Kategorien News

The Division 2: Für das beste Zeug müsst Ihr wohl doch nicht in die Dark Zone

 

Vor Kurzem sorge eine Aussage der Entwickler von The Divison 2 ganz schön für Aufregung unter den Fans. Items mit dem höchsten Gear Score sollte es bald nur über die Dark Zones geben. Doch offenbar ist das nicht der Fall.

Das steht bei The Division 2 an: Wie die Entwickler am 17. April in der aktuellen Ausgabe von „State of the Game“ bekanntgaben, arbeitet man weiterhin intensiv an zahlreichen Verbesserungen für The Division 2.

In dem Titel Update 3.0, das nun zusammen mit dem ersten Raid auf den Mai verschoben wurde, sollen Unmengen an Änderungen und Fixes in so gut wie allen Bereichen des Spiels Einzug halten. Im Fokus steht ganz klar die Balance.

Diese Aussage sorgte für Aufregung: In diesem Zusammenhang wurde auch eine Anpassung erwähnt, die für Unruhe unter den Fans sorgte. Denn in Zukunft soll es das stärkste Gear eigentlich exklusiv über die Dark Zones geben. Dort sollen dann Items direkt mit einem Gear Score bis 515 droppen können – und zwar nur dort.

Aktuell liegt das Cap für Drops bei Gear Score 500. Nur durch Rekalibrierung kann man seine Ausrüstung auf 515 bringen. Das sorgte für großen Unmut bei zahlreichen Fans, die auf Reddit und anderen Forem ihrem Ärger Luft machten.

Denn viele sahen sich nun dazu gezwungen, bald die Dark Zone aufsuchen zu müssen und sich dort auch aufs PvP einzulassen, wenn man die beste Ausrüstung direkt haben will. Das stieß den Agenten ziemlich bitter auf.

Doch offenbar hat man im Stream nicht alle Details erwähnt.

Hier bekommt Ihr bald die stärkste Ausrüstung: Kurz nach dem Stream und den ersten Wellen der Entrüstung meldete sich der Community Manager UbiAmper im offiziellen Division-Forum von Ubisoft zu Wort. Dort antwortete auf einen Beitrag, wo sich ein Spieler darüber beschwerte, bald für das beste Gear in die Dark Zone und zum PvP gezwungen zu werden.

Dazu sagte UbiAmper unter anderem: „Es gab eine Menge zu besprechen im heutigen Stream. Ich will damit anfangen, dass der Raid die Ausrüstung mit dem höchsten Gear Score droppen wird – nicht die Dark Zones.“

Wie hoch dabei der Gear Score im Raid ausfallen wird, verriet er jedoch nicht. Dazu hieß es lediglich: Wird noch bekanntgegeben.

Er fuhr dann fort: „Auch wenn wir mit den Belohnungen in den Dark Zones experimentieren wollen – wir nehmen jedes Feedback zur Kenntnis. Es ist noch ein super frühes Stadium und wir wollen zunächst sehen, wie sich die neuen Inhalte und der Loot live spielen. Das heißt aber nicht, dass wir keine Änderungen vornehmen können.“

So reagieren die Fans: Viele Fans waren erfreut und dankbar über diese Klarstellung. Offenbar wird die Dark Zone doch kein Muss, wenn man an die stärkste Ausrüstung im Spiel kommen möchte. Außerdem weiß man nun, dass es bald einen noch höheren Gear Score geben wird.

Doch es gab auch Kritik. Zahlreiche Fans können es sich nicht erklären, warum ein solch wichtiges Detail nicht im Stream erwähnt wurde. Dort hieß es schließlich noch explizit, dass es außerhalb der Dark Zones an keinen anderen Orten mehr direkte 515er Drops geben wird.

Einige sind der Meinung, dass Massive mit der Aussage des Community Managers nach den ersten Wellen des Shitstorms nun schnell Schadensbegrenzung betreiben wolle und dass der höhere Gear Score im Raid gar nicht geplant war. Oder die Entwickler wüssten nicht wirklich, was sie tun, beziehungsweise kommunizieren schlecht unter einander – was ebenfalls kein gutes Licht auf sie werfe.

