Neuer Raid-Run zeigt, wie mächtig Skill-Builds in The Division 2 geworden sind

Nach den heftigen Buffs der Fertigkeiten und ihrer Mods im letzten großen Title Update 5 von The Division 2 sind Skill-Builds endlich eine wirkliche Alternative zu den bisherigen Meta-Setups. Das sieht man auch im Raid “Dunkle Stunden“.

So steht’s aktuell um die Skill-Builds: Builds mit einer hohen Zahl an Fertigkeits-Attributen, also Skill-Builds, galten in der Division-Community lange Zeit als unnütz. Die meisten Agenten waren deshalb mit roten oder blauen Builds unterwegs, setzten also auf Schaden (rot) oder Rüstung (blau). Und selbst nach Title Update 5, wo die Skills enorm gestärkt wurden, steht so manch ein Agent den Skill-Builds skeptisch gegenüber.

Denn die Talente, die entsprechend geopfert werden müssen, um eine effektive Ausrichtung auf die gelben Fertigkeits-Attribute zu ermöglichen, sind vielen Spielern zu wertvoll. Eine Ausrichtung rein auf Fertigkeiten erscheint ihnen nicht lohnenswert genug.

Trotzdem können sich seit dem Update nun auch reine Skill-Builds durchsetzen, die verstärkt auf die gelben Attribute und Fertigkeiten setzen.

So stark sind Skill-Builds mittlerweile: Ein Build mit hoher Fertigkeitenstärke und einigen mächtigen Mods ist seit dem Title Update 5 zu einer richtig effektiven Allzweckwaffe geworden. So heilt bei einem Skill-Build beispielsweise der Chem-Werfer in Sekundenbruchteilen einen guten Teil der Rüstung und eine Drohne hält über mehrere Minuten die hilflosen Feinde in Schach.

Dass die gelben Builds jetzt selbst in den anspruchsvollsten Aktivitäten eine ernstzunehmende Alternative und keine reine Spielerei mehr sind, zeigt das Video eines engagierten Teams rund um den Youtuber „Alldayanyday On The PS4“. In folgendem Clip knackt sein Fireteam den Raid Dunkle Stunden ausschließlich mit skillorientierten Builds und unterstreicht damit eindrucksvoll die aktuelle Stärke der Fertigkeiten:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Im Video zerlegt der 8-köpfige Einsatztrupp die Raid-Bosse in einer Choreographie aus explosivem Skill-Feuerwerk und unaufhörlichem Beschuss. „Alldayanyday On The PS4“ und sein Team brauchten nach eigener Aussage für den Run knapp 40 Minuten. Das ist zwar keine Bestzeit, aber immer noch respektabel, wenn man bedenkt, dass der Raid auf der Konsole zeitweise als fast unmöglich galt.

Warum war das vor dem Title Update 5 nicht möglich? Kurzum: Die fertigkeitsbasierten Builds waren einfach viel zu schwach. Ein Talent wie „Berserker“, verfügbar auf der Weste und aktiviert ab sieben roten Schadens-Attributen, gab einem schießwütigen Spieler im besten Fall 50% extra Waffenschaden. Demgegenüber standen gelbe Talente wie „In den Seilen“, verfügbar auf dem Rucksack und aktiviert ab sieben gelben Fertigkeits-Attributen. Dieses Talent bot maximal einen um 25% verbesserten Waffenschaden.

Der Leistungsunterschied zwischen den Talenten war zu groß und wurde nicht durch entsprechend starke Fertigkeiten ausgeglichen. Die Entwickler haben die fehlende Balance erkannt und hier im Zuge von Title Update 5 massiv nachgebessert.

Durch die kräftigen Buffs steht der Spieler zudem nicht mehr nur vor der Entscheidung – kurzer Cooldown oder hoher Schaden. Auch die Cooldowns wurden von Grund auf überarbeitet. Zudem bekamen der Schaden und die Fertigkeitendauer der meisten Skills eine Überarbeitung spendiert. Darüberhinaus wurden auch die Skill-Mods, für deren Einsatz eine bestimme Fertigkeitenstärke nötig ist, enorm verstärkt.

division-2-raid-x5

Noch kein Skill-Build? Deshalb lohnt es sich jetzt: Selbst jetzt, sechs Wochen nach Veröffentlichung von Title Update 5, ist zu so manch einem Spieler die positive Entwicklung der Skill-Builds noch nicht durchgedrungen.

Dabei sind die Skill-Builds mittlerweile eine nicht zu vernachlässigende Alternative und können gar so manch einen reinen Damage-Build in den Schatten stellen. Zudem stellen sie eine willkommene Abwechslung zum reinen Gunplay dar und sind in manchen Situationen aus der Deckung heraus sogar effektiver als der Einsatz von Schusswaffen.

Wenn ihr weitere Infos über die Fertigkeitstalente braucht oder einen effektiven Skill-Build sucht, schaut doch hier mal rein:

Nutzt ihr bereits einen Skill-Build oder seid ihr immer noch skeptisch und setzt ihr weiterhin auf die üblichen Talent-/Attribut-Kombinationen?

The Division 2: Der ultimative Support-Build – So liebt Dich jeder Einsatztrupp
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
18
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Norm An

Das Seekerminebuild ist doch total brain AFK spielen, denn lieber mit einem Berserker rein in die mobs. Da brauchst wenigsten ein bisschen Skill.

Psycheater

Ich dachte der Raidlauf zeigt das es aktuell noch ambitionierte Leute gibt die TD 2 dennoch spielen ????

Norm An

Gibts wirklich, wir spielen auch 2x die Woche den Raid. Gibt genug die die Eagle nicht haben.

D_e_l_a_ T

Das Spiel ist Tot. (Zur Zeit)

Norm An

Woran willst du das ausmachen? Für alles findet man innerhalb kürzester Zeit noch Mitspieler auf dem PC zumindest.

Bronkowski

Ich finde die Diskussion bzgl. Skillbuilds geht immer ein wenig in die falsche Richtung. Wenn ihr schreibt

Die fertigkeitsbasierten Builds waren einfach viel zu schwach.

stellen sich mir die Nackenhaare auf.

Ja, sie waren nicht so stark wie Waffenbuilds (sind sie immernoch nicht…) aber es war möglich nahezu den ganzen Content (außer Raid) mit Skillbuild zu spielen. Bevor diese gebufft wurden habe ich Kontrollpunkte Stufe 4 (-> Herausfordernd) und Missionen (Herausfordernd) Solo mit Skillbuild gespielt. Das war nicht schnell und hin und wieder bin ich gewiped, aber es kam auf Deckung,Spielverständnis, Taktik und im richtigen Moment pushen oder zurückfallen lassen an….kurzum: es kam auf alles an was es jetzt nicht mehr gibt aber essentiell für das Spiel ist und ich hatte SPAß

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x