Fallout 76 ist angeblich ein Online-Survival-RPG mit Basenbau

Das neue Spiel „Fallout 76“ soll kein klassisches Fallout sein, sondern sich eher an Online-Spielen wie Rust orientieren. Das meldet eine US-Seite und zitiert anonyme Quellen.

Woher kommt das? Das kommt von dem US-Autoren Jason Schreier. Der hat für Kotaku schon häufiger solche Gerüchte an Land gezogen, die sich später als wahr herausstellten. Schreier zitiert drei Quellen, die sich mit dem Projekt auskennen. Die wollen aber anonym bleiben, um ihre Karriere zu schützen.

Ist das Gerücht glaubhaft? Ja, Schreier ist bekannt dafür, solche Quellen in großen Studios anzapfen zu können. So hatte er schon „Gerüchte“ über Destiny oder Anthem, die sich im Nachhinein als wahr herausstellten.

fallout-76

Fallout 76 war mal Fallout 4 Multiplayer

Fallout 76 inspiriert von Rust und DayZ: Das neue Fallout-Spiel „Fallout 76“ soll von Survival-Titeln wie Rust oder DayZ beeinflusst sein. Es war ursprünglich eine Multiplayer-Version von Fallout 4. Fallout 76 entwickelte sich aber über die Jahre aber mehr in Richtung Survival.

Hat aber Quests und Story: Das Spiel soll Quests und Storys haben, Bethesda bleibt also seinen „Skyrim“-Wurzeln treu.

Seht hier den Teaser-Trailer zu Fallout 76, angeblich ein Online-Spiel

Basenbau, Überleben und RPG

Aber auch Basenbau: Das Spiel soll aber auch Survival- und Multiplayer-Mechaniken aufweisen, darunter den Basenbau. Die Idee ist, dass Fallout 76 nur 20 Jahre nach einem Nuklearkrieg eröffnet. Die Welt ist deutlich unzivilisierter und leerer als bei Fallout 3 und 4. Bei Fallout 76 müssen die Spieler erst die Zivilisation aufbauen, passend zum Trailer, der sagt: „Wenn sich der Fallout gelegt hat, müsst Ihr wieder aufbauen.“

fallout-76-vault-suit

Fallout 76 soll sich weiterentwickeln: Laut den Quellen ist Fallout 76 als ein Online-Spiel gedacht und als ein „Games-as-a-service“-Titel. Es wird und soll sich also stetig verändern und weiterentwickeln.

Wann wissen wir, ob das alles stimmt? Am 11. Juni auf der E3 morgens gegen 3:30 Uhr. Dann stellt Bethesda das Spiel „Fallout 76“ in einer Pressekonferenz vor.

Im Trend vor 2 Jahren: Ironischerweise hat unser Autor Andreas Bertits sich genauso ein Spiel vor mehr als zwei Jahren als Fallout 5 gewünscht. 2016 waren Survival-MMOs wie Rust und ARK: Survival Evolved noch voll im Trend. Das hat in den letzten Jahren nachgelassen. Doch Conan Exiles gezeigt hat, dass so ein Titel durchaus Erfolg haben kann.

Fallout 5: Ich glaube, es wird ein Online-Survivalgame
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!

59
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
SEKC_1stRoOk1e
SEKC_1stRoOk1e
1 Jahr zuvor

ja das Game is geil, aber die Steuerung für PC is echt mega mies -.- Was hat die da geritten ?

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Dann ist es nichts für mich. Ich hasse Survival MMOs.
Ein klassisches Themepark-MMORPG oder ein FPS-MMORPG ala The Division könnte ich mir echt gefallen lassen… gerne dann auch mit dem Auf- und Ausbau des Vaults.

Aber ein reines Survival Game? Jedes mal neue Sessions… immer von vorne Beginnen usw. Ne Danke.

Bin gespannt was da kommt, aber kommt es auch nur Ansatzweise in die Richtung die hier angedeutet wird, bin ich raus. Ansonsten wäre es sofort gekauft!

Nottel
Nottel
1 Jahr zuvor

Aber bitte kein Survival-PvP ohne Story wie Ark! Solche Spiele sind sauöde und die ewige Sammelei nervt. Survival und Basenbau ist ja ok in gewissem Maß, aber es sollte trotzdem schon ein typisches Fallout sein, mit Quests und Fraktionen sonst bin ich auch raus! Naja mal abwarten was das wird?

