So stark ist die Kultwaffe Vex Mythoclast in Destiny 2 – Alles zum Exotic und Fundort

In Destiny 2 hat die Gläserne Kammer die berüchtigte “Vex Mythoclast” mitgebracht. Wie stark ist die Albtraum-Waffe von damals jetzt in Season 14 und müsst ihr immer noch Angst vor dem Exotic haben?

Um dieses Exotic geht’s: Die Waffe Vex Mythoclast war 2014 der Schrecken der Hüter. Wir bei MeinMMO titelten damals zurecht “Die stärkste Waffe in Destiny: Vex Mythoclast = God-Mode“. Mit der Rückkehr des ikonischen Raids “Gläserne Kammer” ist auch das berüchtigte Exotic in Destiny 2 angekommen.

Wir schauen, wie sich die Vex Mythoclast heute im PvE und PvP von Season 14 schlägt und wie ihr das Kult gewordene Exotic eurem Arsenal hinzufügt. Am Ende lüften wir auch das Geheimnis um den neuen exotischen Meisterwerk-Katalysator.

Was kann die Vex Mythoclast heute? Es handelt sich bei dem Exotic um ein Fusionsgewehr mit Solar-Schaden. Die Vex Mythoclast braucht aber keine Spezial-Munition wie andere Fusionsgewehre und verhält sich auch sonst ganz anders. Das liegt an den beiden exotischen Perks:

  • “Zeitloser Mythoclast”: Feuert mit jeder Abzugsbetätigung ein einzelnes Projektil ab. Die Waffe verrät es euch nicht in der Beschreibung, aber Vex Mythoclast ist komplett vollautomatisch. Ihr könnt den Abzug also gedrückt halten und ballern, bis das Magazin leer ist.
  • “Temporal-Grenzgänger”: Besiegen von Feinden erzeugt Überladungsstapel. Haltet ihr die Nachlade-Taste gedrückt, wechselt ihr den Feuermodus.
  • Im Alternativen Feuermodus haltet ihr die Schuss-Taste, um einen starken Schuss wie bei einem Linear-Fusionsgewehr aufzuladen und abzufeuern.

Ihr habt also quasi 3 Waffen in einer. Klassifiziert ist die Vex Mythoclast als Fusionsgewehr, die Bolzen kommen aber einzeln, direkt und ohne Laden aus der Waffe – stellt euch das wie ein Automatikgewehr vor. Zudem könnt ihr das Exotic in ein Linear-Fusionsgewehr für hohen Schaden auf Distanz verwandeln. Bedenkt, dass die Waffe, egal wofür, nur Primär-Munition benötigt.

Die Vex Mythoclast aus der Gläsernen Kammer holen

Wo gibt’s die Waffe? Von dem Raid-Boss Atheon. Hier hat sich nichts geändert. Der finale Boss aus der Gläsernen Kammer ist die einzige Option, um das Exotic zu erhalten.

Dabei braucht ihr eine Ordentliche Portion Glück. Denn die viele Trupps berichten, dass meist nicht mal ein Hüter im Team die Vex Mythoclast nach dem Kill von Atheon bekam.

Gegen Ende der Season 14 erhält der Raid Gläserne Kammer weitere Schwierigkeiten. Ob die eine höhere Drop-Chance für die Vex Mythoclast bietet, können wir aber noch nicht verraten. In den neuen Modi sollen nach Datenbankeinträgen dann außerdem die bekannten legendären Knarren wie Schicksalsbringer oder Vision der Konfluenz als “Timelost”-Variante warten.

destiny-atheon-gläserne-kammer
Der riesige Vex-Minotaurus Atheon ist die einzige Quelle für die Vex Mythoclast

Zerreißt die Vex Mythoclast das PvE oder PvP in Destiny?

So spielt sich das Exo: Mit der Vex Mythoclast habt ihr im Prinzip ein 360er Automatikgewehr zur Hand. Das sind die ganz langsam feuernden Vertreter, die dafür ordentlich reinhauen. Vergleichbare Automatikgewehre sind etwa Falsche Versprechen aus den Umbral-Engrammen oder Halfdan-D.

Jetzt in Destiny 2 spielt sich die Vex besser als in Destiny 1, sie fühlt sich geschmeidiger in euren Händen an. Das liegt an den guten Statuswerten. Vor allem die verstecke 100er Zielhilfe und 80er Rückstoßrichtung sorgen dafür. Aber auch die solide Handhabung und das Nachladetempo geben der Hybrid-Waffe ein angenehmes Feeling.

