Wann kam das erste FIFA und wie schlimm sah es eigentlich aus?

Mit FIFA 20 steht der 27. Teil der FIFA-Reihe vor der Tür. Doch wir blicken nun weit zurück: Wann und wie hat die berühmte Serie angefangen? Wir haben uns den allerersten FIFA-Teil angeschaut.

Heutzutage ist eine fotorealistische Grafik mit originalgetreuen Spielern in Fußball-Spielen völlig normal. Anfang der 90er sah das jedoch noch etwas anders aus, als mit „FIFA International Soccer“ der erste Teil der legendären Videospiel-Reihe erschien.

Dann kam das Spiel raus: In einem Jahr, in dem Lothar Matthäus noch beim FC Bayern spielte und der SV Werder Bremen Deutscher Meister wurde, wurde der erste FIFA-Teil überhaupt veröffentlicht. Der Release war am 15. Dezember 1993.

Dabei erschien das Spiel zuerst für Sega Mega Drive und anschließend für Super Nintendo, PC, Game Boy und weitere Plattformen.

Das offizielle Cover
Das offizielle Cover

Eine Jahreszahl im Titel erhielt übrigens erst der Nachfolger FIFA 95.

So sah es aus: Die für heutige Verhältnisse schlichte Grafik war damals auf einem Top-Niveau. So realistisch sahen Sport-Spiele bis dahin noch nicht aus.

Aus heutiger Sicht haut die Grafik allerdings niemanden mehr vom Hocker. So sehen etwa alle Spieler einer Mannschaft gleich aus und lassen sich kaum voneinander unterscheiden.

Dem Gameplay hat das jedoch nicht geschadet und einen gewissen Charme kann man dem isometrischen Grafik-Stil auch nicht absprechen.

Das waren die Spielmodi: Eine Kampagne oder Straßenfußball waren ganz weit weg in 1993. Dafür hatten die Spieler einen puren Fußball-Spaß und konnten aus folgenden Modi wählen:

  • Anstoß
  • WM-Turnier
  • Playoffs
  • Ligen

Lizenzen und Cover-Stars: David Platt und Piotr Swierczewski kennt Ihr nicht? Die Nationalspieler aus England und Polen zierten das Cover des Bestsellers. Dabei war es schon kurios, dass es im Spiel keinen einzigen lizenzierten Spieler gab. Die Mannschaften bestanden komplett aus Fantasie-Spielern.

Zudem konnte auch nur mit Nationalmannschaften gespielt werden, Vereine suchte man vergebens.

Das Gameplay und die berühmten Glitches

So hat es sich gespielt: Das Gameplay war simpel und kaum mit aktuellen FIFA-Teilen zu vergleichen. Eine „Fußball-Simulation“ war der erste FIFA-Teil also bei Weitem nicht. Ergebnisse mit zahlreichen Toren standen auf der Tagesordnung.

Der Titelscreen von FIFA International Soccer
Der Titelscreen von FIFA International Soccer

Die berühmten Glitches

  • Leichte Tore durch Blockade des Torwarts – Wenn man ein einfaches Tor wollte, dann musste man sich lediglich vor den gegnerischen Torwart stellen, wenn dieser seinen Abstoß ausführen wollte. Richtig ausgeführt trifft der Ball den Spieler, der diesen nur noch einschieben muss.
  • Weglaufen vor dem Schiedsrichter – Wirklich verrückt war, dass man nach einem Foul vor der Karte weglaufen konnte. Geschickte Spieler konnten dieses Spiel sogar mehrere Minuten treiben und so versuchen, der Strafe zu entkommen. Doch der Schiedsrichter hatte kein Erbarmen, die Karte erhielt man am Ende immer.

Seht hier, wie man vor dem Schiri flüchten konnte:

Der riesige Erfolg machte die FIFA-Reihe möglich

So erfolgreich war der FIFA-Erstling: EA hat erwartet, in Europa 300.000 Exemplare zu verkaufen, doch die Erwartungen wurden weit übertroffen. Alleine in den ersten 4 Wochen wurde das Spiel 500.000 mal verkauft.

Damit wurde FIFA International Soccer zum meistverkauften Spiel in 1993, obwohl es erst im Dezember erschien.

Mit Münzwurf wurde die Seitenwahl entschieden
Mit Münzwurf wurde die Seitenwahl entschieden

Wie sich dann FIFA 20 spielt, könnt Ihr ausgiebig in der Demo testen. Alle Infos zur FIFA 20 Demo gibt’s hier.

Welcher FIFA-Teil war Euer erster? Erzählt es uns doch in unserer Facebook-Gruppe.

Was ist jetzt neu in FIFA 20? Hier sind 22 Neuerungen, die Ihr kennen solltet
Autor(in)
Quelle(n): Youtube
Deine Meinung?
10
Gefällt mir!

7
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Psycheater
Psycheater
3 Monate zuvor

Traurig das ein 27 Jahre altes Spiel ein Feature hat was die aktuellen Teile alle unverständlicherweise nicht haben: die Seitenwahl ????????????‍♂️

Daniel
Daniel
3 Monate zuvor

Ik Sag nur Kick Off wink

Psycho Dad
Psycho Dad
3 Monate zuvor

Microprose Soccer war auch genial

Kapkan
Kapkan
3 Monate zuvor

Stimmt, da konnte man doch auch indoor in einer Halle spielen?! Das war spaßig. Gute alte Amiga 500 Zeit. smile

Luriup
Luriup
3 Monate zuvor

Ja ich hatte das Spiel auf dem SNES.
Gegenüber Sensible Soccer bot es ein besseres Spielgefühl,
da man das Spiel wie eine Fernsehkamera verfolgte.
Bei Sensible Soccer blickte man von oben auf das Spielfeld hinunter.

Das daraus mal eine erfolgreiche Spielreihe werden würde,
konnte ich da noch nicht erahnen.
EA hatte ja viel Sportarten als Spiel rausgebracht,
wie Madden,NBA,NHL.

Kapkan
Kapkan
3 Monate zuvor

Sensible Soccer war seinerzeit aber auch cool. Haben wir ganze Wochenenden durchgesuchtet. smile

Mein erstes Fifa müsste 98 gewesen sein.

Dawid
Dawid
3 Monate zuvor

Sensible Soccer habe ich auch mit meinem Cousin damals gesuchtet. Hat schon Bock gemacht wink Kick Off war auch ganz lustig.

Mein erstes FIFA war 97, aber nicht im Eigenbesitz. Das war dann auch 98 und war wirklich ein Quantensprung zu 97, finde ich.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.