Destiny: Heute Abend steht überraschend eine Wartung an (Patch-Notes 1.2.0.4.)

Beim MMO-Shooter Destiny soll es heute Abend, am 24.6., noch zu einer Wartung kommen. Ob ein Patch oder ein Update aufgespielt werden, ist nicht bekannt. Die Spieler sollen aber die Verbindung verlieren, wahrscheinlich werden auch die Server offline gehen.

Das ist wirklich ungewöhnlich: Am Montagabend fanden erst sechststündige Wartungsarbeiten statt, ohne dass sich an der Erfahrung des Spielers etwas änderte.

Für heute Abend, am Mittwoch, dem, 24.6. sind ab 19:00 Uhr unserer Zeit weitere „planmäßige Wartungsarbeiten“ angesetzt. Gegen 19 Uhr sollen die Spieler aus Destiny geworfen werden.

Unterdessen sollten Spieler davon absehen, Aktivitäten zu beginnen, die über 19:00 Uhr hinaus andauern, sonst könnte das in Enttäuschung enden.

Es gibt zur Stunde überhaupt keine Informationen, wie lange die Wartung dauern soll oder ob in dieser Zeit ein neuer Patch oder ein Update aufgespielt werden. Vielleicht erfahren wir in den nächsten Stunden mehr.

Update 18:30: Sie rechnen mit einer Stunde Down-Time. Voraussichtlich werden die Destiny-Server also von 19:00 bis 20:00 Uhr unserer Zeit nicht zu erreichen sein.

Update 20:00: Sie haben das Zeitfenster der Wartung um eine Stunde verlängert. Jetzt geht sie bis circa 21:00 Uhr.

Update 20:55: Wartung ist vorbei. Destiny sollte wieder laufen.

Patch-Notes auf Deutsch, das macht der Hotfix vom 24.6. – 1.2.0.4.

Die Patch-Notizen sind jetzt da. Die sind rasch erzählt:

  • Man ändert Waffen, die von der Demo zusammen mit ihren Besitzern ins „echte“ Spiel wechseln. Die hatten vorher 402 Schaden, jetzt nur noch 365.
  • Passiermünzen für das Trials of Osiris können nicht mehr in der Kiste beim Leuchtturm sein; dafür gibt es jetzt eine Chance, sie nach einer Niederlage in einem Match zu erhalten.

Tut Destiny was gegen das PR-Disaster?

Destiny-LeuchteGanz Optimistische können ja hoffen, dass Bungie was tut, um dem PR-Disaster entgegenzuwirken, das seit 48 Stunden tobt. In der Richtung soll sich ja am Donnerstagabend etwas tun.

Zudem ist heute durch einen Artikel von Eurogamer bekannt geworden, dass man neue Taken-Versionen der beiden Strikes Staubpalast und Unsterblicher Geist sowohl für Xbox One als auch Playstation 4 bringen will, sobald König der Besessenen erscheint und die Playstation-Exklusivität für Jahr-1-Inhalte aufgehoben wird.

Autor(in)
Quelle(n): Eurogamer
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (175)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.