Destiny 2: Die besten exotischen Waffen in Season 14 – Diese Exos sind gerade Meta

Aktuell ist bei Destiny 2 die Saison des Spleißers in vollem Gange und mittlerweile haben sich einige Waffen-Exotics klar als Meta herauskristallisiert. MeinMMO zeigt euch, auf welche exotischen Waffen in der Season 14 setzen solltet – im PvE und PvP.

Neue Saison, neue Meta: Destiny 2 befindet sich gerade in seiner nunmehr 14. Saison. Und in jeder Season stechen immer wieder exotische Waffen – neu und alt – hervor, die sich im Rahmen einer Saison als besonders effektiv für gängigsten Aktivitäten im PvP und PvE herausstellen. Sie definieren dann die Meta – ob nun durch einen Buff, saisonale Mods, einen neuen exotischen Meisterwerk-Katalysator oder auch einfach nur durch dauerhaft solide Eigenschaften.

Wir zeigen euch, welche Waffen im Hinblick auf die laufende Season 14 gerade im Trend liegen und aufgrund ihrer Stärke unter den Hütern besonders angesagt sind.

Was heißt Meta? Der Ausdruck kann als Abkürzung für “most effective tactics available” benutzt werden – also die effektivsten Taktiken, die zur Verfügung stehen. Ist etwas Meta, dann gehört es im aktuellen Patch zur den stärksten Waffen oder Skills, die deutlich mehr Vorteile als Nachteile haben – daher nutzen viele informierte Spieler die Meta.
Alternativ kann Meta auch benutzt werden, um etwas zu beschreiben, dass über das eigentliche Spiel hinaus geht. Der Begriff kann aus dem Griechischen mit “über” oder “darüber hinaus” übersetzt werden.

Bedenkt dabei: Die Auswahl basiert sowohl auf aktuellen Trends und Experten-Meinungen als auch auf eigenen Erfahrungswerten. Sollten wir eurer Meinung nach irgendeinen Top-Performer vergessen haben, lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen. Wir werden diese Liste bei Bedarf gerne Hand in Hand mit euch erweitern.

Meta-Waffen-Exotics für das PvE

Die PvE-Meta wird aktuell vor allem durch exotische Waffen im Heavy-Slot definiert, generell sind aber vor allem Granaten- und Raketenwerfer im Hinblick auf Effektivität im Endgame angesagt. Die Auswahl ist aber nicht sonderlich vielfältig. Folgende Waffen sind hier in Season 14 besonders empfehlenswert.

In den meisten Fällen immer die richtige Wahl für das PvE-Endgame: Die Anarchie

Heavy Slot:

  • Anarchie: Dieser Granatenwerfer ist immer noch absolut unangefochten, wenn es um passiven Schaden über Zeit bei Kämpfen gegen Bosse oder Champions geht. Verbindet diese Waffe jetzt noch mit der saisonalen Mod “Durchbrechen und Räumen” und ihr werdet zum übermächtigen Boss-Killer.
  • Todbringer: Seit der Einführung des entsprechenden Katalysators ist dieser Raketenwerfer absolut Top-Tier, was Boss-Schaden angeht. Und mit der saisonalen Mod “Erlass des Kriegsgeistes”, wodurch ihr mit dieser Waffe Unmengen an Kriegsgeist-Zellen erschaffen könnt, seid ihr aktuell sogar in der Lage, gewaltige Trashmob-Ansammlungen in Sekunden zu pulverisieren.
  • Xenophage: Dieses schwere MG ist immer noch sehr stark auf nahe bis mittlere Entfernungen gegen Bosse. Egal ob die Bosse zappeln oder nur kleine Crit-Spots haben, mit der Xeno heizt ihr entspannt drauf, denn ihr müsst keine besonderen Punkte treffen, um den maximalen Schaden rauszuhauen.Im neuen Raid könnt ihr damit sogar die Orakel mit One-Shots aus dem Weg räumen.
  • Die Klage: Dieses Monster von einem Schwert teilt immer noch gewaltig aus, hat einen guten Munitions-Haushalt und ist mit seiner Schilddurchdringung immer noch absolute Top-Wahl, wo auch immer es gegen Schild-Champions geht.

Energie-Slot:

  • Göttlichkeit: Zum Debuffen von Bossen und harten Gegnern ist dieses Spurgewehr immer noch ein Must-have für Gruppen. So könnt ihr eure DPS aus sicherer Entfernung nochmal ordentlich in die Höhe treiben. Euer Team dankt euch auch, dass der feindliche Crit-Sport deutlich größer wird.
  • Risikoreich: Diese Maschinenpistole ist zwar immer noch recht situativ einsetzbar, doch extrem nützlich und selbst im Endgame noch sehr mächtig, wenn ihr gegen Arkus-Gegner spielt oder euch generell Arkus-Schaden entgegenwirkt. Dank saisonaler Mod auch gut gegen Überladungs-Champions.

