Fans feiern Kopfgelder in Fallout 76 – Wer pleite ist, wird doppelt bestraft

In Fallout 76 gibt es ein PvP-System, das Griefer und Trolle hart bestraft. Tötet man Spieler, ohne dass sie einem Duell zustimmen, wird man mit einem Kopfgeld belegt, das man selbst mit Kronkorken bezahlen muss. Doch was passiert, wenn man pleite ist?

PvP ist eines der schwierigsten Themen in Fallout 76. Nach der Ankündigung stellten sich viele die Frage: Kann das gut gehen? Es gibt zwar PvP in Fallout 76, das System ist aber eher simpel und geht hart gegen Griefer vor. Denn wer hat schon Lust, von anderen Spielern verfolgt zu werden, während man einfach nur die Welt erkunden möchte?

Wer nicht zahlen kann, erhält eine Schuldnerstrafe

Nun amüsieren sich Spieler darüber, wie die Strafen für solche Trolle und Griefer ausfallen können. Wer nämlich pleite ist, wird gleich doppelt bestraft. Denn sobald der Spieler stirbt, auf den das Kopfgeld ausgesetzt wurde, wird es aus dessen Tasche beglichen.

Was ist, wenn ich das Kopfgeld nicht zahlen kann? Reddit-NutzerTommyBoyTC hat die Folgen bereits am eigenen Leib erfahren. Auf ihn wurde ein Kopfgeld von 30 Kronkorken ausgesetzt, er selbst hatte aber nur fünf. Nach seinem Ableben wurde er deshalb mit einer „debtor’s penalty“, einer Schuldnerstrafe, belegt.

fallout 76 emerge pvp

So wirkt sich die Strafe aus: Wer so eine Strafe bekommt, richtet für vier Stunden nur 50% des eigentlichen Schadens im PvP an. Passt also auf, welche Kisten Ihr leer räumt, es könnte die Werkstatt eines anderen Spielers sein.

Die Kopfgeld-Mechanik in Fallout 76

Wie funktioniert PvP? Wer einen anderen Spieler angreift, richtet zunächst nur geringen Schaden an. Der angegriffene Spieler muss zuerst zurückfeuern, um den Kampf richtig zu starten. Ein normaler Spieler-Tod hat kaum Folgen. Es ist zwar möglich, jemanden mit dem verringerten Schaden zu töten, doch das hat Konsequenzen in Form eines Kopfgeldes.

So funktionieren Kopfgelder: Wird ein Kopfgeld auf ausgesetzt, ist man für alle auf der Karte als Mörder markiert. Jeder andere Spieler auf der Map kann den Mörder nun töten. Außerdem gibt es einen PvP-Modus im Radio, der Euch gezielt auf die Jagd nach anderen Spielern schickt.

Kopfgelder erhält man auch anders: TommyBoyTC hatte wohl doppelt Pech. Beim Plündern der Spielwelt hat dieser offenbar versehentlich einen Behälter leer geräumt, der zur Werkstatt eines anderen Spielers gehörte. Das sorgte dafür, dass er mit dem 30-Kronkorken-Kopfgeld markiert wurde.

fallout 76 pvp kopfgeld

Fans amüsieren sich über Strafen, aber nicht jeder ist zufrieden

Wie reagiert die Community? Im Subreddit von Fallout 76 reagieren die meisten Spieler mit Humor. Ein Spieler überlegt, ob die Geschütze am eigenen Lager auch Diebe angreifen.

User Jae-Sun hat eine Idee, um Spieler auszutricksen: „Oh mein Gott, ich werde eine Truhe mit Items in der Mitte der Straße platzieren und Geschütze am Rand der Straße in den Pflanzen verstecken.“ So will er offenbar Spieler unfreiwillig zu Dieben machen, die dann von den Geschützen attackiert werden sollen.

