Destiny 2: In Season 20 sterben Spieler jetzt One-Hit – Schuld ist ein lästiger und uralter Fehler

Destiny 2: In Season 20 sterben Spieler jetzt One-Hit – Schuld ist ein lästiger und uralter Fehler

Wenn ihr euch in Destiny 2 gefragt habt, warum ihr One-Hit-Kills durch Kabal-Drescher, Abfänger, Scorpio-Geschütze oder sogar Aufzüge seid, dann liegt das sehr wahrscheinlich nicht an eurem Skill oder Powerlevel. Denn auch in Season 20 wird der Loot-Shooter von einem lästigen und uralten Bug geplagt, den ihr unbedingt kennen solltet.

Welches ernste Problem plagt Destiny 2? Im Universum von Bungie fürchten sich die Hüter jetzt nicht mehr vor riesigen Raid-Bossen, sondern vor Aufzügen. Grund ist, dass seit mehreren Jahren der sogenannte „FPS-Bug“ existiert.

Er macht vor allem Hütern mit guter Hardware das Spiel unnötig schwer und wurde seit Jahren auch nie richtig gefixt. Er ist beispielsweise auch der Grund, warum mancher Hüter im Aufzug von Calus Schiff während der Kampagne herumgeschleudert wird wie ein wild gewordener Flummi, der bei der Landung vom Strom in die nächste Ecke gepfeffert wird statt sanft zu landen. Und nicht nur das.

  • In Season 15 sorgte der Fehler im Vorhut-Strike „Prüfgelände“ für eine extra Portion Damage.
  • In Season 19 killten die FPS dann massenweise Hüter durch die Laser in Season-Aktivitäten.
  • Aktuell in Season 20 sind die Hüter weiterhin Opfer ihrer FPS. Spieler mit hohen FPS sterben auf Neomuna deutlich öfter, weil sie One-Hit-Kills von Kabal-Dreschern, -Abfängern oder Scorpio-Geschützen werden. Aber auch Aufzüge bescheren so manchem ein tödliches Schleudertrauma.

Das bedeutet, je moderner eure Hardware ist, umso öfter werdet ihr in Destiny 2 davon gekillt, wenn ihr euch selbst nicht drastisch in den FPS begrenzt. Da reicht bereits 1 Rakete eines Kabal-Schiffs oder ein Mini-Rempler von einem Kabel-Abfänger.

Immer mehr Spieler weisen auf drastischen Bug hin: Besagter Bug ist damit bereits seit mehreren Jahren im Spiel und wurde im Grunde nie richtig gefixt. Bungie hatte das Problem zwar schon öfters auf seiner ToDo-Liste – doch wirklich verschwunden ist es nie.

Inzwischen hat sich zu diesem Elefanten im Raum jedoch eine regelrechte FPS-Forschungsgruppe im reddit gebildet, die der Angelegenheit mit knallharten Fakten auf den Grund geht. Vor allem weil Bungie mit Informationen zu diesem Problem recht spärlich umgeht, was den Spielern keinesfalls entgangen ist.

Ich verstehe, Destiny ist ein riesiges Spiel mit einer chaotischen Engine, die unglaublich komplizierte Arbeit erfordert, um Fehler zu beheben, ohne dass das Ganze abstürzt. Ich werde nicht so tun, als hätte ich eine Ahnung wie [der FPS-Bug] behoben werden könnte. […] Was mich jedoch mehr stört, ist Bungies Ansatz, es nur für die offensichtlichsten Quellen zu patchen, es dann von der Liste der bekannten Probleme zu streichen und den Kopf in den Sand zu stecken, in der Hoffnung, dass niemand es bemerkt.

kommentiert der Spieler Brilliant_Gift1917 im Destiny-reddit

Es scheint fast so, als läge dieses FPS-Problem so tief in der Engine von Destiny vergraben, dass es selbst dem Entwickler unmöglich geworden ist, es vollständig zu beseitigen.

Die gesammelten Daten des Hüters Aercus, die er in den PS4- und PS5-Versionen von Destiny 2 durchgeführt hat, sind im reddit einsehbar und zeichnen ein verheerendes Bild des Problems:

  • Die „Drescher“-Kabalschiffe und die Kabal-Scorpio-Geschütztürme machen bei 60 FPS bereits 30 % mehr Schaden als bei 30 FPS.
  • Wer auf 120 FPS extrapoliert muss sogar mit einer Schadenserhöhung von bis zu 90 % im Vergleich zur Begrenzung auf 30 FPS rechnen.
  • Der Schadensoutput bei 120 FPS beträgt 145 % im Vergleich zu 60 FPS.