Kinetik-Slot:

  • Dürresammler: Ob nun zum Clearen von Ads oder in Verbindung mit der saisonalen Mod “Durchbrechen und Räumen” auch zum Debuffen von Champions und Bossen – dieser exotische Granatenwerfer ist absolut empfehlenswert und den begehrten Exo-Slot definitiv in jeder Gruppe (oft auch solo) wert.
Destiny Last Wort Last Word Exotic Revolver Titel
Rasiert alles auf Nahdistanz im PvP: Das Letzte Wort

Meta-Waffen-Exotics für das PvP

Bei den Empfehlungen für den Schmelztiegel sieht es genau andersherum aus. Hier findet man die meisten gängigen Alternativen im Kinetik-Slot. Energie- und Schwere Waffen bieten hier weniger effektive, exotische Optionen als noch im PvE. Generell hat sich an der PvP-Meta seit längerem nicht besonders viel verändert, da sich im PvP selbst seit geraumer Zeit kaum etwas bis gar nichts tut.

Heavy Slot:

  • Wardcliff-Spule: Zum Ausheben ganzer Feind-Gruppen ist dieser Raketenwerfer immer noch erste Wahl im Schmelztiegel – gerade als Meisterwerk.

Energie-Slot:

  • Wolkenschlag: Wer mit dieser Sniper umgehen kann, ist mit etwas Glück (abhängig von der Feind-Formation) in der Lage, ganze Gruppen auszulöschen – mit nur einem Schuss. In den Trials kann euch so ein Schuss schon den Runden-Sieg bescheren.

Kinetik-Slot:

  • Das Letzte Wort: Diese Handfeuerwaffe ist gerade in Verbindung mit einer Sniper empfehlenswert und knipst auf Nahdistanz Feinde aus, wie keine andere Hand Cannon.
  • Erzählung eines Toten: Dieses Scout-Gewehr hat sich schnell in die Herzen der PvP-Fraktion gespielt und ist in den richtigen Händen ein absolut tödliches und präzises Werkzeug, das locker selbst im 1vs.1 den von vielen bevorzugten Handfeuerwaffen die Stirn bieten kann. Mit Kat wird es präzise aus der Hüfte gefeuert und kann richtig fies sein.
  • Scharlach: Die Gesundheitsregeneration und das automatische Nachladen nach einem Kill machen diese besondere Handfeuerwaffe zum Favoriten zahlreicher Hüter.
  • Pikass: Bereits seit einer ganzen Weile ist diese Handfeuerwaffe mit ihrem Extraschaden und dem Radar in der Visier-Ansicht sehr beliebt im PvP. Nach dem Nerf der 120er kann sie aktuell noch etwas mehr glänzen.
  • Chaperone: Könnt ihr mit Schrotflinten umgehen, ist diese Waffe gerade auf weitere Distanzen mit nur einem Präzisionstreffer sofort tödlich und deshalb bei vielen immer noch sehr beliebt.
  • Bastion: Dieses Fusionsgewehr ist immer noch eine Top-Wahl für Hüter-Duelle. Denn mit gutem Aim und richtigem Timing putzt man damit mit nur einem Schuss so ziemlich alles weg, was einem auf Nahdistanz über den Weg läuft – inklusive Schrotflinten-Rusher und aktiver Super.

Haben wir eine starke Wumme komplett vergessen oder fehlt vielleicht sogar euer absoluter Top-Favorit unter den aktuell besten Waffen-Exotics? Lasst es doch uns und andere Leser von MeinMMO in den Kommentaren wissen. Wofür opfert ihr euren wertvollen Exo-Slot?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
18
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
MurtaghDorn

Ich benutze die Monte Carlo auch sehr gerne, da sie dazu führt, dass man die Nahkampf Fähigkeit schneller wieder einsetzen kann

KingK

Fast alles dabei:

Dürresammler und Anarchie wechseln sich bei mir im PvE immer ab.

Im PvP nutze ich aus der Auswahl nur noch TLW und Wardcliff. Nicht dabei, aber auch häufig von mir im 3v3 genutzt: Sturm.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Tagen von KingK
Klabauter

PC und Konsole unterscheiden sich da auch etwas. Auf dem PC ist die DMT omni-präsent. Auf der Konsole sieht man sie eher selten.

Millerntorian

Ich habe nun inhaltlich Neues erwartet; zumindest hat mir die Headline dies suggeriert. Aber bis auf den Umstand, dass Todbringer einen tollen Kat bekommen hat (habe mich genug mit ausgetobt…der Spaßfaktor hat sich für mich abgenutzt), sehe ich nur die seit langem alten Bekannten.

Da hätte man das 14 auch durch eine 12 oder 13 ersetzen können; hoffen wir mal, dass zumindest in 15 vlt. ein paar echte Stasisklopper kommen. Denn mal ehrlich, die Pistole war nun auch nicht gerade der Bringer, ich nehme die eigentlich nur noch für easy Stasis-Kill-Bounties.

