Destiny 2: Die Prometheus-Linse war erst OP, dann ruiniert – Was ist sie jetzt?

Wie schlägt sich die Prometheus-Linse in Destiny 2 nach dem Buff? Ist sie wieder OP?

Die Prometheus-Linse wurde vor zwei Monaten mit dem “Fluch des Osiris”-DLC eingeführt und machte seitdem eine interessante Entwicklung durch:

  • In ihrer Launch-Woche war sie im PvP völlig overpowered (OP). Die Linse hatte einen Bug, sodass sie heftigen Schaden raushaute und jeder anderen Waffe im Schmelztiegel überlegen war. Um das Chaos perfekt zu machen, brachte Xur die Linse an dem Wochenende mit, sodass die Trials zu einer reinen Laser-Show wurden.
  • Eine Woche später wurde ein Notfall-Fix aufgespielt, der die Prometheus-Linse zu sehr abschwächte. Bungie sagte selbst: Sorry, die Linse ist jetzt zu schwach. Im Januar kommt ein Patch, der sie wieder in Balance bringt.
  • In der vergangenen Woche, am 30.1., wurde dieser Patch aufgespielt.
destiny-2-prometheus-linse

Wie schlägt sich die Prometheus-Linse jetzt?

Die Prometheus-Linse ist jetzt ein richtig gutes Spurgewehr

Mit dem Update 1.14 wurden an der Prometheus-Linse zwei Änderungen vorgenommen:

  • Der Flammen-Refraktion-Perk generiert nun Munition, anstatt sie aus den Reserven zu ziehen
  • Basisschaden wird erhöht (um wie viel, wird nicht angegeben)

Sie weist diese besonderen Perks auf:

  • Prismatisches Inferno: Feuert einen Solar-Spurstrahl ab und generiert ein schädigendes Wärmefeld, das wächst, während die Waffe weiterhin abgefeuert wird.
  • Flammen-Refraktion: Kills mit dieser Waffe geben einen Teil der benutzen Munition ins Magazin zurück, so dass die Dauer des Strahls verlängert wird. Die Munition wird nun nicht mehr den Reserven entnommen, sondern “aus dem Nichts” generiert.

Gerade die Änderung am Flammen-Refraktion-Perk kommt in der Hüterschaft gut an. Da Destiny 2 in diesen Tagen nicht allzu viel Aufmerksamkeit von den Spielern erfährt, gibt es noch nicht viele Reviews und Meinungen zur “neuen” Prometheus-Linse im Netz, aber alle Hüter, die sie schon getestet haben, schreiben: Die Wumme mache jetzt richtig Spaß. Im PvE pfüge sie sich durch die Feinde und im PvP sei sie ebenfalls konkurrenzfähig.

Hier seht Ihr die Prometheus-Linse im PvE in Aktion. Habt Ihr genügend normale Gegner vor Euch, müsst Ihr mit der Waffe nicht nachladen, die Munition wird immer wieder aufgefüllt:

https://youtu.be/fLM-GHFVHQM

Im PvP ist das Spurgewehr bei Weitem nicht mehr so überlegen wie in seiner Launch-Woche, dennoch lassen sich damit noch schicke Kills erzielen. Falls Ihr nach einer starken Alternative zu den Automatikgewehren sucht, werdet Ihr bei der Prometheus-Linse fündig.

Hier betten wir ein Video zur neuen Linse im PvP ein:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Unterm Strich bleibt: Ihr könnt Eure Prometheus-Linse wieder abstauben und sie ins PvE und PvP führen. Sie ist nun weder OP noch ruiniert, sondern eine solide Waffe in der Balance.

Habt Ihr die Prometheus-Linse schon nach dem Buff gespielt?

Destiny 2: Das Archiv – Diese Idee könnte das Lore-System revolutionieren

Quelle(n): reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
36 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Psycheater

Ich weiß das Bungie ja bewusst keine Zahlen wollte als sie damals Destiny releast haben. Aber so langsam darf man doch mal Schadenszahlen erwarten wenn was gebufft oder generft wurde. Aber nein das dürfen dann wieder die paar Hüter die noch spielen erledigen. Ich verstehe es einfach nicht

Chriz Zle

Ich versteh es auch nicht was Bungie daran hindert tatsächliche Zahlen in allen Bereichen zu nennen.
Es wird immer nur um den heissen Brei geredet, aber mal wirkliche Zahlen mit denen man auch was anfangen kann…..fehlen.

