Neue Inhalte und Helden auf E3 zeigen: For Honor ist für Ubisoft wichtig

Die E3 steht an und Ubisoft hat wohl große Pläne, was das Actionspiel For Honor angeht. Es gibt sogar schon Hinweise auf neue Heldenklassen. All das macht klar: Ubisoft plant weiter mit For Honor, auch in 2018.

Der kommende Patch für For Honor startet die Season 6. Diese bringt zwar eine neue Map mit sich, die eine japanische Burg in den Mittelpunkt stellt, von neuen Klassen ist aber nichts zu sehen.

Dafür erhalten die Helden Orochi und Friedenshüter Überarbeitungen. Zudem werden Ausrüstungs-Grafiken in einem separaten Menü auf die Items angewandt, was euch Platz im Inventar spart. So weit, so gut. Ubisoft kümmert sich also noch um For Honor.

for-honor-kampf-wächter

Neue Helden für For Honor

Doch allem Anschein nach verfolgt das Unternehmen Pläne, For Honor zu einem wichtigen Spiel zu machen, das auf den Game-as-a-Service-Trend setzt. Denn Roman Campos-Oriola, Creative Director des Spiels, erklärte, dass sich die Fans auf die kommende E3 freuen können. Auf der Spielemesse möchte Ubisoft mehr Details bekannt geben, was die Zukunft von For Honor angeht.

For Honor: Doku gewährt einen auch hässlichen Einblick in die Entstehung

Dabei ist explizit die Rede von:

  • Neuen Inhalten
  • Brandneuen Helden
  • Einer Verbesserung des Spielerlebnisses

for-honor-kampf

For Honor könnte für Ubisoft wichtig werden

Während viele Fans For Honor schon abgeschrieben haben, da gerade zum Launch die Peer2Peer-Verbindungen das Onlinespiel schwierig gestaltet haben und wenig Spaß aufkam, hat sich dies inzwischen geändert. Ubisoft gibt bei den eigenen Spielen nie so schnell auf.

Das kann man beispielsweise auch an Rainbow Six Siege sehen. Ein Spiel, das mit mäßigem Erfolg gestartet ist, hat sich zu einem Hit und wichtigen Standbein für Ubisoft entwickelt.

Darum liebt Ubisoft das Modell hinter The Division und Rainbow Six Siege

Ähnlich will es das Unternehmen auch bei For Honor handhaben. Die dedizierten Server haben für deutlich bessere Online-Matches gesorgt und die Spielerzahlen sehen Ubisoft zufolge auch nicht schlecht aus.

Mit weiteren Zusatzinhalten wie neuen Helden, könnte es Ubisoft schaffen, For Honor noch eine lange Zeit interessant für die Spieler zu halten und den Titel zu einem wichtigen Game-as-a-Service-Produkt für das Unternehmen zu machen. Mehr zu den Zukunftsplänen werden wir dann auf der E3 erfahren.

Quelle(n): Twinfinite
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Erzkanzler
2 Jahre zuvor

Die neue Ubisoft-Formel gefällt mir. Weitreichender Support und der Wille auch weniger erfolgreiche Spiele noch mit viel Aufwand zu verbessern ist eine Art „Game as a Service“ mit der ich sehr gut leben kann. Da kauf ich dann auch gern mal nen DLC.

GestiefelterAffe
GestiefelterAffe
2 Jahre zuvor

Zockst du denn auch For Honor, ggf. auf PS4? smile

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

word !! =)

mir hats auch sehr gefallen, und das schöne is.. man wird immer besser; erst recht wenn man sich auf eine klasse einlässt, diese richtig zu meistern…
bei mir wars der kensei – ich weiß.. nicht die schwierigste klasse, bzw vllt sogar einer der leichtesten… ab
muss in FH echt mal wieder reinschauen.. aber mittlerweile gibts wsl nurnoch riiiichtig gute zocker ^^
und das schlimmste war… hat mans eine woche nicht gezockt, hat man so einige spiele gebraucht, um wieder reinzukommen xD
bei mir zumindest

auf jeden fall TOP was ubi da veranstaltet…
so muss das aussehen, auch wenn ein game nicht so läuft wie man’s evtl erwartet als publisher und/oder entwickler… sich trotzdem drum bemühen das ganze noch in die gewünschte richtung zu bringen
das was massive/partner-studio mit TD gemacht hat oder eben ubisoft mit RS6…. so sollte das ablaufen! wenn man schon ein „GaaS“-Spiel auf den markt wirft…
(y) big ups ubi!

Jokl
Jokl
2 Jahre zuvor

Ging mir ähnlich, schon beim letzten Artikel hier bekam ich wieder Bock.
Ist allerdings wie du sagst, die Leute sind richtig gut, was natürlich auch daran liegt das ich aktuell richtig schlecht bin.
Mir missfällt aber die Politik was den Preis für die neuen Helden usw. angeht, aktuell finde ich es nicht Quer bzw. Wiedereinsteiger freundlich.
Aber der support, die Philosophie dahinter, das ist zumindest mal ne gute Einstellung, die UBI da zeigt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.