Spieler von Destiny 2 hatten Angst vor Eis – So gut sind die neuen Stasis-Waffen jetzt

Destiny 2 hat mit Season 15 legendäre Stasis-Waffen ins Spiel gebracht, das fiese Element war vorher Exotics vorbehalten. MeinMMO schaut, wie diese neuen Knarren in die Sandbox passen und welche Sorgen die Hüter deswegen hatten.

Davor hatten Spieler Angst: Zum Start von Beyond Light im November 2020 kam die neue Eisfähigkeit Stasis ins Spiel. Und machte alle Befürchtungen der Spieler wahr: Verlangsamen, Einfrieren und Zersplittern war Stasis-Terror pur. Vor allem im PvP durften die frustrierten Spieler, einmal erstarrt, genau zusehen, wie einen die Gegner in aller Ruhe in kleine Eiswürfel zerlegten.

Erst als Bungie massive Nerfs für die Fähigkeit ins Spiel brachte, besserte sich die Situation. Kein Wunder also, dass auch die neuen legendären Stasis-Waffen, die in der aktuellen Season 15 eingeführt wurden, die Spieler direkt skeptisch stimmten.

Seit der Saison der Verlorenen gibt es vier legendären Stasis-Waffen und eine neue exotische Stasis-Waffe. Für Bungie ein weiterer Schritt zur Integration des neuen Schadenstyps Stasis in die aktuelle Sandbox.

Bislang hatten Spieler lediglich exotische Vertreter bei Stasis-Waffen für Ihr Loadout zur Auswahl:

  • Den Granatwerfer Griff der Erlösung
  • Die exotische Pistole Kryosthesie 77K

Das enttäuschte die Hüter: Beide exotischen Stasis-Wummen waren nur mäßig brauchbar und kamen am Ende nicht gut bei den Spielern an. Den Granatwerfer packten die Spieler ein paar Mal bestimmte Quests aus. Danach zückte man ihn jedoch nur noch für den Bau kreativer Eistürmchen oder Brücken.

Die Exo-Pistole kam über den Saisonpass in Saison 14 ins Spiel. Sie schaffte es kurzzeitig das PvP zum Bibbern zu bringen, indem sie Gegner einfrieren konnte. Dann verschwand sie gleichfalls wieder in der Sammlung der Spieler.

Damals war dies kein guter Start für das neue Waffenelement Stasis.

Einige der neuen Stasis-Waffen aus Season 15.

Legendäre Stasis-Waffen sollen nun die Sandbox von Season 15 aufwerten

Diese neuen Eis-Waffen gibt’s: In Saison 15 sollen Hüter nun durch vier neue legendäre Vertreter wieder Vertrauen in das Element auf ihren Waffen finden.

  • Handfeuerwaffe “Vulpecula”: Gibt’s über beispielsweise saisonale Quests den Prisma-Umformer und Astral-Ausrichtung
  • Schrotflinte “Fracthethyst”: Wartet im Season-Pass Level 30 für alle und sonst auch über die gleichen Quellen wie die Handfeuerwaffe
  • Pistole “Friedensabkommen”: Erhaltet ihr nur im Eisenbanner
  • Linear-Fusionsgewehr “Reeds Bedauern”: Spielt die neuen Prüfungen von Osiris
Darum sind Stasis-Waffen im Kinetik-Slot: Bei den Spielern sorgt vor allem die Zuordnung legendärer Stasis-Waffen in den Kinetik-Slot für Verwirrung. Während sich die Stasis-Powerwaffen wie gewohnt im Power-Slot befinden, sind alle anderen Stasis-Waffen im Kinetik-Slot zu suchen. Bungie hat diese Entscheidung so folgt begründet. Man will den Energieslot einfach nicht überladen. Auch die Umbenennung des Kinetik-Slots ist nicht geplant. Die Kills zählen aber nicht als Kinetikwaffen-Kills (via Bungie.net).

Wie schlagen sich Stasis-Waffen in PvP und PvE?

Das können sie im Schmelztiegel: Die Bedenken der Spieler zu den neuen legendären Stasis-Waffen im PvP haben sich nicht bestätigt. Bungie hat dafür gesorgt, dass legendäre Stasis-Perks mit Verlangsamungs- oder Einfrier-Effekten immer erst triggern müssen.

Die Waffen sind im PvP wirklich angenehm spielbar. Zudem ist niemand mit ihnen unbesiegbar oder zu übermächtig. Hier hat Bungie einen guten Balance-Job geleistet.

