aber Ubi lernt nciht aus seinen Fehlern. Ich brenne auf das Game, werde aber mind. ein halbes Jahr warten bis ich es mir hole. Dafür bin ich zu oft enttäuscht worden.

Bodicore

Was heisst hier Ubi lernt nicht aus ihren Fehlern ? Ich würde eher sagen dei Zocker lernen nicht aus ihren Fehlern weil sie die halbgaren Spiele trotzdem kaufen. Ubi macht das was alle Firmen machen sie erstellen eine Aufwandskostenberechnung und releasen dann wenn es sich am meisten für sie lohnt.

Skyzi

Ohja wir alle haben die cb Gekauft stimmt jetzt fällt es mir wieder ein… Das Spiel war 4 Jahre in Entwicklung, da sollte man einfach mehr Erwarten. An der Konsole soll es ja ganz gut laufen, aber ich werde es mir nicht Kaufen, da es zu viele Fehler hat und sich komisch am PC Spielt. Pcler schauen wieder in die Röhre….

1:Fahrzeugsteuerung ( Vehikel ) überarbeiten
2:Ki Überarbeiten
3: Perfomance am PC Anpassen
4:Sound wirkt nicht Synchron ändern.

Varian Dreymore

Und? Was ändert das an den Tatsachen???

Bodicore

Tragischerweise wird sich nichts ändern weil die Masse der Leute halt Leminge sind.

Trotzdem, da ich das Game nicht kaufe so wie es jetz ist, verdient Ubi einen Mückenschiss weniger als sie verdienen könnten. Ich habe somit den Anfang gemacht an mir soll es nicht liegen das sich nichts ändert.

Guest

Alle Firmen schon mal gar nicht. CD Projekt hat doch vorletztes Jahr gezeigt, dass man den Kunden auch etwas großes und vollkommenes anbieten kann. Mit den DLCs von Witcher sah es nicht anders aus. Da hatte Blood and Wine bessere Quests als alle Ubisoft Spiele der letzten 10 Jahre zusammen.

Bodicore

Auch CPR hat eine Aufwandskosten-Berechnung gemacht…

Sicher The Witcher war bis anhin keinen schlechte Marke aber mit Abstand nicht so berühmt und beliebt wie sie jetzt ist.
Ihr nächstes Proekt wird teuer also braucht es eine Grundlage wo man sich abstützen kann.

Gute Qualität liefern zahlt sich längerfristig aus und da CPR nicht am Fliessband Games rausballern wie EA und Ubi kann müssen sie Qualität liefern um gutes Geld machen zu können. Ein verkacktes Witcher 3 hätte dazu geführt das Cyberpunk 2077 ein Problem bekommen hätte. Ich seh das ja bei Bioware die haben sich zu sehr auf die Lorbeeren gestützt und jetz bin sogar ich als Hardcorefan nicht ganz sicher ob das neue Mass Effect wirkklich was wird wenn ich an DA:I zurückdenke.

Guest

Du hast die Lösung selbst genannt: Vielleicht ein Spiel mal ein Jahr länger produzieren und dann wird es auch nicht so scheiße. Auch Ubisoft könnte das so machen, aber dafür müssten wohl die Kaufzahlen bei mehreren Spielen deutlich einbrechen.