Dafür
Dafür
1 Jahr zuvor

Na eeendlich mal ein MP Fallout, das war längst überfällig.

Hoffentlich vermurksen die das nicht.

doc
doc
1 Jahr zuvor

Wow, mit Beleidigungen dieser Art wirst dein Leben lang immer weiter kommen! smile

Sagen wollte er damit nur es gibt keine Details des Spiels, also wirklich keine, nicht mal ein bisschen.
Auch nicht, ob du geraidet werden kannst!

…hatte ich schon gesagt das die Beleidungen total super sind?

Marry
Marry
1 Jahr zuvor

Man braucht keine Details eines Spiels zu wissen, um einschätzen zu können, wohin die Reise bei einem Spiel geht wink

Ich brauch auch keine Details. Ich kann Spiele schon allein aufgrund ihrer Art (Das genaue Genre zu wissen reicht) sofort und genau einschätzen.

Dazu muss man aber halt auch was in der Birne haben.

Für mich ist es z.b. ein Leichtes, aktuell einzuschätzen was Nintendo die nächsten 3 Jahre machen wird mit ihren Spielen. Siehe oben.

Die Leute wünschten sich vor 2 Jahren dass Nintendo endlich mal so wie Sony/MS werden soll. Und genau das machen die aktuell. Ergo werden sich nun auch die Spiele ändern.

Und die ersten Änderungen sehen wir bereits.

Das letzte Kirby war so ein „Film“-Spiel. Der Spieler war quasi nur noch ein passiver Zuschauer wenn man so will.

Das letzte Mario Kart war zu einfach. Das Zelda-Spiel war ebenfalls bei weitem zu einfach! Das enfachste Zelda-3D-Spiel was jemals gemacht wurde um genau zu sein. Da bin ich nichtmal nach 20 Stunden Rumjagen gestorben. Da muss man schon sich doof anstellen um überhaupt zu sterben.

Pokemon wird nun die Pokemon-Go-Formel aufnehmen. Vermutlich wirds gar kein klassisches Pokemon mehr geben. Es soll eher Richtung Online und Multiplayer gehen.

Ähnliches erwarte ich auch vom kommenden Smash Bros und dem kommenden Metroid Prime 4-Spiel.

Aus diesem Grund haben wir auch nichts dazu gesehen. Weil das wahrscheinlich reine Online-Spiele werden. Und die wird man dann in ein paar Tagen auf der e3 mit erstem Gameplay zeigen.

Und das rechtfertigt dann auch dass Nintendo ab September fürs Online-Spielen Geld verlangt.

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Du weißt das komplette Genere doch nicht. MMO oder MMORPG sind Oberbegriffe und keine vollständigen Genres.
Ohne das Sub Genre zu kennen, welche doch sehr unterschiedlich ausfallen können und damit ein Spiel zu einem ganz anderen werden lassen, kann man gar nichts wissen. Selbst abschätzen ist schwer bis unmöglich (es ist am Ende nur raten und vielleicht hat man Glück und liegt richtig).

Ob es Survival wird, ob es Themepark wird oder FPS oder eine Mischung, weiß doch noch niemand.

„Die Leute wünschten sich vor 2 Jahren dass Nintendo endlich mal so wie Sony/MS werden soll. Und genau das machen die aktuell. Ergo werden sich nun auch die Spiele ändern.“
Ähm NEIN, machen Sie definitiv nicht. Ich verfolge die Entwicklung von Nintendo (nicht nur rein der Produkte) seit Anfang der 1990er Jahre,also seit über 25 Jahren.

Du redest Dir wohl gerne etwas ein, nämlich Experte von etwas zu sein, was Du definitiv nicht bist (was die oben zitierte Aussage klar beweist).

Sorry, wenn DU schon angibst, dass man dafür etwas in der Birne haben muss… hier muss ich mich fragen, ob Du etwas in der Birne hast und meine Antwort ist: Zu dem Thema definitiv nichts brauchbares!

