Destiny 2 schaltet 4. Schmiede selber frei – hat Bungie richtig gehandelt?

Die Bergusia-Schmiede in Destiny 2 wurde geöffnet, obwohl die Hüter bis dato knapp 30 Stunden an der Bewältigung der Rätsel im Niobe Lab saßen. Die richtige Entscheidung? Oder hätte Bungie das ganze Spiel noch weiter offen lassen sollen?

Worum geht es eigentlich? Die letzte Schmiede der Destiny 2-Erweiterung „Schwarze Waffenkammer“ wurde an ein Rätsel geknüpft. Wer dieses Rätsel löst, schaltet die Bergusia-Schmiede für alle Hüter frei. Los ging es mit dem Weekly Reset am Dienstag, um 18 Uhr. Bis Mittwochabend konnten die Spieler das Rätsel jedoch nicht lösen.

Ein schiefgelaufenes Experiment: Bungie wollte nach eigener Aussage etwas Neues ausprobieren. Ein Event, welches die gesamte Community involviert und bei dem alle mitraten können. Nach fast 30 Stunden, in denen niemand das Rätsel der Niobe Labs lösen konnte, gab Bungie schließlich nach und öffnete die Bergusia-Schmiede für alle.

D2_Black_Armory_Press_Kit_Raid_Teaser_02 (1)

Diese Aktion hat kontroverse Diskussionen ausgelöst. Zwar kann das Rätsel mit entsprechender Belohnung (Schiff und Emblem) immer noch gelöst werden, für die Bergusia-Schmiede ist es hingegen nicht relevant.

Das ist die Kritik an Bungies Vorgehensweise: Einige Spieler äußern Unverständnis, dass Bungie die Schmiede nun einfach so freigeschaltet hat.

  • Dies würde die stundenlange Arbeit von Gladd und anderen Streamern entwerten. Bungie hätte erst einmal kleinere Hinweise einstreuen können, bevor man das Rätsel komplett „entwertet“
  • Bungie hat einem Teil der Community nachgegeben, welche eine Freischaltung der Schmiede gefordert hat und ist daher „eingeknickt“
D2_Black_Armory_Press_Kit_Forge1_04-1024×576 (1)

Das sagen die Befürworter von Bungies Vorgehensweise: Andere Spieler hingegen sind erleichtert, dass das Rätselraten vorbei ist und endlich die letzte Schmiede gespielt werden kann.

  • Ihrer Meinung nach waren die Rätsel viel zu schwer. Für Stufe 6 und 7 gab es keine Hinweise, die logisch auf die Lösung schließen lassen.
  • Dazu kommt der Umstand, dass die Mission zur Freischaltung keine Checkpoints besaß, was das Ganze unnötig in die Länge gezogen hat.
  • Einige Spieler fühlten sich aus Content ausgesperrt, den sie schon bezahlt hatten.
  • Obwohl das Event für die komplette Community gedacht war, sei das Rätsel vor allem zu einer Promo-Aktion für Twitch und einige wenige Streamer verkommen.
D2_Black_Armory_Press_Kit_Forge2_06 (1)

Zwischenzeitlich erkundigte sich auch Community-Manager Cozmo auf Reddit bei den Hütern nach Feedback und genau das wollen wir von MeinMMO auch tun. Wir wollen von Euch wissen: Hat Bungie richtig gehandelt? Oder hätte der Entwickler mit der Freischaltung der Schmiede noch warten müssen? Stimmt dazu in der folgenden Umfrage ab:

 

Ihr habt weitere Gründe, die für oder gegen Bungies Vorgehensweise sprechen? Teilt es uns in den Kommentaren mit!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
157 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
R34P_83

Idee gut…Umsetzung schlecht. Die Tatsache, dass sie die Lösung als Schlüssel Voraussetzung für alle gesetzt haben,hat der Sache das Genick gebrochen. Wenn sie das Rätsel als Hidden-content eingebracht hätten ala : Hey.. da ist noch n Geheimnis,na kommt ihr drauf?“ Mit entsprechender Belohnung,dann hätte man das sicher gefeiert. Die Art und Weise wie Bungie versucht doch noch die Kurve zu kriegen finde ich gut und richtig. Was mich aber am meisten überrascht ist,das Bungie so schnell reagiert hat, es hätte mich nicht gewundert wenn Bungie erst nach einer Woche mit dieser „Lösung “ um die Ecke gekommen wäre ????

LIGHTNING

Der Hinweis mit 3 Schwertern mit den Elementarschaden ist auch einfach richtig stark.

Das kann quasi nur EINE EINZIGE Lösung haben. Nicht.

Wohl eher so 600.444.333.555.777 verschiedene Kombinationen. Ich versteh auch nicht, warum die dumme Ikora oder der faule Zavalli nicht nach 12h mit ner Cutscene reinkommen und sagen „hey, probiert doch mal Ringing Nail zu verwenden“!

Es wäre halt so einfach so ein Event mal vernünftig zu durchdenken, aber dann wäre Bungie ja nicht Bungie wäre ja nicht Bungie wäre ja nicht Bungie wäre ja nicht Bungie wäre ja nicht Bungie wäre ja nicht Bungie wäre ja nicht Bungie …

LIGHTNING

HAHAHAHAHA!!!!1111 I knew it

macollon_813

Die Idee hinter diesen Event hat einen grundlegenden Schwachpunkt, das Rätsel hat die überwiegende Mehrheit der Spieler nicht mitgenommen. Das ist kein Content für die breite Masse der Spieler. Das wäre brauchbar für eine Nebenquest, die man ignorieren kann, wenn es einen nicht interessiert.

Aber der Zugang zum Hauptcontent muss vom Spieler selbst erreichbar sein. Hier von Dritten abhängig zu sein, ist eher frustrierend. Da stellt sich auch kein Erfolgserlebnis ein.

Beatengine

Ich finde die Argumentierung sehr interessant und das lustige daran ist , dass eigentlich beide Seiten Recht haben. Das Timing und die Vermarktung waren leider sehr beschissen. Davon abgesehen finde ich die Idee eines Community Events super. Hoffentlich schließt Bungie daraus die richtigen Schlüsse.

Kartoffelsack

Die Idee war nicht gut, man hätte mehr Zeit geben sollen.Jedoch finde ich es einfach elendig dumm, dass es keine Checkpoints gab. Das hat als Spieler (Streamer waren sichtlich genervt), Zuschauer und Wartenden keinen Spaß gemacht, das selbe Zeug zig mal, für einen neuen Versuch spielen zu müssen. Optimal fand ich die Idee des Rätsel trotzdem nicht. Wäre es mit einer Exo-Quest oder so gebunden, wäre das überhaupt kein Problem gewesen, aber wenn im Prinzip was „neues“ angekündigt wird und alles hinter einem riesigen Rätsel verschlossen ist, kann ich den Frust vieler Leute sehr gut nachvollziehen. Mal davon abgesehen, dass ich z.B. als Ankündigung nichts mitbekommen habe, da nichts davon im Spiel war. Nicht jeder informiert sich ständig über allen möglichen Plattformen abseits vom Spiel.

Esprit

Wenn es ein echtes RÄTSEL gewesen wäre, hätte ich gesagt, dass sie es lösen lassen sollen. Aber genau das war es eben nicht. Sondern unlogischer Unsinn…

Mr TarnIgel

Herlich ????Gestern der Größte Teil Bungie soll doch jetzt endlich die 4.Schmiede so freischalten, daß Rätsel ist zu schwer.
Bungie hört und macht es auch .
Heute beschweren sich die meisten warum Bungie das getan hat.

Ich checkt das gerade überhaupt nicht. Was kann Bungie den bitte tun um es allen recht zu machen?
Somal das Rätsel doch noch immer gelöst werden kann und es gibt noch immer The first Run Belohnung.

Sorry aber total Unverständnis meiner seits.
Bungie tut mir gerade schon etwas leid.

Blackfox702

Ich persönlich finde da es keine gute Idee war, weil wenn z.B. du und deine jüngere Schwester essen auf den Tisch bekommen was beide nicht mögen (aber durch aus von der Menge gut essbar für beide ist). Du alles auf ist und deine jüngere Schwester nur alles bis auf das was beide nicht mögen auf isst und dann behauptet das sie keinen Hunger mehr hätte und genau das dann geduldet wird fühlt man sich echt verarscht.

