FIFA 22: Freistoß-Tutorial – So schießt ihr perfekte Freistöße

In FIFA 22 können Freistöße eine wichtige Rolle spielen und über Sieg oder Niederlage entscheiden. Wir zeigen euch die besten Freistoß-Techniken.

Freistöße können FIFA-Matches entscheiden und in letzter Sekunde den Sieg bringen, doch oft werden die wertvollen Torchancen einfach verschenkt und der Ball zum Mitspieler gepasst.

Doch Freistöße sind gar nicht so schwer, wie sie aussehen. Mit ein bisschen Übung kann jeder perfekte Freistöße schießen und wir zeigen euch, was ihr beachten müsst.

So funktionieren Freistöße in FIFA 22: Generell hat sich im Vergleich zu FIFA 21 nicht viel geändert. Um einen Freistoß zu schießen, müssen folgende Schritte ausgeführt werden:

  1. Den Freistoß-Schützen wählen
  2. Anlauf bestimmen
  3. Mit dem weißen Kreis (Indikator) zielen und die Richtung und Höhe bestimmen
  4. Schusskraft aufladen
  5. Während des Anlaufs Spin mit dem rechten Stick festlegen
  6. Bei Bedarf ein Timed Finishing machen

Entscheidend ist dabei der Spin, denn dieser bestimmt darüber, wie die Flugbahn des Balls sein wird. Hier erfahrt ihr, was in diesem Jahr besonders effektiv ist.

3 Freistöße, die ihr unbedingt trainieren solltet

Eine Garantie oder die perfekte Methode, jeden Freistoß zu verwandeln, gibt es leider nicht. Doch mit genug Training und der richtigen Technik, kann man lernen regelmäßig Freistöße ins Netz zu befördern. Wichtig ist allerdings auch, dass ihr einen starken Freistoß-Schützen im Team habt, der gute Freistoß-Stats aufweisen kann.

Der Dip-Freistoß

Dann solltet ihr ihn benutzen:

  • Bei einer Distanz zwischen 16 und 24 Metern.
So zielt ihr für einen Dip-Freistoß.

So funktioniert die Variante: Zuerst braucht ihr einen Schützen mit vernünftigen Freistoß-Werten und guter Schusskraft. Wählt diesen aus und befolgt diese Schritte:

  1. Zielt mit dem Indikator auf die Ecke, wo die Mauer steht.
  2. Zielt hier unbedingt etwas über die über die Latte.
  3. Ladet den Schussbalken mit ca. 2 Balken auf (bei weiterer Distanz ein wenig mehr).
  4. Dann bewegt ihr den rechten Stick zuerst nach unten und dann schnell nach oben, um den Dip-Freistoß zu aktivieren.
  5. Für mehr Präzision drückt ihr nochmal die Schuss-Taste, kurz bevor der Fuß den Ball berührt, für ein Timed-Finish.

Wenn alles geklappt hat, müsste der Ball im hohen Bogen ins Tor geflogen sein. Sollte euer Gegenspieler bei dieser Distanz den Torwart in Richtung der Mauer bewegt haben, dann ist die nächste Freistoß-Variante eine vielversprechende Alternative.

Der Power-Freistoß

Dann solltet ihr ihn benutzen:

  • Bei kurzen Distanzen zwischen 16 und 20 Metern.
  • Bei zentraler Position.
  • Wenn der Gegner den Keeper aus der Torwart-Ecke herausholt.
Die perfekte Position für einen Power-Freistoß.

So funktioniert die Variante: Wenn der Gegner seinen Torwart einen Schritt aus der Torwart-Ecke herausholt, bietet sich der Power-Freistoß an. Dafür solltet ihr einen guten Freistoß-Schützen mit möglichst großer Schusskraft wählen. Danach geht ihr so vor:

  1. Zielt mit dem Indikator mittig auf die Torwart-Ecke.
  2. Ladet den Schuss mit ca. 2 bis 3 Balken auf.
  3. Haltet L1/LB gedrückt.
  4. Für mehr Präzision drückt ihr nochmal die Schuss-Taste für ein Timed-Finish.

Wenn alles geklappt hat, dann landet der Ball mit viel Power unhaltbar im Tor. Ihr könnt die Variante auch mal flach probieren und ins untere Torwart-Eck zielen.

Der Curved-Freistoß

Dann solltet ihr ihn benutzen:

  • Bei einer Distanz zwischen 16 und 20 Metern.
  • Bei leicht seitlicher Position.
Eine gute Position für einen Curved-Freistoß.
  1. Zielt mit dem Indikator ein paar Meter neben das Tor.
  2. Zielt hierbei ungefähr auf Lattenhöhe.
  3. Ladet den Schussbalken mit ca. 2 Balken auf (bei weiterer Distanz ein wenig mehr).
  4. Dann bewegt ihr den rechten Stick zuerst nach unten und dann in einer Kreisbewegung nach oben.
  5. Für mehr Präzision drückt ihr nochmal die Schuss-Taste, kurz bevor der Fuß den Ball berührt, für ein Timed-Finish.

Wenn ihr alles richtig gemacht habt, dann sollte der Ball jetzt im Netz zappeln und der Torwart sowie die Spieler in der Mauer hatten keine Chance.

Wie schießt ihr eure Freistöße in FIFA 22? Habt ihr weitere Tipps? Verratet es uns doch gerne in den Kommentaren!

Wie ihr in FIFA 22 am besten aufs Tor schießen solltet, verraten wir euch hier:

3 starke Schüsse in FIFA 22 die ihr nutzen solltet, um mehr Tore zu schießen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kiwo

Also ich schieße meine immer ähnlich wie ihr den Dip-Freistoß schreibt, allerdings ziele ich mit dem Indikator aufs kurze eck und nach ganz oben und lade so 2-3 Balken auf.

Kiwo

Update: Ich habe den Dip-Freistoß mal so geschossen, wie Du es geschrieben hattest und es hat wunderbar funktioniert. Der Freistoß war zwar auf mittlerer höhe (ich schieße den gerne lieber in den Winkel, da es schöner aussieht😅) aber der Torwart ist nicht ran gekommen, was ich nicht gedacht hätte.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x