Diablo 3 bringt mit Season 27 eine neue Mechanik für Legendarys – Patch 2.7.4

Diablo 3 bringt mit Season 27 eine neue Mechanik für Legendarys – Patch 2.7.4

Das Action-RPG Diablo 3 hat die kommende Season 27 vorgestellt. Diese bringt eine neue Mechanik, die Angelic Crucibles. Mit ihnen könnt ihr Legendarys verbessern und so noch stärker werden. Wir von MeinMMO fassen euch alle Neuerungen zusammen.

Was steckt hinter der neuen Mechanik? Bei den Angelic Crucibles handelt es sich um verbrauchbare Items, die ihr euch überall in Sanctuary ab Level 70 verdienen könnt. Ihr könnt sie einsetzen, um ein Legendary „heiligzusprechen“ („sanctify“):

  • Heilige Legendarys bekommen die perfekten Stats eines Gegenstands auf dem Level „Ancient“.
  • Gleichzeitig behalten die Legendarys aber ihren besonderen Effekt.
  • Zudem erhalten die Gegenstände eine von drei neuen Stärken, die jedoch klassenabhängig sind.
  • Ihr könnt so viele Geheiligten Gegenstände wie ihr wollt besitzen, aber nur einen gleichzeitig anlegen.

Angelic Crucibles stehen jedoch nur Charakteren zur Verfügung, die spezifisch für Season 27 erstellt wurden.

Ab wann kann das Update gespielt werden? Patch 2.7.4 kommt am Dienstag, den 12. Juli auf den PTR-Server. Dort könnt ihr das Update und die neue Saison testen.

Ein offizielles Release-Datum für die Season 27 gibt es noch nicht, aber wahrscheinlich ist ein Start Anfang August.

Klassenspezifische Boni und die Patch Notes

Welche Boni bekommen die Klassen? Jede Klasse bekommt drei Boni für Legendarys, auf denen ihr die neuen Angelic Crucibles anwendet:

Barbaren:

  • Können Feinde mit Whirlwind in einem Radius von 25 Yards zusammenziehen
  • Hammer of the Ancients trifft Ziele in allen Richtungen um den Barbar herum
  • Das Treffen von Feinden bringt einen Stack Tempest Rhythm. Das Aktivieren von Wrath of the Berserker verbraucht 50 Stacks und verursacht dann bei Feinden im Umkreis einen Debuff, der den Schaden um 0,5 % pro Stack für 10 Sekunden erhöht.

Kreuzritter:

  • Blessed Hammer fügt Feinden im Umkreis von 15 Yards Schaden zu. Alle Runen mit Ausnahme von Dominion werfen den Hammer jetzt.
  • Alle zwei Sekunden regnet die Fist of the Heavens auf einen zufälligen Feind in der Nähe herab.
  • Nachdem ihr Falling Sword gewirkt habt, steigt ihr zusammen mit zwei Erzengeln vom Himmel herab, die heiligen Schaden verursachen und euren heiligen Schaden stärken.

Dämonenjäger:

  • Strafe wirkt nun die zuletzt genutzte Fähigkeit, die keinen Hass verbraucht hat.
  • Vengeance erzeugt nun ein Sperrfeuer von Raketen, die Schaden in Abhängigkeit des prozentualen Lebens der Feinde verursachen.
  • Das Feuern von Cluster Arrow bündelt seine explosive Kraft nun in einem Lichtstrahl.

Mönch:

  • Wave of Light beschwört nun eine Glocke am Zielort, die Schaden verursacht, wenn der Zaubernde die Glocke angreift.
  • Alle Schläge durch Way of the Hundred Fists verwenden die zweite Combo-Stufe.
  • Gegner, die von Seven-Sided Strike getroffen werden, werden 15 Sekunden lang mit Spiritual Punches belegt. Es kann nur einen Gegner zur gleichen Zeit treffen.

Totenbeschwörer:

  • Euer Golem sammelt jetzt Leichen im Umkreis von 20 Yards ein. Mit jeder Leiche könnt ihr eine Fähigkeit nutzen, die Leichen benötigt. Es können maximal 30 Leichen eingelagert werden.
  • Feinde im Umkreis von 50 Yards werden ständig von Army of the Dead attackiert.
  • Wenn ihr Feinde fünfmal in Folge mit Death Nova trefft, kommt ein Geist dazu, der die Feinde befällt.

Hexendoktor:

  • Fünf Sekunden nach dem Wirken von Haunt werden alle getroffenen Feinde im Umkreis von 50 Yards zum Hexendoktor gezogen.
  • Horrify wird eine Aura, die dazu führt, dass Feinde 15 % mehr Schaden erleiden und 15 % weniger Schaden verursachen.
  • Euer Gargantuan verbreitet Heuschreckenschwarm auf alle Gegner im Umkreis und beschwört in regelmäßigen Abständen Zombie-Hunde.