AEIOU Predator
AEIOU Predator
1 Jahr zuvor

Gut gebrüllt Löwe (bzw. Marcel)

doc
doc
1 Jahr zuvor

Mag sein, dass man weiß wohin die Reise geht, aber es ging mir haupsächlich um den Umgangston. smile

Es macht nunmal recht wenig Sinn ein scheiß Feature (bzw eine Person wegen dem Feature) zu flamen, wenn man nicht weiß, ob es überhaupt drin ist.
Niemand hat bisher bestätigt, dass es überhaupt PvP gibt!
Wahrscheinlich wird es das geben, vielleicht aber auch nicht! smile

Ich hoffe es geht mehr in eine Art Basenbau, wie in Fallout 4, mit Koop-Modus, oder eine Mischung aus Fallout Shelter und Fallout.
In Richtung Ark wäre ja auch nicht ganz verkehrt.

Man könnte sich auch mehr Environment-Aktivitäten vorstellen als es bspw in Ark gibt. Wie z.B. Raiderüberfälle oder so.

…aber wer weiß was tatsächlich kommt! smile
Am 11Juni werden wir mehr erfahren, und wenn das Datum auf dem Pipboy mehr als nur Zufall ist kommt das Spiel am 27. Oktober heraus! smile

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Also bei mir wird das Hösschen ein wenig feucht und schlägt im Asphalt ein grin
Ich find die Idee einfach hammer, hoffe auf der E3 kommt genau sowas raus was ich mir darunter vorstelle smile dann hab ich für mich meine D2 alternative smile

Marry
Marry
1 Jahr zuvor

Du weißt doch genau, dass sowas auf Konsolen selten gut funktioniert.

Und allein bei Gaas stellen sich bei mir alle Antennen auf…

Da wollen sie doch alle hin, oder?

Pokemon => künftig Gaas! Genau da, wo Pokemon Go eben jetzt schon lange ist, und den Leuten die Kohle aus den Taschen zieht. Ich glaube Gamefreak nicht, dass es ein weiteres Pokemon-Spiel schon nächstes Jahr geben wird.

Das haben nämlich schon andere behauptet dass ein Spiel nach nur 1 Jahr nach Ankündigung rauskommen soll und was war oftmals? Sorry Leute, aber das Spiel muss leider für 5 Jahre verschoben werden!

So sieht´s nämlich aus! Die meisten Spiele die für 2018 angekündigt wurden, sind doch längst ebenso auf 2019 verschoben worden!

Fallout => Gaas
Nächstes Mario Kart vermutlich ebenso => Gaas (Gerüchte über nächstes Mario Kart, soll kein klassisches mehr sein)

Wenn mal etwas nicht Richtung Gaas geht, gehts zumindest Richtung ONLINE (Zahlen bitte, oh und wenn du schon dabei bist! Du bist ONLINE! Wir wissen genau was du gerade machst im Spiel!), oder es geht Richtung Interaktiver Film. Oder Richtung MMORPG, mit regelmäßigen Online-Mitgliedschaften, oder Richtung STREAMING des kompletten Spiels.

Fazit: Die Leute merken einfach nichts. Sie kapieren nicht, was die Zukunft der Videospiele ist, und wie nah wir dieser „tollen“ Zukunft doch schon gekommen sind.

Ist es nicht paradox, dass damals bei der Xbox alle geschrien haben „Bitte kein Internet! Wir wollen Offline-Spiele“ und jetzt auf ihren Playstations und den nächsten Konsolen werden sie es einfach so schlucken. So als ob die Xbox One-Sache nie existiert hätte.

Es ist doch schon jetzt abzusehen dass Nintendo nun Blut geleckt hat. Die wollen genau dahin, wo Sony/MS schon jetzt sind.

Heißt künftig wird auch Nintendo immer mehr in Richtung FILM-Spiele gehen und weg von klassischen GAMEPLAY-reichen Spielen mit wenig Film-Inhalt!

Nintendo will möglichst viele $$$$ machen. Und wie macht man das heute?

Genau. Dreh den Leuten jeden Mist an, damit dein „Spiel“ möglichst laufende Kosten erzeugt.

Ein Pokéball für 49,99 $ hier, eine Online-Mtgliedschaft da, mehrerere Editionen von einem Spiel sind ebenfalls hilfreich, Seasonpasses noch dazu und den berühmten Vorbestellerbonus ebenfalls. Dazu DLCs hier und da, die möglichst den Sammlertrieb der Menschen wecken sodass diese gar nicht erst in Versuchung kommen nur ein halbes Spiel kaufen zu wollen.

