Final Fantasy XIV erschließt neuen Markt, TERA und Devilian verlieren vorübergehend Regionen

In Asien tut sich auf dem MMORPG-Markt gerade was. Während Final Fantasy XIV einen neuen Markt erschließt, verlieren Tera und Devilian Kontakte zu lokalen Publisher und damit schließen Server in bestimmten Regionen.

Final Fantasy 14 kommt nach Südkorea

Final Fantasy XIV ist jetzt in Südkorea gestartet. Südkorea ist so sehr „Free2Play“-Land wie Deutschland eine Biertrinker-Nation ist. Final Fantasy XIV trägt dem ein Stück weit Rechnung, zwar bietet man ein Abo-Modell an, aber das Game kann auch „stundenweise“ bezahlt werden: 30 Tage Abo kosten ungefähr 17 US-Dollar, 30 Stunden 11 US-Dollar.

Laut MMO Culture kommt FF 14 in Korea gut an, nach Lineage 1 und Blade and Soul ist man das drittbeliebteste MMORPG. Mal gucken, ob man das halten wird, nachdem der erste Ansturm abgeklungen ist.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Devilian geht aus Südkorea

Bei Devilian hingegen, das von Trion Worlds für den westlichen Markt vorbereitet wird, gibt es eher schlechte Nachrichten aus Südkorea. Da hat man den dortigen Publisher verloren, die Server schließen, man sucht nun einen neuen Partner.

Das liege daran, heißt es, dass sich der südkoreanische Publisher auf den Mobile-Markt konzentrieren will. Man ist zuversichtlich einen neuen Partner zu finden.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Tera-Server schließen vorübergehend in Hongkong und Taiwan

Ähnliche Probleme hat TERA in der Region Hongkong, Taiwan, Macau. Der dortige Publisher konnte sich wohl nicht mit Bluehole Studios darüber einigen, die Partnerschaft fortzusetzen. Die Server schließen am 18. November. Ein neuer Publisher soll dann gefunden werden, die Daten übernehmen und die Server weiter betreiben.

Quelle(n): MMO Culture FF14, zusätzliche Quelle: MMO Culture Devilian, MMO Culture Tera
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x