Zauberer:

  • Der Einsatz von Storm Armor erzeugt mächtige Blitze vom Himmel, die einen zufälligen Gegener im Umkreis von 30 Yards sofort töten. Bosse können nicht getötet werden, erleiden jedoch erheblichen Schaden.
  • Arcane Orb erzeugt in regelmäßigen Abständen Ladungen, die einen zusätzlichen Orb erzeugen.
  • Magic Missile feuert 20 Raketen ab und bekommt den Effekt der Rune „Seeker“.

Wer sich für das kommende Diablo 4 interessiert, findet hier den Trailer vom Xbox Showcase 2022:

Diablo 4 offenbart Release-Zeitraum und neues Gameplay – Zeigt Charaktereditor und Open World im Trailer

Was bringt das Update noch? Mit Patch 2.7.4 werden die folgenden Änderungen vorgenommen:

  • Der Adventure Mode ist jetzt standardmäßig freigeschaltet und setzt nicht mehr voraus, dass ihr die Kampagne spielt.
  • Jeder Spieler kann jetzt die Schwierigkeiten normal bis Qual 6 von Beginn an auswählen. Wer einen Charakter auf Stufe 70 hat, kann auch Qual 7 bis 16 auswählen.
  • Die Erfahrungspunkte für den Abschluss von Echoing Nightmare, der neuen Mechanik aus Season 26, wird um 83 % reduziert.
  • Das Set Guardian’s Jeopardy wird gestärkt. Bei 2 Set-Teilen gibt es nun 50 % mehr Vitalität und der 3er-Bonus gibt nun zusätzlich 50 % mehr Stärke, Beweglichkeit und Intelligenz.

Was ändert sich an den Klassen? Hier haben wir für euch die englischen Patch Notes von den Klassen ergänzt:

Crusader:

  • Armor of Akkhan (2-piece bonus): Judgment has no cooldown and gains the effect of every rune.
  • Armor of Akkhan (4-piece bonus): Attacks from Phalanx Avatars reduce the cooldown of Akarat’s Champion by 0.5 seconds, and also apply Condemn when attacking enemies that is affected by Judgment.
  • Eternal Union: Increases the duration of summoned Phalanx Bowmen and Bodyguard indefinitely.

Necromancer:

  • Trag’Oul’s Avatar (2-piece bonus): Blood Rush and Siphon Blood gains the effect of every rune. Your Life-spending abilities no longer cost Essence.
  • Trag’Oul’s Avatar (4-piece bonus): While at full Life, your healing from skills is added to your maximum Life for 45 seconds, up to 300% more.
  • Trag’Oul’s Avatar (6-piece bonus): Your Life-spending abilities deal 10,000% increased damage and your healing from skills is increased by 100%.
  • Iron Rose: Attacking with Siphon Blood has a 100% chance to cast a free Blood Nova. After cumulatively losing 10% of your maximum Life, your Death Nova deals 40% increased damage for 60 seconds. This effect stacks up to 10 times.
  • Funerary Pick: Siphon Blood from 2 additional targets. Each target takes 300% increased damage from you. The bonus from Siphon Blood – Power Shift is now 20% per stack and benefits all skills.

Wizard:

  • Delsere’s Magnum Opus (2-piece bonus): Casting Arcane Orb, Energy Twister, Magic Missile, Shock Pulse, Spectral Blade, Electrocute, Meteor, or Arcane Torrent also casts Slow Time at a target. This effect will not trigger if the target is already inside a Slow Time bubble. The cooldown of Teleport will reset while you’re inside bubbles generated from this set or cast by you.
  • Delsere’s Magnum Opus (4-piece bonus): You take 75% reduced damage while you have a Slow Time active. Allies inside your Slow Time gain half benefit.
  • Crown of the Primus: Slow Time gains the effect of every rune and permanently follows you.
  • Tal Rasha’s Elements (2-piece bonus): Damaging enemies with Arcane, Cold, Fire or Lightning will grant immunity to that element and cause a Meteor of the same damage type to fall from the sky. The same meteor cannot happen twice in a row.
  • Tal Rasha’s Elements (4-piece bonus): Arcane, Cold, Fire, and Lightning attacks each increase all of your resistances by 50% for 8 seconds.
  • The Smoldering Core: Lesser enemies are now lured to your Meteor impact areas. Meteors deals 40-50% increased damage on consecutive hits to the same target. This stacks up to 10 times.

Monk:

  • Inna’s Mantra (6-Teile-Bonus): Gain the passive abilities of the five runed Mystic Allies at all times. Attacking enemies creates your chosen Mystic Ally that lasts 15 seconds, up to 10 Mystic Allys. The damage of your Mystic Allies is increased by 900% for each Mystic Ally you have out.

Was sagt ihr zur Season 27? Sprechen euch die Änderungen an oder entspricht die Season nicht euren Vorstellungen? Schreibt es gerne in die Kommentare.

Wer derzeit in Diablo 3 in der Season 26 unterwegs ist, findet hier die besten Klassen und Builds:

Diablo 3: Season 26: Beste Klassen, beste Builds – Tier List

Quelle(n): Blizzard
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
21
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tilman

Klingt interessant, bringt einen weiteren Faktor zum optimieren.
Was mich bei sowas immer nervt ist, dass nur einer angelegt werden kann. Bisschen mau..

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx