8 Tipps für den perfekten Start in FIFA 19 Ultimate Team

Die ersten Wochen in FIFA 19 Ultimate Team sind wie jedes Jahr die wichtigsten. Wir zeigen euch, wie ihr optimal in die neue FUT-Saison startet und schnell Münzen bekommt.

Richtig investieren, viele Coins machen und gute Starter-Teams zusammenstellen – Der Start in eine neue FUT-Saison ist für viele das Spannendste an Ultimate Team.

Wie ihr jeden Vorteil zu Beginn für euch ausnutzt, erklären wir im Folgenden FUT-Beginner-Guide.

fifa-19-icons

FIFA 19 Demo: Neue Skills und Moves üben

Moves üben: Um in FUT online gut unterwegs zu sein, ist es wichtig, die starken Skillmoves und andere Tastenkombinationen schnell zu verinnerlichen. Auch wenn sich nach der Demo das Gameplay oft noch ändert, bestimmte Dinge kann man trotzdem gut üben. Dazu gehören:

  • Der neue Abschluss, das Timed Finishing
  • Der neue, alte Low-Driven-Shot über die beiden vorderen Schultertasten
  • Das Flicken des Balls über den rechten Stick
  • Verschiedene Ballannahme-Moves
  • Alle Skill-Moves ausprobieren und die Effektiven perfektionieren
  • Die für euch perfekte Formation und Team-Taktik herausfinden
Mehr zum Thema
8 Tipps, was Ihr jetzt in der FIFA 19 Demo ausprobieren könnt

Spiel-Einstellungen testen. Außerdem könnt ihr mit den Steuerungs- und Kameraeinstellungen herumprobieren und die für euch besten heraussuchen. Viele Spieler zocken nämlich nicht mit der Standardkamera, sondern wählen eine, bei der man mehr vom Spielfeld sieht wie “Tele” oder “Übertragung Tele”. Lest hierzu unseren Beitrag über die besten Kameraeinstellungen in FIFA 19.

Vor Release: Die Companion- oder Web-App

Die Web-App für FUT 19 erschien am 19. September. Auch wenn ihr noch keine Spiele bestreiten könnt, den Rest von Ultimate Team könnt ihr dort bereits nutzen. Diese Dinge solltet ihr unbedingt machen, wenn ihr schon vor dem offiziellem Start Münzen sammeln wollt:

  • Manageraufgaben erledigen
  • Starterpacks und sonstige Belohnungs-Sets, die ihr erhaltet, öffnen
  • Die Inhalte verkaufen oder für Squad Building Challenges verwenden
  • Den Markt nach Schnäppchen für euer Starterteam oder SBCs durchforsten
  • Täglich Einloggen für die Web-App-Boni
  • Investieren, dazu kommen wir später
Mehr zum Thema
FIFA 19 Ultimate Team: Alle Tipps, Guides und Infos zu FUT

Die Manageraufgaben

Nicht nur in der Web- oder Companion-App, auch nach Release solltet ihr die Manageraufgaben weiterhin erledigen. Oftmals sind es nur kleine Aufgaben, die teilweise sehr wenig Aufwand belohnen.

Dazu gehören nicht nur die einmalig abschließbaren Einsteiger-Aufgaben zu Beginn, sondern auch Tages- sowie Wochenaufgaben. Die Einsteiger-Aufgaben sollten zunächst priorisiert werden, da sie starke Belohnungen wie Sets oder viele Münzen versprechen.

fifa-19-telefon-manchester-city

Der EA-Katalog bringt große Vorteile

Sehr wichtig zu Beginn ist auch der Katalog. Ihr erreicht ihn im Menü über das Drücken des rechten Sticks. Dort gibt es verschiedene Kategorien an erwerbbaren Boni:

