Destiny 2: Witch Queen bringt Hüter in Gewissenskonflikt – Ist es okay, Wurm-Babys als Munition zu nutzen?

Destiny 2: Witch Queen bringt Hüter in Gewissenskonflikt – Ist es okay, Wurm-Babys als Munition zu nutzen?

In Destiny 2 sorgt der neue Wurmwerfer „Parasit“ aus Witch Queen für einige Diskussionen. Es geht dabei jedoch weniger um die Art oder den Schaden der Waffe, sondern um einen grundlegenden Gewissenskonflikt. Ist es okay, mit Wurmlarven, also den Babys, zu schießen? MeinMMO ist der Sache auf den Grund gegangen.

Normalerweise sind bei neuen Waffen in Destiny 2 die Funktionsweise und vor allem die Vorteile einer bestimmten Waffe Diskussionsthema. Doch nach der Veröffentlichung des ersten Trailers zu den brandneuen Waffen aus Witch Queen haben die Hüter ganz andere Sorgen. Es ist vor allem die besondere Munition, welche derzeit im Fokus steht.

Um welche Waffe handelt es sich? Die Diskussion dreht sich um den neuen Wurmwerfer „Parasit“, der mit der Witch Queen Erweiterung ins Spiel kommt. Dabei handelt es sich um einen Kugelwerfer, der als Munition die Wurmlarven verwendet.

  • Im Trailer sieht man, wie ein Hüter die Waffe verwendet
  • Um die Waffe zu laden, packt der Hüter eine Wurmlarve und stopft sie ins Magazin
  • Danach kann die Wurmlarve als Geschoss abgefeuert werden
  • Der Schaden der Waffe erhöht sich zudem immer weiter
Der neue Wurmwerfer aus Witch Queen verschießt Wurmlarven

Ist es okay, mit „Wurmbabys“ zu schießen? Was zunächst cool aussah, wurde seltsam, als die Hüter anfingen genauer über diese doch sehr spezielle Munition nachzudenken. „Das sind aber keine Babywürmer?“, fragt sich dazu der User Economy_Vermicelli90 auf reddit.

Die Bezeichnung „Wurmlarve“ würde schon bedeuten, dass es Babys sind, also ein frühes Entwicklungsstadium.

Ich kann mir gerade vorstellen, dass unsere Taschen voll mit den schleimigen kleinen Kerlchen sind und wir unsere Hände hineinstopfen, um einen zu schnappen und ihn in die Waffe zu stecken.

schreibt der User VincibleSugar auf twitter
Sie wird die Wurmlarve abgeschossen

Weil die kleinen Wurmlarven immer bei den Schar zu sehen ist, denken einige Spieler sie gehören auch zur Rasse der Schar. Spieler, die sich mit der Lore beschäftigen, weisen aber darauf hin, dass es genau genommen keine richtigen Schar-Larven sind, sondern vielmehr die Larven der Wurmgötter. Bei der Schar selbst seien Leibeigene die jüngste Entwicklungsstufe.

Das ändert allerdings nichts daran, dass die nicht besonders niedlichen und recht schleimigen Kerlchen grundsätzlich immer noch Babys sind. Ist die Idee, eine solche Waffe zu designen, also verrückt oder genial?

Über die Destiny-Lore und einen Geist-Scan erfährt man, dass Wurmlarven in Scharnestern gezüchtet werden. Jeder einzelne, beispielsweise Leibeigener oder Akolyth, besitzt einen solche Wurmlarve. Sie sind aber nicht Schar, sondern stammen tatsächlich von den Wurmgöttern ab.

Die Würmer selbst kontrollieren den Wirt nicht. Sie stärken ihn nur und geben ihm Zugang zur Schwertlogik. Im Gegenzug füttern ihre „Gastgeber“ sie mit dem Blutvergießen und der Gewalt durch ihre schrecklichen Taten. Ihr Appetit wird größer, je stärker ihre Wirte werden.