Genauso läuft es doch heute.

Wie ich schon sagte:

Am Ende ist das Ziel immer dasselbe: Zahle für ein einziges „Spiel“ dann in 3 Jahren 200-300 Euro. Genau da solls hingehen.

krizzzle
krizzzle
1 Jahr zuvor

Lohnt es sich nur Fallout 4 zu Spielen, um dieses Spiel nachzuvollziehen?

Pacman
Pacman
1 Jahr zuvor

Da man aktuell nur spekuliert und es vor der E3 keine handfesten Gameplayszenen gibt kann man diese Frage schlecht beantworten. Aber Fallout 4 zu spielen lohnt sich um wohl ein bisschen darauf vorbereitet zu werden sollten die Gerüchte wahr sein. HardcoreSurvival (mit Hunger, Durst, Krankheiten, Schnellreise aus, speichern nur in einem Bett) und Basenbau ist in Fallout 4 Optional. Abseits davon ein solides Shooter Rpg mit einfachen Rpg Elementen. Falls du noch nie Fallout gespielt hast ist Fallout 4 ein guter Start, danach gerne NewVegas und Fallout 3 (dieses ist aber auf aktuellen Betriebssystemen sehr instabil, da muss ordentlich konfiguriert werden in den Tweaks).

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Ich würde Fallout 3 empfehlen smile dann Fallout 4 da hat er erstmal genug zu tun grin

krizzzle
krizzzle
1 Jahr zuvor

Bin PS4 Spieler und da gibt es kein Fallout 3 bin dann gezwungen Fallout 4 zu spielen

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Ah okay smile dann FO4 halt

KingK
1 Jahr zuvor

Fallout 2!

Huch… sad

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Würde erst mal nicht damit rechnen, dass es direkt auf PS4 kommt… wenn überhaupt, dann später.

doc
doc
1 Jahr zuvor

erst 3, dann 4? Oo
Wenn man sich damit dann ansatzweise solange beschäftigt wie ich, dann wird Fallout76 ca 2-3 Jahre alt sein, wenn er zum spielen kommt! grin

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Um gottes willen nur die Mainquest durch machen in dem Fall ^^ und vlt. n paar vaults erkunden das gibt gut gefühl finde ich also im 3ten auf jeden fall im 4ten eher so meeehhhh grin
Aber ja bei ner ausführlichen Durchführung dürfte eher wirklich so spöt dann mit falllout76 anfangen grin

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Ich spiele zwar gerne Fallout aber Teil 4 lag 2 Jahre in meiner Steam Bilbothek rum.
Vor 2 wochen hab ich es dann mal installiert und bis Bless Start nix anderes gezockt.
100h auf der Uhr und noch einiges zu tuen.
Macht schon Spass alleine oder mit Cait durchs Ödland zu ziehen
und allen zu zeigen das eine 200 Jahre alte Vorkriegsmumie nun das sagen hat.^^

Fallout 3 und NV waren auch gut aber Teil 4 gefällt mir noch einen Tick besser.
Für jene die gerne Siedlungen bauen ist wohl noch besser.

Plague1992
Plague1992
1 Jahr zuvor

Mehrere Spieler und quasi DayZ als Vorbild plus das bauen aus Fortnite? Für mich schreit das regelrecht nach Battle Royale! Wenn Battlefield V Battle Royale ist, dann ist das hier doppelt und dreifach Battle Royale.

Pacman
Pacman
1 Jahr zuvor

Wo bitte ist Battlefield 5 ein BattleRoyal? ^^ Schieb nicht alles direkt in die BR Schublade nur weil es ähnliche Elemente besitzt wie vergleichbare Games. Sonst sind noch viel mehr Spiele deiner Meinung nach BR. Jeder OldSchool LastManStanding Modus wäre dann auch sofort BR.

BattleRoyal ist ein Modus wo alle Gegeneinander spielen bis nur noch einer Überlebt, gewinnt und somit das Spiel vorbei ist und eine neue Runde gestartet werden muss.

Genauso wie KingoftheHill kein BattleRoyal ist. Ich denke Fallout 76 könnte ein PVE Survival Game sein. Basenbau, Waren und Ressourcentausch mit anderen Basen und Spielern und nur reiner Kampf gegen NPC´s, vllt sogar Raids. Aber warten wir mal die E3 ab. bin sehr gespannt.