Schwester=große Menge die sich beschwert das es zu schwierig sei
Essen=das Niobes Labor
Du=die Leute die eifrig versuchen das Rätsel lösen (twitch/reddit)
Mutter/Vater(der der das Essen gemacht hat):Bunte

Zudem kommt das viele behaupten sie würden nicht mit machen können obwohl man sich auch passiv beteiligen kann über den twitch Chat und reddit.
Außerdem wollten viele, das mehr Puzzle Elemente kommen und es wieder schwere Sachen gibt die es zu knacken gibt.

Ich muss allerdings zu geben dass ich das auch etwas zu hart fand das man immer alle Stufen/Level wieder spielen müsste wenn man einmal eine Stufe/Level nicht schaffte. Hier wären ein paar Checkpoints angebracht gewesen in Hinsicht auf die Anzahl der Level und die dafür benötigte Zeit (z.B. Nach Stufe/Level 5).

RaZZor 89

Mehr Durchhaltevermögen und wenn nichts passiert mal ein Tipp geben. Man kann noch viel reißen wenn man ein Anhaltspunkt hat

smuke

Ist doch immer so mit diesen „Rätsel“ bei Destiny. Reines try and error und somit überhaupt nicht mein Fall.

Marek

Ich hätte mir mehr Durchhaltevermögen gewünscht – von Bungie. Gerade das macht doch Destiny aus, dass es Dinge gibt, die nicht jeder sofort hinbekommt.

Ich vermute, dass das Rätsel dann doch zu schräg war. Sonst hätte man z.B. über NPCs Hinweise einstreuen können und die Gemeinschaft hätte wieder was zu knobeln gehabt. Wenn das Rätsel logisch ist, wäre es irgendwann gefallen. Hätte halt nur gedauert, na und?

Frenzy

Das Argument macht keinen Sinn, weil das Rätel mit seinen Belohnungen ja noch im Spiel ist ….

Marek

Da die Schmiede offen ist, ist es egal. Es ging ja um das Öffnen der Schmiede.

Frenzy

Warum was es jetzt schlecht, dass Bungie die Schmiede geöffnet hat?

Marek

s.o.: „Ich hätte mir mehr Durchhaltevermögen gewünscht – von Bungie.“

Also kurz: Ja, hätten sie nicht öffnen sollen.

Mr TarnIgel

Es ging den Leuten die es zum Schluss immer noch versucht haben oder versuchen ganz sicher nicht mehr ums Öffnen der Schmiede sondern um die First Run Belohnung. Und die gibt es noch.

Marek

In dem Artikel ging es darum, ob Bungie richtig gehandelt hat. Ich meine nein. Wahrscheinlich konnte Bungie aber nicht anders, da das Rätsel zu bekloppt ist und sie es entkoppeln mussten, damit es für alle weitergeht.

Die Rätselfreunde können das natürlich immer noch versuchen, nur ist es jetzt uninteressanter.

Mr TarnIgel

Weiß man ob es mittlerweile gelöst wurde?

outi

Die Schmiede zu öffnen war eine Korrektur einer der schlimmsten Entscheidungen von Bungie. Also alles Gut…wer rätseln will kann das weiter tun und wer zocken will kann das auch endlich tun!

Nimbul

Nicht nur die Schmiede. Der ganze DLC ist ein Reinfall. Ich konzentriere mich auf Division 2

Chiefryddmz

warum nicht gleich so?
Hauptsache twitch-streaming-zahlen pushen 😉 😉

Andreas Kosyna

Das schlimmste sind diese Heulsusen hier.das alles zu schwer zu lange dauert

Marki Wolle

Wenn man es so ausdrückt wie im Artikel:
Ja, in ihrer Fehlentscheidung hatte Bungie recht die Schmiede zu öffnen.

Guest

Also irgendetwas läuft hier grad mächtig schief, denn ich kann nicht verstehen, wie man sich hier so auf dieses „ich habe hierfür doch bezahlt“ Argument versteift. Sicher, das schreiben viele, aber das ist doch nicht das einzige Argument. Fakt ist doch, dass wir hier ein Event haben, welches von vorne bis hinten nichts ansatzweise funktioniert hat. Da haben die besten PVE Leute der Welt dran geknobelt, teilweise Leute, die im Hintergrund tausend andere Spieler als Zuschauer hatten und trotzdem nicht weiterkamen und das alles in weit über 24 Stunden. Es ist auch nicht so, dass man hier nicht weiterkam, weil irgendein Boss zu stark war, sondern man einfach die Lösung für ein hochkompliziertes Rätsel, vielleicht sogar auf ein Rätsel abseits jeglicher Logik am Weiterspielen hinderte.
Ich habe gestern mitbekommen, dass irgendein Profi aus Protest Sea of Thieves zockte, weil er sich einem solchen Quatsch einfach nicht mehr geben wollte.
Sich hier über Leute aufzuregen, die mit Geld und Content argumentieren ist doch absoluter Quatsch. Bungie hat das Event doch mit Sicherheit verfolgt, die haben mit Sicherheit auch gesehen, dass diese Leute, die da nicht weiterkommen, allmählich Frust entwickeln, das Event vielleicht doch nicht mehr so toll finden und selbst von diesen krassen Anhängern zu Gegenreaktionen kommen kann und das wäre furchtbar schlechte Werbung für dieses Spiel.
Zählt man alle Spieler zusammen, die das gestern versucht haben und weiterhin auch noch alle, die aktiv zugeschaut und mitgeknobelt haben, da muss man doch ganz klar sagen, dass dieses Community Experiment total gescheitert ist. Ich kenne die genauen Zahlen der Spieler und der gestrigen Zuschauer nicht, aber von wie vielen können wir insgesamt ausgehen? 100.000? Ist vielleicht eine ganz realistische Zahl. Also so eine breite Masse hat es in über 24 Stunden nicht geschafft und das ist doch einfach keine gute Werbung.
Zum einen gibt es auch Leute, die auch überhaupt keine Lust auf solche Community Dinger haben. Nicht jeder Destiny Spieler da draußen verfolgt Datto und wie sie alle heißen. Wie viele Truppen bestehend aus Freunden und ohne so eine dicke Zahl an Zuschauern hat das gestern selbst ausprobiert und ist gescheitert? Wenn die besten Spieler der Welt mit unglaublichen Support da scheitern, für wie viel Frust muss das bei „normalen“ Spielern sorgen, die einfach drauflos zocken wollen? Also das sind schon so Faktoren, die man auf keinen Fall vernachlässigen darf bei einer solchen Diskussion. Was erwarten die Leute hier denn? Das dieses Event noch eine Woche lang so läuft mit je 18 Stunden Marathons und erst am fünften Tag schlägt die Stimmung um?

Bungie hat hier die Notbremse gezogen, weil mit jeder vergangener Stunde die Stimmung immer weiter kippte und für mehr Frust sorgte. Und das alles liegt jetzt nicht nur an den Schreihälsen, die mit bezahlten Content argumentieren, sondern weil man selbst gemerkt hat, wie unglaublich mies diese Rätsel waren und das selbst die breite Masse samt treuer Anhänger nicht weiterkommt. Das ist ab einen bestimmten Zeitpunkt einfach keine gute Werbung für dieses Spiel.