Wenn ein Hüter einem Akolyth oder Ritter in den Kopf schießt, springt die Wurmlarve heraus und plumpst windend auf den Boden. Da sie nun an keinen Wirt mehr gebunden sind, hungert sie das nach kurzer Zeit aus und sie zerplatzt. Die Wurmlarven selbst verfügen augenscheinlich nicht über eine besondere Intelligenz. Nur ihre göttlichen Eltern sind etwas anderes. Sie waren es, die den Proto-Hive ursprünglich dazu überredeten, die Würmer zu sich zu nehmen und ihre Ängste und Unsicherheiten auszunutzen. Evolutionär ist die Schar also ungefähr so ​​schlau wie vor Jahrmillionen, nur ihre Biologie hat sich geändert.

Bereits die zweite moralische Zwickmühle: In der Saison des Spleißers gab es eine ähnliche Kontroverse. Damals waren es süße Gefallenen-Babys, die das große Herz so manches Hüters schnell für sich gewinnen konnten. Das Motto damals lautete: „Beschützt die gefallenen Babys!“. Bevor man von den süßen Babys der Eliksni wusste, war kein Gefallenen-Gegner vor der Waffe eines Lichtträgers sicher.

Die Destiny-2-Community war sogar so begeistert von den süßen Eliksni-Babys, dass Bungie für sie extra das Emote „Eliksni-Schlüpfling“ erstellte und sogar eine Nachbildung der kleinen Racker als Stoffpuppe in den Bungie-Store brachte.

Fallen baby Destiny 2 Gefallene Season 14
Die Gefallene tragen oft viele süße Babys bei sich

Die Meinungen zu dem Thema sind kontrovers: Einige Spieler haben überhaupt kein Problem damit, mit kleinen Wurmlarven auf ihre Gegner zu ballern.

Andere Hüter sind immer noch verwirrt. GawainSolus bringt es schließlich auf den Punkt, als er meint: „Würmer sind keine Schar-Babys, sondern Parasiten.“ Und das ist schließlich auch der Name der neuen Witch-Queen-Waffe „Parasit“.

Wie ist eure Meinung? Habt ihr ein Problem damit, die kleine Wurmlarven rauszuballern? Werden wir vielleicht sogar bald schon süße Wurmlarven als Plüschtier knuddeln oder die Hüter in einem neuen Emote den schleimigen Kerlchen ein Leckerli geben? Schreibt es uns bitte in die Kommentare.

Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
44 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bernd Rumpp

Glaub das einige der Larven bei den ins Gehirn gekrochen sind um die Kontrolle zu übernehmen um so ihre Artgenossen zu schützen….. Gab es schon eine Diskussion über die Villiger Kinder aus Minecraft? Die kann man ja auch auf unterschiedlichsten Arten töten. Oder was ist mit der Tier Quälerei in spielen? Von Hübner vermöbeln bis Hunde treten alles vertreten……

KingK

Gute Güte. Ihr spielt ein Spiel, wo man tötet. Wir töten im PvE, wir töten uns gegenseitig im PvP. Wir spielen Massenmörder… ähhhh Hüter. Eine Larve eines Wurmgottes ist so weit von der Realität entfernt und so abnorm und abstrus, dass ich nicht verstehe, wie man sich daran hochziehen kann.
Ich hoffe diese jenen, die da laut krähen setzen sich im wahren Leben für Gerechtigkeit, Liebe und Frieden ein. Denn die gibt es weltweit für viele Kinder und Babys nicht. Da verschließen jedoch die meisten die Augen vor und konsumieren, wie fast jeder von uns, ganz selbstverständlich die alltäglichen Dinge, die in fernen Ländern mitunter von Kinderhänden gebastelt werden. Sich dann wegen verschossenen Wurmlarven einer nicht existenten „Rasse“ in einem fiktiven SciFi Game im Netz zu echauffieren ist Heuchelei und ein Stück weit auch ein Auswuchs vermeintlichen Gutmenschentums.

Millerntorian

…erinnert mich daran, wie alle durchgedreht sind, als sie die kleinen „Fallen“ Baby Eliksni entdeckten und plötzlich viele die „Ich habe so ein großes Herz; diese Figur berührt mich…ehrlich. Ganz tief im Innersten“ gespielt haben.

