Ashes of Creation: Kleriker, Tank, Magier, Ranger – vier Klassen vorgestellt

Im kommenden MMORPG Ashes of Creation werdet ihr euch einen Helden aus vier Klassen erstellen können. Diese wurden jetzt näher vorgestellt.

Die Entwickler des MMOs Ashes of Creation bereiten derzeit die Präsentation der neuesten Version ihres Spiels auf der PAX West vor. Im Zuge dessen wurden nun vier Klassen vorgestellt, die euch zur Verfügung stehen. Zudem gibt es Details zu den Skills, welche diese nutzen können.

Ashes of Creation Cleric

Kleriker

Der Kleriker kämpft mit einem Stab und erledigt seine Gegner mit Kombo-Angriffen. Einen Gefährten kann er durch „Rightous Blessing“ segnen, um ihm einen Buff zu verleihen. Außerdem ist er in der Lage, Verbündete zu heilen, seien es nur wenige oder viele Hitpoints. In seiner göttlichen Form bekommt er einen Bonus von 25 Prozent auf Heilung und Schaden für acht Sekunden. Daneben ist der Kleriker in der Lage, einen gewissen Umkreis um sich herum von schädlichen Einflüssen zu säubern.

Ashes of Creation Mage

Magier

Der Magier schießt magische Pfeile aus seinem Zauberbuch und feuert mit „Implosion“ eine Art Feuerball auf seine Gegner. Darüber hinaus ist er in der Lage, seine Feinde in ein Gefängnis aus Eis zu sperren, beschwört Blitze und kann sich teleportieren. Mit dem „After Image“ erschafft er eine Art Kopie von sich, um die Gegner zu verwirren. Er kann den Boden beben lassen, was Gegner Schaden zufügt und sie zu Boden wirft. Einem Magier ist es möglich, magisch versteckte Passagen zu finden.

Ashes of Creation Tank

Tank

Als Tank schlagt ihr kräftig mit eurem Schwert zu und könnt Gegner provozieren, sodass diese euch angreifen. Ihr erschafft außerdem eine Mauer, welche Feinde bei Kontakt zu Boden wirft und ihnen Schaden zufügt. Mit dem Schild und Speer greift ihr ebenfalls die Feinde an und es ist möglich, euch als Schutzschild vor Verbündete zu werfen, was 50 Prozent Schaden absorbiert. Mit „Righteous Fury“ schwingt ihr eure Waffe in großem Bogen und trefft damit mehrere Gegner. Zudem kann ein Tank Bedrohungen in der näheren Umgebung ausmachen.

Ashes of Creation Ranger

Ranger

Der Ranger feuert mit einem Bogen und kann mit dem Power Shot gleich mehrere Feinde vor sich treffen. Er legt Fallen, die Gegner an Ort und Stelle binden und es ist möglich, einen Suchpfeil auf bestimmte Feinde zu schießen. Der Ranger springt außerdem aus der Gefahr und schießt gleichzeitig einen Pfeil ab. Beschwört er die Sniper Zone, so verursacht er 200% Schaden, wenn er sich in dieser Zone aufhält. Der Pfeilhagel trifft alle Feinde in einer bestimmten Gegend. Weiterhin kann er Fährten lesen, die euch zu neuen Abenteuern führen.

Später sollen noch weitere Klassen vorgestellt werden. Es soll auch die Möglichkeit geben, auf Fähigkeiten einer Sekundärklasse zuzugreifen.

Ashes of Creation Klassen

Zur PAX West Anfang September will das Entwicklerteam neue Informationen und auch Gameplay-Material zu Ashes of Creation präsentieren.

Weitere Artikel zu Ashes of Creation:

Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

8
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Jyux
Jyux
2 Jahre zuvor

Wow, da haben die sich ja richtig was einfallen lassen ¬_¬

N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

Hab so die Befürchtung dass man beim Kampfsystem nicht so die Experten hat. Wenn schon Tab Targeting dann braucht man ein umfangreiches Skillsystem, keine SimpelSkills. Aber vielleicht sind die gezeigten nur Platzhalter.

Bodicore
Bodicore
2 Jahre zuvor

Also so wie ich das verstanden habe bringt jede Klasse ein kleines Skillset mit aber man baut aus diversen Klassen seinen Char zusammen. So wie in Archage

Als PvE Spieler bin ich sehr froh dass man mit Tab-Targeting spielen kann.
(Ich glaube es wird ein Hybridsystem wie in GW2)

Actionzielsystem ist in meinen Augen halt eher ein Ding für Solospieler und Kleingruppen.
Sowas ist cool für Spiele wie Tera oder BDO.
Teso ist da das einzige Spiel mit nennenswerten Raids und Actionsystem und selbst da ist man noch weit entfernt davon was in WoW möglich ist in Sachen Gruppenspiel.

Aber klar, für Pvp Spieler ist das System eher uniteressant und langweilig.

Lootziffer 666
Lootziffer 666
2 Jahre zuvor

hm, bin ja schon neugierig aufs Game, aber die Klassen scheinen mir alle so einfallslos…
also wenn ich mir die Skillbeschreibungen durchlese. Hat man in so gut wie jedem Spiel schon gehabt in der Art. wenn die Klassen im höheren Level etwas komplexer ausfallen, wäre ich natürlich dennoch zufrieden.

dot l0ki
dot l0ki
2 Jahre zuvor

Es gibt 64 Klassen.
Vielleicht sollte man sich erstmal informieren.

Talanor
Talanor
2 Jahre zuvor

Schlecht informiert oder schlecht ausgedrückt, frage ich mich gerade. wink

Zumindest liest es sich im Artikel so, als würde Ashes of Creation nur über vier Klassen verfügen. Tatsächlich werden es aber acht Klassen sein. Zur PAX werden aber eben nur die vier oben aufgeführten Klassen wählbar sein. Neben den genannten wird es später im fertigen Spiel noch Fighter, Rogue, Summoner und Bard geben.

Und nein, kein Genderlock, kommt ja nicht aus Asien. smile

echterman
echterman
2 Jahre zuvor

Schon mal zwei Klassen dabei die mich interessieren. Tank und Ranger.
Ich hoffe das die Klassen kein Gender Lock haben. Wäre echt schade wenn dadurch das RPG eingeschränkt werden würde. Mal sehn was kommt.

Zaccar
Zaccar
2 Jahre zuvor

Nur vier klassen? schade ich hatte gehoft das es
wenigstens 1-2 „besondere“ klassen gibt, welche ich bevorzuge =)
BItte mehr:
Beschwörer, Mesmer, Schurke, Nekromant usw
die standart klassen sind einfach nichts für mich razz

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.