Und da ja wieder so manche wiederkehrende Diskussionen sich über Sinn vs. Unsinn PVP-Loadouts drehen. Das haben wir doch bis zum Widerkäuen ständig als Thema…mal war es die Dust-Rock-Blues, mal die Jötuun, ‘ne Felwinter oder jetzt eben die Bastion seit einiger Zeit. Wenn’s einem nicht passt (so wie mir, ab dafür…), dann ignoriert man PVP oder eignet sich alternativ einen ähnlichen Stil an. So einfach ist das, denn vom ständigen Rummaulen wird’s auch nicht besser.

Am besten geht man sowieso ARMA spielen…da können wir dann mal ernsthaft über tactics & skills diskutieren. Oder will mir jemand erzählen, dass beispielsweise ständig alles niedermähend auf dem Arsch rumrutschen, als Flummi mit ‘ner >12kg schweren Sniper rumhüpfen oder mit einer in alle Richtungen ausschlagenden Handfeuerwaffe fast alle mid- und longrange weapon alt aussehen lassen auch nur einen Hauch “sinnhaftig” sei?!

Oder eignet sich Paintball / alternativ Softair als +18 Hobby an. Da möchte ich mal erleben, was dann mit mir passiert, wenn ich versuche 5m auf’m Poppes auf den Gegner zuzurutschen…

Zuletzt bearbeitet vor 6 Tagen von Millerntorian
Scofield

Ich spiele lieber mit der suros regime.

RyznOne

Mit gutem Aim putzt man jeden Weg .. 😂 sorry aber mit bastion und Telesto braucht man weder skill noch aim!
Sowas gehört nicht ins pvp. Ohne diese Waffen würden einige ganz mies aussehen

Nikushimi

Sorry, aber genauso ist es bei Schrotflinten. Die sollten dann am besten gleich mit weg😂

RyznOne

Fusis haben eine unmögliche Reichweite .. mit der Pump musst du erstmal ran kommen ohne zu sterben..

EsmaraldV

Willst du jetzt ernsthaft behaupten, dass man für ne Schrotze “Skill” braucht???

Jede Waffe – egal welche – benötigt mehr “Skill” als ne Schrotze!

Baya.

Schrotflinten bräuchten nen gewaltigen Nerf. Rutschen, schießen, schlagen – tot.
Das ist doch nur lächerlich.

Bananaphone64

Durch den miesen netcode wo dich ein Titan oder warlock aus 5m Entfernung boxt noch um so lächerlicher

KingK

Ich finde Fusis tatsächlich auch einen Ticken nerviger als Pumpen. Wenn die Meta wären, was sie eigentlich locker sein könnten, würde das auch mehr Leuten negativ auffallen.

Ich als Sniper mag auch die Pumpen nicht besonders, kann die Pumpenspieler aber besser kontern als Fusispieler. Die Range ist abnormal.

Was halt beide Gattungen relativ einfach macht, ist dass du keinen Crit für den one-hit-kill treffen musst.

Nichtsdestotrotz werden die starken PvP Spieler nicht zu Fallobst durch diese Waffen. Muss man auch klar sagen.

Thomas

OT: Hat sonst noch jemand Probleme mit dem “beagle” error auf ps5?? Scheint ja noch kein Statement seitens bungie dazu zu geben, aber ist ja nicht gerade ein kleiner Fehler. Habt ihr dazu schon irgendwas gehört @meinmmo?

Devourer0fLight

Hi… Bungie weiß von dem Fehler steht im neuenTwab oder so aber wann eine Lösung kommt steht da nicht. Hatte diesen auch schon vor 3 Woche, einzige Lösung ist eben neu Installieren wenn doof wird eben jedes mal wenn der Fehler kommt eine Neuinstallation nötig, ein Kollege hat es zum 3ten mal schon machen müssen

laura

ich habe gestern das spiel zum ersten mal neu installieren müssen

Thomas

Richtig ärgerlich. Ich hab gestern meine ps5 in Betrieb genommen, Destiny draufgezogen und nach 3 Stunden war es dann schon soweit. Bleibt momentan nur ps4 Version spielen (scheint keine Probleme zu haben) oder halt riskieren und mit Pech immer wieder neu installieren. Hoffe da kommt möglichst bald was…

laura

hmmm, komisch…
spiele seit november 20 täglich auf der ps5
nur einmal vorgestern neu installieren müssen…

Daniel

Laut Bungie heißt es, dass man nach einer Lösung sucht und man, wenn der Fehler häufiger auftritt auf die PS4 Version zugreifen soll. Dort sei das Problem aktuell nicht. Du kannst auf der ps5 bei Destiny 2, im ps5 Menu, die Version auf ps4 umstellen.

man weis von dem Problem und man arbeitet schon dran. ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x