Durch Kombos gibt’s 64 Klassen in Ashes of Creation – Das sind sie

Klassen spielen im kommenden MMORPG Ashes of Creation eine wichtige Rolle und hier sind ziemlich ungewöhnliche Kombinationen möglich.

Update vom 12. Oktober 2020: Wir haben den Artikel mit den neusten Infos zu Ashes of Creation aktualisiert und veraltete Infos entfernt.

Fans warten noch immer auf den Start der Alpha 1 des vielversprechenden MMORPGs Ashes of Creation. Erste Fans konnten allerdings bereits in einer Alpha 0 einen Einblick in eines der interessantesten Online-Rollenspiele erhalten, die in nächster Zeit erscheinen. Ein Releasetermin des Online-Rollenspiels ist noch nicht in Sicht. Doch nach und nach tauchen neue Infos zum Titel auf.

ashes of creation my.games trennung header
Das MMORPG Ashes of Creation bietet euch viele interessante Klassen-Kombis.

Kombiniert eure Basisklasse mit Sekundärklassen

Welche Klassen gibt es? Die Entwickler haben bereits vor einiger Zeit eine Liste mit allen Klassen veröffentlicht, die ihr im MMORPG spielen dürft. Dabei startet ihr mit einer von acht Basisklassen. Als Grundsatz gilt, dass sie in die bekannte „Dreifaltigkeit“ Tank, Damage Dealer und Healer eingeteilt sind. Doch viele Nuancen sorgen dafür, dass sich jede Kombi anders spielt.

Dazu gehören:

  • Kämpfer
  • Tank
  • Dieb
  • Ranger
  • Magier
  • Beschwörer
  • Kleriker
  • Barde

Später ist es möglich, eine Zweitklasse zu wählen, was zu einer Kombination von 64 Klassen führt. Das Interessante dabei: Jede Kombi soll sich einzigartig spielen. Wie aus der Liste zu erkennen ist, sind auch sehr ungewöhnliche Verbindungen möglich:

Ashes of Creation Klassen
Alle Klassen-Kombos von Ashes of Creation in der Übersicht

Hier seht ihr die einzelnen Kombis nach Klassen aufgelistet:

Fighter

  • Weapon Master – Fighter
  • Dreadnought – Tank
  • Shadowblade – Rogue
  • Hunter – Ranger
  • Spellsword – Mage
  • Bladecaller – Summoner
  • Highsword – Cleric
  • Bladedancer – Bard

Tank

  • Knight – Fighter
  • Guardian – Tank
  • Nightshield – Rogue
  • Warden – Ranger
  • Spellshield – Mage
  • Keeper – Summoner
  • Paladin – Cleric
  • Argent – Bard

Rogue

  • Duelist – Fighter
  • Shadow Guardian – Tank
  • Assassin – Rogue
  • Predator – Ranger
  • Nightspell – Mage
  • Shadow Lord – Summoner
  • Cultist – Cleric
  • Charlatan – Bard

Ranger

  • Strider – Fighter
  • Sentinel – Tank
  • Scout – Rogue
  • Hawkeye – Ranger
  • Scion- Mage
  • Falconer – Summoner
  • Soulbow- Cleric
  • Bowsinger – Bard

Mage

  • Battle Mage – Fighter
  • Spellstone – Tank
  • Shadow Caster – Rogue
  • Spellhunter – Ranger
  • Archwizard – Mage
  • Warlock – Summoner
  • Acolyte – Cleric
  • Sorcerer – Bard

Summoner

  • Wild Blade – Fighter
  • Brood Warden – Tank
  • Shadowmancer – Rogue
  • Beastmaster – Ranger
  • Spellmancer – Mage
  • Conjurer – Summoner
  • Necromancer – Cleric
  • Enchanter – Bard

Cleric

  • Templar – Fighter
  • Apostle – Tank
  • Shadow Disciple – Rogue
  • Protector – Ranger
  • Oracle – Mage
  • Shaman – Summoner
  • High Priest – Cleric
  • Scryer – Bard

Bard

  • Tellsword- Fighter
  • Siren – Tank
  • Trickster – Rogue
  • Song Warden – Ranger
  • Magician – Mage
  • Songcaller – Summoner
  • Soul Weaver – Cleric
  • Minstrel – Bard

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
So spielt sich das MMORPG Ashes of Creation in der Pre-Alpha.

Ungewöhnliche Kombis sind möglich und lassen sich wieder ändern

Was bringen diese viele Klassen? Die hohe Anzahl soll dazu führen, dass ihr ein wenig das Gefühl bekommt, etwas Besonderes in der Welt zu sein. Denn vermutlich werden nicht viele Kleriker-Barden (Scryer) oder Dieb-Beschwörer (Shadowlord) durch die Spielwelt stapfen.

Ihr seid zudem flexibel, was die Kombinationen angeht und könnte diese immer wieder anpassen. Lediglich die Basisklasse ist festgelegt und kann nicht geändert werden. Eure Sekundärklasse dagegen legt ihr wieder ab und wählt eine andere, wenn ihr etwas Neues ausprobieren möchtet.

Alle Klassen und Kombis werden euch bis zum Release des MMORPGs Ashes of Creation genauer vorgestellt.

Mehr über vier der Klassen aus Ashes of Creation – Kleriker, Tank, Magier und Ranger – erfahrt ihr in unserem Artikel.