Doch der Schaden ist geringer als damals, als die Vex die Sandbox in der Luft zerriss. Was die Vex von den anderen Waffen abhebt, ist der alternative Feuermodus durch den exotischen Perk Temporal-Grenzgänger.

Wie funktioniert das mit der Ladung von Temporal-Grenzgänger?

Ladungen für die Vex erhalten: Damit ihr eure Vex Mythoclast in den alternativen Feuermodus verwandeln könnt, braucht ihr Überladungen. Erst bei 6 Stapeln dieser Ladung steht euch das Linear-Fusionswehr zur Verfügung.

Stapel bekommt ihr ganz simpel durch das Besiegen von Feinden. Je stärker der Gegners, desto mehr Ladung gibt es:

  • 1 Stapel von einem Add (normaler Gegner mit roter Lebensleiste)
  • 2 Stapel von einem Major (stärkerer Gegner mit oranger Lebensleiste)
  • 3 Stapel für einen gegnerischen Hüter (und Bosse vermutlich auch Bosse, da fehlen genaue Tests)

Die gesammelten Stapel bleiben euch endlos lange erhalten. Nur wenn ihr sterbt oder sie verbraucht, sind sie weg. Habt ihr fleißig 6 Stapel gesammelt, stehen euch genau 3 Schüsse mit dem Linear-Fusionsgewehr zur Verfügung (nachdem ihr die Nachlade-Taste gedrückt haltet).

Destiny 2: Alle neuen Exotics der Season 14, die wir bisher kennen

So stark ist die Linear-Fusion: Im überladenen Modus habt ihr wie gesagt ein Linear-Fusionsgewehr zur Hand, das mit Primär-Munition funktioniert. Wie hart treffen diese Schüsse? Immerhin brauchen vergleichbare Waffe seltenere Spezial- oder sogar Power-Munition.

  • Vex Mythoclast richtet 32.570 Schaden in einem Verlorenen Sektor an. Die Ladezeit beträgt dabei recht langsame 820.
  • Arbalest richtet Schaden an 38.500. Dieses Exotic braucht Spezial-Munition, hat aber eine kürzere mit 533 eine kürze Ladezeit.
  • Schläfer-Simulant kommt sogar auf 63.590 Schaden – bei einer richtig lahmen Ladezeit von 1024 (ohne Kat). Bedenkt aber, dass die Schläfer-Simulant momentan noch verbuggt ist und erst nach einem baldigen Patch ihren vollen Schaden raushaut.

Die Vex richtet also weniger Schaden an, als die schweren Geschütze. Dabei genießt ihr aber viel Flexibilität. Ihr habt ein hart treffendes Solar-Fusions-Automatikgewehr für den Nahkampf. Bei Bedarf verwandelt ihr die Knarre zu einer soliden Distanz-Waffe oder greift zum Linear-Fusions-Modus, wenn euch ein stärkerer Gegner gerade ärgert.

destiny-vex-mythoclast
Das Exotic sieht aus, wie ein ausgerissener Vex-Arm

Müssen die Hüter im Schmelztiegel Angst vor der Vex haben?

Im PvP killt die Vex Mythoclast mit 0,83 Sekunden recht flott. Das ist für eine Primär-Waffe eine gute TTK. Die dominanten 120er Handfeuerwaffen brauchen genau eine Sekunde. Dazu soll die Waffe heftigen Flich durch die Solar-Bolzen verursachen.

  • Der Schaden entspricht auch im Schmelztiegel dem eines 360er Automatikgewehrs: 36 bei Kopftreffern und 22 bei Körpertreffern 22.
  • Der Schadensabfall liegt bei 22-23 Metern. Das ist nicht sonderlich viel Reichweite.
  • Doch durch die starken Statuswerte schreddert die Vex in dieser Nah-Mittel-Distanz richtig gut.
  • Nach 2 Hüter-Kills ist dann Temporal-Grenzgänger geladen, ein Schuss davon, erledigt einen Hüter bei einem präzisen Treffer immer, selbst die meisten Super fallen sofort bei einem Headshot um.
  • Ein Hüter hat meist etwas unter 200 Lebenspunkten, die Vex haut mit einem Linear-Fusionsschuss beim präzisen Treffer 431 Schaden aus. Ein Körpertreffer reicht jedoch nicht für den One-Shot.

Ihr müsst nach jetzigen Erfahrungen keine albtraumhafte Angst vor der Vex Mythoclast im Schmelztiegel haben. Durch die Schrotflinten-Meta müssen die wenigen Vex-Hüter sehr vorsichtig sein – immerhin ist die Waffe aktuell eine echte Rarität. Erst nach 2 Kills können sie dann den gefährlichen 2. Modus zünden, der dank maximalen Aim-Assist aber dann 3 Kills auf quasi jede Entfernung ermöglicht.