Marcel Brattig

Wenigstens das haben die hinbekommen.????

CandyAndyDE

Im PVE macht sie richtig Spaß bei Gegnergruppen. Im PVP habe ich sie noch nicht getestet.
Hab standartmäßig immer beide Waffen dabei. Kaltherz (Arkus) für Bosse und die Prometheus-Linse (Solar) für Gegnergruppen.

Bin mal gespannt, im Mai müsste dann ein Leere-Spurgewehr kommen. Aber für was?

Kairy90

Für Heilung oder Buff für nahstehende Verbündete ????

CandyAndyDE

Hab ich mir auch gedacht xD

HE-MAN1000

Ich wäre für eines das Gegner verlangsamt und Fähigkeiten unterdrückt.

Chriz Zle

Oha das wäre zu krass mit dem Unterdrücken, dann könntest du im PVP komplett einpacken ^^

Chriz Zle

Naja wenn man bspw. die Leere Kugeln aufnimmt (im riesen Kreischer Strike) und damit Gegner vermöbelt werden diese ja geblendet.
Ggf. könnte man dann mit dem “Leereherz/-Linse” ganze Gegnermobs blenden?!

Oder man würde von der Graviton Buße die Leere Explosion übernehmen, wenn ein Gegner eine Zeit lang getroffen wird explodiert er in einer Leere Explosion…..nur halt das es wie bei der Linse eine komplette Fläche ist da betroffen wird.

CandyAndyDE

Sachen, die andere Sachen explodieren lassen sind immer gut ????

Edward “Add” Grenore

Finde es irgendwie schade, konnte die Linse bisher nie spielen, als Xur sie bei sich hatte wurde mir angezeigt das ich sie wohl schon besitze obwohl ich da nur die Coldheart hatte. Bug?

Ace Ffm

Finde ich auch. Gefällt mir besser als die Kaltherz. Nehme sie wieder gerne mit.

Petesteak

Zählen die kleinen Schädel für den Damage-Buff bei Calus auch als Kill und geben Munition zurück?

Gothsta

Das wäre wohl rauszufinden. 2 Typen mit dem Teil im Rift = 100% Buff 😉

ThEeXoTiTaN

Bis jetzt ging es nicht. Nach dem Patch wohl eher auch nicht.

Christian Klein

PvE Pfügen ist übertrieben. Aber man hat länger Munition. Das ist OK.
PvP gibt es bessere Waffen.

Tim Stöckl

Sollte das nicht: “Im PvE pflüge sie sich durch die Feinde und im PvP sei sie ebenfalls konkurrenzfähig.” und nicht “pfüge” heißen?

KingJohnny

Muss ich mal probieren. Vor allem in der Kombination mit der ACTIUM-Exo-Brust.

Vielleicht pushen sich die Perks ja noch gegenseitig und ich muss wirklich niemals nachladen ????

Chriz Zle

Die Titan Brust funktioniert nicht bei Linse/Kaltherz. Da diese nicht als Automatikgewehr gelten.

KingJohnny

Spurgewehre sind doch Automatikgewehre.
Ich infundiere die doch auch mit Automatik

Alfred Tetzlaff

Die gelten nur beim Infundieren als Automatikgewehre. Es gibt ja keine legendären Spurgewehre und (mittlerweile) zwei exotische. Das musste also so sein.
Für den Exoperk der Titanenbrust gelten die aber nicht als Automatikgewehre.

KingJohnny

Ach so. Ok danke.
Wieder etwas gelernt.

Jens

Hab sie ausprobiert. Ist trotz Refraktion keine Alternative zur Kaltherz, da der Schaden immer noch recht gering ist, selbst wenn man sehr lange draufhalten kann. Da die Waffe aufgrund des Bugs gewollt über XUR verkauft worden war, hat sie eh (fast)jeder, so dass Bungie natürlich im Traum nicht einfällt den Schaden etwas mehr zu buffen, weil dann sofort wieder ein Sturm ausbrechen würde, dass jeder im PVP die Waffe spielt.
Die Waffe ist somit genau der gleiche Einheitsbrei wie fast alle Waffen, Rüstungen etc., mit der Ausnahme dass sie kein Reskin ist. Den Schaden durch das Hitzefeld hat man wohl vom unmittelbaren Schaden abgezogen, so dass die Kaltherz für den direkten Beschuss effektiver ist. Es muss alles zwingend Mittelmaß sein. Alles halbherzig, genau wie die “Verbesserungen” des unfertigen Spiels. #lukesmithdontbejerks

Gothsta

Es soll ja auch keine Coldheart sein. Coldheart ist ne top single Target Waffe und Linse soll so ziemlich das Gegenteil sein, für den Trash.