Bierkaiser

Also ich muss echt sagen, dass die Beta ganz nett fande, mehr allerdings leider nicht. Was micht extrem stört, ist dass Ubisoft von den Wurzeln weg in Richtung Arcarde geht. In meinen Augen ziehen Sie diese Entwicklung seit Jahren durch. Kann man ja auch Klasse an Splinter Cell sehen. Der erste Teil war sehr fordernd was Stealth und taktisches Vorgehen sowie Erkundung und einschätzung der Situation nötig machte. Die letzten Ableger waren im Vergleich die reinste Ballerorgie. Für Ghost Recon sehe ich da ähnlich schwarz. Advanced Warfighter und AW 2 waren zwar schon in Richtung Arcarde, allerdings war das erforderliche Maß an taktischem Vorgehen noch gegeben. Nicht auskundschaften des Areals? Peng du bist tot! Schlampige Aufklärung? Peng du bist tot! Losrennen ohne Deckungsfeuer? Peng du bist tot! Man hat damals 40% des Spiels in der Kartenübersicht verbingen müssen, da mon sonst keine Chance hatte. Das ist einfach Schade zu sehen wie diese Marke von Ubisoft hingerichtet wird. Ok versteht mich nicht falsch ich hatte durchaus Spaß an der Beta, allerdings will ich wenn ich ein Ghost Recon kaufe keine stumpfe „Hau drauf“-Orgie feiern. Da kann ich auch zu Far Cry oder ähnlichem greifen. Und mit den Fahrzeugen? Was zu Hölle war denn das? Der Helikopter lässt sich nur an einem Berg auf Höhe bringen? Die Autos nehmen mit Vollgas jede Kurve? Ne Leute Sorry, aber dann ohne mich. Es war jedenfalls mal eine Taktik-Shooter Marke. Positiv: Die Welt, das Ambiente, die Dialoge.

Kleriker Cirdan

Gerade bei SplinterCell fand ich die Entwicklung recht positiv, da bei Blacklist die Story im Vordergrund stand. Für taktisches Vorgehen spiele ich eben mal ne Runde Arma oder auch Rainbow Six Siege – echte Gegner reagieren eben menschlicher als jede KI, da sind auch mal Fehler dabei, ebenso auch Tricks, auf die eine KI nicht unbedingt kommt. Allgemein differenziere ich zwischen Story- und MP-Spielen und investiere in letztere den Großteil meiner Zeit, während ich bei SP und Koop die gute und frustfreie Unterhaltung suche (wobei Story ja auch nicht gerade die Stärke von Wildlands zu sein scheint).

Bierkaiser

Da hast du schon recht. WENN man sowas sucht. Versteh mich nicht falsch ich habe Spaß mit Far Cry oder ähnlichem. Nur suche ich bei einem Ghost Recon ein wenig mehr Taktik. Die alten Teile haben sich ja irgendwo zwischen dem Realismus eines ARMA und dem geballer eines Far Crys angesiedelt. Wobei es deutlich dichter an letzterem stand.

Ricotee

Naja, es kommt bei Wildlands auf die Spielstufe an. Ab Elite ist es dann schon keine „stumpfe Hau drauf-Orgie“ mehr. Mein Kumpel und ich haben es auf Elite und ohne HUD Elemente gespielt. Da braucht man schon ein umsichtiges Vorgehen und Planung. Dann ist es nämlich so, wie Du es für AW 2 beschrieben hast.

Die Fahrzeug KI und Steuerung ist in der Tat grottig…

Bierkaiser

Also ich hab es mit einem Kumpüel direkt auf Ghost gestellt und hatte keine Merklichen Probleme, klar ab und an bekommt man mal ein paar Treffer ab, allerdings isses ja nicht mal schlimm zu sterben. 60 Sekunden und man steht wieder voll aufmunitioniert neben seinem Kollegen. Ich finde da besteht einfach Handlungsbedarf.

Skyzi

pc oder konsole?

Bierkaiser

PC

Skyzi

Das Game kann gut werden, wenn es noch mehr Zeit bekommt. AM PC habe ich ziemlicher FPS Probleme gehabt.

Freeze

Durch die klassische Ubisoft Formel muss man das Grinden und so echt mögen. sonst hab ich da irgendwie Zweifel an der Langzeitmotivation, wenn man die Hand voll Nebenmissionen immer wieder machen muss und das 21x. Sonst hatten wir viel Spaß zusammen in der Beta und haben viel gelacht durch diverse Grafische Fehler

Skyzi

Meine Erfahrung und bitte, die ich auch im Forum gepostet habe bei UBI

1:Fahrzeugsteuerung ( Vehikel ) überarbeiten
2:Ki Überarbeiten
3: Perfomance am PC Anpassen
4:Sound wirkt nicht Synchron

Bugs hat es auch noch viele von Fahrenden Menschen ohne Auto, die so Aussehen als wenn sie Fahren bis Suicide KI ist alles dabei.