Wie die Dinger produziert worden sind, hat komischerweise niemanden interessiert. Bestimmt nicht in liebevoller Handarbeit von hochbezahlten Steiff-Teddy-Fachkräften in einem nachhaltigen Handwerksbetrieb. 😉

KingK

Du sagst es. Kann diese Doppelmoral einfach nicht ab. Naja ich glaube wir verstehen uns da schon 😉

Mathias

Mir wiederstrebt es etwas so niedliches durch die Gegend zu ballern. Ich werde den Werfer nur Mal kurz ausprobieren das war’s dann weil das „huiiiiiiiiiiii“ wenn die Larve fliegt klingt schon lustig. Aber 1. Wie gesagt schieße ich nicht mit Babys egal welcher Art(schon schlimm genug das jeder Hühner Embryos mampft) und 2.bin ich sowieso kein Granatenwerfer Fan(Ausnahme ist die Kolonie die is nice)

LukecrativZockt

Ahnt ihr, wie oft ich damals auf dem [Mars?] von diesem riesigen Wurmgott in die Botanik gestampft worden bin? Ich sag mal so: oft genug, dass ich reines Gewissens 20000 dieser kleinen Keimlinge über die Klippe springen lassen kann, ohne auch nur mit der Wimper zu zucken. Wer bei den Larven Gewissensbisse kriegt, gehört auch gleich in den Granatwerfer gesteckt und in den nächstbesten Vex-Milch-Wasserfall geschossen 😉

Millerntorian

I shot the Fallen, but I did not shoot the wormbaby
I shot the Kabal, but I did not shoot the wormbaby

All around in my home town
They’re trying to track me down
They say they want to bring me in guilty
For the killing of a wormbaby
For the life of a sweet cutie, but I say

I shot the Hive, but I swear it was in self-defense
I shot the Taken, and they say it is a capital offense
Savathun always hated me
For what I don’t know
Every time that I played the game
She said, „Kill it before it grows“
She said, „Kill it before it grows“, I say

I shot the Fallen, but I did not shoot the wormbaby
I shot the Kabal, but I did not shoot the wormbaby

usw., usw… 😉

Originaltext Bob Marley, „I shot the sheriff“ / Interpret Eric Clapton. Frei adaptiert von Ian Millerntor

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Millerntorian
P3CO

😂😂unbezahlbar, einfach geil lol 👍

Mr. Killpool

Not Bad Boy

Tod durch Missgeschick

Oh Gott diese Cancel-Culture! 😅 Wieso erinnert mich das plötzlich an den Fable 4 Trailer.
Achja…. Weils genauso stupide war sich darüber aufzuregen das eine fiktive Kröte eine Märchengestalt frisst! – wers nicht kennt, unbedingt anschaun – sehr lustig! – Und genau das soll es sein, nichts anderes!
Wieso canceln wir nicht auch gleich Grimms Märchen? – Ich mein in Hänsel & Gretel frisst eine alte Frau immerhin Kinder!!!!! 😱
Ich hoff wirklich die Diskussion ist der Ironie entsprungen, sonst seh ich schwarz für die Menschheit.

KingK

Cancel Culture – die Pest des New Age. Hör mir bloß auf. Leider sind die CC Jünger meist die intolerantesten Menschen mit großer Doppelmoral. „Du hast das jetzt so wie ich zu sehen, denn ich bin ein Gutmensch. Ist das nicht so, versuche ich deinen Ruf zu beschmutzen und hetze gegen dich.“

Die Grimm Märchen finde aber tatsächlich auch ich nicht angebracht für Kinder. Genauso wenig muss man allerdings Kleinkindern auch nichts über LGBTQ eintrichtern, oder sie frühzeitig sexualisieren. Und damit höre ich jetzt mal auf, bevor ich gecancelt werde 😉

Antiope

Das Vorschaubild des Artikels ist der Knaller.

Frau Holle2

für mich völlig in Ordnung,ich hab auch schon Luftgewehr mit verpuppten Mückenlarven geschossen.
geht super.

P3CO

😂

ImInHornyJail

Seit Jahren töten wir Kabale, gefallene, Schar, vex und besessene. Es grenzt schon an Genozid und jetzt kommen die mit einem gewissen wegen insektenbabys?

Hoffe dass das nur Spaß ist sonst habe ich echt Angst um die Menschheit bzw. noch mehr als sonst.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von ImInHornyJail
P3CO

Ehhhemm, na ich denke – nein, ich hoffe das das nur Spass ist was da betrieben wird in solchen DIskussionen. Es ist und bleibt ein fiktives Spiel, nichts anderes.
Aber um ganz ehrlich zu sein, sollte diese Diskussion von den Initiatoren auf Reddit oder wo auch immer Ernst gemeint sein, sehe ich hier erhebliche Mängel der Funktionalität des Cerebrum. Mal echt jetzt… Kopf schüttel

Stoffel

Gewissenskonflikt ???…….. hab kein Gewissen ^^

Antiope

Ach deswegen lassen sich viele nicht impfen, weil sie dem armen Virus seine Gefühle nicht verletzen wollen.