Jens

Ok die Intention der Waffen ist unterschiedlich, aber es sind halt beides Spurgewehre, deshalb hab ich die Parallele gezogen. Ich wollte auch nur zum Ausdruck bringen, dass die Waffe eben überhaupt nicht heraussticht oder begehrenswert wäre, was der Fall wäre, wenn man sie vielleicht etwas brauchbarer für das Einzelziel gemacht hätte. Bei einer entsprechend großen Hitbox müsste der AOE – Schaden sich ja auch auf das “single-target” auswirken ?

Gothsta

Denke das wird schon seperiert.

Chriz Zle

Im PVE find ich sie nun sogar zu schwach, im PVP macht sie nun wieder Spaß aber auch nur wenn deine Teamshot-Mates mit am Start sind. Steht man alleine da ist die Waffe gerade mal noch “ok”.
Mir hat sie deutlich besser gefallen als sie noch eine mächtige Exotic war. Aber halt Exotics dürfen ja nicht mehr mächtig sein^^

Shxdow

ach im pvp geht die eigentlich klar auch alleine / immer aus der hüfte feuern gibt dir die paar sekunden zeit die man braucht
keine Chance hat man nur wenn man dem teufel gegenüber steht

press o,o to evade

hab seit dem update nicht mehr gespielt, schon über eine woche.
sieht immer noch ziemlich op aus in dem pvp video, kann aber auch an den skills des streamers liegen.
32er effizienz olala…

Gothsta

Für PvE taugt sie kaum was aus meiner Sicht da es seltenst genug Gegner am Fließband gibt sodass andere Waffen wieder vor die Linse rücken. PvP werde ich sie nicht probieren.

Peter Reimann

Raid

Gothsta

selbst dort lohnt sie nicht da es halt nur Wellen sind und man vlt 2 -3 Gegner vor der Brust hat da man ja noch Teamkollegen hat. Kommt (wie üblich) nen gelber dazu ists mit der Waffe eh vorbei mit dem bratzen.

Breakk Blade

Macht wieder mehr Spaß mit dem Teil zu zocken aber durch die ständige Balanceänderungen ist die Linse so wie der Rest vom Spiel. Durchschnitt.

Frank

So wie für alle Zeiten alle Waffen immer schön in die Balance kommen müssen.
Das ist so durchschnittlich wie langweilig und alles wegen dem PVP.

Compadre

Eine gewisse Balance sollte es schon auch im PVE geben. Ich weiß noch in Jahr 1 als ganze Spielmechaniken umgangen werden konnten, wenn der ganze Einsatztrupp die Gjallarhorn hatte. Das ist natürlich auch nicht sinnvoll. Noch weniger sinnvoll finde ich es allerdings, alle Waffen (speziell die Exos) so schwach werden zu lassen. In Destiny 1 hätte ich die meisten der besten Waffen aus Destiny 2 wohl zerlegt ohne sie überhaupt zu testen.

Hempelchen

Da schlagen zwei Herzen in meiner Brust. Auf der einen Seite finde ich es gut, dass man mittlerweile aufgrund des ausgewogenen Balancings wirklich die Waffen spielen kann, die einem taugen, ohne Gefahr zu laufen, wirklich underpowered zu sein. Was bedeutet, dass ich doch einige Waffen habe, die ich munter durchwechseln kann, was für Abwechslung sorgt. Allerdings bedeutet das auch, dass sich die Exos wirklich nicht mehr exotisch anfühlen. Wenn ich da an das Hörnchen oder den Eisbrecher denke – da bekomme ich heute noch eine Gänsehaut, so geil waren die Wummen. Ich verstehe schon, dass es Bungie in Sachen Balancing nicht allen recht machen kann. Was ich indes nicht mehr verstehen werden, ist, warum die nicht einfach PvE und PvP beim Balancing trennen. Ich spiele kein PvP, muss aber immer wieder Einbußen in Kauf nehmen, weil irgendeine Wumme generft wird, weil sie im PvP übermächtig ist. Das nervt, das Nerfen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

36
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x