Destiny 2 will mit euch nächste Woche Cross-Play testen und verteilt Belohnungen

Destiny 2 setzt bald auf komplettes Cross-Play, damit ihr mit Hütern auf anderen Plattformen gemeinsam zocken könnt. Ihr könnt das Feature schon in wenigen Tagen ganz einfach selbst ausprobieren. Für euren Test erhaltet ihr sogar eine kleine Belohnung.

Das soll alle Hüter verbinden: Ein erklärtes Ziel von Destiny 2 ist es, dass bald alle Hüter gemeinsam das Universum retten sollen – unabhängig davon, ob sie auf PlayStation, Xbox, Steam (PC) oder Stadia ihr zu Hause haben. Das nennt sich dann Cross-Play und ist für die Season 15 als Highlight-Feature geplant.

Letzte Woche, als Season 14 startete, war Cross-Play sogar schon kurzzeitig aktiv. Jedoch war das Feature nur aus Versehen live und nur über ein paar Umwege verfügbar. Da einige Hüter aber bereits Spaß hatten, plattformübergreifend loszuziehen, dürfen schon in wenigen Tagen alle Interessenten das Cross-Play ausprobieren.

So testet ihr das Feature: Schon nächste Woche, vom Weekly Reset am 25. Mai bis zum 27. Mai 2021, könnt ihr diese Funktion selbst testen. Das Ganze ist auch richtig unkompliziert in Destiny 2 umgesetzt:

  • Es gibt eine spezielle Strike-Playlist für die Cross-Play-Beta.
  • Hier werdet ihr dann mit Hütern von PS4 und PS5, Xbox One und Xbox Series S/X, Steam (PC) und Google Stadia zusammen im PvE kämpfen können.
  • Ihr müsst euch dafür nicht gesondert anmelden, sondern nur im Spiel selbst die entsprechende Playlist wählen und schon geht es los.
  • In dieser Beta könnt ihr noch keinen festen Einsatztrupp bilden, tretet also stets zusammen mit 2 zufälligen Hütern in den Strikes an.

Ihr sollt euch daran erinnern, beim Test dabei gewesen zu sein

Diese Warnung gibt Bungie: Bei dem Cross-Play-Feature nächste Woche handelt es sich um einen Test für das Matchmaking (Spielersuche). Es kann also durchaus auch zu Problemen kommen. Bungie verspricht “die Daten zu durchforsten und eine Vielzahl von Aktionen durchzuführen, um die Stabilität des kommenden Cross-Play-Systems zu testen” (via Bungie.net).

Welche Belohnung gibt es? Ihr seid also quasi die Versuchskaninchen, aber das sind Hüter ja gewohnt. Als Belohnung für eure plattformübergreifenden Ausflüge erhaltet ihr ein exklusives Emblem:

Als Erinnerung erhaltet ihr dieses Emblem

Um das Emblem “Sternkreuze” (eng. Stars Crossed) einzusacken, müsst ihr lediglich 3 Strikes in der Cross-Play Strike-Playlist zwischen dem 25. und 27. Mai absolvieren.

Eine schöne Geste. Solche Embleme mit “ich war dabei”-Charakter kennen die Hüter auch aus Zeiten, als bestimmte Waffen völlig broken waren oder wenn man beispielsweise den neuen Raid innerhalb des ersten Tages knackt.

Das hat Bungie noch zu Cross-Play in Destiny 2 verraten

Wie eingangs erwähnt, ist Cross-Play für Season 15 geplant. Die startet im August 2021. Bungie selbst erklärte, dass Cross-Play eine sehr hohe Priorität hat und noch 2021 komplett auf allen Systemen ermöglicht werden soll.

Seit Ende 2019 unterstützt Destiny 2 übrigens Cross-Save. Ihr könnt euren Spielstand also auf jedes System mitnehmen. Sprich, wenn ihr normalerweise auf der PS5 zockt, euch aber auch mal auf dem PC als Hüter versuchen wollt, steuert ihr dort euren Hüter und nehmt all eure Waffen mit. Der auf dem PC erreichte Fortschritt wird dann wiederum auch auf die PS5 übertragen.