Edit: Was hier von den Leuten, die die Freischaltung kritisieren auch nicht bedacht wird ist, dass grad wir ja nicht diejenigen waren, die da gestern so lange unterwegs waren. Wer von euch hat das Ding gestern ausprobiert und hing da mehrere Stunden ohne weiterkommen dran? Ich gebe mal eine Vermutung ab: Wahrscheinlich keiner! Bei euch hat sich der Frust doch auch nicht aufgebaut, wart arbeiten, habt danach gegessen, einen Film geguckt, hier auf Mein-MMO etwas geschrieben oder was auch immer. Wie viele Leute haben auch hier darauf gewartet, dass diese Vollprofis und Vollzeitstreamer die Schmiede für euch freischalten, während ihr nur zuschaut oder eure Freizeit anders verbringt? Das ist doch wohl offensichtlich, dass dann natürlich nicht bei euch die Sicherungen durchbrennen, sondern bei den Leuten, die es wirklich eisern ausprobiert haben und gescheitert sind. Viele dieser haben diese Rätsel kritisiert, ein weiterkommen war für diese Leute einfach nicht möglich und dementsprechend hat Bungie auch richtig gehandelt. Hinzu kommt, dass Bungie sich doch ebenso offiziell dazu gemeldet hat und sagte, dass dieses Experiment in dieser Form einfach nicht wie geplant lief. Also da verstehe ich ehrlich gesagt die Kritik von vielen hier auch nicht wirklich. Mit solchen Sachen wie „ich will nichts machen, aber Loot abstauben“ hat das hier doch wirklich nichts am Hut. Also meiner Meinung nach geht hier der Zorn mancher in die vollkommen falsche Richtung.

Frenzy

Ich habe definitiv nicht alles von dir gelesen aber:

Man dachte es ist ein Dungeon
Dann nannten sie es Community Event

Event -> Etwas für mich zu tun, neuer Content

99% aller Streamer haben aufgegeben, weil das Rätsel nicht logisch war, sondern ausprobieren

Wurde groß angekündigt “ Am 8.1. startet das Community event und ihr könnte die forge spielen“ – stimmt so einfach nicht

Was war also das resultat nach 24 Stunden?

Genervte Spieler
Genervte Streamer
Kaum Leute, die das Rätsel probiert haben
Kaum Leute, die immer noch am Rätsel hängen

Es ist auch keine Notbremse, da das Rätsel immer noch vorhanden ist, samt rewards

Das einzige was passiert ist: Ein unbekannter Spieler hat das Rätsel gelöst und erzählt keinem die Lösung

Kar Ga

Also ich für meinen Teil wäre nie allein auf die Lösung gekommen, hab auch nicht die Zeit für sowas. Spiele schon viel Destiny best. 28-35 Std. die Woche. Das ist ein Großteil meiner Freizeit, dennoch wäre ich nicht auf die Lösung gekommen. Mir wiederstrebt auch mich noch weiter in die Materie einzulesen. Bekomme ja eh nur die Hälfte mit, Uldren ist wieder da ??? What??? Wäre die Schmiede jetzt geschlossen geblieben, ja ok dann ist das so. Bekomme ich die Luna oder NF nicht, muss mich aber ständig im PVP davon abknallen lassen, ja dann ist das so.

Wenn Spieler aufgrund dieser Umstände und Verfehlungen von Bungie das Spiel nicht weiter supporten, durch Käufe,Traffic,Empfehlungen jeglicher Art, dann ist das so.
So ein Spiel ist Freizeitgestaltung und soll Spass machen, ist es das nicht dann Ciao.

Eins wird sich nie ändern,- die pro´s und contra´s in einer Community. Jeder Spielgestalter/Hersteller oder Anbieter lebt vom Feedback der Spieler.

Was sich hoffentlich ändert ist die Spielgestaltung, Droprate und deren Zuteilung und Möglichkeiten an die Waffen und Storys zu kommen, ohne das 24/7 spielen zu müssen.
Ja falls nicht, dann habe ICH mit Forsaken und Annual Pass das letzte Geld in dieses Spiel investiert. Und das geht den meisten aus meinem Clan genauso.

TheDivine

Kommt darauf an was Bungies eigentlicher plan war.
Ich sehe da den Thron und evtl den seltenen Beutezug als Gamechanger

War es ursprünglich geplant daß das Rätsel innerhalb der ersten 24h gelöst ist wären 6 Tage für die weiteren Schritte verfügbar.

Da dies aber nicht geschafft wurde und den Streamern verständlicherweise die Puste aus ging hätten ALLE Spieler Zeit verloren die Quest abzuschließen.

Das hätte wohl oder übel in nem Shitstorm geendet.

ODER Es gab einfach einen Bug vei Lvl7 und Bungie hat die Notbremse gezogen bevor man drauf kommt und wie oben erwähnt Zeit ALLER Spieler verliert ????

Scofield

Ich spiele momentan kein D2 aber ich muss schon sagen die Kommentarsektion in diesem und den Artikeln von gestern zaubert mir doch ein lächeln aufs Gesicht ^^

Wrubbel

Nicht nur dir 😉

m4st3rchi3f

Übrigens für alle „ICH HAB DAFÜR BEZAHLT“-Schreihälse.
Schaut mal bitte auf die Roadmap was am 8. Januar steht. Tipp: Es ist nicht die Bergusia-Schmiede.
https://uploads.disquscdn.c

Kairy90

Ach, jetzt komm doch hier nicht mit Fakten die das geheule noch sinnloser machen ????

Darius Wucher

Das geht? O.o

m4st3rchi3f

Oh nee, das wird schwer.

m4st3rchi3f

Ja, sorry, ich immer mit meinen alternativen Fakten.

Kairy90

Immer stiftest du hier damit Unruhe ????

Willy Snipes

Ein richtiger Rabauke!

André Wettinger

Verdammt, Not Forgoten steht auch nicht drin. Da schaut’s schlecht aus mit meiner Klage. ????????

Marki Wolle

Wie gesagt, Teil des DLCs ergo für bezahlt.

Darius Wucher

Aber nicht für den 8. -.-

Marki Wolle

Darum gings aber gerade nicht

Darius Wucher

Doch, manch hier meinen dafür zu zahlen das Bungie ihnen alles in den Ars** schiebt, ist so aber nicht sie bezahlen für den Zugang, den haben sie nun nicht am 8. weil es so nicht geheißen hat.

Marki Wolle

Du sagst es ja selber???? man bezahlt für den Zugang ergo man bezahlt

Darius Wucher

Hier wurde nie was anders behauptet also was laberst du dann hier XD
Oder versteh ich grad null auf was du hinaus willst 😉

Marki Wolle

???? Ach nur so, Herr Masterchef meinte für die Schmiede habe man nichts bezahlt.

Lass gut sein, bringt ja doch nix.

Darius Wucher

Du hast dafür bezahlt am 8. die Labs zu bekommen also stimmt das voll und ganz, er schreibt nie das du für den Rest nix bezahlt hast XD

Marki Wolle

Sorry du verstehst es nicht, lassen wir es besser.

Darius Wucher

Ich glaub du verstehst nicht was er schreibt un willst sinnlos Stress schieben.
Hat wirklich null sinn ….

Marki Wolle

????

Darius Wucher

-.-.

m4st3rchi3f

Jo, Le Monarque ist auch Teil des DLC, habe ich trotzdem bisher nicht erhalten. Und nun? Soll ich ´n Shitstorm starten? Hab ja dafür bezahlt.

Darius Wucher

Ja du hast schließlich dafür bezahlt!

Marki Wolle

Warum nicht^^

Ezechiel2k9

Richtig dumm das ganze oder besser gesagt traurig.
„Ich schaff die Sprungeinlage zur Sniper nicht. Habs 2 Tage versucht. Is mir zu Blöd, bitte schenken.“
„Ich schaff den Raid nicht, bin zu blöd, dauert zu lange, bitte Loot schenken.“

Weiß grad nicht was mich mehr stört, das Geheule der Community, das man nicht alles in den Ar*** geblasen bekommt oder Bungie die der Community alles in den Ar*** bläst sobald ein bisschen geheult wird.

Hab auch Annus Pass und noch keine Schmiede betreten. Arbeite noch an PL 600. Drückt mir die Daumen vielleicht an diesem Wochenende und wenn nicht….Wayne.

Kairy90

Aber du hast doch für neuen Content bezahlt und nun musst du alten Content spielen um zu lvln damit du den neuen Content spielen kannst und dann erlaubt sich Bungie auch noch die Frechheit dass du den Content freischalten musst, also da kann man doch mal rumheulen????

Guest

Gehörst du zu den Leuten, die das gestern versucht haben?

Ezechiel2k9

Nein gehöre ich nicht.