Hättet Ihr ein Problem damit, wenn es die stärkste Ausrüstung nur aus der Dark Zone direkt gäbe? Seid Ihr mit der Raid-Lösung zufrieden?

Das neue Exotic in The Division 2 hat wohl einen eingebauten Wallhack

Kommentare

  • Also der Artikel ist Quatsch. Es wird angedeutet dass die Entwickler es nicht geplant hätten und nur Schadensbegrenzung betreiben oder nicht richtig kommunizieren. Und das stammt zwar nicht vom Autor sondern von anderen aber das macht es nicht besser. Eigentlich wurde es auch in der State of the Game angedeutet dass es noch höhere GS geben wird. Er wollte nur nichts Spoilern bzw ohne klare Erlaubnis seiner Chefs die Pläne für die Zukunft verraten. Das heißt die Spieler die hier zitiert werden haben einfach nicht richtig zugehört. So was sollte hier nicht einfach ungefiltert wiedergegeben werden. Gebt lieber das weiter was tatsächlich gesagt wurde und nicht irgendwelche unbegründeten Vermutungen von Reddit.

    • Ich versteh die Kritik nicht.

      Hier im Artikel heißt es: Das wurde gesagt - so wurde es aufgenommen - so reagierte Massive, um das klarzustellen.

      Und du sagst jetzt: Wir sollten das nicht machen, weil die Reaktion der Spieler auf das, was gesagt wurde, "falsch" war. Und wir sollten das vorher filtern.

      Wir sollen also die Rolle einnehmen zu sagen:

      - Das ist eine richtige Reaktion, über die berichten wir.
      - Und das ist eine falsche Reaktion, über die berichten wir nicht.

      Das finde ich grundsätzlich schwierig. Gerade diese Aufregung und die Schwierigkeiten in der Kommunikation sind doch "Realität." Wir wollen die dann klar darstellen und erzählen.

      Wenn der Entwickler in einen Livestream geht und "noch nicht alles sagen darf, weil er das Okay des Chefs nicht hat" -> Das ist doch wichtig.

      Welche Absicht würden wir verfolgen, wenn wir das so machen, wie du es sagst: Dann würden wir einen Vorfall, der für Aufsehen gesorgt hat, verschweigen. Um welchem Ziel zu dienen? Um welche Aufgabe zu erfüllen? The Division 2 im bestmöglichen Licht darstellen?

      • Ich habe ja extra gesagt dass das durchaus nicht eure Meinung ist sondern ihr zitiert. Ich finde es allerdings schwierig so zu enden wie ihr es tut. Also einfach mit negativen Meinungen anderer. Meiner Meinung nach habt ihr es nicht nötig die Meinungen so unkommentiert weiterzugeben. Es klingt so als hättet ihr keine eigene Meinung zu dem Thema.
        Wenn man etwas kritisieren sollte bei der ganzen Sache, dann dass die Kommunikation zu den Spielern missverständlich war, aber nicht irgendwelche Vermutungen von Leuten die sich nur aufregen weil sie nicht wirklich zugehört haben. Andererseits möchte ich nicht nur positive Meinungen hören. Denkt einfach Mal darüber nach in Zukunft eure eigene Meinung mehr herauszustellen. Also nicht: diese Meinung ist richtig und diese nicht, sondern eher: So sind die Meinungen und das sind die Hintergründe und das sagen wir dazu.
        Und zu der Erlaubnis des Chefs. Wir wissen es nicht. Vielleicht wollte er auch wirklich einfach nichts Spoilern. Und die Aussage dass sich einige aufregen weil im Stream nicht darauf eingegangen wurde ist faktisch richtig aber es wurde halt darauf eingegangen. Also dass es erstmal nur dort bis 515 gehen soll aber weiterer powercreep dann durchaus woanders stattfinden kann. Nicht ihr irrt euch sondern die die ihr zitiert. So etwas MUSS von euch doch erwähnt werden!

Teilen
veröffentlicht von
Sven