Destiny 2 belohnt bald Skill im PvP: Wer besser spielt, steigt schneller auf

Im PvP wird es für Spieler von Destiny 2 bald eine große Neuerung geben. Wer genügend Skill im kompetitiven Modus des Schmelztiegels beweist, wird in Zukunft auch schneller aufsteigen und seinen Ruhm-Rang erhöhen können.

Woher kommt diese Information? Im aktuellen „This Week at Bungie“-Blog verrieten die Entwickler mehr zu kommenden Änderungen für Destiny 2. Dort gab man auch einen Einblick in die Neuerungen beim PvP. Die geplanten Änderungen werden übrigens mit der Veröffentlichung von Shadowkeep und Season 8 eingeführt.

Im Rang hochziehen lassen funktioniert bald nicht mehr

Wie funktioniert das neue Ranked-System? In der nächsten Saison bekommen Spieler ein neues System für den Rangaufstieg im kompetitiven PvP. Destiny 2 hat schon immer im Hintergrund die Fähigkeiten und das Können der Spieler ausgewertet. Faktoren, wie beispielsweise eure Kills, Assists oder der ausgeteilte Schaden waren dabei schon immer wichtig. Nun will man dieses Skill-Ranking nutzen und es mit dem Ruhm-Rang verbinden.

Ist euer Skill-Ranking besser als Eurer aktueller Ruhm-Rang, so bekommt ihr nach einem Match im Schmelztiegel entsprechend mehr Punkte für euren Rang. Dies soll dafür sorgen, dass ihr schneller auf den Ruhm-Rang kommt, der zu eurem tatsächlichem Skill-Rating passt. Das System passt sich dabei immer wieder Eurer Performance an. Unter dem Strich bedeutet das: Wer besser spielt, steigt auch schneller im Rang auf.

destiny 2 pvp

Es kann also durchaus passieren, dass Spieler in einem Einsatztrupp für das gleiche Match unterschiedlich viele Ruhm-Punkte erhalten, da nicht jeder Spieler zwangsweise auf demselben Skill-Level performt hat. Spieler sollen dadurch in Zukunft schneller auf den Rang kommen, der zu ihren Fähigkeiten passt. Seid ihr eher ein schlechter Spieler, dann könnt ihr euch bald nicht mehr von starken Team-Mitgliedern effektiv im Rang hochziehen lassen.

Wie steigt man bisher im PvP auf? Mit der Erweiterung „Kriegsgeist“, führte Bungie endlich kompetitive Ranglisten ins Spiel ein. Seitdem wird zwischen „Tapferkeit“ und „Ruhm“, also zwischen Schnellspiel und kompetitiv, unterschieden. Während ihr Punkte für euren Tapferkeits-Rang aus allen Schmelztiegel-Matches bekommt, gibt es die Punkte für euren Ruhm-Rang nur aus der kompetitiven Playlist im Schmelztiegel.

Forsaken änderte ab Season 4 allerdings die Verteilung der Ruhm-Rangpunkte. Dies galt sowohl für Siege als auch Niederlagen. Dieses System sollte dafür sorgen, dass Spieler leichter im Ruhm-Rang aufsteigen können und Niederlagen sich nicht mehr zu stark auf die Punkte auswirken. Denn für verlorene Matches verliert man im kompetitiven PvP auch Punkte.

Was für Probleme ergaben sich daraus für die Spieler? Der Skill der Spieler war für die Punkte-Verteilung nicht zwingend ein ausschlaggebender Faktor. Spielte man mit dem richtigen Team, so konnte man sich relativ schnell hochziehen lassen und durch Siegessträhnen schnell im Rang aufsteigen, auch wenn man selbst vielleicht nicht so viel dazu beigetragen hat. Denn am Ende eines Matches erhalten bisher alle Spieler eines Teams gleich viele Punkte für Siege.

destiny-2-pvp

Der Ruhm-Rang war bisher also nicht immer ein Aushängeschild für das eigene Können. Das wird sich mit Season 8 bald ändern.

Bungie führt mit Season 8 Skill-basierte Matches ein

Was ändert sich an den aktuellen Playlists noch? Der alte kompetitive Modus und die Schnellspiel-Playlist verschwinden aus dem Navigator. Dafür kommen zwei neue Playlists ins Spiel.

  • 6vs6 Classic Mix – ein Ersatz für die Schnellspiel-Playlist
  • 3vs3 Überleben – der neue kompetitive Modus (auch mit Solo-Playlist)

Wenn ihr die Überleben-Playlist spielt, werden die Ruhm-Punkte sich entsprechend nach eurem Skill-Level richten.

Das neue Schmelztiegel-Menü von Season 8

Community Manager dmg04 gab außerdem auf Twitter bekannt, dass die Kontrolle- und Überleben-Matches im 6vs6 sich ebenfalls nach dem Skill der Spieler richten. Der neue „Classic Mix“ wird hingegen nicht auf dem neuen Skill-Matching aufbauen und ähnlich wie die Schnellspiel-Playlist funktionieren. Dort werdet Ihr nach der Verbindungsqualität gematcht.

Was haltet ihr von diesem neuen System für den kompetitiven PvP?

Destiny 2 streicht 4 PvP-Maps, bringt eine völlig neue – Das alles ändert Shaxx
Quelle(n): bungie.net
Deine Meinung?
Level Up (11) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.