Ja, für die Vex gibt es einen geheimen Katalysator

Es hat nicht lange gedauert, da haben die findigen Hüter von Raid-Secrets ein weiteres Geheimnis aus dem Kult-Raid gelüftet: Die Vex Mythoclast hat einen Katalysator, der das Exotic noch ein Stück stärker macht (via reddit).

Das macht die Vex als Meisterwerk:

  • Stapel von Temporal-Grenzgänger erhöhen die Stabilität
  • Schnelle Kills erzeugen Spähren der Macht, welche eure Super laden oder für die Mechanik “Mit Licht geladen” genutzt werden

Als Meisterwerk belohnt euch die Waffe also damit, dass ihr eine noch ruhigere Knarre in der Hand habt, solange ihr nicht den Linear-Fusionsmodus nutzt. Ob es noch versteckte Funktionen gibt, ist derzeit nicht bekannt.

So bekommt man den Katalysator: Auch für den exotischen Meisterwerk-Katalysator müsst ihr wieder in den Raid Gläserne Kammer. Im Ganzen Raid verteilt und schon bevor ihr die Gläserne Kammer betretet, finden sich 5 versteckte Platten. Betretet ihr die, müsst ihr Vex-Orakel zerschießen.

Habt ihr alle Orakel auf allen 5 Platten in einem Durchlauf zerstört, erhaltet ihr am Ende aus einem Portal den Katalysator. Den Kat levelt ihr dann durch 700 Kills zum vollständigen Meisterwerk.

Hier im Video seht ihr alle Locations der Platten und Orakel:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Seid ihr schon einer der wenigen glücklichen Hüter, die von Atheon mit einer Vex Mythoclast beschenkt wurden? Entspricht der exotischer Rückkehrer dabei euren Vorstellungen und es war schon richtig, dass Bungie diesmal die Sandbox ganz lässt? Oder habt ihr euch schon gedacht, dass die Waffe nicht OP wird, schließlich war sie am Ende von Destiny 1 schon nicht mehr wirklich übertrieben stark. Sagt es uns und den anderen Hütern doch in den Kommentaren.

Quelle(n): Aztecross auf YouTube, Light.gg, Gigz auf YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
29 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
SH

Macht Spaß die Waffe, hatte mal wieder Glück sie nach dem dritten Clear bekommen zu haben. ?

Marek

2 – 3 Rüstungsteile, 2 Schicksalsbringer, 2 Vision, 1 Schrotflinte, 5 Kisten Maschinengewehre – alles ohne wirklichen God Roll, 1 Vex. Die Vex spielt sich recht solide: Schaden ganz ok, Sound cool. Ein *muss haben* ist sie nicht. Ist halt ein Exo, das aktuell “gejagt” wird, deshalb sage ich mir: Joah, schön, Glück gehabt.
Das einzige Exo, das man m.M.n. haben sollte, ist die Anarchy. Die Xeno ist in vielen Situationen in meinen Augen auch unverzichtbar. Der Todbringer ist vielleicht noch im Kommen. Die restlichen Exos sind *nice to have*, und dazu gehört auch die Vex.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Marek
Klabauter

Macht auf mich eher dein Eindruck als ob sie underpowered ist. Aber das war die Xenophage am Anfang auch und die ist im PvE mittlerweile ja für manche Dinge Must-Have. Ich möchte sie dennoch gerne haben. Beim Krypta RL brauchte ich 43 Runs. Mal schauen wie viele es dieses mal werden 🙂

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Klabauter
Chris

Ganz ehrlich, ich finde diese geringen Dropraten echt ärgerlich, gerade wenn es um Raid-Exotics geht.
Die Raids sind nicht für jeden ohne weiteres machbar, wie z.B. für mich, da ich meist solo unterwegs bin.
Aber auch für Leute, die regelmäßig raiden ist es echt ärgerlich, wenn bei x Runs, die auch recht zeitintensiv und fordernd sein können, nix an Belohnung rausspringt. Noch mehr, wenn man dann mitbekommt, dass der Loot bei anderen vielleicht beim ersten Run droppt.

Da überwiegt eher der Frust, als die Freude das Ding endlich zu bekommen.