IllStudyYou freut sich schon auf die Jagd: „Wenn das wahr ist, werde ich auf jeden Fall Kopfgeldjäger sein.“ Manche fühlen sich an die Regulatoren aus Fallout 3 erinnert, eine Fraktion aus Kopfgeldjägern.

fallout 76 pvp

Einige andere User wiederum finden PvP in dieser Form überflüssig. User PalwaJoko schreibt: „An diesem Punkt habe ich das Gefühl, dass sie PvP komplett deaktivieren sollten. Es kommt mir so vor, […] als wollten einfach nur PvP beibehalten, um eine bestimmte Gruppe zufriedenzustellen, ohne die Kontras von PvP wahrzunehmen.“

BlackedRobedMage fragt sich, warum man überhaupt Schaden verursachen kann, bevor der andere Spieler dem Duell zustimmt: „Das Spiel hat so viele Strafen für PvP, ich sehe einfach nicht, dass sich viele Leute mit einem derartigen System anfreunden werden. Ich bin nicht sicher, warum sie überhaupt ungewolltes PvP ermöglichen.“

Passt Euch das System in dieser Form oder sollte man es überarbeiten? 

Wenn Ihr über alles auf dem Laufenden bleiben wollt, schaut doch mal in unsere Facebook-Community zu Fallout 76.

So meldet Ihr Euch für die Fallout 76 Beta auf PC, PS4, Xbox One an
Quelle(n): vgr.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hodor

Ich fände es besser, wenn es ähnlich wie in the Division einen Bereich gäbe, in dem PvP erlaubt ist, ohne diese ganzen Sicherheiten.

Dann könnte man es so machen, dass man nur mit einer bestimmten Anzahl an Kronkorken in diesen Bereich darf und wenn man andere Spieler killt, bekommt man deren gesammelte Kronkorken, mit der erworbenen Beute könnte man sich dann aus dem Staub machen oder weiterhin sein Glück versuchen. Das würde auf jeden Fall die Spannung hoch halten und diejenigen, die kein Interesse am PvP haben ignorieren einfach diesen Bereich. Die Map ist ja schließlich groß genug.

Dex

Hier zeigt sich, wer PvP will, oder wer nur aufs griefen aus ist. In anderen Artikeln wurde beschrieben, wie PvP ablaufen kann. Irgendwie über das Radio oder eben wenn derjenige zurück schiesst.
Griefen soll mit diesem System erschwert werden, ob das wirklich praxistauglich ist, wage ich noch zu bezweifeln, da es immer Wege gibt sowas zu umgehen.
Daher bin ich mir fast sicher dass es früher oder später auch open PvP Server geben wird.

Julian Von Matterhorn

Kein open PvP und kein Full Loot? Wie fade.

Mampfie

Genug Spiele dieser Art wurden von PvP Tryhards zerstört, jeder der in einem Spiel wie diesen auf „Kill on Sight“ geht hat das Prinzip nicht verstanden und ist ein Noob (FAKT).
Fallout war schon immer ein Spiel in dem es Primär um Immersion geht, das erkunden der Welt, das stärker werden etc und PvP zerstört dies.
Bethesda macht einen guten Job Trihards und Griefer so hart zu blockieren, wer richtiges PvP sucht, also fair ohne tricks oder sonstigen BS kann dies tun (ne Arena bauen zB), es werden halt nur die Arschloch Gamer bestraft die das Game eh nicht verstehen und denken es sei Call of Duty,

Wenn man schon mit anderen Spielern interagieren muss, dann bitte mit Leuten die Survival auch verstehen.

Julian Von Matterhorn

Hey kennst du schon Barbie Online? Da hast total viel Immersion und kein pöser pube der dich als noob killt.

SVBgunslinger

Klar… nach der Apokalypse gäbe es natürlich niemanden der andere angreift. Alle wären lieb zu einander…

Fallout Bestand nicht aus stumpfen welterkunden sondern aus Fraktionen, Entscheidungen und Interaktionen (friedlich und aggressiv) . Bisher scheint es nicht anderes als ein fallout-landschafts-simulator zu sein.