Der Spieler merkte allerdings an, dass man noch weitere Tests, auch auf dem PC, benötigt. Hier konnte MeinMMO jedoch bereits eigene „Laser-Test“-Ergebnisse zum FPS-Bug aus Season 19 beisteuern. Auch wir konnten bestätigen, dass man auf dem PC deutlich schnellere Tode hat, wenn man mit mehr als 60 FPS spielt.

Wer Destiny 2 mit zu guter Hardware spielt, stirbt fast doppelt so schnell

Vor allem auf dem PC ist es für viele Spieler ein absolutes No-Go mit weniger FPS als 60 FPS zu zocken, nur weil sich in einem Spiel Schaden und hohe FPS verbünden. Selbst wenn dies eine Eigenart der Core-Engine sein sollte.

Es bleibt jedoch abzuwarten, ob Bungie irgendwann in der Lage sein wird, dieses Problem noch zu lösen und vor allem auch dauerhaft.

Framerate senken ist ein aktiver Vorteil: Solange das nicht der Fall ist, müssen Spieler sich darüber bewusst sein, dass die Spielphysik und -mechanik in Destiny 2 offensichtlich an die Framerate gebunden ist und ihr das im Spiel deutlich zu spüren bekommt.

Solange gilt in Destiny 2: Wer mit wenig FPS spielt oder seine Bildwiederholungsrate im Einstellungsmenü von Destiny 2 künstlich senkt, überlebt länger und kann in vielen Aktivitäten besser spielen.

Habt ihr euch bereits gewundert, warum ihr in Neomuna so oft von den Kabal-Schiffen oder Abfängern sterbt? Oder spielt ihr bereits ganz bewusst mit 30-60 FPS für diesen Lebensvorteil? Wie kritisch findet ihr das Problem insgesamt? Stört es euch oder sind euch hohe FPS egal, sodass ihr davon nicht betroffen seid? Verratet es uns bitte in den Kommentaren.

Solltet ihr noch auf der Suche nach anderen Alternativen sein, um euch vor tödlichen Schüssen zu schützen, haben wir hier ein paar strang-tastische Vorschläge:

Destiny 2: Starke Strang-Builds für jede Klasse, die eure Gegner fesseln werden

Quelle(n): reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
23
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
28 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
StephanGer74

Wertes MMO TEAM, hat Bungie sich garnicht dazu geäußert? Weil grade bei flawless Missionen in Dungeon oder verlorenen Sektoren macht das einen Unterschied oder ist es da nicht, wenn doch muss ich wohl die one x wieder auspacken 🙈

drksn

Mal ne Frage: Würde das nicht umgekehrt auch heißen, dass man Gegnern mehr Schaden macht?

Missed Opportunity

Der FPS-Bug wird dadurch verursacht, dass pro gerendertem Frame ein fixer Schadensbetrag ausgeteilt wird. Das stammt eher aus der Konsolenprogrammierung und den Anfängen der Spieleprogrammierung vor mehreren Jahrzehnten, wo man fixe und auch nicht sehr hohe Frameraten hatte. Die Lösung ist eigentlich sehr simpel: Man ersetzt den Schaden pro Frame durch Schaden pro Zeiteinheit und legt die Zeiteinheit wie gewünscht fest (z.B. 30/1000 Sekunden, entspr. 30 fps). Da ist überhaupt nicht viel dabei. Man muss noch ein bisschen korrigieren, wenn der feste Zeittakt nicht in einem ganzzahligen Verhältnis zur Framerate steht, falls die Physik-Engine frame-basiert und nicht in einem festen Zeittakt arbeitet. Beispiel: System leistet 50 fps (20 ms pro Frame), Schadenstakt ist 30 Fps (30 ms). In Frame 1 ist der Schadenstakt noch nicht abgelaufen, in Frame 2 sind wir bei 40 ms und damit zu weit. Allerdings sagt der Taktgeber für den Schaden, dass jetzt Schaden appliziert werden muss. Wenn wir nur den Schaden für 30 ms applizieren, ist das zu wenig, wir müssen den Basisschaden * 40 / 30 applizieren. In Frame drei passt es dann wieder. Im Prinzip muss also ein Ueberlauf korrekt bearbeitet und der verbliebene Rest korrekt übertragen werden. Dann hat man FPS-unabhängige Schadensapplikation.