OK

Moin, also ich sehe das anders. In vielen anderen MMOs ist die Drop-Rate noch geringer als wie bei Destiny. Ich spiele zb leidenschaftlich Destiny weil es mir Spaß macht mit Clanfreunden abzuhängen. Natürlich kommt es darauf an wie viel Zeit einer hat um Destiny richtig zu Zocken. Ich schaffe es aktuell, 3 – 4 mal den Raid in der Woche zu laufen. Und ganz ehrlich… Destiny ist alles andere als das man es Solo spielt. Ich will damit nur sagen, diese Waffen heißen nicht umsonst “Exotics” von mir aus sollten die Drop-Raten noch weniger sein. Ich spiele Destiny seit Tag 1 und habe bis jetzt immer alle Waffen bekommen. Für die die sagen, das es zu geringe Drop-Raten sind, verstehe ich nicht, wieso man alles so schnell haben muss? Mein Clan hat ca. 70 Mitglieder, bis ende der Season haben sicherlich die hälfte diese Waffe. Von daher geht das viel schneller als es sein sollte. Hoffe man kann meine Sichtweise verstehen ?

Chris

Ich kann deine Sichtweise verstehen, aber ich hoffe man kann meine auch verstehen.
Ich bin nunmal berufstätig, habe Familie und leider keinen Clan und muss daher die Zeit, die mir bleibt nutzen und sie spontan in Destiny investieren, da auch ich es leideschaftlich gerne spiele.
Ich habe aber leider nicht die Möglichkeit, oder nur ganz selten, mir andere Spieler zu suchen und mich für einen Raid zu verabreden. Von drei bis vier Mal die Woche kann schon garkeine Rede sein.
Von daher bleibt mir nicht viel übrig, als solo unterwegs zu sein und Destiny kann man auch solo spielen. Ich habe solo schon sehr viel erreicht, denn auch ich spiele es schon seit Tag 1 und bei vielen Aktivitäten reicht ja auch LFG.
Nur der Anspruch für mich bleibt der gleiche, wie für viele andere auch. Ich möchte auch möglichst alles erspielen können und da geht die Schere eben ganz weite auseinander. Die Gruppe der Gamer wie ich kommt dabei nämlich häufig zu kurz und schaut in die Röhre.
Versteh mich nicht falsch, ich brauche auch nicht alles am ersten Tag, aber der Aufwand steht oftmals in keinem Verhältnis zum Ertrag.
Hier sollte ein anderer Weg als RNG gefunden werden, um solchen Content erreichbar zu machen. Was nutzt es denn, wenn man erst 5 Saisons später ein Exotic erhält, das dann schon wieder total irrelevant ist.

Mc Fly

“…Destiny ist alles andere als das man es Solo spielt.”
Ahja und deswegen muß man auch die verlorenen Sektoren solo spielen, um an die Exos zu kommen ?

OK

Wie du schon gesagt hast, die Schere geht sehr weit auseinander aber es ist und bleibt so, dass die Raids die angesagtesten Ereignisse in Destiny sind. Vieles macht mit einem Clan mehr Spaß und diese verlorenen Sektoren sind nun mal auch solo möglich. Kann deine Situation nachvollziehen aber da muss man eine gesunde Mitte finden, zischen Hardcore Zockern und halt jemanden wie dir. Hoffe für dich, das du lange bei Destiny bleibst. Sonst falls du mal einen Clan ohne viel Anforderungen für Mitglieder suchst kannst du dich gerne melden. LG

Mc Fly

Du wolltest bestimmt Chris antworten ?

Tomas Stefani

Meine drops aus 2 Runs….
8x Vision der Konfulenz mit schlechten rolls.
1x schrotze vollauto und raserei.
1x Maschinengewehr mit Dreschen und Urquell.
2x Jäger armschutz.
1x Titan Klassengegenstand.
0x Vex.

OK

Mit 3 Chars gelaufen und 6 x Maschinengewehr bekommen und 0x Vex. War alles zwar net so dolle aber Wayn, diese Woche gehts weiter mit der Suche…

chemigon

Kann man die Kat-Platten schon im Vorfeld machen und hat dann den Kat direkt beim Mythoclast drop? Oder muss man warten, bis man die Waffe hat?

Scofield

Sieht so aus als wenn man warten muss bis man die Mythoclast hat. Lucky im video hat die Mythoclast zum Zeitpunkt des videos auch noch nicht und wenn ich mich nicht täusche droppt ihm der kat nicht.

Seinem mate droppt der kat aber nach eigener Aussage. Denke dann hat derjenige die Mythoclast, lucky aber halt noch nicht und deswegen droppt auch kein kat.

Tomas Stefani

Da ich bis jetzt die Augen von Morgen nicht gedropt bekommen habe, nach über 60 läufen wird das mit der vex wohl auch nichts.