Guest

Ok, also fassen wir mal ganz kurz zusammen: Du hast da gestern nicht mitgemacht, hast es also selbst nicht versucht, weißt nicht wirklich was dich da erwartet und gleichzeitig stempelst du das Geheule von Leuten, die das über 24 Stunden durchgezogen haben, nicht weiterkamen und frustriert aufgaben als Geheule ab?
Das ist ja mal eine tolle Doppelmoral.

Erinnert mich ein wenig an Fußball: „Oh, du Schwachkopf! Den hätte doch jeder rein geschossen!!!“ – Während man mit Chips und Bier auf der Couch sitzt und bis zum Kühlschrank Schnappatmung bekommt.

Ezechiel2k9

Finde nicht das es Doppelmoral ist, dass man diese Situation als jammern abstempelt obwohl man selbst nicht dabei war.

Kritisiert wird von meiner Seite, dass Leute bei der kleinsten Hürde direkt meinen, sie müssten sich zum Ziel meckern.
Ist etwas zu schwer muss es leichter sein,
ist etwas zu leicht muss es schwerer sein,
kommen alle an die Waffe ist Sie nichts besonderes mehr
sterbe ich zu oft durch diese Waffe ist sie zu stark

Ich habe für mich den Anspruch, Dinge selber zu erspielen. Wenn dass aus irgendwelchen Gründen (Mechanik, Aufwand, Voraussetzungen, eigene Dummheit) nicht geht, dann ist das so. Niemals würde ich Bungie oder andere Hersteller angreifen, die sollen mir das zugänglich machen wie ich will, weil ich hab dafür bezahlt.

Guest

Den Anspruch kannst du doch immer noch erheben, das Event verschwindet doch nicht, da kannst du doch immer noch komplett ohne Vorwissen mit deinen Leuten rein, das nimmt dir also niemand weg.

Die Sache mit der Kritik ist mir aber nicht so ganz verständlich, denn schließlich reden wie hier nicht von kleinen Hürden, wie du es darstellst, sondern von Rätseln bei denen die besten Spieler samt Support nicht weiterkamen. Das sind doch deutliche Unterschiede.

Ezechiel2k9

Weil es nicht unlösbar ist. Es dauert nur länger als die Leute bereit sind Zeit zu investieren.
Wäre es unlösbar oder broken, OK.
Aber das Rätsel ist noch immer da, dementsprechend gehe ich davon aus, das es lösbar ist und dann sollte es auch gelöst werden bevor die Schmiede aufgemacht wird.

Das erinnert mich immer an Kleinkinder, die mit einem Spielzeug nicht parat kommen (zb. Holzklötzchen in die passenden Formen stecken) und dann nach dem 2. Versuch frustriert aufgeben und den Hersteller anschreiben, er solle das doch alles rund machen damit alles überall rein passt. 😀

Frenzy

Es wurde als Community Event Angekündigt

Gekommen ist ein Rätsel für Streamer, die mit der Hilfe von mehreren tausend Personen das Rätsel nicht lösen konnten

Hat absolut nichts mit Destiny Skill oder einem Destiny Event zu tun – deswegen sind Leute frustriert

m4st3rchi3f

Schon wieder dieser ominöse „Destiny Skill“. Ich möchte immer noch gerne wissen wie sich dieser definiert.

Frenzy

Alles was mit Destiny GAMEPLAY zu tun hat

Vom Movement
über Aim
zu Recoil controll
tactical awareness
Fähigkeiten richtig wählen und benutzen
schnelle Auffassungsgabe
teamplay
koordination ….

Die Dinge, die man braucht um Einen flawless raid zu machen, Shattered Throne Solo, Gambit regelmäßig zu gewinnen und im PvP nicht schlecht zu sein

Patrick BELCL

wir wird bei dem Satz: „aber ich habe dafür bezahlt“ echt schlecht

hat jemand ne private mail adresse von Deej?
würde ihn gern fragen wo mein externer Tresor ist mit allen Rüstungen, Exos, God-rolls, unendlichen Materialien usw is denn: ich hab ja dafür bezahlt…

Darius Wucher

Oh ja ich muss auch aufpassen mich durch diesen dummen Kommentar nicht allzu stark triggern zu lassen -.-
Ich hab auch dafür bezahlt wo ist meine Not Forgotten, ich bin zwar (derzeit) noch nich gut genug dafür aber ich ja dafür Bezahlt … ich glaub ich geh vor Gericht und klag dagegen.

Patrick BELCL

ich frag mich immer ob die Leute D1 gespielt haben
gabs da auch so nen shitstorm wegen allem? immerhin waren ganze Perks auf Waffen nicht aktiv ohne sie vorher zu erspielen und dann erst zu aktivieren

das war doch BETRUG!!!11!

immerhin hatte man ja dafür bezahlt..

Darius Wucher

Denk mal das haben wir D2Y1 zu verdanken da viele von dort denken das es in Destiny so sein soll -.-

Patrick BELCL

größter FAIL in der Destiny Geschichte das stimmt

André Wettinger

Die hab ich auch nicht. Wäre bei einer Musterfeststellungsklage dabei ????????

Darius Wucher

Denk mal wir sollten etwas rumheulen dann haben wir die morgen XD

Willy Snipes

Bezaaaaaaaahlt!!!!!!!!!

Patrick BELCL

gilt das als Körperverletzung wenn du gezielt darauf aus bist das mir schlecht wird? O.o

bei den ganzen Anklagen sollts bald nen MeinMMO Anwalt geben xD

Darius Wucher

Solang der gut BEZAHLT wird XD

Willy Snipes

Die Unworte des Jahres 2019:
,,Mobile-Games“
,,Bezaaaaahlt“
,,Diggah“

Patrick BELCL

Diggah wer bezaaaaaahlt denn schon für mobile games? :’D

Willy Snipes

Siehste, meine Wahl ist aufeinander abgestimmt 😉 😀

#denkenkannich

Chiefryddmz

„Launcher“ 😉

Frenzy

Richtig, das Argument ist dumm

Genau so dumm ist aber: “ Bungie knickt ein, weil die Casuals wieder rumheulen“

Willy Snipes

Schwierige Situation. Das Einlenken ist für mich nur logisch gewesen weil der Shitstorm immer heftiger geworden ist. Nur warum überhaupt hat es solche Ausmaße angenommen?
Weil die Gamer heutzutage einfach zu bequem und verwöhnt sind. Man möchte direkt loslegen, weil man ,,dafür bezahlt“ hat. Weil das Geld ist ja heilig. Man will nicht erst denken müssen ( weil selbsständiges Denken anscheinend nichtmehr möglich ist?), und das für mehrere Stunden. Es soll schnellstmöglich ein Ergebnis erkennbar sein. Ist es das nicht, ist es Mist.

Finde ich es gut? Definitv nein. Ich hatte meinen Spaß, hab mit meinem Team selbst viel probiert, hab auf Reddit mehrere Ideen mit eingebracht und philosophiert. Das hat für mich schon immer die Destiny Community ausgemacht. Da sind viele helle Köpfe dabei ( nicht nur die Streamer, JEDER), alles wird ausprobiert, jedem noch so kleinen Hinweis auf etwas wird nachgegangen.
War ja damals genauso mit der Prime, Sleeper oder Touch of Malice ( Fragmente suchen) Da haben die Engagierten sich auf die Suche gemacht, die Bequemen haben gewartet und es dann nachgemacht, mit wenig Aufwand.
Hier ist es jedoch was anderes gewesen weil ,,Content“ hinter dem Aufwand gesteckt hat, es war nicht nebenbei gelaufen wie die Waffen. Da wird dann geschrien ,,Ich hab dafür bezaaaaaahlt. Ich will das spielen!!!111!!“. Bei den Waffen war jeder ruhig.
Prinzipiell richtig, aber: Wie viel ,,Content“ war denn da dahinter? Die neue Quest für die Schmiede, dann die Schmiede selbst. Und dann? Exo RNG, Quest für Sniper für viele wegen Thron auch wieder Mist, und dann? Mega Content der mir für mein Geld verschlossen geblieben wäre. Wow. Ist ja wie bei meinem Internet aufm Land: ,, Ich hab dafür bezaaaaaahlt. Warum bekomm ich so kacka Internet?!?!?!?!?! Bezaaaaaahlt!!“.

