Die stärkste Waffe in Destiny: Vex Mythoclast = God-Mode

Im MMO-Shooter Destiny ist eine exotische Waffe aufgetaucht, die den Schmelztiegel dominiert. Das Fusionsgewehr Vex Mythoclast zählt trotz seiner Klasse als Primärwaffe und haut richtig rein. Dabei stammt sie aus der harten Version des Raids, die Gläserne Kammer, vom Endboss Atheon.

Viele MMOs haben damit zu kämpfen, dass es im PvP Waffen gibt, die im PvE zu stark sind. Kürzlich hatte erst WildStar dieses Problem. World of Warcraft arbeitet schon seit Jahren daran, die Spielmodi von einander zu trennen, so dass PvE-Gear in der Arena nicht zu stark ist und sich PvPler umgekehrt auch nicht mit ihren Items in Raids und Instanzen behaupten können. Nun tritt das Problem auch in Destiny auf.

Pikant: Shooter-Spiele begeistern oft eine Community, die auf Chancengleichheit steht. Matches sollen durch Skill entschieden werden. Das neue Fusionsgewehr wirkt eher so, als wäre der Besitzer im God-Mode und hätte Instant-Kills für sich aktiviert. Normalerweise wird sowas durch ein System reguliert, das die Items im PvP angleicht. Die beste Waffe in Destiny umgeht diesen Ausgleich allerdings.

Die wohl beste Waffe in Destiny vereint Vorteile von Fusions- und Scoutgewehr

In Destiny droht jetzt ein Fusionsgewehr, das vom Endboss Atheon in der Gläsernen Kammer auf der Stufe „hart“ droppt, die Balance im PvP zu killen. Es handelt sich dabei um das exotische Fusionsgewehr „Vex Mythoclast.“ Eigentlich sind Fusionsgewehre in Destiny lediglich Spezialwaffen, sogenannte Sekundärwaffen. Exotische Gegenstände brechen allerdings manchmal die im Spiel aufgestellten Regeln und das gilt auch für die Vex Mythoclast. Die Wumme zählt als Primärwaffe und macht richtig böse Aua.

Es handelt sich, wie eurogamer.net analysiert, bei der wohl besten Waffe in Destiny um eine Kreuzung aus Fusionsgewehr und Scoutgewehr, die soviel Schaden wie eine Spezial-Waffe macht, ohne die Nachteil dieser Gattung mit sich zu bringen: Sie ist weder auf Spezial-Munition angewiesen, noch leidet sie unter einer langsamen Feuerrate.

Da erst in dieser Woche, in dieser ID, die ersten Gehversuche im harten Modus von „Die Gläserne Kammer“ unternommen wurden, ist die Waffe noch nicht weit verbreitet. Vielleicht ein halbes Dutzend der Tötungsmaschinen dürften im Moment im Umlauf sein, eher weniger.

Destiny

Vex Mythoclast kommt von Atheon aus der Gläsernen Kammer auf „hart“

Die Vex Mythoclast gibt es auch nicht immer vom Boss – das wär zu heftig, sondern nur als seltene Belohnung. Die Auswirkungen von der Wumme lassen sich in einem PvP-Video sehen: Hier dominiert ein Spieler den Schmelztiegel so hart, dass die Gegner reihenweise das Spiel verlassen. Mit nur wenigen Schüssen legt er Gegner um Gegner flach, einzig ein Bladedancer im Nahkampf erwischt ihn manchmal.

Die Waffe und der Drop wurden von einem glücklichen Finder auf reddit vorgestellt, ein anderer Spieler postete den Link zur totalen Dominanz im Schmelztiegel. Man kann sich sicher sein, dass das Thema in den nächsten Stunden und Tagen heiß diskutiert wird. Ein Magazin mutmaßt bereits, dass es nur die Suros Regime, ein exotisches Automatikgewehr, mit der Mythoclast aufnehmen könne – die gab es ironischerweise am Wochenende bei Xur.