Quelle(n): MMORPG.com, MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Holzhaut

Meine Erfahrung: Je größer die Klassenvielfalt, umso schlechter das Balancing = eine noch langweiligere Meta.

64 Klassen so zu balancen, dass jede Klasse ihre Berechtigung hat, ist wohl eher nicht möglich.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Tagen von Holzhaut
N0ma

Bei GW1 hats funktioniert. Gleiche Prinzip mit der Zweitklasse.

Holzhaut

Ah interessant, GW1 habe ich nie gespielt.

Dann hoffe ich Mal das beste.

Letalis Insania

Das hat bei Archeage schon nicht funktioniert und wird es hier auch nicht. ca 3 Klassen die viable sind bzw gesucht werden und mit dem Rest kann man nichts reissen.

Ich sehe AoC sowieso kritisch, dabei war es meine große MMO Hoffnung.
Leider setzt das System auf das soziale Verhalten der Spieler, das es eben auf lange Sicht nicht geben wird.
Da bauen sich Spieler in wochenlanger Arbeit eine Fischer oder Wissensnode auf, leveln die aus, gestalten ihre Häuser und die Stadt, und dann kommt eine PVP Armada und nubbelt die Node weg, denn Spieler die sich auf Housing, PVE oder Berufe konzentrieren, werden nie gut genug sein sich gegen die zu wehren die eben nur PVP betreiben.
Nach ein paar Monaten werden die PVP Spieler alle Nodes kontrollieren, und somit auch den Markt und das Housing. Die Nodes werden dann höchstens von anderen PVP Gruppen übernommen.
Ich hoffe sehr das da noch eine Mechanik kommt die genau das unterbinden wird (zb das nicht alle Nodes PVP Nodes sein können etc)

N0ma

Das könnte passieren.
Ich würde aber erstmal das Release abwarten, wie es dann tatsächlich umgesetzt wird.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Tagen von N0ma
Khorneflakes

Und am Ende wird’s ne Meta von 5 Klassen geben und die anderen versinken in der Bedeutungslosigkeit.

Mathias Groß

Das eigendlich Interressante an AoC, ist ja nich nur ein dynamisches Klassensystem. Sondern eine Umgebung, welche mit den Spielern im Level aufsteigt und sich abhängig von den durchgeführten Aktionen der Spieler verändert.

Dave

Klingt alles schön und gut, ist aber im Prinzip nichts Anderes als „alter Wein in neuen Schläuchen“. Gut man bringt das mit den Karawanen und den Knoten ins Spiel um den Eindruck zu erwecken, das Ganze Ding wäre dynamisch. Isses aber nicht. Meiner Meinung nach ist das was den nächsten Evolutionsschritt am Nächsten kommt auf dem Papier „Crowfall“. Da man hier „echte Dynamik“ und endende Kampagnen und Welten ins Spiel bringt und der Spieler so weniger den Eindruck hat, den man bei den „Last Gen“ MMOs immer hat: ich mach und tue aber solange kein AddOn/Update kommt bewege ich gar nix in der Welt! Spannend finde ich „AoC“ allemal, aber es wird in einer Linie mit BlackDesert/ArcheAge/Wildstar und Co enden (was nicht heißt, dass ich es nicht anspielen werde 😉 ) – da bin ich mir relativ sicher. Für mich persönlich bringt „Crowfall“ einfach viel mehr neue Elemente und trennt sich von alten Fesseln (wie der endgültigen Charakterwahl) – ich glaube das ist eher etwas wo MMO Veteranen drauf schielen.

Bermuda

Ja, das befürchte ich auch…auch wenn ich AoC definitiv zocken werde, meine Mmo Hoffnungsträger sind Pantheon, CoE und Crowfall.

Patrick Seitz

Alter Wein ja. Aber mir definitiv eine sehr liebe Weinsorte. Mitunter ist das der Grund warum ich GW2 nicht mag. Meine liebstes Klassensystem wurde durch (persönliche Meinung) Mist ersetzt…

Zaccar20

Hört sich gut an!
Freu mich mit jedem neuen Post mehr auf das Game =)

Marc El Ho

Pre-Alpha, Early Beta, Beta Beta etc.. ich lese immer von diesen tollen neuen Super MMOs und alle sind nicht mal ansatzweise in Sichtweite

Gerd Schuhmann

Jo, das liegt daran, dass sich seit 2014 die AAA-Publisher von MMORPGs zurückgezogen haben und das, was noch kommt, sind Indie-Titel. Die werden so entwickelt, dass man Backer sehr früh in die Entwicklung einbindet.

Von „AAA-Titeln“, die entwickelt werden, hört man in der Phase nichts bis sehr wenig.

Nirraven

So wenig wie vom Amazon Titel? Ein Bild und ein Name xD

Gerd Schuhmann

Jo, genau.

Nirraven

Erinnert mich an GW1

Lootziffer 666

oh ja mich auch <3
eines der Gründe warum ich sehr neugierig auf Ashes of Creation bin. mit diesem System (wenn es dann gut ausgearbeitet ist) wird es wenigstens mit einer Klasse nich nach 1 Woche öde, weil man immer dieselben 5 skills durchhämmert.
Klassenvariationen und Skillvielfalt sollte eigentlich in jeden mmorpg groß geschrieben werden.

Patrick Seitz

Immer 5 skills durchhämmern und zwar die selben Skills, die der gegnerische Ranger auch durchhämmert ja GW2 ein so schönes Spiel aber leider gelöst von allem, was mir damals am 1er gefiel….

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x