Ich finde es schade dass es so gelaufen ist. An sich fand ich das mit dem Rätsel ne gute Idee, die Umsetzung war nur leider durch die Komplexität der Rätsel sehr schlecht. Nach mehreren Stunden hätte Bungie Anhaltspunkte geben sollen um es nicht ausarten zu lassen. Zudem wäre es mit Checkpoints um welten besser gewesen um den Zeitverlust zu kompensieren, um erst wieder zum aktuellen Schritt zu kommen.

vanillapaul

Die Leute haben kein Durchhaltevermögen.
Wer wurde denn vom Content ausgesperrt? Das Rätsel gehörte doch zum Content.
Ich finde Bungie hat hier komplett falsch reagiert, diesmal hätten sie nicht auf die Communtiy hören dürfen.

Das Rätselevent selbst hätte aber schon anders aufgebaut werden können. Ich hab nicht dran teil genommen, aber ein Rätsel einbauen und dann auf Streamer setzen die das für einen lösen sollen ist suboptimal. Ich will soetwas selbst lösen.

Guest

„Die Leute haben kein Durchhaltevermögen.“
– haben die besten PVE Spieler der Welt gestern nicht über 24 Stunden am Stück gespielt? 😀

vanillapaul

Das waren wieviel Prozent der Spieler? Und wieviel sind davon noch bei?

Guest

Ok, also die Besten der Besten sind da gescheitert, Leute, die weitere fünfstellige Zahlen an Zuschauer im Stream hatten und die alle mitdenken und miträtseln konnten – zusammen haben es diese Leute nicht geschafft. Ich weiß nicht wie viele Prozent der Spieler das waren, die es selbst versucht haben oder zugeschaut und mitgedacht haben, die Zahl deren wirst du mir wahrscheinlich auch nicht sagen können, aber was erwartest du denn noch? Das der Feierabend-Hüter mit seinen zwei Kumpels, die ansonsten nur den Dämmerungsstrike einmal die Woche machen und darüber hinaus vielleicht nur PVP spielen, also das diese nun Zeit bekommen um dieses Event zu schaffen? Wie wahrscheinlich ist das? Schau dir doch mal an wer in Raids alles so ein World First geschafft hat, das sind fast alles immer die selben Leute und diese Leute sind gestern knallhart gescheitert. Und jetzt sollen andere kommen und das schaffen? Möglich ist es, aber weshalb sollte man das als Unternehmen riskieren wollen, wenn schon die absoluten Vollprofis versagt haben und der Frust auch bei denen allmählich anfängt zu kochen.

vanillapaul

Das ist alles rumgeheule. Das ist die Mentalität „Ich will, ich will, ich will!“

Wieso muss denn ein Rätsel nach 24h sofort gelöst werden wieso kann es denn nicht erst nach 2 Monaten geknackt werden?
Ich kann mich noch an einige Spiele erinnern an denen ich mir mit meinem Vater damals die Zähne ausgebissen habe weil das Spiel aus diversen Gründen uns nicht weiter gelassen hat. Dafür war das Gefühl es nach Monaten endlich geschafft zu haben um so krasser.

Heutzutage fängt man einen Shitstorm gegen den Entwickler an wenn man nicht weiter weiß und er entkoppelt das Rätsel vom Fortschritt und macht alles optional.
In 10 Jahren bezahl ich 60€ für ein Spiel nur um direkt nach Spielstarts die Credits zu lesen weil alles direkt freigeschalten wurde und der Endboss netterweise auch direkt gelegt wurde.

Zumal das rumgeheule bezüglich der Schmiede eh witzlos ist. Die Leute haben für das Rätsel bezahlt, die Schmiede war der Lösungsbonus.
Also wollen die Leute keine Rätsel, aber direkt die Belohnung. Toll, danke…

Guest

Das ist doch absoluter Quatsch, was du da schreibst. Die Leute wollten und wollen eben nicht alles direkt haben, sondern die haben es doch in weit über 24 Stunden knallhart versucht, es knallhart durchgezogen!
Nochmal: Wir reden hier über die besten Spieler aus Destiny, die anders als in Raids ein Problem lösen sollten, bei denen die Community mithelfen konnte und sollte. Es ging hier also nicht um ein zu niedriges Lichtlevel, auch nicht um zu wenig DPS, sondern um ein Rätsel, welches einfach nicht gelöst werden konnte von über 100.000 Leuten.
Das was gestern da geschehen ist, das war schon etwas einmaliges und lässt sich nicht vergleichen mit „ich will nichts tun und trotzdem Waffe XY bekommen“.
Ich verstehe einfach nicht, wie man jetzt mit den Kopf so gegen die Wand rennen kann und dabei alle wichtigen Faktoren völlig zu ignorieren versucht.
Gestern hat ein Top Streamer von Destiny, der es stundenlang versucht hat einfach aufgegeben und aus Protest ein ganz anderes Spiel eingelegt und gestreamt. Meinst du da leuchten bei Bungie nicht die Alarmglocken? Das ist immer noch ein Unternehmen und das was da gestern geschah, das wurde versucht als dickes Community Event zu verkaufen und damit ist man absolut gescheitert. Ganz im Gegenteil, es hat bei den dicksten Fischen auf Twitch für Frust gesorgt und das ist einfach keine gute Werbung. Da müssen doch die Alarmglocken bei einem Unternehmen doch dermaßen schrillen und rot leuchten, dass man ganz klar die Notbremse zieht.
Wieso sollte man diesen Frust über zwei Monate gewähren lassen, wie du es schreibst? Destiny muss sich mit Destiny messen und da gibt es keine Komplikationen, die zwei Monate dauern. Niemand hat Destiny gekauft um zwei Monate am selben Rätsel zu hängen, so wurde das Spiel nie vermarktet, so kennen es die Spieler nicht, so war es in der Vergangenheit nie – Weshalb also jetzt auf einmal mit so etwas beginnen wollen?
Das macht doch absolut keinen Sinn! Es gab auch nicht, wie du da schreibst, einen dicken Shitstorm gegen die Entwickler, sondern die Entwickler haben selbst sehr schnell gemerkt, dass das was da geplant war einfach nicht funktionierte.

Also man muss hier bei solchen Sachen auch ein wenig mit Logik rangehen: Haben es die besten Spieler versucht? Ja. Sind sie gescheitert? Ja. Ist ein solches Scheitern für Destiny üblich gewesen? Nein. War es beabsichtigt, dass die Leute dieses Rätsel knacken? Ja. Hat es geklappt? Nein. Wollte Bungie, dass dieses Event erfolglos über 24 Stunden geht? Nein. War es beabsichtigt, dass Bungie nach 24 Stunden frustrierte Vollprofis hat? Nein. Ist der Plan von Bungie aufgegangen? Nein.
Folglich zog man die Notbremse – fertig.

Bozz Borus

JA Sie haben richtig gehandelt und gemerkt das Sie wohl völlig übers Ziel geschossen sind!
Selbstverständlich hatte die Freigabe erfolgen müssen wenn nicht sogar früher!
Ich finde es eine absolute Unverschämtheit eine Questline so gaga zu programmieren das der Zugang zum gekauften Inhalt, erst von irgendwelche Twitch Streamern oder Youtubern freigeschaltet werden muss , da die Aufgabenstellung so Hardcore aufgebaut wurde!

Geht’s eigentlich noch ? Ich meine das geht ab einen gewissen Punkt Richtung arglistiger Täuschung , da nicht alle Destiny Spieler aus Freaks bestehen sondern einfach das Zocken möchten, WOFÜR BEZAHLT WURDE!
Wie gesagt, völlig über Ziel hinaus geschossen, passt so alles irgendwie zur schrägen D2 Experience !

Ezechiel2k9

Wo steht, dass du dafür bezahlt hast alles auf dem Silbertablett serviert zu bekommen? Die Schmiede ist verfügbar nachdem das Rätsel gelöst wurde.