Seit Erscheinen der Next-Gen-Konsolen PS5 sowie Xbox Series X und S ist zudem das sogenannte Cross-Genereation-Play aktiv. Hüter auf der PS5 können also bereits mit ihren Freunden auf der PS4 spielen und Spieler auf der Xbox One entsprechend mit anderen, die auf der neuen Xbox-Generation unterwegs sind.

Diese Sorge hatten Spieler: Als Cross-Play angekündigt wurde, sorgte das für Freude im PvE: endlich mit den Freunden von einst losziehen, die aber auf ein anderes System umgezogen sind. Doch im PvP sorgte das plattformübergreifende Feature direkt für Angst.

  • Die alte Debatte um “Controller-Spieler haben viel zu unfairen Aim-Assist” und “Wie soll ich mit der Präzision von Maus und Tastatur denn mithalten?” kochte in beiden Lagern hoch.
  • Bungie verkündetet dann, dass PC- und Konsolen-Spieler im PvP nur aufeinander treffen, wenn PlayStation- und Xbox-Hüter von ihren Freunden am PC eingeladen werden. Man spielt dann gemeinsam im PC-Spieler-Pool.
  • Keine Sorge, im PvE läuft das alles unkomplizierter ab.

Gerade im PvE dürften so alte Freundschaften – und auch neue – beflügelt werden. Oder habt ihr Bedenken was Cross-Play anbetrifft? Im Hinblick auf den Schmelztiegel sind nämlich noch nicht alle davon überzeugt. Man hört unter anderem öfters, dass das Cheater-Problem am PC bitte auch dort bleiben solle.

Seid ihr schon heiß darauf, bald mit Hütern aller Plattformen gemeinsam zusammen losziehen zu können? Sagt und doch in den Kommentaren, wie eure Meinung dazu aussieht und ob ihr an der Beta teilnehmt.

Quelle(n): Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
KingK

Cool. Wahrscheinlich versaut Bungie dabei wieder etwas und ich spiele im Comp gegen M+T PC Spieler, obwohl die eigentlich nur in der besagten Strike PL sein sollten 😐👍

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von KingK
no12playwith2k3

Gibt es aktuell nicht größere Baustellen, als die Implementierung von Cross Play und die damit verbundenen Nachteile für die Konsolenspieler?

Klabauter

Ich finde das richtig super und freue mich total darauf. Im PVE und gerade auch im PVP. Hoffentlich erholt sich das Matchmaking durch die höhere Spielerzahl. Momentan ist es einfach so das in jedem Quickplay 1-2 gute Spieler gegen 1-2 gute Spieler auf der anderen Seite spielen und den Rest einfach vernaschen. Die jeweils anderen 4 haben zu 80% nichts zu melden und werden unterdrückt. Shaxx callt mittlerweile mindestens jedes 3. Game.

Stoffel

Tja, mit SBMM würde es das nicht geben. Thanks Bungie

Klabauter

Ja. Mit SBMM müssten nicht nur die schlechten Spieler schwitzen sondern alle ein wenig. Klar das einige Content Creator da keinen Bock drauf haben. Ist halt auch echt eine Schande das Bungie sowas unterstützt.

Zook

Habe mal ‘ne Frage, bei mir taucht ‘ne Fehlermeldung auf bei der Clan Erstellung und zwar: Auf deinem Konto wurde noch nicht genügend Fortschritt in Destiny verzeichnet oder es ist noch nicht alt genug, um einen neuen Clan zu erstellen.
Kann mir jemand weiterhelfen?
Danke im voraus.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Zook
Esszett

Die Jungs in Bellevue kriegen es doch aktuell nur mit beständigem Nachsteuern hin, dass auf einer (!) Plattform die drei Chars mit ihrem Gear einigermaßen ausgewogen laufen. Da ist es doch gradezu vorprogrammiert, dass sich durch Crossplay die notwendigen Anpassungen um ein Vielfaches erhöhen.
So richtig ist mir der Mehrwert von Crossplay auch noch nicht klar geworden. Dabei habe ich noch nicht mal an den Punkt von Nagazukii gedacht. Wenn ich nicht einfach mein Headset anschalten, und damit dem (Sony) Partychat beitreten kann, ist das doch völlig bekloppt.