Snake

XD der ist gut xD

Millerntorian

Im Ernst? Was für eine Frage! Darf ich mit Wurmbabys schiessen? Skandal! Nein, natürlich nicht lieber Gamer. Ok, du darfst sich prügelnde halbnackte Amazonen durch irgendwelche Fantasygames jagen und dir schlüpfrige Gedanken machen, Lara-Croft Mods mit nix als Blättern auf dem kraxelnd hüpfenden Körper streamen, rumballernde Egomanen durch Miami, Casinos & Co. steuern, aber wehe du schiesst mit Würmern! Als Babys!

Schiess doch gleich mit Hundewelpen. Oder gar Katzenbabys! Oder Fotos von Beiden. „How dare you!“

Ne sorry Leute; was kommt demnächst? Statt „Save the Puppies!“ nun „Save the Worms!“?

DAMIT beschäftigen sich Leute ernsthaft? Bits & Bites aneinandergereiht zu einem schlechten Gewissen? Oh weia, als wenn wir nicht genug reale Themen hätten, welche gerade grassieren (das triffts doch im Kern der Sache…). Immer wenn ich glaube, dass vlt. mal wieder der gesunde Menschenverstand im Denken & Handeln Einzug hält, beweist mir so manches Gebaren komplett das Gegenteil.

Wisst ihr was ihr lieben Political Wormcorrectness-Jünger? Geht einfach mal an die frische Luft und schnuppert das echte Leben. Am besten auf die Wiese nebenan. Sucht euch dort ’nen Regenwurm und schluckt den runter. Ist eklig, aber macht die Birne frei. Hat schon in der Kindheit gut geklappt. Soviel zu Würmern!

Und für die Pupshasen unter euch…ihr könnt ja den Deppen aus dem Dschungelcamp zuschauen, die machen das für euch. Ok, bei denen klappt das leider nicht mit den Würmern.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Millerntorian
Frau Holle2

for bait

Millerntorian

Ich denke, da können wir bald eine Aktion auf den Weltmeeren sehen…Forciert von Greenpeace mit dem Flaggschiff „Wormbow Warrior“. 😉

btw., ich finde, die leisten wirklich tolle Arbeit. Das mal ernste Anmerkung.

Chris

Empfinde ich auch als maßlos übertrieben diese Diskussion. Als man die Dinger auf dem Grabschiff damals abschießen konnte, gab es auch nicht so ne Diskussion. So sehr ich gegen Fremdenfeindlichkeit und Sexismus und Co. bin, wir haben aktuell schon so ne gesellschaftliche Phase in der jedes noch so kleine Fitzelchen ausgegraben und auf die Goldwaage gelegt wird.
Heutezutage muss jedes Wort und jede Kleinigkeit politisch korrekt sein oder du wirst wie weiß Gott was behandelt.
Durch diesen ganzen Schwachsinn bekommen die Themen, in denen es tatsächlich um ernstzunehmenden Rassismus oder Sexismus o.Ä. geht, nicht genug Aufmerksamkeit. Eher sogar im Gegenteil, wegen dieser maßlosen Übertreibungen wird soetwas nicht genügend ernst genommen.

Antiope

Ich weiß nicht ob es da einen unmittelbaren Zusammenhang gibt. Das würde ja bedeutetn dass die Leute aus Trotz sich gegenüber tatsächlichem Sexismus, Rassismus usw. verschließen oder das verharmlosen. Ich glaube vielen Leuten ist das Thema einfach nur entweder scheißegal, weil es sie selbst nicht betrifft oder sie sind naiv bzw. machen sich einfach gar keine Gedanken darüber. Klar ein Teil wird wahrscheinlich auch solch ein Weltbild befürworten, aber glaube das ist der kleinere Teil der wirklich voll hinter Rassismus und Co steckt.