Walez

Wer die 4 restlichen Loadout Plätze, für noch mehr Strang Builds, 😅 freischalten will, sollte heute in den Lost Sektor. Meine Empfehlung Perfektionierter Ausbruch, Stakkato 46 (für Unaufhaltsame und Solar Schilde) und am besten ein Leere MG. Am Anfang wird es kurz kritisch, weil ein Unaufhaltsamer auf einen zustürmt, doch danach Ausbruch und Stakkato im Wechsel, zwischendurch Nahkampf, Gewirr, Granate für den zweiten Unaufhaltsamen aufheben, nicht blind reinstürmen, dann ist der Sektor Flawless wunderbar machbar. Im letzten Raum kurz reinspringen, damit der “erste Boss” durch eine Kabal Landekapsel gekillt wird und dann schön von der Treppe aus alles wegpflücken. Nachdem ich gestern ein wenig gefrustet war, weil ich im Bossraum der Hydrokultur nicht klar kam, ist der heutige Sektor fast ein Selbstläufer für Rang 7.

Blind

Tod durch Missgeschick und vom Architekten eliminiert bekomm ich auf dem Bildschirm gar nicht mehr ausgeblendet, wenn ich bei unseren neuen Freunden unterwegs bin 🤣🤣

Treefrogz

Geht mir ebenso, obwohl es, vor ein paar Wochen, hier in einem Artikel hieß, dass das ja gefixed werden sollte. Oder habe ich mich da verlesen?

Direwolf

Vielleicht wären Drescher und Abfänger bei weitem nicht mehr so tödlich, wenn man Neomuna endlich von dieser unnötigen Schwierigkeiterhöhung erlösen würde.
Kein Patrouillengebiet hat durchgehend rote Schwerter über den Gegnernamen.

Ich finde die erhöhte Schwierigkeit in vielen Aktivitäten super, aber hier ist es total unnötig.
Wyvern, Drescher und Abfänger sind die waren Raidbosse in Neomuna.

Skydeus

Stimme vollkommen zu, es führt das Powerlevel ad absurdum. 😅

Walez

Ich weiss nicht, ob das mit den roten Schwertern jemals endet 😂, aber es wird, auch wenn ich vielleicht in die easy peasy Ecke geschoben werde ;-), mit dem anwachsen des Powerlevel leichter. Am Anfang dachte ich auch „okay, kann man machen“, eine Woche später habe ich ziemlich gechillt die Apogäum-Repeater eingesammelt. Nervenaufreibend wird es eigentlich nur, wenn während einer Terminalübernahme in Harbor die Hydra und ihre zwei Helferlein auftauchen, dich als Ziel, das unbedingt eins mit dem Asphalt werden soll, auserkoren haben, während du mit dem Endboss und seiner Wyvern Armee kämpfst oder wenn die Scorpio im Park ihre Spawnanfälle bekommen. Ziemlich nett finde ich auch den Minotaurus Überraschungsangriff, alleine sollte man denen aus der Ferne nur nett zuwinken 😅 Andererseits „muss“ man irgendwann da durch, wenn man zBsp die 1400 Triumphpunkte für den Gleiter sammeln möchte.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Monaten von Walez
Millerntorian

“Ein Abfänger durchquert das Gebiet”

Bei der Meldung weiß ich genau: ab nun heisst es aufpassen und einen möglichst großen Bogen um die Kabal-Kiste machen. Und Drescher verdreschen mich. Sagt ja schon deren Name. Gibt Momente, da frag ich mich teilweise, wozu ich überhaupt noch versuche, 100er Belastung zu skillen. Dagegen war Randal the vandal ja Kindergeburtstag.

Ok. Zauberhut herbei und hier ist die Lösung! FPS-Downgrade! Uiuiuii, ist klar. Ein Spiel hat einen Fehler und ICH bin nun aufgefordert, dem entgegenzuwirken? Technical state of the art seitens eines Developers? Sorry, wir leben 2023 und ich bin es gewohnt, 2023er Hard- und Software-Ansprüche zu haben und auch bei vielen anderen Games zu erhalten. Ok, die haben ja auch moderne technische Gerüste.

Millern, ab in die Ecke und 100x “Ich liebe Destiny” aufsagen.

Ich weiß, ich nörgel wieder rum und die üblichen Verdächtigen werden mir wieder vorwerfen, ich wäre voreingenommen, weil ich die Saison langweilig finde. Und hey, “Das Gunplay reisst es doch wieder raus”. Jaja. Mea culpa und Asche über mein Haupt. Hier; als Entschuldigung für Only-(Destiny-)Fans ‘ne rosa Brille….äh…Xur’s-wieherndes-Pony-Einhorn-Actionfigur zum Sammeln. Wenn man am Schweif zieht, gibt’s auch die Stimme von Nimbus noch obendrauf: “High 5 Bro!”

