Destiny: Alte Emotes gibt’s auch ohne Geld, Bein-Engramme machen Probleme, Widder da

Gestern Abend kam der Patch zu Destiny, einige Sachen standen aber nicht in den Patch-Notes. So lässt Bungie beim Cash-Shop locker, es gibt aber einen neuen unangenehmen Bug.

Destiny-EmotesEs haben sich dann noch einige Änderungen in Destiny gefunden, die Bungie nicht in Patchnotes erwähnt hat. So freuten sich Warlocks darüber, dass der exotische Jahr-1-Helm „Der Widder“ plötzlich wieder im Spiel ist. Der war nicht angekündigt. Der Widder war wohl die stärkste Rüstung im Schmelztiegel am Ende von Jahr 1.

Die wohl größte Überraschung: Spieler berichten, dass im Dämmerungs-Strike eine „mysteriöse Tasche“ droppen kann: Dort enthalten sind die „alten“ Emotes aus dem Herbst, jedenfalls ein zufälliges davon. Bungie hat also Items, die es bislang nur für echtes Geld gab, „kostenlos findbar“ gemacht. Spieler berichten sogar, dass sie jedermanns Lieblings-Emote, den Carlton-Tanz, aus der Tasche zogen.

 

Probleme gibt es hingegen mit exotischen Beinengrammen, die Destiny-Spieler etwa über die Drei der Münzen finden. Hier berichten einige, sie hätten das Engramm zum Kryptarchen geschleppt und einfach gar nichts daraus bekommen. Der Zonk ist aktuell wieder stark in Rahool. Das ist wohl nicht immer so. Doch scheint es am besten, Bein-Engramme erstmal zu behalten, bis Bungie da Entwarnung gibt.

Geist-Fragment auf dem Mond und Trick für Der Chaperon

Und für die Geisterjäger vielleicht interessant: Es gibt ein neues Geist-Fragment im Ozean der Stürme II auf dem Mond. Das Ding kam in 2.1.0. neu hinzu.

An den Grimoire-Karten kann man im Moment sehen, dass noch ein anderes Geistfragment versteckt ist, noch 2 andere Grimoire-Karten sind versteckt und 4 über das Sparrow-Rennen zu erreichen. Da sind die Geisterjäger gerade noch dran.

Sonst gibt es noch zu sagen, dass das Sparrow-Rennen einige Features bietet, mit denen man nicht gerechnet hat,. So können Spieler die Drei der Münzen auch hier einsetzen, um eine Chance auf Exotics zu haben. Und die Quest „Johnny Halliday“, bei der man am Ende den Chaperone bekommt, lässt sich im Sparrow-Rennen vorantreiben, indem man die „Das Letzte Wort“ ausrüstet.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (178)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.