NoDramaLama8985

Wieder ein perfektes Beispiel, wie sehr die Gesellschaft verdummt. Es fing an mit den Negerküssen, Zigeunersauce und endet wohl in der Gamingwelt.

Einmal die Menschheit reseten bitte.

CandyAndyDE

Ich frage mich manchmal, wie sich die Dinosaurier oder zuvor die Arthropoden weiterentwickelt hätten, wären sie nicht ausgestorben.
Würden die jetzt auch über so einen Schwachsinn diskutieren? Oder sind nur Säugetiere so?

Millerntorian

Die würden Wumbabys sang- und klanglos als Appetizer runterschlucken…

Antiope

Finde es prinzipiell absolut nicht verwerflich wenn Menschen Rücksicht nehmen wollen. Das fehlt häufig in der Gesellschaft. Aber was auch immer mehr zu fehlen scheint ist dass Menschen sich auch mal ein dickeres Fell anlegen und nicht überall direkt alles mit Gewalt versuchen persönlich zu nehmen. Es braucht beides. Weniger Mimimi und gleichzeitig aber auch mehr Rücksicht. Ich habe aber den Eindruck als gebe es bei den Lautstarken nur zwei Lager, die Mimosen die übersensibel sind aber dennoch gerne Rücksicht nehmen und die emotionalen Holzfäller die sowas wie Mitgefühl, Rücksicht und das Hineinversetzen in andere Personen nicht kennen oder einfach ignorant sind.

Bernd Rumpp

Schön gesagt.

Antester

Lebende Munition ist doch nix neues. Nutzen meine Tyraniden schon seit ihrer Erschaffung. Solange es nur Bits und Bytes oder Tabletop-Püppchen sind, sollte man seine Zeit lieber Sinnvoll nutzen, als sich darüber Gedanken zu machen. Ab und an soll es auch helfen, einfach wieder im RL spazieren zu gehen, also so richtig offline – uhhhhh!

Snake

Tyraniden…Warhammer 40k?

Wrubbel

Was denn sonst? Gibt die nirgendwo anders😅

Snake

Habe es nie gespielt, höchstens das Videogame Spacemarine aber da kämpfte man hauptsächlich gegen Ork. Mich interessiert das Table Top aber schon sehr, habe mal eine zeitlang HDR Tabletop gespielt. Wollte dann auf 40k umsteigen nur war der GW in Wuppertal dann weg 🙁

Paulo (Mr Kermit001)

😩 oh Gott sogar in einen Spiel ist man nicht sicher. Feuern was das zeugt geht 😂
Dann stellt man die Frage darf ich auf andern Hüter schießen? 😱🤦🏻

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Paulo (Mr Kermit001)
Sleeping-Ex

Nicht nur die Kinder, auch die Männer und Frauen.

Snake

Es sind nur bits, bytes und Zahlen. Also warum diese Gewissenskonflikte? Wie schon es bei Rammstein heißt: FEUER FREI!!!

Patsipat

Der Hüter an sich ist ja eh schon ein wahnsinniger Massenmörder. Alles was nicht Erwachter, Mensch oder Exo ist wird erstmal grundsätzlich ins Jenseits befördert… Ausnahmen ausgenommen.

Warum also nicht auch den Nachwuchs der Schar als Munition verwenden.
Feuer mit Feuer bekämpfen…

Also Nein, ich habe damit kein Problem.

Antiope

Wobei man zur Verteidigung auch sagen muss, dass die Gegner bei Sichtkontakt direkt drauflosschießen, also ist man ja irgendwie schon gezwungen zurückzuballern. Es sei denn wir machen es wie Jesus und halten auch die andere Wange hin, am besten noch mit Permadeath und das Spiel deinstalliert sich auch automatisch und vernichtet sich selbst. Beim ersten Encounter wäre das Spiel zu Ende.

Patsipat

Ja, die Gegner sind da auch nicht sehr viel besser. Aber mal als kleines Beispiel das, ich nenne es mal, Event in der Etz in der sich Kabale und Gefallene gegenseitig eins über die Rübe geben. Man könnte in der Theorie einfach durch die Kirche gehen und sich nicht weiter drum kümmern aber so gut wie jeder hält da einfach volles Pfund rein, egal wenn man trifft.

Antiope

Da ist was wahres dran

Stephan Niggemann

Einsammeln, durchladen und fertig. Man kann es auch übertreiben

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

44
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x