OK

Augen von Morgen hab ich erst beim 97x gedropt ?

Millerntorian

Nun, wer allen Ernstes geglaubt hat, man würde die erneute Rückkehr einer unveränderten Ikone erleben, spielt augenscheinlich das falsche Destiny. Natürlich freut es mich für die glücklichen Besitzer, ebenso wie die Variation der Anwendungsmöglichkeiten (im Vergleich zu D1).

Na also, man arbeitet ja doch an Innovationen…wenn auch irgendwie nur mit halber Kraft und m.E.n. an der falschen Ausrichtung (aber das ist ein anderes Thema).

Nun aber anzunehmen, PVE und PVP würden “zerrissen” ist relativ albern. Dafür ist Stasis sowie immer noch absurde Gewichtungen der einzelnen Waffengattungen (Arschrutschende long distance Pumpelinos wird es wohl immer geben…daran hat Bungie einen Narren gefressen) viel zu dominant. Im PVE gibt es deutlich sinnvollere Kombinationen von Waffen und Mods, die zum einen mehr Spaß machen und zum anderen mehr Schaden raushauen (wem es denn nur darum geht, möglichste alles in unter einer Sekunde zu finishen…frage mich sowieso immer, ob die auch so im realen Leben agieren “Huhu…Erster! Wie war’s für dich?”).

Mal davon ab, dass man das Ding auch erst mal durch das clevere Smart Loot System (*hust* Bei mir wurde “Two Token and a blue” mittlerweile abgelöst durch “Four capes in a row.”) erhalten muss.

Aber hey, nicht locker lassen. Und wenn es nicht klappt, können sich alle trösten, dass Bungie bestimmt der Nostalgiefraktion noch viele viele Paste & Copy Items für gutes Geld vertickern wird. Da ist dann für jeden dieser verklärenden ewig Gestrigen was dabei in der der gar nicht so verwundernden Wundertüte.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Millerntorian
laram

ich nenn die Schrotzenrutscher… verk@ckt nerfig seit Jahren…
da spiele ich mit engelsgleichem Gewissen mit der Jötunn, die tut immernoch ihren Dienst.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von laram
Mc Fly

Mit 1270er Level und Magenknurren, heute mehrmals gegen die Vex im Eisenbanner 1:1 gewonnen ?

Hans Dornauer

wie schauts mit anderen kult waffen aus? wie die schicksalsbringer oder die vision der konfluenz? gibts die wieder? können die noch was?

berndguggi

Ja und mit häufiger Droprate da sie auch aus den versteckten Kisten dropen können. Habe zB in einem run 4x Schicksalsbringer bekommen.
Perks sind random. Firefly/Expolosivgeschosse gibt es aber beim Schicksalsbringer. Gesetzloser/Firefly nicht.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von berndguggi
bl4ckb0l7

Diese Waffe ist der Grund, warum ich Destiny aufgehört habe.

Ich habe 36(!) Raids spielen müssen, bis ich sie dann hatte. Drei Tage später wurde sie dann generfed.

Fuck you!

kotstulle7

Da muss ich müde lächeln mit 94 Anarchie Runs ^^

Saibot77

Durch die Schrotflinte-Meta 🙂
Jetzt muss ich mir das Lachen verkneifen. In diesem Spiel gibt es nur Handfeuerwaffen und pumpen! Andere Meta’s gab es quasi nie.
Sie könnten das PvP auch Stasispumpencannonmodus nennen 🙂

bl4ckb0l7

Das stimmt so jetzt auch nicht. Scouts spielten durchaus auch ne Rolle manchmal.

greywulf74

Dazu Flummi Jäger und Raketentitanen

kotstulle7

Snipes lassen sich jetzt deutlich besser spielen. Dazu LW und ab geht das

KingK

So isses ?

Klabauter

Ich spiel mittlerweile gern Autorifles gegen Snipes. Chroma und Magenknurren flinchen die Sniper so hart, da geht selbst mit einem Unflinching Mod nichts anderes als das der Sniper neu ansetzen muss. Dafür kannst du aber doppel AR Unflinching setzen. Das geht ganz gut.

Marius

Seit dem letzten Patch sind HC nicht mehr so dolle. Die Range ist ziemlich Kacke. Ist aber auch gut so, nun machen Scout Gewehre auch mal Sinn. Aber mit stasis…. wow ja das ist so ein gimp scheiß? Können se die Licht skills noch so sehr überarbeiten, stun bleibt stun. Sowas geht in nen shooter einfach gar nicht….

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

29
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x