Patrick Wolter

Das Rätsel wurde aber nicht gelöst und die Schmiede freigeschaltet gestern Abend

El Djia

Wo ist meine Not Forgotten
ICH HAB DAFÜR GEZAHLT!

m4st3rchi3f

Ich meine das geht ab einen gewissen Punkt Richtung arglistiger Täuschung , da nicht alle Destiny Spieler aus Freaks bestehen sondern einfach das Zocken möchten, WOFÜR BEZAHLT WURDE!

Schau mal in die Roadmap, du hast für die Niobe Labs bezahlt und nicht die Schmiede.
Also, einfach mal locker durch die Hose atmen.

Darius Wucher

Durch die Hose wofür ich BEZAHLT hab!!1!

Marki Wolle

— Schau mal in die Roadmap —
Mach dich bitte nicht lächerlich, die Schmiede ist Teil des DLCs und somit hat man dafür auch bezahlt.

Ich habe den Pass bzw. das DLC nicht und siehe da ich kann auch nicht da rein.

m4st3rchi3f

Es zielt darauf ab dass die Leute es JETZT spielen wollen, weil sie ja dafür bezahlt haben. Es stand aber nicht in der Roadmap dass die Schmiede JETZT spielbar sein würde.
Mal davon abgesehen dass wohl niemand den Pass nur gekauft hat weil er am 08.01. die Bergusia Schmiede spielen kann.

Ich habe den Pass bzw. das DLC nicht und siehe da ich kann auch nicht da rein.

Ja und nun? Was genau soll das aussagen?

Marki Wolle

Warum lenkst du jetzt vom Thema ab?

Deine Aussage war das man für die Schmiede nichts bezahlt hat, was völliger Quatsch ist.

Übrigens, für die ganzen Schmiede Waffen hat man also auch nix bezahlt, schließlich sind die auch nicht mit auf der tollen Roadmap^^

m4st3rchi3f

Warum lenkst du jetzt vom Thema ab?

Ich lenke vom Thema ab? Ich habe meinen Kommentar erklärt.

Wenn du nicht diskutieren, sondern nur doof von der Seite anmachen willst dann sag es.

Marki Wolle

Wow jetzt bin ich echt sprachlos.

Wo bei deinem Satz: „Schau mal in die Roadmap, du hast für die Niobe Labs bezahlt und nicht die Schmiede.
Also, einfach mal locker durch die Hose atmen.“

ließt du jetzt etwas über das Datum???

Mein Kommentar bezog sich nur auf das bezahlen, warum du dann mit anderem Infos kommst weiß ich auch nicht.

m4st3rchi3f

Ich bin auch sprachlos weil du glaube ich selbst nicht weißt was du jetzt eigentlich wolltest.
Lassen wir es einfach.

Marki Wolle

Oh das weiß ich sehr wohl, aber na gut lassen wir es.

Fakt ist für die Schmiede hat man bezahlt und fertig.

m4st3rchi3f

Nein, Fakt ist man hat für ein DLC bezahlt welches diverse, nicht bis ins Detail aufgeführte Dinge enthält, unter anderem festgelegt am 08.01. die Niobe Labs, welche bei erfolgreichem Abschluss zur Bergusia Schmiede führen würden. Ergo, Niobe Labs nicht abgeschlossen, keine Schmiede.

Kein Fakt ist, dass man dafür bezahlt hat zum festgelegten Zeitpunkt X die Bergusia spielen zu können.

Wenn du mir jetzt mit Fakten und nicht deiner Interpretation von etwas das Gegenteil aufzeigen kannst, dann nur zu.

Marki Wolle

Davon habe ich ja auch nie gesprochen????

Die Schmiede ist Teil des DLCs bzw. Passes und dafür hat man was bezahlt, was ist daran denn so schwer zu verstehen?

Willy Snipes

Also en Freak bin ich nun wirklich nicht. Bisschen wirr im Kopf, das akzeptier ich.

m4st3rchi3f

Und Pfälzer. Ein Pfälzer der wirr im Kopf ist, ist schon ein bisschen ein Freak. 😛

Darius Wucher

Er hat aber dafür BEZAHLT dich Freak nennen zu dürfen also passt das XD (Sorry der musste sein)

huhu_2345

Der einzige Fehler denn Bungie gemacht hat ist das ganze als ein Event aufzuziehen.
Hätte niemand gewusst das sich die Schmiede am 8. Januar öffnen soll und wären die Niobe labs durch Zufall gefunden worden, wäre die Grundstimmung wohl eine ganz andere.
Jeder würde dann zwar vermuten des es der Schlüssel zur 4. Schmiede ist aber so hätten wahrscheinlich viel mehr auf die Lösung hingefiebert.

Kuhglocke

Gebe ich Dir klar recht. Wobei dann das Geschreie im Nachhinein auch wieder groß gewesen wäre.
Dümmster Fehler war für mich das Ding ohne Checkpoints zu versehen.

Ismil422

Es steht nirgendwo, dass die Schmiede am 8.1 öffnen soll, auf der roadmap steht NIOBE LABS, die sich geöffnet haben.

huhu_2345

Wurde abseits der Roadmap von Bungie mehrmals bestätigt das die Niobe Laps der Schlüssel für die Schmiede ist.
Die Niobe Laps und Schmiede habe ich in meinem Kommentar einfach zusammen genommen.

Ismil422

Der Schlüssel, ja, trotzdem steht nirgendwo, dass die Schniede am 8.1 öffnen soll, sondern nur Niobe Labs.

huhu_2345

Trotzdem dachten viele dass es mit der Schmiede losgeht und Bungie dachte nicht das es so lange dauert.
Darum habe ich geschrieben dass es besser wäre wenn sie daraus kein Event gemacht hätten sondern das ganze ohne Ankündigung ins Spiel gebracht hätten.

André Wettinger

Wäre die Schmiede nicht aufgegangen wäre ich länger im Komp. geblieben. So bin ich um 23 Uhr halt da nochmal rein aus Neugier. Obwohl man eigentlich nicht aufhören soll wenn man nen Lauf hat. Jetzt werde ich wohl heute schon vor dem Match schwitzen um die schöne 5Streak ???????? wo ich eh nur selten schaffe ????????.
Also ganz klar, Bungie ist eingeknickt????

Kairy90

Das hab ich mir bei meiner letzten 5er Streak auch gedacht, als ich sie am nächsten Tag weiter machen wollte und sie instant verkackt hab????

André Wettinger

Danke, du machst mir Mut.
????????

Dubstepz

Keine Sorge es wird nicht an Dir liegen, sondern wie Du gematched wirst 🙂

JamMamela

Es ist viel zu warm,….es ist viel zu kalt,….es regnet zu oft,….es hat aber lange nicht geregnet, die armen Pflanzen ????
Also mir persönlich sind die Straßen einfach zu voll????

Als damals für die Black Spindel die Tür offen stand sind viele garantiert daran vorbei gelaufen, weil niemand eine Ahnung hatte was das sollte, es hätte auch ein Bug sein können,
Bis zu den Tag als ein mutiger Hüter dem nach gegangen ist und er war jener der als erste die sniper hatte.

Meiner Meinung nach hätte Bungie es nicht ankündigen sollen, einfach durchziehen und demjenigen der es als erster geschafft hätte einen Bonus geben können.
Oder irgendwas in der Art.
Aber einfach aufgeben nur weil zwei Ticker wieder am jammern sind…..
Nööööö

darksoul

Hallo,
Es war ganz und gar nicht schlecht die Aktion.Wenn früher auf dem Gameboy Zelda gezockt hast gabs auch niemand der es dir gesagt hatte.
Hast so lange gezockt bis es hattest,oder jemand getroffen der es gezeigt hatte.
Ist jetzt vielleicht ein schlechter Vergleich ja.
Hätte gesagt wenn es bis zum nächsten Reset keiner schafft wird es freigeschaltet.So hätten andere am Wochenende auch mal Zeit gehabt zu schnuppern zbs.
Bei der Umfrage finde ich einfach die beiden Antworten etwas zu Hart ausformuliert.
Und warum soll man den in Destiny keine Rätsel lösen dürfen?War in D 1 kaum anderst gewesen.Dort war allgemein alles etwas schwerer,Quest,Bosse,Raids,Waffen und Rüstung farmen ect.Warum soll das in D2 nicht mal sein?
Letztes Jahr um die Zeit hatte man das Spiel so schlecht gemacht.Ja es war arg eintönig gewesen,zugegeben.Aber nicht schlecht,man entwickelte in einer andern Richtung.Darum ist eine gute Aktion gewesen.Ich erinnere mal daran das man mehr Heldenmomente wollte.Jetzt hat man Sie und ist nicht genug?Oder ist schwer um ein Held sein zu dürfen für 2-3 Tage?Dafür muss man auch was tun,logischerweise.
Müssen auch arbeiten damit wir unsere Miete,Auto und was Leisten können.