Lieber 2018 Releasen oder ein Fetten DAY 1 Patch

Varoz

Die Steuerung der Fahr und Flugzeuge ist mit Gamepad gut finde ich, aber mit Maus -Tastatur grauenvoll, besonders Helis und Flugzeuge sind damit kaum steuerbar.
Bei der Performance (PC) muß auf jedenfall noch gearbeitet werden, aber das sind alles Dinge die machbar sind, schlimmer finde ich das eintönige Missionsdesign und die dumme KI und diese Dinge kann man nicht mal eben auf die schnelle verbessern.

Marcel Stinson

Was die Performance betrifft, da sind (so weit ich weiß) eher die PC Spieler betroffen, die trotz starkem PC diverse Probleme mit den FPS haben (unter anderem). Ich persönlich spiele auf der PS4 (nicht die Pro) und hatte in der Beta was die Performance betrifft nicht wirklich Probleme.
Ein paar Sachen würde ich mir dennoch für die Vollversion wünschen:
1. Sollte ich doch mal Solo spielen, weil meine Zockerkollegen grad nicht da sind, dann würde ich lieber ohne KI Kollegen spielen. Aus meiner Sicht hat die KI nur den Vorteil, wenn man den Sync Shot brauch. Für alles andere verlasse ich mich lieber auf mich selbst.
2. Auch wenn Ubisoft nicht dafür ausgelegt ist, die beste Steuerung zu haben was Fahrzeuge betrifft, so sollte wenigstens bei den Bodenfahrzeugen noch etwas gearbeitet werden. Was beim Heli bemängelt wird, ist für mich teilweise nicht nach vollziehbar. Wer noch nie einen Heli geflogen ist, der wird definitiv anfangs etwas Schwierigkeiten haben. Da ich selbst nicht permanent einen Heli fliege in anderen Spielen, brauchte ich anfangs auch etwas Übung. Was ich jedoch bemängeln muss (darum das „teilweise nicht nachvollziehbar“) beim Heli: manchmal will die Steuerung nicht so wo ich es will.
3. Was die Verteilung der EP betrifft, da muss UNBEDINGT was gemacht werden.
Angenommen ich töte unbemerkt einen Gegner aus der Ferne mit einem Kopfschuss, dann erhalte ich insgesamt 14 EP (oder 22EP, bin mir da grad nicht so sicher). Gehe ich aber zum Gegner hin, nimm ihn in den Würgegriff (also mit Viereck greifen) und schalte ihn dann aus (mit R3), dann erhalte ich ganze 120 EP. Bei 10 Gegnern würden dann im ersten fall grade mal 140 EP sein und im zweiten satte 1200 EP. Das ist ein immenser Unterschied. Das muss unbedingt noch angepasst werden.
4. Zu guter Letzt würde ich mir wünschen, dass man für das Spielen auf einer höheren Schwierigkeit mit etwas mehr EP belohnt wird. Zwar stirbt man auf der höchsten Schwierigkeit schneller im Gegensatz zur sehr leichten Schwierigkeit, aber dennoch wäre es vielleicht gut, wenn ich dementsprechend auch etwas belohnt werde dafür.
5. Aus meiner Sicht sollte man diese roten Nebelbereiche auf der Minimap und allgemein entfernen. Das macht es zu leicht, die Gegner zu entdecken. Eventuell sollte man dies auf die 2 letzten Schwierigkeitsstufen mit einbauen. Ich will lieber die Gegner selbst entdecken und nicht alles ansatzweise vorgesagt bekommen.

