Fortnite startet mal eben ein 500.000$-Turnier, damit die Profis üben können

In Fortnite wird ein Test-Turnier „Fortnite World Cup Warm Up“ um 500.000 Dollar veranstaltet. Dabei bekommen nicht nur die Gewinner ein Preisgeld, sondern viele Teilnehmer. Es sieht danach aus, als würde Epic die Profis etwas beruhigen wollen.

Wofür gibt es das viele Geld? Das Geld müssen sich die Profis selbst erspielen. So wird am 6. und 7. April ein Test-Turnier veranstaltet, zu dem die besten Spieler des neuen Arena-Modus hin eingeladen wurden.

Das Turnier heißt „Fortnite World Cup 2019 Warmup.“

Bei dem Turnier bekommen nicht nur die Gewinner ein Preisgeld, sondern selbst die Spieler, die auf dem 500. Platz landen. Es bekommt also quasi jeder etwas vom Geld ab, der es bis in die 2. Runde am Sonntag schafft.

Der 1. in Europa erhält 5000$ – auch der fünfhundertste ist noch mit 300$ dabei. Es wird in „Duos“ gespielt.

Fortnite wird das Event nicht selbst streamen, sondern überlässt das den Spielern

Deshalb ist dieses Turnier von Fortnite so besonders

Darüber beschwerten sich Profis in Fortnite zuletzt: In den letzten Wochen gab es viel Stress zwischen Epic und den Profis:

  • durch das Wegfallen der „Aggro“-Regeln wurde Fortnite wieder langsamer
  • zudem gibt es jetzt einen Arena-Modus für das kompetitive Fortnite, den Modus plagen aber lange Warteschlangen
  • daher beschweren sich Profis, dass sie nicht mehr für die WM trainieren können – denn in normalen Matches gelten andere Regeln als während der WM und vor Arena-Matches warten sie zu lange
  • Zuletzt hat Epic die Bildschirm-Auflösung in Turnieren festgelegt, was bei vielen Pros für Entsetzen sorgte.
Mehr zum Thema
Deshalb überholte ausgerechnet UNO neulich Fortnite auf Twitch

Das möchte Epic mit dem Turnier bezwecken: Mit dem Test-Turnier kippt Epic einen Haufen Geld auf das Problem:

  • Das Test-Turnier lässt die Profis nochmal üben, bevor es in den nächsten Tagen mit der Qualifikation für den World Cup los geht.
  • Zusätzlich können die Spieler dabei noch etwas Geld gewinnen und ihre Fans unterhalten, was viele Profis versöhnlicher stimmen könnte, nachdem es zuletzt so viel Kritik gab
World Cup Fortnite
Die Profis können für den World Cup im Test-Turnier schon mal trainieren

Ab nächste Woche geht es jede Woche um 1 Million $

Das ist dabei interessant: Dieses Test-Turnier ist überraschend für viele Spieler. Eigentlich sollte die Action erst am 13. April starten – die „Qualifikations-Turniere“ für den World Cup sollten dann jeweils 1.000.000$ Preisgeld ausschütten.

Dennoch ist es beeindruckend, dass Epic nur für einen Test ein Preisgeld von 500.000 Dollar bereit stellt.

Bei der US-Seite Kotaku meint man, die E-Sport-Abteilung von Fortnite habe wohl mehr Geld, als sie ausgeben könne.

Die Höhe des Preisgelds kommt zusammen, weil

  • das Turnier in 6 Regionen abgehalten wird und jede Region seinen eigenen Preis-Pool hat
  • die großen Regionen Europa und Nordamerika Ost bis zu 500 Gewinner haben – kleinere Regionen wie Ozeanien (50) oder Brasilien (75) sind da günstiger

Um so viel Geld geht es bei den meisten Weltmeisterschaften anderer Spiele nicht. Beim World Cup in Fortnite wird es aber gleich um 30 Millionen Dollar gehen.

So reagieren die Profis darauf: Im Vorfeld des Turniers sprechen die meisten noch über „Revert“, also dass Epic den letzten Patch 8.20 doch zurücknehmen soll.

Außerdem hat Epic noch kurz vor der WM mit dem „Respawn Van“ eine weitere harte Änderung eingeführt, auf die sich Profis einstellen werden.

Ein Streaming-Kollege hat ebenfalls die Laune eines Profis angehoben:

Mehr zum Thema
Shroud überzeugt jungen Fortnite-Star davon, sich nicht so anzustellen
Autor(in)
Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.