  • Münz-Boosts: Die Extra-Münzen sind am wichtigsten. Aktiviert diese direkt zum Start von FUT, beginnend mit den höchsten Boosts. Ihr erhaltet nun bei jeder Partie mehr Coins, die ihr für neue Spieler oder Investitionen ausgeben solltet.
  • Leihspieler: Auch die Leihspieler-Karten sind nützlich. Kauft alle verfügbaren ein und verwendet den Großteil so früh wie möglich, um euer Starterteam für ein paar Partien zu verbessern. Hebt ihr sie zu lange auf, habt ihr irgendwann gleichwertige Spielerkarten und die Leihspieler sind nutzlos. Einzig Gamechanger wie Legenden oder Cristiano Ronaldo kann man auch für wichtige Partien aufsparen.
  • Transferlisten: Während die Mannschafts-Slots am Anfang eher unwichtig sind, sollten alle verfügbaren Transferlisten-Erweiterungen sofort eingesetzt werden. Gerade wenn man auch die Bronze-Karten noch alle auf dem Markt loswerden will, ist jeder zusätzliche Platz Gold wert – vom Traden ganz zu schweigen.
  • Trikots und Bälle: Auch die solltet ihr sofort kaufen. Ihr erhaltet sie nämlich in FUT als Objekte und könnt sie verkaufen, um wieder ein paar mehr Münzen zu bekommen. Hier ist es manchmal ratsam, den Schnellverkauf zu benutzen, falls sich bereits ein paar Exemplare auf dem Transfermarkt befinden.

fifa-19-bayern

Starter-Squads – Ein oder zwei Teams?

Jeder stellt sich zu Beginn die Frage: Auf was für ein Team soll ich am Anfang bauen? Günstig und dafür mehr Münzen anlegen? Oder alles in die Mannschaft investieren?

Eine richtige Antwort gibt es nicht. Wer kein Spaß am Traden oder SBCs hat, sollte alles ins Team stecken. Andersrum ist es ratsam, mit „Low Budget“-Squads zu spielen und dafür das Vermögen aktiv zu vermehren.

Mehr zum Thema
8 Dinge, die Ihr in FIFA 19 Ultimate Team auf keinen Fall tun solltet

Es gibt zwei Regeln für Starter-Teams

Für was ihr euch auch entscheidet, zwei allgemeine Tipps zum Team-Building gibt es trotzdem:

Spielt zu Beginn zwei Mannschaften, statt auf Fitnesskarten zu gehen. In Relation zu eurem Starterteam sind Fitnesskarten viel zu teuer, es lohnt sich deutlich mehr, die Spieler auf der Bank des anderen Teams zu regenerieren. Ob ihr dann mit einem starken und einem günstigen Team spielt oder beide ausgeglichen haltet, liegt wieder bei euch.

Sucht euch die richtige Liga aus. Spieler aus der Premier League, Calcio A oder La Liga sind immer teurer. Günstiger könnte die Bundesliga sein, noch billiger kommt ihr etwa bei der Liga NOS oder der MLS weg. Arbeitet ihr jetzt noch mit Hybrid-Mannschaften, sind richtig günstige, starke Teams möglich.

Wollt ihr ein bisschen herumprobieren, könnt ihr die Squad-Builder von Seiten wie futhead, futbin oder futwiz verwenden. Oder ihr orientiert euch an unseren Hybrid-Starter-Teams.

fifa-19-dybala

Die Squad Building Challenges

Durch SBCs lassen sich mit ein wenig Aufwand und Pack-Luck richtig gut Coins generieren. Nicht alle Squad Building Challenges lohnen sich jedoch zu Beginn.

Welche SBCs sollte ich machen? Auf jeden Fall abschließen solltet ihr die Basis-SBCs sowie alles, bei denen ihr eure Bronze- und Silber-Karten loswerden könnt. Auch Challenges, die nur mit billigen Goldspielern unter 400 Münzen pro Karte gelöst werden können, lohnen sich oft.

Online-Lösungen benutzen: Falls ihr selber nicht rumprobieren wollt könnt ihr euch auch an den SBC-Lösungen von verschiedenen Seiten wie futbin oder futhead orientieren. Wichtig ist dabei aber, dass ihr nicht eins zu eins die Spieler nachkauft, da dies viele machen werden und somit der Preis steigt!

fifa-19-la-liga-spieler

FUT 19 – Die richtigen Spielmodi

Die neue Weekend League ist der Modus mit den besten Belohnungen. Da diese erfahrungsgemäß aber nicht direkt zu Release beginnt, lassen wir sie zunächst außen vor.

Diese Modi bringen am meisten: Stattdessen solltet ihr euch auf Squad Battles und Division Rivals konzentrieren. Grundsätzlich gilt aber, so viel wie möglich zu spielen, um durch Matches Münzen zu verdienen.

Eine gute Möglichkeit ist es, abwechselnd mit eurem starken Team Division Rivals und mit eurem Fitnessteam Squad Battles zu spielen. Auch wenn Spiele gegen den CPU vielen keinen Spaß machen, die Belohnungen sind am Anfang zu wichtig, um die Squad Battles außen vor zu lassen.