Keine Entscheidungen, keine Gefahren, keine großen Interaktionen.
PvP wäre das einzige gewesen was mich noch gelockt hätte.

Mampfie

PvP wird es geben, nur das was du willst (newbs farmen) wird es nicht geben.

SVBgunslinger

Wie kommst du darauf dass ich das will?

Mampfie

Worüber beschwerst du dich dann? Du willst PvP, du bekommst es. Punkt.

SVBgunslinger

Sorry aber Leute wie du gehen mir tierisch auf den Sack.
Du maßt dir an, anderen zu sagen was ‚echtes survival‘ bedeutet und akzeptierst deren Zweifel am Gameplay Konzept nicht.
Du bist der jenige der hier die pvpler ‚grieft ‚ weil du nicht über den Tellerrand gucken willst und nur deine Interessen zählen.

Aktuell ist Fallout so aufgebaut dass ich als pvpler in die Röhre gucke wenn ich mit pveler auf einem server landen weil ich einfach keinen Schaden mache und so gar keine Möglichkeit für PvP habe.
Anstatt wie bei Conan 2 servertypen zu haben für beide Lager, gehst du als eingeschnappt Leberwurst gleich nach vorn und sagst alle pvpler sind griefer und die wahren Noobs und haben keine Ahnung vom Spiel…

Leben und leben lassen, Kompromisse finden… wir sind hier nicht bei der afd…

Mampfie

Also willst du doch Newbs farmen, ich wusste es. PvP’ler bekommen ihr PvP, nur dieses Spieler abfucken, griefen (das was du willst, hast dich schon verraten) die kein Bock auf PvP haben, wird massiv verhindert.
Und so wie du hier jetzt anfängst wie ne kleine Bitch zu „Reeeee’n“, weil du keine Argumente hast, beweist das nur.

Leben und leben lassen ist einfach Perfekt hier. Wenn du auf einen PvE Spieler triffst der absolut kein Interesse an PvP hat dann, geh einfach weiter, du wirst nur deine kostbare Munition etc verschwenden und der lacht sich einen ab.
Und JA, wer andere Spieler killen will die nicht zurück schlagen sind Griefer, da gibt es keine Diskussion drüber.

So, jetzt sei bitte nochmal getriggert und REEEEE noch ne runde Schätzele.

xDeechen

Ich bin der Meinung das man PvP Ein und Auschaltbar machen sollte
PvP an = Offen für PvP dafür höhere Chance auf seltenen Loot
PvP aus = Kein PvP dafür aber auch kein seltener loot zumindest keine hohe chance

So kann jeder selber entscheiden ob und wann er PvP will

SVBgunslinger

Ich fand die Konflikt Server in Conan auch super. Dann ist PvP halt nur zu bestimmten Uhrzeiten aktiv.

Gadder

Man kann ja auch so lange auf jemanden schießen (ohne dass er zurückschießen will), bis dieser kurz vor dem Tod steht und „den Rest“ dann irgendein Monster in der Nähe erledigen lassen (da reicht ja dann ein leichtes „ankratzen“)!
Bleibt dann eigentlich auch „Schrott“ zum looten übrig?

Seska Larafey

Szenario:

Eine gruppe von (sagen wir mal) 6 Leuten laufen herum. Da man ja am Anfang kaum Schaden macht (sagen wir mal) 20% braucht man also 5 Leute die nacheinander das Ziel attackiert ohne „Kopfgeld“ zu bekommen, man hat ja kein richtiges PVP angefangen…

und wenn andere Anfangen den „Pechhasen“ aus der Gruppe zu jagen, werden sie von seinen Freunden „empfangen“

und so weiter.. Wo ein wille ist da ist auch ein Weg und ich musste mich nicht besonders anstrengen um auf diese Idee zu kommen

Lars Majewski

pvp ist der Teil den ich mit Abstand am überflüssigsten. Hoffentlich wird später eine solovariante folgen

Sunface

Warum hat man das PvP dann nicht gleich ganz weg gelassen wenn man wirklich alles dafür macht das Spieler daran keinen Spaß haben?