Sleeping-Ex
1 Jahr zuvor

„BattleRoyal ist ein Modus wo alle Gegeneinander spielen bis nur noch einer Überlebt, gewinnt und somit das Spiel vorbei ist und eine neue Runde gestartet werden muss.“

Damit hast du soeben jeden kompetitiven Modus beschrieben in dem es nicht um das Erfüllen zusätzlicher Ziele wie bspw. Capture the Flag geht. wink

Battle Royal zeichnet sich meiner Meinung durch permanenten Sudden Death und die Tatsache das alle das Match unter gleichen Bedingungen starten aus.

Ich muss allerdings zugeben noch nie ein Battle Royal gespielt zu haben, es sei denn wir lassen Smash Bros. gelten. grin

Mampfie
Mampfie
1 Jahr zuvor

Wird also ein Grief Simulator wie Rust, Conan und Ark. gg Bethesda

BavariaCulture
BavariaCulture
1 Jahr zuvor

Du weißt rein gar nichts über das Spiel aber Hauptsache mal standardmäßig das rum heulen anfangen. gg mampfie

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Es wird also eine Kopie von Rend? Also ich bin was Fallout betrifft nicht religiös. Habe keinen Teil gespielt bisher. Aber hört sich ähnlich an wie Rend.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Oh mein Gott !!! Kein einziges Fallout gespielt ? Ganz ehrlich ?

Geht es dir gut ? Bist du fiebrig? Denkst du dass du weiterhin lebensfähig bist ?

Ich baue gerade ein Zockerzoo, so etwas wie dich hätte ich gerne für den Premiumbereich.

PS:
Was frisst denn so einer wie du ?

SurvivalSpezi
SurvivalSpezi
1 Jahr zuvor

Ich mochte keines der Fallout Spiele und Fallout 4 war gerade so nach diversen Mods akzeptabel. Mehr Hardcore, realistisches Waffen/Schaden Verhältnis, besseres Inventar, Charakter-Bedürfnisse, ABER dennoch war die Story langweilig und unglaubwürdig.

Falloutboy
Falloutboy
1 Jahr zuvor

Ja dann sammel halt weiter Grasbüschel und Rinde und beschäftige dich selbst in langweiligen Survivalgames ohne Story und Tiefgang. Gerade mit den Addons und Mods war Fallout 4 eins der geilsten Games ever!!!

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Übrigens ebenso wie Borderlands und Mass Effect sowie Bioshock smile

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Pizza und Pasta reicht, ab und zu etwas Sushi. Bei den Getränke bitte nicht zu wenig Zucker, da stürzt sonst mein Blutzucker in den Keller.

Und ich habe auch noch nie Fallout gespielt… ups warte doch… Fallout Shelter habe ich mal gespielt ^^ Bin ich jetzt uninteressant für deinen Zoo? ^^

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Also kein klassisches neues Fallout. Schade. Daher leider nichts für mich

Pacman
Pacman
1 Jahr zuvor

Warte es doch erstmal ab. Als Fallout Spieler, denke ich, wird man auf seine Kosten kommen. Allein der Gedanke mit CoOp macht mich schon sehr neugierig.

Gotteshand
Gotteshand
1 Jahr zuvor

Was ist den los mit der den Leuten.
Immer alles verurteilen, obwohl man nur mutmaßt.
So richtig typisch deutsch, ekelhafte Eigenschaft…

Rene Kunis
Rene Kunis
1 Jahr zuvor

Schon mal drüber nachgedacht das ihm survival games einfach nicht gefallen? Und er lieber ein fallout als ruhige erfahrung spielen möchte als diesen stressigen survival kram? Eine eKelhafte eigenschaft ist es auch menschen zu beurteilen obwohl man nichts über deren vorlieben weiss. Well played sir…..

Sleeping-Ex
1 Jahr zuvor

Als ebenfalls typisch Deutscher muss ich dich darauf hinweisen das du „verurteilen“ und“ekelhaft“ falsch geschrieben hast.