Das können sie im PvE: Als Energie-Waffe im PvE sind jedoch alle vier Waffen derzeit ein wenig im Nachsehen. Es gibt aktuell keine Gegner mit Stasis-Schilden. Bungie hat zwar einigen PvE Gegnern Stasis-Schaden gegeben. Hierfür sind aber eher die neuen Rüstungsmods gegen Stasis wichtig.

Die Hohn setzen statt Solar jetzt frostige Weihrauch-Gefäße ein. Manche Besessenen lassen Eis-Donner auf euch los und machen alte Strike so schwerer.

Hat man derzeit also überhaupt einen Grund die Waffen im PvE zu spielen? Ja, aber das ist nicht nur wegen des reinen Stasis-Schadens. Es ist vielmehr der neue Perk Grabstein, der in der Community momentan als großer Vorteil auf den legendären Stasis-Waffen angesehen wird.

Was kann der neue Stasis-Perk Grabstein?

Grabstein bewirkt, dass präzise Todesstöße einen Stasis-Kristall am Ort des Gegners erzeugen. Diese Synergie und der Nutzen daraus sind derzeit fast konkurrenzlos im Spiel – das beeindruckt auch den Experten Drewskys (via YouTube).

Den Perk könnt ihr nutzen, um passiv Fähigkeiten zu pushen. Im PvE ist das bei leichten Gegnern gut zu triggern. Das sorgt für reichlich Spaß. Dabei ist es egal welche Klasse ihr gerade mit Stasis-Fokus spielt. Vor allem mit den passenden Fragmenten und Aspekten ergeben sich interessante Kombinationen.

Deswegen lohnt der Perk: Dank des Aspekts „Wispern der Ketten“ erleidet ihr in der Nähe von Stasis-Kristallen weniger Schaden. Beim Zersplittern eines Kristalls steigert ihr die Nachladerate eurer Granatenenergie. Das unterstützt hervorragend den Dämmerwächter, einen der beliebtesten Stasis Warlock Aspekte. Spielt ihr das mit dem neuen Perk Grabstein ist das Stasis-Geschütz also schneller wieder verfügbar, wenn Ihr den Kristall zersplittert.

Damit könnt ihr dann Massen von Gegnern in Schach halten. Über das saisonale Artefakt lassen sich zudem Unaufhaltsame Champions mit der Pistole stoppen. Eine Build-Kombi aus Stasis-Geschütz und der Pistole wäre deswegen in schwierigeren Aktivitäten durchaus als Option denkbar.

Das neue Exotic “Agers Zepter” sticht seine legendären Vorgänger aus

Neben den aktuellen legendären Stasis-Waffen gibt es seit dem 14. September auch noch einen neuen exotischen Vertreter: Agers Zepter.

Das Stasis-Spurgewehr macht vieles von Anfang an besser als seine exotischen Stasis-Geschwister. Vor allem mit dem Katalysator, den man als zufälligen Drop nach Abschluss der Aktivität „Astral-Ausrichtung“ in der Träumenden Stadt erhält, ist das Waffen-Exotic bereits jetzt eines der besten für das PvE.

3 starke Builds für Arges Zepter in Destiny 2, mit denen ihr alles umnietet

Wie gut sind die neuen Stasis-Waffen für die Sandbox?

Im Gegensatz zu ihren exotischen Vorgängern ist hier einfach viel mehr Potenzial. Dank des Perks Grabstein macht es richtig Spaß seine Gegner eiskalt zu erwischen. Selbst wenn ihr keinen Stasis-Fokus spielt, kann dennoch euer Team davon profitieren.

Man kann gespannt sein, welche Perks auf legendären Stasis-Waffen Bungie noch ins Spiel bringt. Der Sandbox von Destiny 2 haben die neuen Waffen aber in jedem Fall bereits jetzt gutgetan. Sowohl optisch als auch beim Waffenhandling machen alle einen guten Job.

Habt Ihr die neuen legendären Stasis-Waffen schon ausprobiert und neue Builds damit erstellt? Oder findet Ihr sie sind, ohne Schilde brechen zu können, derzeit noch vollkommen überflüssig? Sagt uns doch in den Kommentaren, was ihr von Bungies neuster, legendärer Schadens-Art haltet.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Devgru

Also Agers Zepter ist im Moment natürlich ne Wucht im Pve, die pflügt wunderschön durch Mobs.

Sehr positiv überrascht bin ich auch von Reed’s Bedauern, hat bei unseren Tests den zweit meisten Damage rausgehauen.
Stimmt es eigentlich das Schützenlinie im Moment nur 12,5 statt 20% mehr Damage raushaut, weil dann könnte die bei einem potentiellen Fix echt Meta werden.