Kuhglocke

„Müssen auch arbeiten damit wir unsere Miete,Auto und was Leisten können.“

Das Argument macht keinen Sinn. Für viele ist Destiny eine Freizeitbeschäftigung und es soll Spaß machen und keine Arbeit sein.

Guest

„Es war ganz und gar nicht schlecht die Aktion.Wenn früher auf dem Gameboy Zelda gezockt hast gabs auch niemand der es dir gesagt hatte.“

– bis auf die hunderte von Zeitschriften, offizielle Lösungsbücher, Hotlines usw. 😀

Steve W

In meinen Augen wird es von Seiten der Community immer schlimmer. Zum Start von Destiny 2 wurde geweint es wäre viel zu wenig zu tun, man bekommt alles hinterher geworfen. Jetzt ging Bungie meiner Meinung nach allein schon mit den Titeln den richtigen Weg. Grind zum freischalten der Schmieden, ist zwar nervig aber absolut richtig. Das Rätsel hätte mit kleineren Tips alle paar Stunden auch gelöst werden können. Da hat Bungie viel zu schnell aufgegeben.
In anderen Spielen gibt es den Grind schon seit Jahren und in viel extremeren Ausmaß, dort gibt es keine Massenhysterie wenn’s mal länger dauert.

humanoid

Ich kenne das Rätsel nicht und habe auch keine dieser streams verfolgt, aber wenn ein Rätsel nicht gelöst werden kann, ist es meiner Meinung nach ein schlechtes Rätsel.
Bungie hätte vielleicht bessere Hinweise im Spiel geben müssen und die Beschreibung der Schritte, zur Lösung, nicht so extrem kryptisch machen. Ein Rätsel besteht aus Hinweisen, die nachvollziehbar sind und beinhaltet keine versteckten Mechaniken auf die kein rational denkender Mensch kommt. Meiner Meinung nach hat hier die Community keine Schuld, wie es von manchen hardcore möchtegerns immer vorgeworfen wird. Bungie hat mal wieder gezeigt, dass sie keine Ahnung haben von Spieldesign und dass sie eine IP wie Destiny eigentlich nicht verdient haben.

Tronic48

WOW, endlich mal einer der es voll auf den Punkt bringt, bin voll und ganz deiner Meinung.

Frenzy

Lustig, dass das Casual gebashe ohne logische Argumente anfängt ^^

Wo ist der Unterschied zwischen einem nicht streamer, der das Rätsel schafft und das was jetzt passiert ist?
Ändert sich absolut gar nichts für euch

Sebastian Kahlcke

Und wieder geht es los: Das „Casual-Bashing“
Anstatt der Community dankbar zu sein, dass Missstände auch mal „angeprangert“ werden, streiten die Destiny Fans sich lieber untereinander. Okay, die meisten Beiträge sind sicherlich nicht konstruktiv – aber auch viel konstruktive Kritik gibt es – immer wieder.

Dass viele das Rätsel doof fanden hat nichts damit zu tun, dass diese Spieler „Casuals“ sind (Und selbst wenn, ohne den Durchschnittsspieler würde es die meisten Spiele gar nicht geben) sondern weil das Rätsel ganz einfach doof war – ein öder „Raum“ in dem immer wieder via „Brute-Force“ verschiedene Code-Sequenzen eingegeben werden mussten, ohne sinnige Hinweise, ohne Lore, ohne große Story dahinter – das ist kein intelligentes Spieldesign sondern schlicht und ergreifend zeitfressende Verarsche die medienwirksam ausgeschlachtet werden sollte. Gut, dass das nach hinten los gegangen ist.

Mir wäre es völlig egal gewesen wann die Schmiede freigeschaltet wird wenn man dafür eine umfassende Story hätte bewältigen müssen, ein netter Dungeon, eine neuer Strike, irgendwas intelligentes – aber nein, Bungie nimmt den leichtesten Weg, integriert ein virtuelles Kreuzworträtsel in die bestehende Welt und meint die Massen würden sich darüber freuen.

Dieses Rätsel sollte nicht mit Outbreak Prime oder dem Sleeper Simulant Rätsel aus D1 verwechselt werden – dort konnten Ingame viele Hinweise gefunden werden, die Rätsel waren intelligent und abwechslungsreich. Das hier… ist ein Witz. Meine Meinung als „Non-Casual“ (400 Std. in D2 – 2000+ in D1)

Ergo: Bungie lernt einfach nicht dazu.

m4st3rchi3f

Dieses Rätsel sollte nicht mit Outbreak Prime oder dem Sleeper Simulant Rätsel aus D1 verwechselt werden – dort konnten Ingame viele Hinweise gefunden werden

Für das Rätsel jetzt sind auch viele Hinweise Ingame verstreut, gesammelt in dieser Grafik.
https://uploads.disquscdn.c

Sebastian Kahlcke

Ja, richtig, aber das ist mir dann doch zu willkürlich – das hätte man alleine oder in einen kleinen Gruppe niemals alles herausfinden können. Und es ist immer noch nicht geknackt.
Wenn 80.000+ Spieler das nicht in drei Tagen zusammen knacken können ist es wohl deutlich zu schwer geraten. Und wie gesagt – auch einfach langweilig.

Willy Snipes

Primus, Sleeper und co hat man auch nicht alleine geschafft. Das waren schon immer Community Dinger. Kann man zwar nicht ganz mit dem hier vergleichen, aber ohne die rätselnde Community hätte man diese Teile nie bekommen. Das macht die Community eigentlich aus, da wird jeder Stein umgedreht um etwas zu entdecken was noch keiner entdeckt hat.

m4st3rchi3f

das hätte man alleine oder in einen kleinen Gruppe niemals alles herausfinden können.

Gleiches gilt für Outbreak Prime und co

Wenn 80.000+ Spieler das nicht in drei Tagen zusammen knacken können

Bitte nicht übertreiben es sind etwas über 1 1/2 Tage (ja, auch schon recht lang.)

Und wie gesagt – auch einfach langweilig.

Für dich vielleicht, mich nicht. 😉

ConsoleCowboy

Ich sehe bisher kein Casual-gebashe. Eigentlich wird doch nur Bungie gebasht und ich für meinen Teil bashe diemal die Heulsusen (Casual, Hardcore, alle). Und es ist diesmal nicht so gewesen, dass die Community Misstände anprangert – es war völlig haltloses, übertriebenes und fussaufstampfiges Schmollen, dass ihr neuer Lolly hinter einem Rätsel versteckt war. (das aber zugegebenermaßen schlecht designt war).

Bienenvogel

Im Endeffekt ist es wieder „hätte, hätte Fahrradkette“. Bungie hätte das imo mit diversen Wegen lösen können, die vermutlich besser gelaufen wären. Z.b.:

– wie Wrubbel meinte, das Rätsel komplett optional machen und dann etwas Besonderes als Belohnung bieten
– statt der kompletten Freischaltung/“Lösung“ erstmal kleine Hinweise geben, wie im Artikel angesprochen
– oder im Vorfeld klarstellen wie das Ganze läuft und eine bestimmte Deadline setzen, ab der dann die Schmiede freigeschalten wird, wenn bis dahin keiner die Lösung hat

Das Ganze ist jetzt ein unglückliches Experiment. Ist ja verständlich was sie damit erreichen wollten und zu gewissen Teilen hat es ja geklappt. Aber auf der anderen Seite ist es halt irgendwie doof dieses Rätsel als Schloss vor Teile des einzigen neuen Inhalts zu packen. Ich denke wäre das Rätsel unangekündigt und optional gewesen, hätte es eine bessere Stimmung gegeben. So hat sich Bungie eher selbst in den Fuß geschossen. Aber naja, wie gesagt. Hätte, hätte.. ????

