Das erfolgreichste PC-MMORPG der Welt kriegt das, was sich viele WoW-Fans wünschen

Das PC-MMORPG Dungeon Fighter Online ist in China, Südkorea und Japan unfassbar erfolgreich, auch wenn es im Westen kaum wer kennt und auf Steam nur vor sich hindümpelt: Die Entwickler kündigen jetzt an, ein Remake mit mit aktueller Grafik zu veröffentlichen. Das wünschen sich auch einige Fans für World of Warcraft, unseren MMORPG-Hit.

Was ist Dungeon Fighter Online? Das ist ein MMORPG als 2D-Sidescroller und mit Elementen eines „Beat ‘em Up: Es erschien 2005 in Südkorea und ist im asiatischen Raum seit 15 Jahren unheimlich erfolgreich:

  • Das Spiel hat mehr als 700 Millionen Spieler und hat über 15 Milliarden US-Dollar weltweit eingenommen.
  • Dungeon Fighter Online gilt als “erfolgreichstes PC-Spiel der Welt”, selbst wenn es während Corona etwas kriselte.
  • In Japan hat das Spiel bereits Animes und Mangas erhalten: Es gilt als eines der “Entertainment Medien-Produkte mit dem höchsten Umsatz aller Zeiten” und steht stolz in einer großen Liste zwischen den Teenage Mutant Ninja Turtles und Pac-Man (via wikipedia).

Mit 10 Jahren Verspätung erschien Dungeon Fighter Online auch bei uns im Westen: Auf Steam hat es aber nur mäßige Reviews, um die 64 %. In Asien ist es jedoch eine Kult-Reihe wie bei uns Warcraft mit WoW.

Das Orginal-Spiel mit besserer Grafik – Das, was sich viele für WoW wünschen

Das ist das neue Spiel: Die Entwickler von Dungeon Fighter Online, Neople, haben jetzt ein neues Spiel für den PC vorgestellt: Dungeon & Fighter Overkill ist der vorläufige Name des Projekts.

Das Spiel nutzt die Unreal Engine 4 von Epic und soll ein „massives Remake“ des Originals sein wie MMO Culture berichtet – aber mit 3D-Grafiken. Dungeon Fighter Online läuft als Sidescroller noch als 2D-Spiel.

Das soll ein “Side Scrolling Action-MMO” werden.

Ein erster Teaser Trailer gibt einen Einblick in das Spiel:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Die Entwickler für Dungeon & Fighter Overkill suchen jetzt erstmal eine Menge neue Leute, um den Kern des Spiels zu entwickeln. Es gibt noch keine weiteren Daten, wann das Spiel mal erscheinen soll.

Das steckt dahinter: Sie machen in Südkorea eben das, was sich viele auch im Westen für WoW wünschen: Dasselbe Spiel noch mal, aber mit aktueller Grafik.

Bei uns in Europa und den USA sind das Fan-Fantasien, die es nur als Video gibt: Aber jedes Mal, wenn ein YouTuber ein Video zu “World of Warcraft in der Grafik der Unreal Engine 4” veröffentlicht, kriegen die Videos richtig hohe Aufrufzahlen.

So sähe WoW aus, wenn es heute mit Top-Grafik rauskäme

Bei uns in Europa sind Entwickler zögerlich mit großen Upgrades für die Grafik oder Engine. In Südkorea gehen die Studios solche Grafik-Überarbeitungen aber tatsächlich an. Das sieht man etwa an den südkoreanischen MMORPGs Black Desert und Blade & Soul.

Vielleicht schafft es Dungeon & Fighter Overkill ja irgendwann auch mal, uns das Phänomen der Reihe “Dungeon Fighter Online” nahezubringen, das in Asien so viele begeistert.

Neople hat schon seit einiger Zeit ein weiteres neues MMORPG in Entwicklung, das auf Dungeon Fighter Online basiert: Project BBQ.

Neues Action-MMORPG Project BBQ zeigt den 1. Trailer

Quelle(n): mmoculture
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tavaron85

Für WoW wünsche ich mir keine neue Grafik, aber plattformübergreifendes spielen und meine Chars mitnehmen können.

Yuuto

Würde mich nur auf ein WoW 2 freuen, wenn man all seine Mounts usw. mitnehmen könnte.

