For Honor: PS4 und Xbox One erhalten heute endlich Dedicated Server

Nachdem die PC-Version von For Honor schon Ende Februar die Dedicated Server bekommen hat, sind nun die Spieler auf PS4 und Xbox One dran.

Dedicated Server sollen das Spielerlebnis in den PvP-Schlachten verbessern, für stabilere und bessere Verbindungen sorgen und auch das Matchmaking optimaler gestalten. Generell soll dies dann zu einem angenehmeren Spielgefühl führen. Denn bisher waren die Peer-to-Peer-Verbindungen wenig stabil und sorgten unter den Spieler wegen häufiger Verbindungsabbrüche für Frust. Die dedizierten Server stehen heute nach den Wartungsarbeiten um 15 Uhr zur Verfügung.

for-honor-kampf

Zahlreiche Verbesserungen

Da die PC-Version der dedizierten Server schon getestet wurde, profitieren die Konsolen davon. Die Server bieten folgende Verbesserungen:

  • Die Resynchronisierung und Host-Migration während der Spielrunden wurden komplett entfernt
  • Die Match-Abschlussraten im PvP-Modus wurden verbessert
  • Größere Fehler wurden für PC bereits behoben. Diese wurden zur Spielverbesserung auf den Servern eingeführt. Konsolenspieler freuen sich über diese Optimierungen, die direkt mit eingeführt werden.

for-honor-blut-exekution

Ein besseres Spielerlebnis

Mit den Dedicated Servern des Online-Actionspiels For Honor sollten sich die PvP-Schlachten nun deutlich angenehmer und besser spielen. Darüber hinaus bringt das aktuelle Update „Jahr des Wolfs“ auch Verbesserungen für den Kampf, ein neues Event und später neue Trainingsmodi mit sich.

For Honor erfreut sich dank stetiger Verbesserungen durch Ubisoft aktuell großer Beliebtheit.

Autor(in)
Quelle(n): DualShockers
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.