Jedoch freuen wir uns (ich und meine Zockerkollegen) auf das Spiel. Wenn man den Release verschieben würde, dann wäre das zwar doof, aber was soll man machen. Es ist aber eh eine Frage der Zeit, wie schnell so etwas behoben werden kann. Die Steuerung wäre für mich Nebensache und was die Performance betrifft für die PC Spieler, da sollte es wohl möglich sein, bis zum Release die Performance zu verbessern. Was ich mir jedoch noch wünschen würde: die Möglichkeit auf größerer Distanz mit dem Scharfschützengewehr zu schießen. Ab ca 730m ist theoretisch Schluss, da NPCs verschwinden und diverse Texturen dann nicht mehr sichtbar sind. Ich weiß, auf einer PS4 (oder Xbox1) dürfte so etwas schwierig werden, aber wenns machbar wäre, dann wäre ich sehr dankbar.

Ricotee

Absolut d’accord!

SirRand

Ich finde auch die sollten warten mit dem Releas. Sonst würde ich es erst 6 Monate später kaufen

Bishop

Also ich zock Ubi und vor allem Tom Clancy Games seit Anfang an, also seit 20 Jahren. An dem Game wird schon seit über 4 Jahren gearbeitet und ich kann aus Erfahrung sagen auch ein 5 Jahr wird da nichts besser machen.

Ansonsten stimme ich zu, viel potenzial aber allein die Fahrzeugsteuerung ist die Hölle. Ich hab fast das Gefühl die Alpha vor einigen Monaten lief besser als die Beta jetzt.

Ace Ffm

Nö. Da ich das ganze nicht so negativ sehe,bräuchte ich auch keine Verschiebung.

Skyzi

Ja aber 1000 andere sehen das anders

Ace Ffm

Deswegen muss ich deren Meinung trotzdem nicht teilen.

Skyzi

Ne sicher nicht Spricht aber auch nicht für dich ^^,

Ace Ffm

Wenn einer nicht deiner Meinung ist,fängst du ihn an persönlich anzugreifen? Super. Damit scheinst du mir aber auch nicht der Sympathischte zu sein. Lass den Leuten ihre Meinung.

Skyzi

Fass dich mal an deine eigene Nase.

Ace Ffm

Is klar.

Markusu

1000 andere sehen das nicht so. Ich habe die Beta gezickt und bin größten Teils begeistert. Autos fahren sich wie in einem Actionspiel (ist ja kein Gran Tourismo), Helis und Flugzeuge fliegen sich auch nicht wie im Flightsimulator. Nach und? Es ist ein Actionspiel oder? Bis auf einzwei Bugs ist es bei mir (PS4) sauber gelaufen. Und das mit der KI ist mit ein paar Parameteränderungen getan. Wie in anderen Games auch. Ich freue mich drauf

Sebastian Mager

Sehe ich auch so.
Was niemand bemängelt ist der Regen, der sah auf der ps4 echt schlecht aus.

Aber sonst war es wie bei,, the division,, leider bringt es alles nichts, ubisoft bringt das Spiel raus und es ist ihnen einfacher es Ihren wann zu patchen. Wer es lieber ein späteren Release haben möchte, sollte es sich einfach 1-2monaten später kaufen bis dahin wird bestimmt mindestens 3 Wartungen an dem Spiel kommen. Dann können wir immer noch alle jammern wieder wie bei the division….

Skyzi

Stimmt nicht guck bitte ins English forum, dort ist alles voll mit Negative Beiträge (bzw Verbesserungen). Das Spiel braucht noch etwas Zeit, dann kann es gut werde. Ich kann nur von der Pc Version Reden Markusu.

RaZZor 89

Habe jetzt auch 2 Tage die Beta gespielt aber mehr als solide sehe ich es auch nicht an. Es fühlt sich nicht rund an

Comp4ny

Der Release wäre viel zu früh im aktuellen Zustand was meine Reddit-Kollegen und in anderen Bereichen schreiben. Gerade die KI-Problematik musste ich ebenfalls erleben. Sowohl beim Gegner als auch bei den eigenen NPCs.

Besonders absurd wird es spätestens dann, wenn die eigenen NPC-Kollegen fröhlich durch die Gegner rennen oder um diese herum und die Gegnerische KI einfach nur starr zugucken und einfach 0 Reagiert. – Ist mir schon bei der 1. Story-Mission aufgefallen.