Davon ab kann ich Psycheater’s Meinung nachvollziehen, auch wenn ich erstmal abwarte ob und wenn ja wie groß der Survival-Anteil ausfällt, davon bin ich nämlich auch kein großer Fan, auch wenn wir bisher nur mutmaßen können. wink

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Bevor DU beginnst Leute zu kritisieren, würde Ich an deiner Stelle eher nochmal meinen Kommentar von all den Fehlern befreien.

Und kleiner Tipp am Rande: jeder hat eine eigene Meinung wink

Fly
Fly
1 Jahr zuvor

Ich weiß ja nicht, wo ein einfaches „Daher leider nichts für mich.“ verurteilen ist. Das ist eine einfache Feststellung, die man aufgrund solcher Infos wie hier halt einfach treffen kann, sofern sich das dann so bewahrheitet. Ab der Überschrift dachte ich mir auch „Survival? Tjo dann bin ich raus, hab ich keine Lust drauf.“, einfach weil Survivalspiele generell nicht mein Ding sind. Das heißt ja nicht dass das Spiel schlecht wird oder sonstewas, sondern schlicht und ergreifend „Es ist [aufgrund des Genres] nichts für mich“.

Marry
Marry
1 Jahr zuvor

Vielleicht wird er sauer, weil damit der Flopp des Spiels vorprogrammiert ist, wenn genügend sagen „Nö das ist nichts für mich“ und somit die Spielverkäufe under aller Kanone sind wink

Er steht halt auf Gruppenzwang. Wahrscheinlich spielt er auch immer, was ihm die Medien vorschreiben, schaut immer RTL & Co oder spielt immer das, was sein Nachbar gerne spielt.

Gruppenzwang ist doch heute überall. Die meisten Jugendlichen kommen nie davon los. Das fängt bei K wie Kleidung an und hört bei Z wie Zeitvertreib (alle machen dasselbe) auf xD

Marry
Marry
1 Jahr zuvor

Nein, das nennt man Intelligenz.

Eine Lage korrekt einschätzen können, wofür andere JAHRE brauchen (Politiker & Co), weil diese halt wenig Intelligenz besitzen. Nicht jeder ist mit der Intelligenz eines Teelöffels gesegnet wink

Was hat das also mit Deutschland oder Deutschen zu tun?

Es ist nunmal inzwischen FAKT, dass Amerikaner dümmer sind als Deutsche. Da rütteln auch „Vorurteile“ nichts daran.

Einige haben z.b. Spectre-Schwachstellen im Januar 2018 schon korrekt eingeschätzt…

Andere werden dazu (u.a. der lustige Politiker-Verein CDU und FDP) bis zum Jahr 2025 brauchen xD Oder sie werden es schlichtweg nie kapieren, was das überhaupt für die IT bedeutet grin

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Sorry, Intelligenz scheinst Du ja auch nicht zu besitzen.
Es ist ein FAKT, dass gerade die Deutschen über Sachen meckern, die noch gar nicht vollständig bekannt sind. Im Asiatischen Raum ist dies so gut wie gar nicht anzutreffen. Da wird gewartet bis es da ist und dann gefällt es einem halt oder eben nicht.

Und deine Vergleiche hinken mal wieder von vorne bis hinten.

Es gibt 3 Fakten die Bekannt sind, mehr nicht:
1. Es wird ein neues Fallout kommen
2. Es wird Fallout 76 heißen
3. Mehr Informationen gibt es auf der E3 2018

Mehr Fakten gibt es nicht. Es könnte auch ein klassisches Fallout sein und zwar Fallout 5. Da es zeitlich aber ggf. VOR Fallout 4 spielt, wird es nicht 5 genannt, sondern 76, nach dem Vault um das es dabei geht.
Vielleicht wird es ein Fallout 4 Multiplayer, vielleicht ein Survival MMO oder doch ein FPS- oder Thempark MMORGP oder eine Mischung einiger dieser Subgenres.
ALLES Spekulationen und ohne Fakten kann NIEMAND wissen, wohin die Reise geht.

MisMG
MisMG
1 Jahr zuvor

Online oder nicht – ist mir voll egal. Ich freue mich, dass es so „früh“ ein neues Fallout gibt. Echt geil.

Plague1992
Plague1992
1 Jahr zuvor

Also quasi ein Battle Royale? wink

Pacman
Pacman
1 Jahr zuvor

Warten wir die E3 ab. Ich denke nicht das es ein BR Spiel wird.