Torchwood2000

Momentan bin ich froh, dass ich nicht vorbestellt habe. So wie es gerade aussieht, werde ich erst Mal abwarten, wie sich das mit dem PVP entwickelt. Das könnte mMn auch ein Eigentor werden, da viele Zeitgenossen nichts anderes tun werden, als andere Spieler zu jagen, gerade weil Bethesda das verhindern will. Und das wäre alles andere als ein toller Start für das Spiel.

Bodicore

Ich bin reiner PvE Spieler und finde das System sehr gut durchdacht. Das System ist auch ein Mitgrund warum ich das Spiel jetzt doch vorbestellt habe.

Was mich aber gerade etwas erschreckt ist die Tatsache dass man anscheinend Behälter leerräumen kann die zur Werkstatt anderer Spieler gehören. Ich mein 39 Kronkorken Strafe ist ja nicht gerade viel wenn ich dem andern die Onehitkritknarre aus der Kiste klauen kann 😉

Naja ich wird es mir heute mal anschauen bin schon sehr gespannt. Hoffe ich hab keine 35Sek Ladezeiten wie bei Fallout 4 (trotz SSD) das würde mir die Immersion richtig versauen.

Tarek Zehrer

Ausrüstung kann man nicht stehlen. Nur Material.

Bodicore

Naja irgendwie wird man das sicher auch umgehen können.

SVBgunslinger

Ah ja… also ist Fallout ein Survival MMO ohne NPCs für PVE und Story der es quasi auch noch unmöglich macht PVP zu spielen…
Was macht man dann eigentlich noch in dem Spiel?

Keragi

na die welt erkunden wie in jedem anderen fallout auch

Julian Von Matterhorn

Kennst du Truck Simulator Online? Das wärs doch für dich.

SVBgunslinger

Das ist doch nach Nen paar stunden sauöde.
Gibt es denn wenigstens eine Art Raid oder so?
Bisher sehe ich absolut 0 endgame oder Herausforderung.

Sunface

Gibt genug NPC’s nur halt keine Humonoiden

Oldskool

Klingt schon witzig und könnte so wirklich ein cooles Feature werden. Ich kann diesem stumpfen PvP wie man es vor allem aus Survivalgames kennt und wo es meist eh nur aus ganken und griefen besteht nicht viel abgewinnen, da es selten fair zugeht! So hat jeder die Wahl und hat man gleich noch verschiedene Optionen und quasi auch Content.

Für die Hardcore PvPler die eh nur auf sinnloses umnieten aus sind fände ich ich spezielle OpenPvP-Zonen oder gleich verschiedene Server sinnvoll. So kann jeder spielen wie er mag und mit FO76 glücklich werden!

Bodicore

Denke das mit den PvP-Server wird kommen sobald die Privatserver/Modding online gehen. Da wird man sicher auch die Kopfgelder anpassen können.

Sunface

Warum muss man eigentlich immer gleich annehmen das man „sinnlos“ alle umnietet oder gankt nur wenn Leute gerne PvP spielen. Das ist so übertrieben.

schaican

ja warum nur?
weil es fast in jedem Open PVP spiel „Leute“ gibt deren Spaß am Spiel nur daraus besteht anderen den Spaß zu vermiesen
diese machen nämlich nichts anderes als andere spieler sinnlos umnieten und ganken

Julian Von Matterhorn

Barbie Online!

schaican

Julian es geht hier nicht um PvP an sich
ich spiele auch gerne PvP aber zum beispiel treibe ich mich in BdO mit meinem LVL 61er nicht in einem 50er gebiet rum und mache jagd auf alles was net bei drei auf dem Baum ist

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

32
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x