Frenzy

das Rätsel ist ja jetzt optional mit eigenen Belohnungen …

Bienenvogel

Ja, jetzt. Hinterher ist man halt immer schlauer. ????

DieCloud

Bekommst ein Like für den Loddar Matthäus Spruch 😀

m4st3rchi3f

Der Loddar Spruch ist aber „wäre, wäre, Fahrradkette“.

DieCloud

aaah genau, falsch im Kopf gehabt..

Insane

Im Endeffekt wäre es egal gewesen was sie gemacht hätten. Ein Teil der Community hätte es falsch gefunden und hätte weiter gemeckert. So wie etzt bei dieser Entscheidung auch und wie vor der Entscheidung ebenso 😀

Guest

Richtig gehandelt. Zocke momentan zwar kaum Destiny, aber von diesen community Aktionen halte ich nicht viel. Bei solchen Sachen haben nur die großen Twitcher etwas von und die finde ich in Destiny ziemlich uninteressant. Also für mich sah die Aktion gestern furchtbar aus, vollkommen ohne Unterhaltungswert.

Darius Wucher

Wie schon woanders gesagt, da wird es nie eine Goldene Mitte geben, dazu gibt es in der Communtiy zu viele Differenzen. Und egal was gemacht wird es ist immer falsch, nur halt immer für ne andere „Seite“.

Bert

Einen Tag hätten sie den Streamern & Co. noch geben können und dann vereinzelt Tips raushauen.
Wie damals mit dieser Primus-Waffe aus dem Raid. Kleine codierte Schnipsel via Twitter etc. 🙂

Das war toll.

Direwolf

Naja, die „Arbeit“ von Gladd, etc. zu entwerten klingt schon härter, als es ist. Die haben sich in der Zeit, in der sie gestreamt haben, bestimmt eine goldene Nase verdient mit den ganzen Subs und Donations. Die haben von allen am wenigsten Mitleid verdient.

SEELE^^01

Meiner Meinung nach haben die zuviel Schiss noch mehr User zu verlieren und knicken mittlerweile bei jedem geweine der Community viel zu schnell ein.

Ryu

Und das nutzt die weinerliche Casual-Community eiskalt aus. Ist wie Kindererziehung. Manchmal muss man eisern bleiben und nicht direkt nachgeben, sonst ist man ein gefundenes Fressen.

Andreas Kosyna

Das sehe ich genauso

tzizt

Ich bin mir nicht sicher, ob du es realisierst, aber diese „casuals“ wie sie hier immer etwas despektierlich genannt werden, bezahlen dieses Spiel, sprich ohne sie, gäbe es kein Destiny.
Von den „Hardcore-Gamern“ könnte Bungie nämlich bei Weitem nicht überleben. Das mag manchmal untergehen, aber das sind Firmen wie jede andere auch, die einen entsprechenden Umsatz generieren müssen, weil sonst der Familienvater eben vor die Tür gesetzt wird.
Sie können es ja mal mit eisern bleiben probieren, das wird ihnen nur nicht bekommen und dann war es das mit D3 schon im Vorfeld.

Ryu

Natürlich ist mir bewusst dass die Casuals in der Überzahl sind und Destiny finanzieren. Trotzdem sehe ich mich mit meiner Ansicht nicht im Unrecht.

Kuhglocke

Also ich sage es mal so. Fand es eigentlich ganz interessant den Streamern dabei zuzusehen. Was aber völlig genervt hat ist die Tatsache das es keine Checkpoints gab. Was bei Bypass 1 oder 2 noch net so schlimm war. Bei Bypass 7 aber mussten ca. 15-20 Minuten investiert werden nur um eine mögliche Lösung zu probieren. Hätten einfach nach jedem 2. Bypass einen Checkpoint setzen sollen und dann wäre das auch denke ich nicht so ausgeartet.

Darius Wucher

Hast zwar voll recht aber was sollen sie machen, da sitzt immer Activision im Nacken und will mehr … 🙁

Wrubbel

Stimme für Drittens. Rätsel hätte von Anfang an Optional sein sollen und nicht als Schloss für die Schmiede genutzt werden sollen.

Base4ever

Da einer der nächsten Schritte der Quest den zerbrochenen Thron benötigt hätte es bei längerem Warten den nächsten Shitstorm gegeben. Obwohl, vielleicht kommt der ja trotzdem weil einige wieder keine Lust haben da rein zu gehen…

Sha

Naja erstmal die Sache mit dem beutezug abschließen ^^ da scheitert es schon bei mir

Base4ever

Ich werde erst morgen wirklich anfangen und hab das mit dem Thron nur heute morgen mitbekommen. Habe mich gestern gar nicht eingeloggt. Von dem Beutezug weiß ich noch gar nichts^^
Ich muss sowas aber auch nicht sofort abschließen und kann auch mal drei Wochen warten bis es weitergeht.

I 4M SYL4R

Weiß gar nicht, wie man so einen seltenen Beutezug bekommt…:D

ConsoleCowboy

Ja das Rätsel war schon absurd schwer. Aber das Herumgeweine der Community (Bungie Forum!) war ja wohl an Kindlichkeit kaum noch zu toppen. „Buhuu ich hab dafür bezaaaahlt… und jetzt soll ich echt noch 24 oder 48 Stunden waaartöön? Will aber jetzt habööön!“. Du hast auch technisch für die Whisper bezahlt – muss die jetzt jeder gratis sofort haben? Oder Raidgear? Ich hab dafür bezahlt! Wo ist mein „Unbroken“ Titel???? Ich hab dafür bezahlt! Außerdem hab ich einen JAHRESPASS! Wo ist also der ganze Content für das Jahr? Wieso kommt der jetzt erst Monat für Monat? Ich will das jetzt sofort! Ich hab dafür bezaaaaaahhhhllltt.
Destiny hat noch zig Probleme über die es sich zu beschweren lohnt, aber das hier war doch echt Quatsch. Die Idee war lustig und jeder konnte mitmachen! Klar – Streamer haben vielleicht 24/7 Zeit, aber mitraten oder diskutieren konnten doch alle. Schade das das Rätsel an sich Kacke war, aber die Idee war super.

Dat Tool

Ja, man!

Ryu

Sprichst mir aus der Seele. Wo kommen plötzlich so viele mit diesem völlig beknackten Argument her. War früher definitiv nicht so schlimm.

David Knebel

Ich hab diese ganze Schmiedenproblematik nur oberflächlich mitbekommen, da ich schon vor dem DLC aus Destiny ausgestiegen bin aber was du da geschrieben hast, hat das Problem der Community dermaßen auf den Punkt gebracht!

Die komplette Schmiede zu schließen bis das Rätsel gelöst wird und gleichzeitig keine bis kaum Hinweise zu liefern finde ich aber dennoch nicht gut!

Es wäre doch für alle ein Gewinn gewesen, wenn man vorab ein zwei knackige Quests/Missionen erledigen müsste die man nicht mal im vorbeigehen macht und mächtigen loot droppen. Dort dann noch am besten Hinweise für das Rätsel einstreuen und die Community fände das ne geile Idee. Das Ganze dann noch paralell zum Rätsel laufen lassen und schon hätten die, die nicht 24/7 zocken können eine Aufgabe und die Hardocres könnten den letzten Abschnitt der Schmiede erkunden. Außerdem hätte man SO die Community zusammenarbeiten lassen können. Dei einen machen das Rätsel, die anderen die Missionen um die Hinweise zu entdecken!

Aber dazu hätte Bungie sich ja zeitnehmen müssen und man hat leider viel zu oft das Gefühl, man denkt nur von DLC zu DLC und leistet keine vorarbeit.

Frau Holle 1

aber ich hab doch bezahlt……

BigFlash88

ich stimme hierzu mal nicht ab, bin aber der meinung mann hätte über twitter oder andere medien tipps geben können so wäre es besser gewesen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

157
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x