Nakazukii

ich frag mich immer noch was crossplay bringen soll wenn man sich nicht miteinander unterhalten kann (außer eine größere Community mit der man spielen könnte)

Shirou Amakusa Tokisada

Man kann sich ja entweder ingame unterhalten oder man trifft sich auf einem Discord (was ja zukünftig auf der Playstation einfacher ist)

Antiope

Ich will mich doch nicht mit jeder Blaubeere unterhalten nur für schnell mal Omen durchzuzischen und Spitzenengramm abholen. Bei schwierigeren Aktivitäten gibt es ja die Möglichkeiten, sicherlich auch auf Konsole.

Chriz Zle

Dann kann man endlich auch mal ein paar entspannte Runden hier mit PS’lern auf der Xbox zocken.

jolux

Also ich freu mich drauf. Ich wechsle schon jetzt regelmäßig per Cross-Save zwischen zwei Plattformen (meistens Google Stadia, manchmal auch Steam), je nachdem mit wem ich gerade spielen will. Dann brauche ich mir in Zukunft keinen Kopf mehr zu machen, welcher Freund gerade wo online ist.

Ich frage mich allerdings wie sie das umsetzen. Irgendwie muss man seine Freunde ja finden und einladen/beitreten, und das geht auf jeder Plattform ein bisschen anders. Wird dann jeder über die Bungie-ID gefunden?

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von jolux
Mr. Killpool

Also können Xbox und playsie Spieler auch PvP zusammen zocken. Hab ich doch richtig verstanden,oder?
Wäre auf jeden Fall echt cool.

Shirou Amakusa Tokisada

Der Test wird erstmal nur im PvE in einer spezifischen Playlist sein wie das dann zukünftig aussieht weiß momentan niemand

Martin G.

PC Spieler im PVE, wenn Sie auch ein Controller verwenden ja. Im PVP sollten die PC Spieler definitiv untereinander bleiben. Hab im CoD gesehen was da abläuft. Nein Danke dann lieber gar kein Crossplay!!

Mr. Killpool

Im pve sind mir PC Spieler egal, aber im PvP sollen die mir fern bleiben. Aber nicht nur wegen der Maus, die Cheater sind noch viel schlimmer. In CoD Lauf durch Airport und Zack Kipp um. In der killcam sieht man wie er aus dem Wald mit einer Kar ohne Zielfernrohr ein im vollen Sprint abknallt.

Onyxia

Dieser PC Hass. 🙁

Sehe nur den PvP Teil kritisch. Grad die Ps4 und Xb One hätten Probleme. PvE wollen wir doch alle nur zocken und raiden oder?

Shirou Amakusa Tokisada

Warum sollten PC Spieler bitteschön im PvE einen Controller spielen? Man hat da ja keinen großen Nachteil sondern nur denn Vorteil das der Player-Pool noch größer ist und man schnellen Leute findet

Onyxia

Am PC ist der aim assist frecher…

Shirou Amakusa Tokisada

Ja aber was bringt das einem bitteschön im PvE?

Onyxia

Nichts. Ich versteh den PC Hass nicht. PvP technisch versteh ichs wegen Cheatern. Aber warum PC-Spieler zum Controller zwingen in PvE?

Vielleicht wird man nicht direkt von nem Leibeigenen gefarmt. ._.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Onyxia
Millerntorian

Das Ganze ist auch richtig unkompliziert in Destiny 2 umgesetzt

Echt? Super…haben sie das übliche Bounty-Simulator-Team endlich gefeuert und mal Profis eingestellt?

Sorry, aber diese Zeile innerhalb des Artikels schrie doch förmlich nach einem lauten Situationskomik-Aufprusten. Aber herzlichen Dank für die Info; so ein Emblem kann man ja immer mal brauchen.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Millerntorian
Tim

Das Bounty-Simulator Team arbeitet jetzt in der ShaderTransMog-Abteilung.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

23
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x