Schluss mit Spektralklingen-Terror: So ändert Destiny 2 die nervigste Jäger-Super

Die Entwickler von Destiny 2 haben nun ihre Pläne offengelegt, wie man den Spektralklingen-Jäger im Hinblick aufs PvP bald abschwächen möchte.

Warum gibt’s einen Nerf? In seiner aktuellen Form ist der Spektralklingen-Jäger (Weg des Gespensts), oder besser gesagt seine Super, in Bungies Augen zu dominant im Schmelztiegel. Auch zahlreichen Hütern ist diese Super im PvP ein Dorn im Auge – viele sind als Kontrahent von dieser Jäger-Super genervt.

Denn die Super hält lange an (wenn man sie richtig einsetzt), lässt sich mit einem bestimmten Exotic noch um einiges ausdehnen und garantiert den Nutzern zudem eine hohe Überlebensfähigkeit. Es ist wirklich schwer, dieser Super auszuweichen oder sie mit Waffen zu kontern. Nicht umsonst wird der Schmelztiegel bereits seit geraumer Zeit von Spektralklingen-Jägern dominiert.

D2_spektral3

Das ändert sich beim Spektralklingen-Jäger

Doch wenn es nach Bungie geht, soll die Dominanz bald ein Ende haben oder zumindest abgeschwächt werden – ohne jedoch die Super zu entwerten. Die Änderungen sollen schon im nächsten Update Einzug in Destiny 2 halten. Einen genauen Termin für den Patch nannte Bungie jedoch nicht.

Bei dem anstehenden Nerf haben die Entwickler vor allem zwei Aspekte im Visier: Die Schadensreduktion und die Super-Dauer.

So ändert Bungie die Schadensreduktion der Spektralklingen

So war die Schadensreduktion bisher: Bisher hat diese Jäger-Super die höchste Schadensreduktion aller langanhaltenden Super des Spiels – egal, ob der Jäger getarnt ist oder nicht.

Das ist geplant: Durch die Änderung wird die Spektralklingen-Super im regulären Super-Zustand die niedrigste Schadensreduzierung aller langanhaltenden Super erhalten und eine der niedrigsten Schadensreduzierungen im Tarn-Modus bieten.

d2 spectral blades

So ändert sich konkret die Schadensreduktion:

  • Schadensreduktion im normalen Super-Zustand von 60% auf 52% abgesenkt
  • Schadensreduktion im Tarn-Zustand von 62% auf 54.4% abgesenkt

Das war die Intention hinter der Anpassung: Mit dem Tarn-Modus, dem Röntgenblick und ihrer hohen Mobilität bietet diese Super bereits von Grund auf eine hohe Überlebensfähigkeit. Die geringere Schadensreduktion soll den Nutzern nun eine bessere Planung und geschicktere Positionierung abverlangen, wenn sie lange genug überleben wollen, um mehrere Kills zu landen.

destiny-2-jäger

So ändert sich die Super-Dauer der Spektralklinge

Folgende Änderungen gibt es bei der Super-Dauer:

  • Super-Dauer im normalen Super-Zustand (ohne Angriffe) von 17,5 auf 14,5 Sekunden reduziert
  • Super-Dauer im getarnten Super-Zustand (ohne Angriffe) von 26,6 auf 23,5 Sekunden reduziert
  • Die Super-Energie-Kosten für leichte Angriffe während der Super um 50% erhöht

Das war die Absicht hinter dem Nerf: Mit diesen Änderungen soll man immer noch etwas Zeit haben, um seine Angriffe während der Super zu planen – doch nun mit dem Gefühl, sich auch wirklich beeilen zu müssen.

Zudem sollen die gestiegenen Kosten für die leichten Attacken das wilde Spammen von Angriffen verhindern. Denn vorher haben sie kaum Energie verbraucht. Nun ist der Jäger gezwungen, mehr zu überlegen und die Angriffe gezielter zu setzen, um die Super effektiv nutzen zu können.

destiny2_hunter3

Auch ein Rüstungs-Exotic hat man im Visier

Um dieses Exotic geht’s: Im Zuge der Anpassungen beim Spektralklingen-Jäger hat man auch ein Auge auf einen exotischen Brustschutz geworfen, der speziell auf diesen Sub-Fokus ausgelegt ist – die Gwisin-Panzerweste.

Warum schaut man sich diesen Brustschutz nun genauer an? Die Gwisin-Weste ist im Prinzip das wichtigste Exotic des Spektralklingen-Jägers.

Denn jeder Spektralklingen-Kill ihres Träger stellt mehr Super-Energie wieder her, bevor dieser sich tarnt. Mit diesem Rüstungsteil ließ sich die Spektralklingen-Super teils enorm verlängern.

d2 gwisin

Was soll sich genau ändern? Dazu hat Bungie noch keine konkreten Details verraten. Vorerst heißt es lediglich, man schaue sich die Weste aktuell an und experimentiere bereits mit einigen Änderungen für dieses Exotic.

Nun möchte man sich zunächst anschauen, wie sich die Änderungen bei den Tests spielen. Danach wird man entscheiden, ob die Änderungen live gehen. Sollte es dazu kommen, werden sie jedoch erst im Rahmen der Season 7 ihren Weg ins Spiel finden.

Mehr zum Thema
Destiny 2: Warum PvP-Fans von einem Feature des Frühlings-Events genervt sind

Was haltet Ihr von den geplanten Änderungen? Eine faire Anpassung? Oder wird diese Super so komplett entwertet?

Autor(in)
Quelle(n): Bungie
Deine Meinung?
Level Up (15) Kommentieren (188)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.