Ich bin’s nur langsam etwas leid, ständig von immer neuen technischen Fehlern und Unzulänglichkeiten begleitet zu werden. Aber ok. Hauptsache, dieses Stranggedöns macht den Bildschirm bunt. Oder im Zweifelsfall blau.

Leider immer noch; bin gespannt, ob sie das fixen. Solange spiele ich die Events mit gefühlten 800m Abstand, ohne Super-Einsatz und mit Leere. Aber hey…dann trifft mich zumindest auch kein Drescher oder Abfänger, denn so bin ich bei 100er Mobilität nämlich fast permanent unsichtbar. Ganz bugfrei…

Zuletzt bearbeitet vor 11 Monaten von Millerntorian
Hangover-666

Ich denke, Bungie will/kann den Fehler gar nicht beseitigen. Die haben den fps-Bug nun zu einem Feature gemacht, indem sie den Fehler verstärkt und auf alle Aktivitäten erweitert haben.

Die wollten ja das Spiel verändern und schwerer machen und es ist doch nur schlau, wenn man sich Bugs zunutze macht. Vor allem bei Bugs, die man nicht mehr unter Kontrolle bekommen kann, da dieser Bug ja eigentlich gar kein wirklicher Bug ist, sondern eine “Eigenart der Core-Engine”.

greywulf74

Xur’s-wieherndes-Pony-Einhorn-Actionfigur zum Sammeln. Wenn man am Schweif zieht, gibt’s auch die Stimme von Nimbus noch obendrauf: “High 5 Bro!”

😂😂😂😂
Ab in den Bungie Store!
Und alle die das kaufen, bekommen den Zusatztitel ” Wendy” ans Namenschild gepappt!😅

EsmaraldV

FPS reduzieren???

Ich Kauf mir doch auch keinen Porsche, um auf der Autobahn mit 100 km/h zu fahren.🙄

Monfyre

Ich meine, im PvP ist eine hohe Framerate von Vorteil

WooDaHoo

Ob sie das jemals gerade gebogen bekommen? Wer einmal in den Genuss von 60+ FPS gekommen ist, wird wohl kaum freiwillig ein Downgrade in Kauf nehmen. Da das Problem seit Jahren präsent ist, riecht es eher nach Aussitzen. Blöd nur, wenn gleichzeitig auch der Schwierigkeitsgrad global angehoben wird.

Zu Beginn habe ich es genossen, dass man nicht mehr nur so durch die Gegend träumen konnte. Nach mehreren Stunden in der Open World von Neomuna und dem Grind nach der MP, muss ich das leider wieder zurück nehmen. Gerade wenn doch mal keiner in der Nähe ist (was öfter der Fall war, trotz Beitritt über die Karte), ist das echt anstrengend. Da wünsche ich mir doch glatt alte Stärke zurück. Gerade für solche Vorhaben. 😅

Walez

Das Synchrone Roulette? Pure Liebe, wie bei nahezu jeder MP, zuletzt Verlängertes Engagement. Finde nur den ersten Waffen Perkpool nicht so spannend, Fressrausch wäre nice 2 have gewesen, dagegen Perfekte Ebene oder Missgünstiger Assassine, naja.

Meistens starte ich nach 1-2 Min und es kommen immer 2, 3, im Laufe der Zeit, dazu. Auf der Leviathan hatte man es auch zu oft, das der Event schon wieder beendet war, wenn man ankam.

WooDaHoo

Ja. Die meine ich. Hör mir auf mit Perkpool. Ich wollte eine mit „Ziel anvisieren“ fürs PvP und eine mit „Schlüpfling“ fürs PvE. Letztere hab ich recht schnell bekommen und bin zufrieden. Der Ziel-Anvisieren-Roll hat gedauert. Zunächst bekam ich ihn drei Mal in Folge nur in Kombination mit dem blöden Perk, der die Zielerfassung schwächt. Aber zum Schluss hat es dann doch noch geklappt. Die MP spielt sich wirklich gut und macht mit nem Strang Build echt Spaß.

Telesto

Wenn Bungie Sparsam bezüglich Informationen ist, dann liegt das daran dass sie selber Keine Ahnung haben.

Wahrscheinlich ist die Community schon näher dran an der Lösung, also Bungie es jee war. Es gab auch selten ein Spiel was so sehr für open Source prädestiniert war, wie Destiny 2.
Aber leider ist das Arrangement der Com. Eine regelrechte Verschwendung. Andere Spiele hatten diese Liebe mehr verdient.