ZapZockt
1 Jahr zuvor

Sollte sich vom Aufbau Survival Gerücht etwas bewahrheiten, wäre das schon sehr interessant…

Nookiezilla
Nookiezilla
1 Jahr zuvor

Ich bin extrem zwiegespalten.

Vangar
Vangar
1 Jahr zuvor

Hoffe mal das es gut wie TESO wird dennoch hoffentlich nicht das mit Fallout Reihe macht was TESO mit der TES Reihe gemacht hat,das sie diese pausieren zu Gunsten des online Titel.

Soldier224
Soldier224
1 Jahr zuvor

Wird es euch nicht langsam langweilig ständig so ein Gerücht aufzubauschen? ESO bremst kein TES VI noch steht es dem im Wege. Das ist zudem auch die offizielle Aussage die erst vor kurzem wieder gebracht wurde hier auf mein MMO in einem Interview. Verschwörungstheorien und Gerüchte pushende Leute empfinde ich als ziemlich nervig.

Kendrick Young
Kendrick Young
1 Jahr zuvor

manche haben erwartungen, ich kann mich noch erinnern wieviel jahre vergangen waren zwischen Elder Scrolls Morrorwind und Oblivion ^^

Das ist ganz normal, und solang die Mod Community so fleissig ist, kann man auch ohne Probleme warten.

sebastianboehm
sebastianboehm
1 Jahr zuvor

Morrowind: 2002
Oblivion: 2006
Skyrim: 2011
Wir haben 2018, also ist TES IV schon deutlich überfällig!

Mampfie
Mampfie
1 Jahr zuvor

TES IV war Oblivion und solang sich Skyrim verkauft wie bescheuert und sie es zum gefühlt zehnten mal remastern gibt es kein Grund ein neues zu machen zumal Fallout der größere Name ist.

Marc El Ho
Marc El Ho
1 Jahr zuvor

Ähm nein. Elderscrolls ist das größere und beliebtere Spiel, das allein zeigt schon deutlich die fast 4x so große Mod Community. Die Verkaufszahlen von TES sind auch weitaus größer als von Fallout. TES ist Mainstream, Fallout im Vergleich eher eine Nische

Mampfie
Mampfie
1 Jahr zuvor

Ist das so? Dann erkläre mir das https://www.pcgamesn.com/fa

Pacman
Pacman
1 Jahr zuvor

Weil klassische RPG´s beliebeter sind als Shooter. Desweiteren besteht die TES Marke natürlich unter Bethesda länger. Ich denke eine größere Gruppe von Fans hat sich für Fallout erst ab Teil 3 entwickelt. Ich finde es gut das Fallout mehr Beachtung geschenkt wird und die TES Community mit ESO recht gut bedient ist. Es soll auch als SinglePlayerE Erfahrung recht gut sein. Aktuell läuft es sehr gut und es gibt regelmäßig große DLC und Content Updates. Da kann TES 6 noch in aller Ruhe entwickelt werden. Ich habe gerne paar TES gespielt aber Fallout ist für mich keine Nische. Es ist eine vollständig etablierte Marke und Bethesda kann sich glücklich schätzen daran teilzuhaben. Wenn Osidian auch mal wieder ein neues Fallout machen würde wäre es vielleicht noch besser ^^ Schade das Sie sich für Fallout 76 nicht zusammengetan haben.

Vangar
Vangar
1 Jahr zuvor

In wiefern bitte langweilig es wurde doch seitens Bethesda verlautet das zugunsten von ESO da man nicht sich ins eigene Fleisch schneiden möchte erstmal nicht daran denkt ein TES VI zu entwickeln.Und dann hat man natürlich die Befürchtung,so gut TESO auch ist,das wenn FO 76 genauso wird es auch eben die Fallout Reihe bezüglich dessen treffen würde.Und das ist ja auch nicht ausm steh Greif gegriffen kann mich einfach erinnern das Bethesda sogar vor 2 Jahren schrieb das se noch nicht mal mit der Entwicklung eines neuen TES begonnen haben.

Soldier224
Soldier224
1 Jahr zuvor

Statt irgendwelche Gerüchte ständig wiederzukäuen solltest du lieber mal mit Quellen aufwarten.

Hunes Awikdes
Hunes Awikdes
1 Jahr zuvor

Hossa !

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

????????????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.