Lohnen sich Drafts? Viele eSportler starten zudem mit Drafts in eine neue FUT-Saison. Dies ist allerdings sehr teuer und wirtschaftlich meist nur sinnvoll, wenn ihr viele FIFA Points kauft. Der beste Zeitpunkt, um Drafts zu spielen ist Mitte Oktober, da dort Spielerkarten aus Sets am meisten Profit bringen.

Mehr zum Thema
FIFA 19: Beste Packs im Ultimate Team - Alle Sets in der Übersicht

fifa-19-jubel-matador

Das Verhalten auf dem Transfermarkt

Die erste Regel zu Beginn von FIFA 19 wird sein: Auch Kleinvieh macht Mist! Karten, die ihr zum Ende von FIFA 18 ohne nachzudenken abgestoßen habt, solltet ihr jetzt auf dem Transfermarkt anbieten.

Generell gilt: Alles, was nicht in euer Team oder Squad Building Challenges passt und nicht viel Wert hat, sollte sofort verkauft werden!

Bei teureren Karten ist das etwas anders, denn diese erreichen ihren höchsten Wert nicht direkt zu Release, sondern etwas danach.

Trading in FIFA 19

Für viele Karten gilt, dass sie etwa zwei Wochen (FIFA 18: 14. Oktober) nach Release mehr wert sind als kurz vor oder zum Erscheinungsdatum von FIFA 19. Dies ist ganz einfach dem geschuldet, dass beim Release kaum jemand Münzen hat. Sobald alle wie verrückt anfangen zu zocken, ändert sich das und die Spielerpreise steigen.

Mehr zum Thema
FIFA 19 Trading-Tipps - So macht Ihr in FUT schnell viele Münzen

Richtig investieren: Um richtig zu investieren, sollte man also am Release durch die Web-App bereits einige Coins gesammelt haben. Nun habt ihr mehrere Möglichkeiten, um eure Münzen anzulegen:

  • Spieler mit hohem Rating für SBCs, vorzugsweise aus schwächeren Ligen wie Pepe, Ibrahimovic oder Casillas stiegen extrem in FIFA 18.
  • Starke Spieler mit niedrigem Rating werden teurer, weil sie viele Zocker in ihre Starterteams einbauen wollen. In FIFA 18 war das z. B. Anthony Martial.
  • Die Spieler aus dem TOTW 1 sind erfahrungsgemäß ein paar Wochen später deutlich mehr wert, da sie so selten gezogen wurden zu Beginn.
  • Begehrte Karten für SBCs können am Anfang sehr billig erworben werden. Welche Karten das sind, kann man natürlich nicht exakt vorhersagen. Oft werden aber irgendwann z. B. Spanier aus der Bundesliga oder Deutsche aus der Premier League gebraucht. Auch auf die Ligen-SBCs kann man bereits einen Blick werfen

Marktwert-Kurve von teuren Spielern: Im Folgenden seht ihr den Preisverlauf von Martial (oben) und Pepe (unten) über die gesamte FIFA-18-Saison. Man sieht deutlich, dass kurz nach dem 28. September (ganz links) die Spieler stark ansteigen. Im Falle von Pepe bleibt der Preis sogar ziemlich lange oben, weil er für z. B. Icon-SBCs ziemlich wertvoll war.

martial-fifa-18 pepe-fifa-18

Noch besser sieht man den Marktwertverlauf im Folgenden Screen bei Corentin Tolisso. Kurz nach Release stand er bei etwa 13k, seinen Peak hatte er 1,5 Wochen später mit 30k.

tolisso-fifa-18Diese Grafiken stammen von futbin.com.

Der Youtuber IamTabak hat dazu ein Video gepostet, in welchem er sich hauptsächlich auf das Traden zu Beginn von FIFA 19 konzentriert. Wollt ihr richtig durchstarten auf dem Transfermarkt, solltet ihr diese Dinge auf jeden Fall drauf haben.

Beachtet ihr nun einen Großteil unserer und seiner Tipps und habt ein glückliches Händchen auf dem Transfermarkt, steht einem Traumstart in FUT 19 nichts mehr im Wege!

Autor(in)
Quelle(n): futbin
Deine Meinung?
Level Up (17) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.