Hangover-666

Nicht, dass demnächst auf Neomuna alle nur noch in ihren Bubbles und Brunnen stehen, um dem Problem etwas entgegenzusetzen. Moment, das käme mir doch irgendwie bekannt vor…😜

Walez

„Strang-tastische Vorschläge“ 😂

Die Drescher killen zwar nicht mehr instant mit ihrer 3er Salve, doch sie genießen meine ungeteilte Aufmerksamkeit, sobald sie am Himmel auftauchen. Bei den Abfangjägern bin ich manchmal ein wenig nachlässig, denn deren Schüsse zwirbeln nur ein bisschen, doch wenn sie einen anfahren wirbelt der Chara immer noch wie verrückt über die Map…tot. Die Scorpio Geschütze sind gestern meine Fanlieblinge geworden. Zu Instant Kills sind sie auch nicht fähig, doch beim farmen im Ahimsa Park war ihre Spawnrate ekelerregend hoch. Es gab kaum ein Gebiet, das sie nicht abdeckten, kaum eine Situation, in der sie nicht nach 10-15 Sekunden wieder auftauchten, sobald man ihnen bzw deren eigentlich zerstörte Überreste den Rücken kehrte. Auch wenn der fps Bug zu tief in der Engine vergraben ist, hier könnte man ansetzen, den Spawnrate ein wenig moderater gestalten.

Die 30% (zum Glück nicht mehr) nehme ich in Kauf, damit konnte ich auch in den Schlachtfeldern der vorherigen Season leben (nur die Missionen waren manchmal kritisch, die Wegstrecken zum nächsten schützenden Felsen zu lang), denn 30fps ist seit 2 Jahren (Xbox Series X, PS5) keine Option mehr. Klar könnte man sich an das Geruckel, welches man vorher nicht wahrnahm, wieder gewöhnen, dafür aber jedes Mal auch (neuerdings) Kopfschmerzen in Kauf nehmen, nee Danke.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Monaten von Walez
CandyAndyDE

denn 30fps ist seit 2 Jahren (Xbox Series X, PS5) keine Option mehr. Klar könnte man sich an das Geruckel, welches man vorher nicht wahrnahm, wieder gewöhnen, dafür aber jedes Mal auch (neuerdings) Kopfschmerzen in Kauf nehmen, nee Danke.

Eher Strang-uliere ich mich 😂

Walez

Glaubst du nicht, das du damit ein wenig über die Stränge schlägst? 😂

Zuletzt bearbeitet vor 11 Monaten von Walez
Direwolf

Mein Geduldsfaden reißt bald bei all diesen Wortspielen 😂

Walez

Wenn der einmal gerissen ist, helfen dann wohl auch Fadenspitze und Nadel nicht mehr. Hier hilft nur noch ein paar Tage ans Meer, Sonne und…Strand. 🥴

Maledicus

Ich hab die 30fps immer schon wahrgenommen und bin heilfroh das wir endlich ne konsolengeneration haben wo 60fps zum standard geworden ist. Wobei ich echt hoffe, das irgendwelche entwicklerteams nicht meinen — mehr qualität, weniger fps. Gotham Knights ist für mich eine schwere prüfung wenn ich es spiele.

Gruß.

Walez

Guardians of the Galaxy (hat zwar einen Performance Modus, doch der war graphisch völlig kaputt – wurde das inzwischen gepatcht?), A Plague Tales:Innocence oder Forza Horizon 5 (hin und wieder, um die üppigere Landschaft zu geniessen 😅) waren meine auferlegten Prüfungen. Dabei war ich vor Jahren ein fps Muffel, auf dem falschen Pfad, das menschliche Auge könne sowieso nicht mehr wahrnehmen…wie sehr hatte ich mich geirrt.

Gruß zurück

Zuletzt bearbeitet vor 11 Monaten von Walez
WooDaHoo

Wie Walez schon schrieb, nutzen Entwickler die Performance auch gerne für die Grafik. Bei Horizon – Forbidden West musste ich gleich erstmal den Performance Modus suchen. Ich komme mit 30 FPS nicht mehr klar. Das fühlt sich total hakelig an. 😅

Tronic48

Ich Spiele bzw. habe meine FPS schon lange auf 60 begrenzt, seit es diese Möglichkeit im Nvidia Treiber gibt, reicht auch vollkommen aus, und bringt auch nur Vorteile wie z.B. Karte schonen, wird nicht unnötig zu Warm und weniger Stromverbrauch.

Werde jetzt mal aber Test-halber auf 39 oder 49 runter gehen, mal sehen wie es sich dann noch Spielt, und ob es was bringt was den schaden im Spiel angeht.

Nerven tut es schon ab und zu, vor-allem dieser Flieger oder wie der heißt, den vergesse ich doch jedes mal und dann haut der mich weg.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Monaten von Tronic48
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

28
0
Sag uns Deine Meinungx