I_F_e_R_o_X_I

Hätte es gerne gespielt, aber warum auch, immer wurde nach Acc Erstellung sofort der Acc gebannt 😅 ich warte immer noch auf den Support 🤷

Alexander Ostmann

Bei einem WoW2 würde vermutlich nur das neue Intro neu gerendert und einige lieb gewonnene Features wegfallen. ;P

Andy

Ich mag diese verspielte Grafik alla wow oder ff14. Das ist mitunter eins was mich an eso stört. Wow muss in diesem Look bleiben für mich.

Dux

Da sind mir die Stammspieler lieber, die Spieler die immer verlangen ich will das, ich will dies dann spiele ich wieder sind sowieso Heuschrecken Spieler. Ab einem Punkt springen die wieder ab. Ein MMO braucht treue Spieler wie in einem Verein.

Phinphin

Viele Ex-Spieler waren aber auch mal Stammspieler, die dem Spiel jahrelang treu waren.

chips

Viele Leute verwechseln Grafikstil und Technik. Viele Fanprojekte mit modernen Engines sind nicht darauf ausgelegt einen bestimmten Stil zu erzeugen, sondern einfach hochauflösende Texturen und moderne Shader zu verwenden. Man kann einen Comic Stil auch mit zeitgemässer Optik beibehalten, wenn man die entsprechenden Artisten hat. Natürlich sieht es dann anders aus, aber Mario z.B. hat gezeigt, dass man den Stil beibehalten kann, obwohl die Grafik immer besser wurde.

lrxg

Ja, ich denke auch, dass es möglich ist. Wenn Blizzard in WoW die Qualität des Cinematic-Trailers von 2004 (Zwergen-Jäger mit Bär) Ingame bringen würde, wäre das schon ein Quantensprung nach vorn.

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von lrxg
angron988

Ich kann absolut nachvollziehen, dass Leute die ESO Optik nicht leiden können. Ich bin Stammspieler seit vielen Jahren und konnte mich trotzdem bis heute nie wirklich mit dem art style anfreunden. Alles irgendwie bieder und unterkühlt. Mit ReShade kann man es ein bisschen kaschieren aber an den flair von WoW kommt es trotzdem niemals ran. Sehr schade aber es kann natürlich nicht jedem recht gemacht werden.

Andy

Ich denke bei FFXIV sind die Chancen grösser auf ein Graphikupdate als bei Wow.

Cliff

Aber die Chancen sind bei WoW noch höher als bei Swtor von EA 😂

Andy

Also bei Swtor würde ich auch nicht nein sagen,aber ich glaube da braucht es doch noch mehr als nur ein Graphikupdate.

Alex

Absolut, die Engine dahinter wurde schon von swtor soweit ausgereizt wie von keinem Spiel zuvor.

Cliff

Ja, neue Grafik Engine würde das Spiel auf eine ganz andere Ebene katapultieren. Aber der Swtor Community ist schon seit Jahren bekannt, dass in dieser Richtung nichts passieren wird. EA will Geld und dieses bekommen sie über den aktuellen Cash-Shop mehr als genüge, du wirst mit Gefährten, Fahrzeugen udn Cosmetics zugeballert und die meisten zahlen auch Abo, zusammen gerechnet zahlt sich das aus für EA. Glaube der Kosten-Nutzen-Faktor für eine neue Grafik Engine lohnt nicht.

Allein weil die “Exclusive License” ausgelaufen ist bei EA und nun andere Entwickler sich rantrauen, wird die Konkurenz größer und von demher glaube ich nicht dass EA da Unmengen an Geld in Swtor steckt.

Dux

Bei FFXIV kann man auch nix viel falsch machen mit der Sterilen Grafik und Umgebung. Das Openworld ist sowas von Steril und leblos das Spiel allein lebt nur von seiner Story, Klassen und Inis/Raids. Hab in FF14 ca. 600 std ist ein schönes Spiel aber die haben Openworld nicht drauf.

Irina Moritz

So gesehen haben sie den Grafik-Update schon angekündigt. In einem Entwickler-Interview mit dem PlayStation-Blog zur PS5-Version hieß es, dass die verschiedenen Assets nach und nach aufgebessert werden. Wie lange das in Anspruch nehmen wird, ist eine andere Sache. Die haben einen sehr strickten Zeitplan.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x