Destiny: Langeweile? Bungie hat keine Probleme damit, dass Ihr fremdgeht, will Euch später zurückholen

Der MMO-Shooter Destiny macht eine Content-Flaute mit. Spieler langweilen sich und hören auf, um einen Konkurrenten zu spielen. Doch bei Bungie macht man sich darüber keine Sorgen.

Flitterwochen sind vorbei

Seit einigen Wochen ist die Luft bei Destiny etwas raus. 6 Wochen lang, die Zeit nach dem Release von „König der Besessenen“, hat man regelmäßig Hasen aus dem Zylinder gezaubert: Da eine neue Waffe präseniert, dort den Hard-Mode gestartet, hier ein PvP-Event zurückgebracht.

Jede Woche war irgendeine Besonderheit. Waffen wie die Schwarze Spindel, Schläfer-Simulant oder Keine Zeit für Erklärungen waren hinter „Zeitschlössern“ verborgen, konnten erst Woche nach dem Start gefunden werden. Umfangreiche Suchen für die exotischen Schwerter oder die Boshafte Berührung hielten die Spieler bei der Stange.

Destiny-Crota-Diener

Die Zeit ist jetzt vorbei. Ende Oktober war die Luft raus. Im November, bis auf einen kleinen Patch, wenig los. Erst im Dezember sollen 15 exotische Gegenstände und ein neuer „Challenge“-Mode kommen. Was die Zukunft danach bringt, ist zur Stunde noch völlig offen.

In der Zwischenzeit klagen viele: Meine Freundesliste wird leer. Die spielen jetzt Halo 5, die spielen Fallout 4, die spielen Star Wars Battlefront. Wann macht Ihr endlich was? Wann kommt was Neues?

Destiny-Crota-World-First

Spieler sind nicht mit Destiny verheiratet

Der Game-Director von Destiny König der Besessenen „Luke Smith“ wurde jetzt über Twitter gefragt: Macht Ihr Euch bei Bungie keine Sorgen, dass es Euch an Spiel-Inhalten fehlt? Obwohl ich ein großer Fan bin, spiele ich gerade was anderes.

Luke Smiths Antwort ist klar: Nein, für uns ist das kein Grund zur Sorge. Destiny ist kein Spiel, mit dem ihr verheiratet seid. Der Job des Live Team ist es, Euch FÜR etwas zurückzuholen.

Mein MMO meint: Auch wenn Bungie tiefenentspannt ist und den Spielern klar macht „Wir führen eine offene Beziehung“, wäre es langsam an der Zeit, wenigstens Termine zu setzen, was als nächstes kommt. Das ist jetzt das erste Mal in der Geschichte von Destiny, dass man überhaupt keine Ahnung hat, was auf die Spieler wartet, ob DLCs kommen oder nicht.

Ein Hinweis, was Bungie da köchelt, wäre langsam mal fällig. Das könnte schon in der Nacht von heute auf morgen passieren. Dann steht wohl ein neues, etwas vorgezogenes Weekly Update an.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (102)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.