Kenjii

Also soweit ich weiß müsste Schützenlinen seit dem letzen Hotfix wieder das gewohnte 20 % haben und somit wäre reeds Bedauern mit dreifach und Schützenlinie das beste linear Fusiongewehr

rolarocka

Das Teil habe ich und es macht Spaß im Boss Fight die Kollegen zu suchen 😂. Der damage zahlt sich aber aus 👍😊😍

K-ax85

Finde die Waffen alle recht gut gelungen – die Pistole aus dem Eisenbanner spiele ich sehr gerne. Wünsche mir aber Stasis-Waffen zusätzlich auch für den Spezial-Slot. 🙂

Hoffentlich nerfen Sie das Zepter nicht – das macht mit dem Katalysator richtig Spaß.

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von K-ax85
Bon A Parte

Das wird nicht passieren. Der Energie Slot hat bereits Leere, Arkus und Solar und Bungie hat schon gesagt, das dieser Slot eben nicht überladen werden soll. Ich möchte mich auch daran erinnern das die gesagt das auch zukünftige Elemente in den Kinetik Slot gehen.

Persönlich finde ich das sehr gut. Gerade bei Content wo Passgenau aktiv ist muss man manchmal schon etwas jonglieren wer welches Element spielt -Korrumpierte GM NF mit allen 3 Elementen lässt grüßen- und da würde man in solch einem Content dann vorneweg Stasis Waffen schon vorher ausklammern.

Bon A Parte

Sorry, jetzt erst gesehen. Meintest du Spezial oder Energie? Weil Spezial-Stasis Waffen gibt es ja schon wie zB das Zepter oder die Shotgun.

Kenjii

Die Handfeuerwaffe und Pistole finde ich nur gut wegen den Perk Grabstein, damit lassen sich ein paar kranke Stasis Builds bauen. Das Exo Agers Zepter mit Kat ist einfach nur Broken. Natürlich rein die Waffe ist nicht so gut aber baut man speziell ein Stasis ulti build um die waffe herum ( das geht mit jeder Klasse ) pflügt man nur so durch die Gegner und auch im Endgame überzeugt sie. Das Stasis in Strikes etc. Jedem die Kills klaut glaubt mir das schaffe ich auch mit jedem Baum vom Warlock 😂

Tim

Wenn man nicht gerade im PVP mit nem Jäger unterwegs ist, sehe ich gerade irgendwie keinen zwingenden Grund Stasis zu spielen. Ohne Granate und Splittersprung geht da ja gar nichts mehr.. Statistitan ist leider weitestgehend unbrauchbar. Den hat es insgesamt zu hart getroffen. Die neuen Stasis-Waffen sind ok, nicht mehr und nicht weniger. Und das Spurgewehr nutze ich nur für die Steine..

Tomas Stefani

Jep gestern paar runden Kontrolle gespielt und die lobbys bestehen zu 90% aus stasis Jägern.
Mitlerweile ist der normale tiegel schwitziger als die Prüfungen, aber macht laune wenn man nicht gerade gegen scuffs oder M+T spielt.

D1vet

Zitat “Wie schlagen sich Stasis-Waffen in PvP und PvE?”
PvP lass ich mal die Beurteilung, als PvP-Muffel.
Im PVE schlagen die sich meiner Meinung nach nicht so dolle, ich vernachlässige die Stasis Wummen komplett, ausser einer einzigen, nämlich Agers Zepter, weil Sie ganz Spassig ist und natürlich auch gut Schaden macht. Aber vor allem zum Spass muss ich sagen…
Der Rest der ganzen Stasis Waffen ist bis jetzt nicht unbedingt meins.
Und wie im Artikel schon erwähnt, keine Stasis Schilde bei Gegnern, daher würd ich jetz höchstens als Kinetik ne Stasis halftern…

Wrubbel

Ich finde die Waffen bisher Klasse und hoffe auf weitere Vertreter anderer Gattungen. Z.Bsp. Fusis, da gibt es bisher nur die Bastion für den Kinetikslot. Langfristig wünsche ich mir somit alle Primär- und Spezialwaffengattungen im Kinetik- und Energieslot.

Philipp Hansen

Sowas wie die wichtigste Zutat als Stasis im Kinetikslot und dann Vex Mythoclast im 2. Slot. Das wäre mal ein Loadout, für pvp und pve fies

Wrubbel

Ach, ich hatte jetzt gar nicht speziell an diese Season gedacht, sondern eher allgemein.

rolarocka

Sehr spannend das ganze momentan speziell mit dem Exo Catalyst. Nehme es überall mit. Ok Pvp habe ich es noch nicht ausprobiert 😄

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von rolarocka
jolux

Glückwunsch zum Einstand, Britta! 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x