Über das Thema Performance brauch man auch nicht weiter etwas sagen.
Für den jetzigen Stand ein solch unoptimiertes Spiel zu präsentieren trotz guter Hardware oder besserer Hardware die die Empfohlenen Anforderungen übertrifft… ist sehr schade. Die in schon anderen News angesprochenen Clipping-Fehler, Kollisions-Fehler oder ernüchternden Effekte bis hin zu einer Fahrzeugsteuerung wo man sich fragt: WTF ?! – machen den Kuchen auch nicht besser.
Besonders die Fahrzeugreifen die permanent durch den Boden clippen… ohje.

Auch was das Missions-Design betrifft MUSS mehr abwechslung und mehr Individualität hinein. Den in der Beta empfand ich die Missionen sehr eintönig und immer nach dem Schema F gestaltet. — <stong>Völlig veraltetes System wie ich finde.

Der Release sollte um mehrere Monate verschoben werden!

Slee

Sehe ich auch so, lieber 1 Monat, oder auch länger, mehr warten als das es so endet wie bei The Division. Das Hatte auch sehr viel potenzial aber hat in den ersten Monaten einfach zu viele Spieler durch vorhandene Fehler und bzw falsche Updatepolitik verloren.

Wie gesagt ich würde es mir wünschen aber ich glaube nicht dran das sie es später raus bringen

maeeh

Das Spiel hat auf jeden Fall Potential und hat auch Spass gemacht (habe nur Solo gespielt), jedoch ist die grottenschlechte KI des Teams, der NPC und der (nicht alarmierten) Gegner wirklich nervend. Wenn die Gegner dann mal alarmiert wurden wird interessant aber auch nicht unbedingt richtig schlau.

Habe auf der 2 und 3 Stufe durchgespielt, auf der 4ten (Ghost) musste ich dann zeitmäßig aufhören. In normalen Shootern würde ich mich niemals trauen auf den höchsten Level zu spielen, aber hier ist es mit etwas Planung relativ einfach. OK, war die einfachste Provinz, aber die Ausrüstung war ja auch eher bescheiden.

Optisch ist das Game ein Hingucker, wenn auch wie relativ leer. Bin mal auf die anderen Regionen gespannt.

Die Drohne (+Minimap) ist ein unverzichtbares Hilfsmittel, in der momentanen Version macht sie es dem Spieler zu leicht, da bisher noch nicht entdeckte Gegner auf der Karte zwar nicht markiert werden, aber der Umkreis in dem sie sich befinden ersichtlich ist.

Die Steuerung der Fahrzeuge ist, naja, suboptimal, Helis sind grauenhaft. Da hätte ich mir vom Erfinder von „The Crew“ und „Watch Dogs 2“ mehr erwartet.

Das Deckungssystem tut mal oder auch nicht, hier hätte man sich bei „The Division“ oder eben wieder bei „Watch Dogs 2“ bedienen sollen

Alles in allem sollte gerade bei den spiel unterstützenden Gimmicks dem Spieler mehr Freiheit geboten werden, was er will oder nicht. EInfach nur ausblenden eines HUD-Elementes zählt da nicht.

Von daher bin auch ich für eine Verlegung des Releases um wenigstens einen monat, wenn nicht sogar länger. Außerdem sollten auf jeden Fall noch weitere Betas folgen.

Aber eines ist sicher, ich hatte trotz dieser Punkte Spass am Spielen und freue mich darauf das Game am Release-Tag weiter sopielen zu können, dann wohl auch im Co-Op.

Dam_n

Wäre ich auch dafür! Das Spiel hat wirklich extrem Potenzial und mir gefällt es sehr Gut! Nur die Bugs usw. sind einfach mies! Und wie schon gesagt, im März kommen so viele andere gute Spiele 🙂

Chiefryddmz

yeah ich find auch sie sollten warten/verschieben..
wahrscheinlich sind im märz eh erstmal einige mit der „switch“ beschäftigt ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

59
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x