Fortnite: 7-mal mehr Support-Mitarbeiter als im Dezember – Reicht nicht!

Fortnite (PC, PS4, Xbox One, iOS) wird von Millionen Spielern gespielt. Damit ist das Support-Team völlig überlastet – obwohl es mittlerweile siebenmal so groß ist wie im Dezember 2017!

Um was geht’s? Fortnite wächst immer mehr. Mittlerweile sind über 3 Millionen Spieler regelmäßig in wilden Battle-Royale-Schlachten und in geringerer Zahl im PvE-Modus unterwegs. Da kommt es auch öfter zu Problemen, denen sich das Support-Team tapfer stellen muss. Doch die Flut an Anfragen überfordert das Team trotz massiver Aufstockungen.Fortnite-Skins-Neu-1-01

Anträge liegen teils Monate!

Wo liegt das Problem? Da man hinten und vorne nicht mit den Support-Tickets fertig wird, bleiben viele Hilfegesuche Wochen oder gar Monate liegen. Oder fallen ganz unter den Teppich. Das ist vor allem dann ärgerlich, wenn man von Hackern kompromittiert wurde und plötzlich hunderte von Euro auf dem Konto fehlen.Fortnite-challenge-9-06

Bis der Support die Sache bearbeitet hat und das Geld wieder da ist, kann man in arge Probleme kommen. Unter anderem wenn die Miete oder ein anderer größerer Betrag fällig wird.

Support-Team soll nochmal verdoppelt werden

Was wird getan? Um der Flut an Support-Anträgen besser Herr zu werden, habe man bei Epic das Support-Team seit Dezember 2017 schon um das Siebenfache verstärkt. Das hat aber das Problem nicht nicht gelöst. Daher legt man bei Epic nochmal mit der dicken Kelle nach und will das Support-Team bald nochmal verdoppeln!Cyberpunk-Helden-Fortnite

Wie viele Mitarbeiter jetzt genau bald beim Support arbeiten, wollte Epic jedoch nicht nennen. Die Multiplikatoren klingen aber beeindruckend. Insgesamt wäre das ursprüngliche Team dann seit Dezember also um das 14-fache vergrößert worden!

Reicht es wirklich?

Was kann da noch schiefgehen? Wie bereits erwähnt sind das keine absoluten Zahlen und auch ein um das 14-fache vergrößertes Team kann im schlimmsten Fall aus gerademal 14 Leuten bestehen. Und auch wenn es sicher mehr Support-Mitarbeiter sind, stehen diese weiterhin vor einer monumentalen Aufgabe.Fortnite-China

Bleibt zu hoffen, dass der baldig China-Release von Fortnite den Support nicht weiter beansprucht und für diesen Erdteil vom örtlichen Publisher-Giganten Tencent übernommen wird.


Ein weiteres Problem, mit dem sich Epic gerade rumschlagen darf:
Fortnite-Spieler wollen die Rückerstattungs-Funktion wieder haben, auch für alte Skins!
Autor(in)
Quelle(n): WinfuturePCGamesN
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (5)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.