Mit einem Nerf der Vex Mythoclast wird gerechnet. Allerdings könnte das noch ein wenig auf sich warten lassen. Im Moment haben einfach zu wenig die Wumme.


Die Waffe könnt Ihr Euch hier genauer anschauen. Das Profil des Typens, der da im Video Schaschlik aus den Gegnern macht, findet Ihr bei bungie.net. Und das, was wir sonst so zu Destiny zu sagen habt, gibt’s bei mein-mmo.de auf der Themenseite.

Quelle(n): Reddit, Eurogamer, reddit, Gamechup
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

5
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
kekelala
kekelala
5 Jahre zuvor

Nice One-Button
Wird sehr sehr schwer das Spiel zu balancen. Besonders weil Bungie scheinbar nie WoW gespielt hat. Warum zum henker mixen die PvE und PvP Items zusammen? Warum haben sie nicht einfach eine art „Public Mode“ eingebaut wo man marken verdienen muss und dann ein arenasystem wo man nur mit festen items spielen kann und es dann wirklich nur rein auf skill ankommt? WoW hat das vorgemacht – Bungie hätte das übernehmen sollen.

Sehr sehr schade, Soviel Potenzial das Spiel aber sehr sehr vieles falsch umgesetzt. Ich ärger mich regelrecht und habe ein Dejavu zu Diablo3. Ob Jay Wilson bei Destiny mitgearbeitet hat? smile

N0ma
N0ma
5 Jahre zuvor

weil die kein Interesse an einem fairen PvP haben, sondern mehr das Spieler endlos grinden – sprich lange im Spiel bleiben – und optimalerweise Zusatzitems in nem Shop kaufen

Gorden858
Gorden858
5 Jahre zuvor

Ist halt die Frage, wie man fair definiert. Wenn damit gemeint ist, dass zum Start einer Partie alle die gleichen Chancen haben, dann natürlich nicht. Aber die Ausrüstung, die dem einen einen Vorteil verschafft, hätte der andere sich ja auch beschaffen können. Ist es unfair, wenn man sich durch harte Arbeit in der Zukunft einen Vorteil gegenüber anderen verschafft, die dies nicht gemacht haben? Die Belohnungen müssen schließlich auch einen Nutzen haben. Wenn man seine erspielte Ausrüstung im PVP nicht mehr benutzen könnte, wäre der ja schonmal erheblich kleiner und damit auch die Motivation die Inhalte zu spielen, wo man sich diese Ausrüstung verdienen kann. In der Hauptstadt rumlaufen und sich toll fühlen, weil die anderen alle sehen können, was man für Equip und was für ein tolles Reittier man hat, gibt es ja auch nicht wirklich.

Und in WoW ist es ja auch nicht anders. In der Arena kann man auch nur mithalten, wenn man vernünftiges PVP-Gear hat. Dort ist einfach nur die PVP- und die PVE-Ausrüstung getrennt, sodass kein PVPler sich gezwungen fühlt PVE zu machen, um an optimales Gear herantzukommen und umgekehrt. Würde auch nicht behaupten, dass das unumstößlich das beste System ist. Das zieht auch sowohl Vor- als auch Nachteile nach sich. Finde es auch anmaßend zu meinen, dass eine fixe Idee, die man mal eben hatte, ein Spiel direkt viel besser machen würde und warum denn bitte die Devs nicht darauf gekommen sind. Die werden sicher viele verschiedene Konzepte entworfen und gegeneinander aufgewogen haben und waren dann eben der Meinung, dass das aktuelle die größten Vorteile hat.

MrCaligolo
MrCaligolo
5 Jahre zuvor

Es gibt doch marken in destiny die Vorhut marken und die schmelztiegel marken wo man pro woche max 100 stück farmen kann, und der raid boss ist schon auf normal sehr schwer…..also in destiny kann ich nicht rumstehen und alles killn indem ich nur 1 taste drücke

Bonebanger
Bonebanger
5 Jahre zuvor

WTF! Kein wunder, dass der noch mal seine golden gun zieht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.